Ist Gold teuer?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 08.08.2011, 21:11

Benutzeravatar
SILBERDOLLAR
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 20.03.2011, 20:46
wieso wird von einen gewissen herrn tenhagen so etwas in die welt gesetzt?

ähnliches hörte ich vor ein p. tagen ( im nachrichtensender) von einer verbraucherschützerin aus NRW das gold

sich nicht rentiere als anlage, höchsten 5 % vom kapital investieren ihr tip, der goldpreis wäre nicht

sicher... schwankt zu sehr bla. bla. bla. bla.... ICH DACHTE ICH WÄRE IM FALSCHEN FILM !

mir kommt der verdacht das EM schlecht geredet wird damit die masse nicht aufmerksam wird...


die sollen doch lieber in aktien investieren (und dabei ihre kohle in sand setzten) oder immob. oder... ihr kennt den

rest... leute, was geht da ab???

Beitrag 08.08.2011, 21:32

Benutzeravatar
Milly
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 02.04.2011, 16:38
SILBERDOLLAR hat geschrieben:wieso wird von einen gewissen herrn tenhagen so etwas in die welt gesetzt?
Weil es sein Auftrag ist.
Eine Stütze der Gesellschaft :lol:
Und alles andre wäre ja auch Wehrkraftzersetzung smilie_02

Papier predigen, Gold trinken - vielleicht hat er ja selbst gebunkert!?

Nur einige Wenige haben das Privileg, in den Mainstream-Medien mitunter ein Körnchen Wahrheit rauslassen zu dürfen. So z.B. Mr. Dax.

Beitrag 08.08.2011, 21:44

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Gestern hörte ich im Staatsfernsehen (spät abends im nachtmagazin), wie ein Analyst oder Bankenheini (vergessen wer es war) im Brustton der Überzeugung erklärte, die EZB sei ja eigentlich für Geldwertstabilität zuständig, aber Stabilität sei ein Luxus, den wir uns jetzt nicht mehr leisten können...
Mir ist ja fast die Chipstüte aus der Hand gefallen. Deutlicher kann mans ja dem Michel nicht mehr sagen.

Frank Schäffler meinte heute, die EZB würde bald auch alte Fahrräder aufkaufen und dafür frisches Geld drucken. smilie_07

Beitrag 08.08.2011, 21:57

störtii
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 01.08.2011, 19:52
@Zweifler0815
"Mir ist ja fast die Chipstüte aus der Hand gefallen. Deutlicher kann mans ja dem Michel nicht mehr sagen."

auf den ohren ist der michel aber taub und worte können ihm keine direkten schmerzen verursachen, diese braucht der michel aber unabdingbar, um seine blindheit und taubheit überwinden zu können.;)

Beitrag 08.08.2011, 22:06

Benutzeravatar
Milly
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 02.04.2011, 16:38
Aber solange noch die ewig Linken von "Zinsknechtschaft" und "leistungslosen Einkommen" faseln, so lange ist die Welt schon noch in Ordnung :lol:

Na, ok, die Inflation war schon mal höher, dafür gibt's heut Flatline-Zins und da auch noch Steuern drauf. Aber daß das das Konzept ist, das ist mir schon Ende 2008/Anfang 2009 aufgegangen.

Übrigens, Euklid vom Ketzerforum erklärt seit gefühlten 10 Jahren, daß die Notenbanken eines Tages Unterhosen äh Boxershorts aufkaufen und als "Kollateral" hinterlegen würden. Vielleicht las Schäffler da ja mit :lol:

Aber klar doch, Geld-Verwässerung durch Neudruck ist populärer als einfach z.B. ne 50%-"Abgabe" auf "Vermögen".

So, ich knabber dann mal weiter - Gold 1212 smilie_01

Beitrag 08.08.2011, 22:16

2012survivor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 19.07.2011, 20:31
SILBERDOLLAR hat geschrieben:mir kommt der verdacht das EM schlecht geredet wird damit die masse nicht aufmerksam wird...
Das ist doch gut so! denn laut diesem Video "Erst Deflation - Dann Hyperinflation" soll es ja wie der Titel schon sagt passieren. Wenn du dir jetzt noch die Aussagen des Herrn reinziehst, wirst du verstehen, warum ich gesagt habe, dass es gut ist, wenn die Medien die Masse verarscht. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass du einfach nur die "erlaubte oppositionelle Meinung" gesehen hast (These-Antithese-Synthese).

Beitrag 09.08.2011, 08:36

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Hier mal eine Info,damit die Emotionen etwas beruhigt werden
Einfach mal lesen

http://www.godmode-trader.de/nachricht/ ... 05752.html

Auf der Seite sind für Gold und Silber Analysen drin,die Ich für seriös halte
(H.Weygand hat eine klasse Trefferquote)
Ist vom 18.07.11 (dies ist ja schon ein Stück Vergangenheit-und doch aktuell)

http://bit.ly/nKMR6g
http://bit.ly/rtgdPw
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 09.08.2011, 11:37

Benutzeravatar
Stormtrooper
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 09.02.2011, 22:46
Wohnort: Erfurt
JP Morgan schreibt schon das der Goldpreis Ende 2011 bei 2500$ liegen könnte

Wenn die so was sagen werde ich vorsichtig. Die haben sicher wieder ne Gaunerei vor, so wie ich die kenne. Erst alle ins Goldboot holen und dann mit ner Marginerhöhung alles drücken um gut abzusahnen. Bei Silber war es leider das selbe Spiel.


http://diepresse.com/home/wirtschaft/in ... 500-Dollar

Beitrag 09.08.2011, 13:08

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Preis-Rallye
Ängstliche Anleger im Goldrausch
Je mehr die Börsen taumeln, desto gieriger werden die Deutschen nach Gold. Schon machen Meldungen die Runde, die Vorräte könnten zur Neige gehen. Was an den Gerüchten dran ist.
http://www.focus.de/finanzen/boerse/gol ... 53607.html

Zitat aus dem Artikel:
Wer einen Eindruck davon gewinnen will, wie vernarrt die Deutschen derzeit in das Edelmetall sind, der sollte die Joseph-Wild-Straße im Münchner Osten besuchen. Dort befindet sich der Stammsitz des Goldhändlers „Pro Aurum“, das „Goldhaus“. Vor dem Gebäude spielen sich derzeit Szenen ab wie vor einem Justin-Bieber-Konzert. Nur das die Klientel deutlich älter ist.

Beitrag 09.08.2011, 13:40

Eisenhantz
wer jetzt kauft und die welt ab morgen wieder rosarot , der dax bei 9000 alle schulden getilgt und der ewige weltfriede eingetroffen ist - für den war gold teuer !

wenn aber der richtige rumms kommt - für den war gold ein wahres schnäppchen :P

Beitrag 09.08.2011, 13:51

jaeger19
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 15.09.2010, 14:00
Wohnort: Sachsen
Hallo Gemeinde,
Die Frage ist nicht ob es zu teuer ist, denn heute 9.8.2011 um 14.45 Uhr haben wir ganz ander Kuse,
1.751,40 $ / 1 Unze.
Und wartet ab das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange.
Ich für meinen Teil denke, wir haben gerademal den Stift der Stange zum Umlegen dieser erreicht und der ist in ca. 1m Höhe.
Es wird noch besser. Natürlich nur für Goldbesitzer, für Goldgaffer und Schwätzer änder sich nichts.
Oder vielleicht doch? das FIAT wird immer weniger wert.
Aber selbst das begreifen 95% der Deutschn nicht. Wahrscheinlich kaufen die auch nicht ein und Fahren kein Auto, und Heizen nicht und und und ..........

Beitrag 09.08.2011, 13:57

Eisenhantz
jäger - die meisten sind einfach nur "verblendet" und sind deshalb auf nix vorbereitet - was soll man da machen wenn man kein pädagoge ist . ich denke aber es gibt 2 möglichkeiten - entweder es brennt alles oder nix , dank der globalen welt ! so oder so , wir werden sehen . nur , wenn es brennt dann richtig !

Beitrag 09.08.2011, 14:43

jaeger19
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 15.09.2010, 14:00
Wohnort: Sachsen
Hallo Eisenhantz, das ist richtig mit dem Feuer, aber da hilft dann auch keine Feuerwehr.
Einerseite würde mich ein feuer freuen, andererseits wieder nicht.
Es ist wie mit den Frauen, es geht nicht ohne sie, aber auch nicht immer mit ihnen.
Aber vielleicht sollten wir es mal ohne Politiker und ohne Bankster versuche?

Beitrag 09.08.2011, 14:52

Eisenhantz
jäger , ohne politiker und ohne eine führung herrscht anarchie - ebenso wie zur zeit in teilen der britischen insel . da werden leute wie wir sofort untergehen weil wir alleine sind ! . der wilde mob frisst alles auf -vollkommen schmerzfrei ! . wie in der u-bahn , gegen 5 kleine ist auch der große wehrlos :P

Beitrag 09.08.2011, 15:29

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Datenreisender hat geschrieben:Preis-Rallye
Ängstliche Anleger im Goldrausch
Je mehr die Börsen taumeln, desto gieriger werden die Deutschen nach Gold. Schon machen Meldungen die Runde, die Vorräte könnten zur Neige gehen. Was an den Gerüchten dran ist.
http://www.focus.de/finanzen/boerse/gol ... 53607.html
Zitat aus dem Artikel:
Wer einen Eindruck davon gewinnen will, wie vernarrt die Deutschen derzeit in das Edelmetall sind, der sollte die Joseph-Wild-Straße im Münchner Osten besuchen. Dort befindet sich der Stammsitz des Goldhändlers „Pro Aurum“, das „Goldhaus“. Vor dem Gebäude spielen sich derzeit Szenen ab wie vor einem Justin-Bieber-Konzert. Nur das die Klientel deutlich älter ist.
Was versteht dieser Zettelvollschreiber von Deutschen? Den kann Ich nur bedauern ob seiner Begrenztheit.
Die Wessis waren schon immer die Paniknehmer-BESONDERS IM SÜDEN
Sogar heute wissen die wenigsten von ihnen nur vage,wie es nördlich von Erfurt aussieht
So einen einseitigen (ja sogar engstirnige Panikmache) Quatsch kann es auch nur in diesem Blatt geben...
Pro aurum in München= andere Regionen?
Hier im größten Dorf von D gibts auch pro aurum,in Sachsens Hauptstadt auch...die werden von Berlin
beliefert...der Osten Deutschlands.."die blühenden Landschaften"...da rollen die Goldstücke von alleine
zu den Käufern...soviel zu Panik
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 09.08.2011, 15:41

2012survivor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 19.07.2011, 20:31
Gold sinkt heute so stark?
Was ist da los?

Beitrag 09.08.2011, 15:46

MapleHF
... echt, Gold sinkt?

Auf den Charts die ich sehe, ist Gold heute mit über 10 $ im Plus smilie_08

Es hat deutlich von seinen intraday-Gewinnen abgegeben, aber es sinkt nicht.

Denn sinken würde ja bedeuten, dass der Kurs unter dem gestriegen Schlußkurs liegt.

MapleHF

Beitrag 09.08.2011, 16:33

Benutzeravatar
mittwoch
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 08.08.2011, 22:35
Gold sinkt nicht, Gold holt Luft...

Ich find den Nachmittag aber ganz beruhigend. Meinetwegen konnte der Atemzug auch vorübergehend gern etwas tiefer gehen. Beim Nachkauf tut man sich mental doch viel leichter, wenn einem die Ochsen grad nicht so davongaloppieren.

Beitrag 09.08.2011, 17:02

Rita
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 07.08.2011, 08:36
mittwoch hat geschrieben:Gold sinkt nicht, Gold holt Luft...
Ist wie bei einem guten Wein, der muss auch Atmen bevor man ihn trinkt.

Beitrag 09.08.2011, 20:42

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
bei Gold brechen jetzt alle Dämme ,da erstarrt das Platin smilie_01 smilie_02

Gruss
alibaba (grins )
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Antworten