Deutschland einig Wutbürgerland

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 26.06.2011, 11:23

Benutzeravatar
Waschel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 02.02.2011, 14:24
Die Stimmung ist gekippt: Eine Mehrheit der Deutschen will den Griechen kein Geld mehr geben. Konservative und Linke, Arme und Reiche, sie alle sind jetzt Euroskeptiker. Die Krise entwickelt sich zu einer Zerreißprobe zwischen Volk und Volksvertretern.
Der Mann hat Angst. Fast eine Stunde lang hat er vom Redner auf der Bühne zu hören bekommen, warum er Griechenland retten muss: Weil die EU Frieden bedeutet. Weil Deutschland neun Nachbarn hat. Weil wir die Nase nicht zu hoch tragen sollten. Dann drohe Krieg. Nun dürfen die Zuhörer Fragen stellen, und der Herr in den beigen Bundfalten, selbst ein Nachkriegskind, steht im Hamburger Bürgerviertel Wandsbek am Mikrofon und spricht über Furcht. Nicht vor Panzern. Er fürchtet die Milliarden, die dem deutschen Bildungssystem bald fehlten. „Wieso habe ich den Eindruck, dass die Rettung fremder Länder immer wichtiger ist als die unseres eigenen Landes?“

Da wird es ganz still im Saal, und auf der Bühne ringt Peer Steinbrück um Fassung. „Deutschland ist auf Europa angewiesen“, sagt er schließlich und klingt zum ersten Mal an diesem Abend wirklich betroffen. „Ich hoffe, das habe ich klargemacht.“
Artikel


Langsam wachen auch die verschlafensten Leute in Sachen Euro auf...

Beitrag 26.06.2011, 11:37

HDFatBob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 20.03.2011, 12:10
hi,

ich denke irgendwann wird auch der verschlafenste deutsche michel aufwachen und dann gibt es hier bürgerkriegsähnliche zustände. ich hoffe nur, dass dann diese hirnlosen und selbstsüchtigen politiker und bänker die ersten sind, die unter unserer wut ihr fett abbekommen......ich bin jedenfalls dabei, wenn es denen an den kragen gehen soll !!


gruß
Ihr Politiker und Bänker: eines Tages, wenn Ihr uns weiterhin so abzockt und ausblutet, wird das Volk sich erheben und es wird Euch richten- dann gnade Euch Gott !!!!
Klagt nicht-kämpft !!

Beitrag 26.06.2011, 12:25

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Nee,nee blos nicht , sonst kommen die ausländischen Soldaten auf deutschen Boden und erschlagen

die Wurstbürger auf brutalsterweise smilie_02

die deutsche Regierung ist demokratisch von dem Wohnsitz-Volk gewählt ,

und vertritt die Interessen der Deutschen sogar in Afgahnistan smilie_02

......................

Gestern auf VOX " Soldaten die Bestie " oder so ähnlich smilie_01

Gruss
alibaba (grins)
Zuletzt geändert von alibaba am 26.06.2011, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 26.06.2011, 12:35

intention001
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 03.08.2010, 19:51
So langsam sollte man mal anfangen, Heugabeln auszuteilen.

Beitrag 26.06.2011, 13:24

Benutzeravatar
motin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 29.01.2011, 12:08
Wohnort: Niederösterreich
Bin schon auf den kommenden Mittwoch gespannt, da stimmt das griechische Parlament über das neue Sparpaket ab.

Beitrag 26.06.2011, 14:20

Goldfinger
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 03.06.2010, 18:26
@Alibaba: Dein Argument ist völlig rechtens. Solange sich der Aufstand als rein deutscher widerspiegeln würde, würde der Waffenstillstand vom 8.5.1945 sofort einseitig aufgehoben. Es würde ein Gemetzel stattfinden, wogegen der 53er Volksaufstand mickrig war! Da würde jeder unsere "Freunde , Verbündete und Partner" kennenlernen!! :shock:

Dann würde auch der dümmste zur Denkunfähigkeit erzogene Gehirnamputierte merken, in was für einer Illusion er lebt(e).

Dann würden die alliert lizensierten Vasallen Systemparteien/Medien auch den Dummschafen auffallen.
Genau das will der Bilderberger ja verhindern, vergleichbar dem Mastvieh, das zur Schlachtbank geführt, erst noch ein paar schöne Stunden in den Ställen des Schlachthofes erleben darf.


Jede Hinterfragung wird mit dem selben blöden Hinweis entgegnet, das man die Aktionen dieser bis dato leider! frei herumlaufenden Akteure nicht hinterfragen darf, da es Staatsräson, Alternativlos, Frage von Krieg und Frieden ist und damit dürfte eigentlich nur gemeint sein, das Frieden herrscht solange wir zahlen, also eine Selbstenttarnung dieser Speichellecker.
Nach dem Prinzip, das sind verbotene Fragen, die eine liebes(saubblödes) Kind hinterfrägt so etwas nicht! Eine geistige Selbstkastration, für PC verblödete sicherlich das non plus Ultra, man will ja schließlich kein "Nazi" sein, sondern ein umerzogener, selbsthaßender PC korrekter Volldepp.
Selbst wiederholte Vertrags/GG Verstöße sind völlig folgenlos, kein Aufschrei als der arg verrufene seltsam veranlagte Paßdeutsche Cohn/Bendit eine GG Veränderung vorschlug!
In was für einem Irrenhaus leben wir eigentlich?


Warum gründen anständige Deutsche smilie_03 eigentlich nicht ähnlich Finnland, die "wahren Deutschen"?

Es geht um unsere Zukunft, um unser Land, um unser Dasein!

Das Arbeitsverweigerer dann nicht mehr parasitär existieren können, sondern von der eigenen Hand Arbeit leben müßen, statt Volksverhetzung/Verblödung/ Meinungsdikatatur zu betreiben, darf uns betroffene doch nicht aufhalten!

Wer hätte ernsthaftes Interesse an einer Deutschen Alternative? Wer würde mitmachen, statt nur zu klagen?

smilie_24

Goldfinger

Beitrag 26.06.2011, 16:37

di-em-ex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 23.01.2011, 22:42
Wenn Leute auf die Straße gehen sollten um zu demonstrieren,
dann sind es doch die Leute die es sich leisten können (keine familiäre Verantwortung, etc.)
oder nichts mehr zu verlieren haben.

1.) Junge Leute
Solange jedoch jeder Jugendliche in Deutschland bei den Eltern im Haus leben kann und sich an den PC im Internet flüchten kann, gibt es keinen Grund dafür zu demonstrieren.

2.) Ältere Leute
Da Kredite all die Jahre so toll waren und seit Hartz IV jeder vor der finanziellen Entblößung und diesem öffentlichen Pranger flüchtet, ist es für diese Leute keine Option sich zu beschweren. Zusätzlich noch die angesprochene Verantwortung.

Fazit:
Damit etwas passiert, müsste es erst genug jungen Menschen schlecht gehen.
Diese wohnen jedoch bei den Eltern => mehr Verantwortung für die Eltern => Pattstituation

Ich erinnere dazu mal an etwas aktuelles, die Geschichte mit KK Royal und Kai-Uwe Klug. Da gibt es die Doku über die Opfer. Ein Paar muss nach eigenen Aussagen noch bis ins Jahr 2043 ihren Kredit abbezahlen und können sich nichts mehr im Leben leisten. Sie arbeiten also nur für den Kredit.
Da sollte man sich doch fragen wieso sich die Leute soetwas gefallen lassen? Weil sie nichts anderes machen können?
Oder ist die Grenze des dt. Wutbürgers wirklich erst hinter der Sterbenslinie angesetzt?

Beitrag 26.06.2011, 17:00

Benutzeravatar
Pandadler
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 07.01.2011, 16:42
die Steuersenkung kommt deshalb zum richtigen Zeitpunkt. smilie_09

Beitrag 26.06.2011, 17:30

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Pandadler hat geschrieben:die Steuersenkung kommt deshalb zum richtigen Zeitpunkt. smilie_09

Steuers(ch)enkung ein Irrglaube wie die V2 in der Propagandaschlacht , wo soll der Schenker-Reichtum plötzlich

herkommen vom Portugiesen ,Griechen , Italiener ,Ukrainer ,Spanier

aus Rollis - Schubladen der Behinderten , Rentnern , Harz V'er .............

nee die Volksdroge "alles wird gut " (zensiert.................)

zu oft wurde dem Volk die Glückseeligkeit herbeigezaubert und herraufbeschworen /vorgegaukelt,

vermutlich kommt der Hase nicht mehr aus dem Hut der blühende Landschaften smilie_02

vermutlich kommt daher der Spruch

" wer immer lügt dem glaubt man nicht ,auch wenn er dreisst die Wahrheit spricht "


Gruss
alibaba (grins)
PS. Morgen iss Siebenschläfer
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 26.06.2011, 17:38

HDFatBob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 20.03.2011, 12:10
hi goldfinger und ihr alle,

also ich bin dabei ! hiermit greife ich goldfingers idee zur gründung der partei "der wahre deutsche" auf !
und nun bin ich gespannt, wieviele "wahre deutsche" sich hier zusammenfänden, um unser liebes vaterland vor dem untergang zu bewahren, der durch gehirnamputiierte in sich selbst verliebte politiker angezettelt wird.
und wer weiß liebe forumsmitglieder: vielleicht wird ja aus einer idee in diesem forum eine regelrechte volksbewegung, die dem aufschrei von millionen menschen in unserem land gehör schenkt und dem wahnsinn, der da gerade stattfindet, einhalt gebietet......

die diskussion ist eröffnet. und bitte verschont mich und meine vorredner damit uns in irgendeine braune ecke zu schieben. dies wird ja nur allzugerne getan, wenn man etwas nationalstolz zeigt und das wort vaterland ausspricht. wenn es nach manchen menschen geht, dann darf man diese worte ja noch nicht einmal flüstern geschweige denn denken ohne gleich ein nazi zu sein. aber genau diese menschen sind es, die unser land zu dem verkommen liessen, was es jetzt gerade ist und noch schlimmer wird.

es geht hier um unser land, unsere kinder und die zukunft einer ganzen nation. also wacht endlich auf und lasst uns tusammen etwas auf die beine stellen. bei facebookpartys gehen komischerweise die unmöglichsten dinge. ist irgedwo ein technofestival angesagt dann pilgern tausende dorthin. geht es aber um die zukunft und das eigene land so versinken die meisten vor dem fernseher mit ner dose bier und ner tüte chips in der hand und gähnen sich in den feierabend.

schon im alten rom war man sich gewisser manipulierender dinge bewußt: gebt dem volk brot und spiele und man wird uns lieben und von allem anderen ablenken.

in diesem sinne. mal schaun was draus wird ! smilie_14
Ihr Politiker und Bänker: eines Tages, wenn Ihr uns weiterhin so abzockt und ausblutet, wird das Volk sich erheben und es wird Euch richten- dann gnade Euch Gott !!!!
Klagt nicht-kämpft !!

Beitrag 26.06.2011, 19:40

Det65
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2011, 20:35
Wohnort: Oberhausen
So ist das hier ! Für uns Deutschen ist ja nie Geld da.Aber für Griechenland da sitzen die Milliarden locker.Hier werden alle nur verarscht. Das holen die sich alles über den Wucher Spritpreis rein. Und in den Strassen sind tausend löcher.
Wird Zeit das die bald verschwinden die Geier aus Berlin.

Beitrag 26.06.2011, 21:44

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
und wenn man Herrn Westerwelle sieht , wie der Versprechungen in irgendwelche

unterentwickelten diktatorische Drittländer Staaten , Hilfen/Zusagen welcher Art auch immer

vergeben will/darf/möchte und in Berlin die Genossen nicht einmal in der Lage sind die

Strandbäder in der warmen süssen Zeit auf zu machen ............................ smilie_02

wegen Geldmangel und andere desolate Zustände , könnte man meinen die sind realitätsfremd

und sehen schon garnicht mehr was für die eigenen Bürger wichtig ist ,

was interessiert es den Pinguin wo der Inda seine Schlange verloren hat smilie_02

irgendwie läuft's wie bei der Titanic , oben wird gefeiert und unten saufen die Bürger Wasser smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 26.06.2011, 23:10

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Det65 hat geschrieben:So ist das hier ! Für uns Deutschen ist ja nie Geld da.Aber für Griechenland da sitzen die Milliarden locker.Hier werden alle nur verarscht. Das holen die sich alles über den Wucher Spritpreis rein. Und in den Strassen sind tausend löcher.
Wird Zeit das die bald verschwinden die Geier aus Berlin.
Det 65, ich vermute mal das ist dein Jg, auch du müßtest doch mittlerweile mitgekriegt haben, das Griechenland selber nix von den Milliarden hat. Eigentlich brauchte es gar nicht erst da runter, sondern gleich an die Banken verteilt werden.
Und hier versuch ich mal meine Meinung zum Volkswiderstand rüber zu bringen.Als Ossi kann ich ja mit Stolz sagen, wir waren die letzten, die einen Umschwuhg unblutig zu Stande gebracht haben. Weil wir noch ein Volk waren. Es gab noch Betriebe mit mehreren Tausend Leuten, da konnte man noch was Anzetteln. Nach der Wende gab es eine Zerschlagungsmafia, genannt Treuhand, die sofort ans Werk ging. Was ist den heute noch an Arbeitern da? Ich glaub im Bundestag sitzt einer (Pofalla), kanns nicht genau sagen, aber vielmehr werdens nicht. Wollt Ihr in einer Firma mit 5 - 10 Mann eine Revolte anzetteln, von Bürofuzzis dürfte ja keine Gefahr drohen. Und wenn ich mal Berichte sehe von Opel etc., da sind die Hälfte keine Deutschen AN, die haben zutun, das sie 5 x am Tag nach Mekka gucken. Wie soll hier mal was wie eine Revolution stattfinden? Auf die Techno-Generation und grüne Mamba-Kinder brauchen wir wohl nichts setzen, D ade.

die Woche wird auch ohne Rev. spannend - Knoxler

Beitrag 27.06.2011, 08:03

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Es gibt einen interessanten Vortrag ... ich weiß nicht, ob ich ihn noch finde.
Zumindest stammt er von 2009 und greift das leidige Thema auf, ob Deutschland ein Staat ist oder nur eine Wirtschaftsverwaltung usw. ich weiß, hatten wir schon.

Zumindest kommt der Vorträger zu dem Schluss, dass "Europa" und der "Euro" und die "Lissabonner Verträge" eigentlich nur darauf anbzielen, die Souveränität der Staaten langsam aber sicher abzuschaffen. Und da das größenteils nicht freiwillig von Statten gehen wird, wird das über das Druckmittel "Schulden" bewerkstelligt.

smilie_08
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 27.06.2011, 08:21

Benutzeravatar
Enkelin
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 27.06.2011, 08:05
Wohnort: Ascheberg
ist zwar traurig das mit Griechenland, doch mal ehrlich, Chance gehabt + nochmalige Hilfe = irgendwann ist auch genug!
Schau mal Deutschland an, wie da die Kassen aus sehen, sollten sich mal selbst unterstützen :idea:

Beitrag 27.06.2011, 09:22

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Unternehmer proben den Aufstand.

Rund 100 Familienunternehmer mit zusammen knapp 200.000 Mitarbeitern protestieren gegen die Euro-Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. In einer gemeinsamen Erklärung fordern sie die Abgeordneten des Bundestages auf, "der verantwortungslosen Schulden-Politik Deutschlands ein Ende zu setzen".


http://www.tagesschau.de/wirtschaft/euro430.html

http://familienunternehmen.de/media/pub ... chment.pdf
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 28.06.2011, 06:50

hsc50
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 07.04.2011, 14:34
Lobenswert!!

Beitrag 28.06.2011, 07:08

Regenbogen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 20.06.2011, 09:45
hörte heute morgen im Radio das Ergebnis einer Umfrage unter Politikern. Für sie sei der "ehrliche Umgang mit dem Bürger" das wichtigste smilie_20

Was wollt Ihr denn noch mehr? smilie_10

Beitrag 28.06.2011, 07:20

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Staatskunst ist die kluge Anwendung persönlicher Niedertracht für das Allgemeinwohl

A. Lincoln

P.S.
Hierzulande mangelt es seit der Reichsgründung meistens nicht an der Niedertracht, sondern vor allem an der klugen Anwendung derselben.

smilie_02
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 28.06.2011, 07:53

silentinvest
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 12.06.2011, 23:29
Kontaktdaten:
Demonstrieren, Dagegen sein, Parteien gründen... aus meiner Sicht alles Unsinn und vergebene Liebsmüh.
Es ist egal ob 500.000 in z.B. Berlin auf dem Alexanderplatz stehen und eine Montagsdemo machen. Die Politiker kommen vor lachen nichtmehr in den Schlaf wenn die sowas sehen.

Parteien gründen, ja lass die doch eine Partei gründen. Dann haben sie wenigstens was zu tun und machen sonst keinen Ärger. Und mal ehrlich, eine Wahl gewinnen mit einer solchen Partei ist realistisch betrachtet nahezu ausgeschlossen.

Nach vielen Jahren in den ich mich täglich mehrmals wirklich aufgeregt habe, hatte ich ich für mich beschlossen mich da rauszunehmen. Ich kann nix bewegen, weil ich keine Lust habe mich politisch zu engagieren und ich habe auch keine Lust Steine zu schmeissen. Es fällt mir zwar wirklich schwer, weil ich ein an vielen Dingen interessierter Mensch bin und sehr gerne Deutschlandfunk höre, aber es gelingt mir immer besser.
Mein Ziel ist es geworden den Wahnsinn vor der Haustür abzuschütteln und mich um meinen Arsch zu kümmen und um den meiner Familie/Freunde. Den hier habe ich möglichkeiten Einfluss zu nehmen.

Sorry, hat vielleicht nicht viel mit diesem Thread zu tun, das waren aber Gedanken die mir beim lesen gekommen sind.

Antworten