Crash Time?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Gesperrt

Beitrag 13.01.2020, 12:47

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Positionen 20: Der große Finanz-Crash – Das Ende der Demokratie
smilie_01
https://www.youtube.com/watch?v=KtGz4-W ... e=emb_logo

Beitrag 13.01.2020, 15:40

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Blackout am 15.01.2020 - Letzte Tipps von mir....Energiewende in der Praxis...

https://www.youtube.com/watch?v=Y3CNFtP4CtM

Beitrag 13.01.2020, 20:07

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2282
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Kursprophet hat geschrieben:
13.01.2020, 12:47
Positionen 20: Der große Finanz-Crash – Das Ende der Demokratie
smilie_01
https://www.youtube.com/watch?v=KtGz4-W ... e=emb_logo
Fass doch lieber mal die Kernpunkte der Videos zusammen, die du hier jeden Tag postest. Kommentarlose Links zu stundenlangen Videos sind keine brauchbare Diskussionsgrundlage.
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 13.01.2020, 20:34

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2768
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... also ich würde meine Lebensfreude verlieren, wenn ich mich den ganzen Tag nur mit negativen Dingen beschäftigen würde ... :roll:

Im Zweifelsfall ist für mich das Glas halb voll.

lifesgood

Beitrag 13.01.2020, 22:10

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
MaciejP hat geschrieben:
13.01.2020, 20:07
Kursprophet hat geschrieben:
13.01.2020, 12:47
Positionen 20: Der große Finanz-Crash – Das Ende der Demokratie
smilie_01
https://www.youtube.com/watch?v=KtGz4-W ... e=emb_logo
Fass doch lieber mal die Kernpunkte der Videos zusammen, die du hier jeden Tag postest. Kommentarlose Links zu stundenlangen Videos sind keine brauchbare Diskussionsgrundlage.
Schau es dir an oder lass es sein , so what smilie_11
die Videos sind doch schon die Zusammenfassungen und oder Diskussionen von echtem Wert
deshalb stelle ich sie ja ein :wink:

Weis nicht was du gerne hättest aber ich scheine es nicht zu haben
also beschwere dich doch bitte woanders 8)
----------------------------------------------------------------------------------

Und mir drängt sich die Frage auf ob ihr beiden vorallem den letzten Clip überhaupt angesehen und verstanden habt aber seis drum , ist euer Problem wenn nicht.
Zudem mal die Frage , ihr schaut in einen Thread Namens Crash Time und dann beschwert ihr euch über zu Negatives oder das euch das Diskussionsfutter nicht gefällt ???

smilie_20 Ihr seid lustig

Beitrag 13.01.2020, 23:12

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Ein Zusammenschnitt smilie_06 na wenn das nix ist smilie_07

INTERVIEW: Dr. Andreas Noack & Dr. Markus Krall: Ist eine bürgerliche Revolution ohne Gold möglich?

https://www.youtube.com/watch?v=1wepjTSovA4

Beitrag 14.01.2020, 06:49

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 14.01.2020, 08:22

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3682
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
@Kursprophet,
änder doch Deinen Nick in Crashprophet smilie_07 .

Schaun mer mal ob dieses Jahr ein einschneidender Crash kommt, bzw. der von Dr. Krall aufgrund der schwächelnden Banken prophezeite.
Momentan ist es in der Crashlandschaft EU-weit bzw. global relativ ruhig, muss aber nichts heißen, besonders schwarze Schwäne kündigen sich ja eben nicht an.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.01.2020, 08:46

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1834
Registriert: 28.11.2011, 14:16
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
14.01.2020, 08:22
Schaun mer mal ob dieses Jahr ein einschneidender Crash kommt
Der kommt nicht weil wir schon seit Jahren mittendrin sind. Ein Rettungsschirm nach dem anderen, immer weiter aufgeblähte Target II Saldi, permanent gefälschte Inflationsdaten bei gleichzeitig weit höherer Preisinflation,geschönte Konjunkturdaten und statistische Tricksereien bei den Arbeitslosenzahlen (Stichwort Unterbeschäftigung), massive Geldmengenausweitung mit Aktien- und Immobilienblasen als Folge, immer neue Tricks unter fadenscheinigen Vorwänden, um dem Bürger das Geld aus der Tasche zu ziehen und sein Vermögen unter staatliche Kontrolle zu bringen, dazu politische Streitereien und Hetzereien auf Nebenschauplätzen, um von den eigentlichen Problemen abzulenken... Da hat sich seit gut 10 Jahren nichts geändert.

Ist halt kein großer Knall, den keiner überhören kann, da geht nur langsam die Luft aus. Wie ich schon 2011 geschrieben habe: Es gibt keinen Big Bang, das wird noch ein langes Siechtum.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 14.01.2020, 08:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3682
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Klecks hat geschrieben:
14.01.2020, 08:46
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
14.01.2020, 08:22
Schaun mer mal ob dieses Jahr ein einschneidender Crash kommt
...
Ist halt kein großer Knall, den keiner überhören kann, da geht nur langsam die Luft aus. Wie ich schon 2011 geschrieben habe: Es gibt keinen Big Bang, das wird noch ein langes Siechtum.

Ja, durchaus, es sei denn ein nicht einkalkulierter schwarzer Schwan beschleunigt die Sache eines Tages turbomäßig.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.01.2020, 09:19

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
14.01.2020, 08:22
@Kursprophet,
änder doch Deinen Nick in Crashprophet smilie_07 .
Ja dafür muss man ja nun wirklich kein Prophet sein
das sieht doch ein Blinder mit nem Krückstock :|

Beitrag 14.01.2020, 09:20

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Klecks hat geschrieben:
14.01.2020, 08:46
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
14.01.2020, 08:22
Schaun mer mal ob dieses Jahr ein einschneidender Crash kommt
Der kommt nicht weil wir schon seit Jahren mittendrin sind. Ein Rettungsschirm nach dem anderen, immer weiter aufgeblähte Target II Saldi, permanent gefälschte Inflationsdaten bei gleichzeitig weit höherer Preisinflation,geschönte Konjunkturdaten und statistische Tricksereien bei den Arbeitslosenzahlen (Stichwort Unterbeschäftigung), massive Geldmengenausweitung mit Aktien- und Immobilienblasen als Folge, immer neue Tricks unter fadenscheinigen Vorwänden, um dem Bürger das Geld aus der Tasche zu ziehen und sein Vermögen unter staatliche Kontrolle zu bringen, dazu politische Streitereien und Hetzereien auf Nebenschauplätzen, um von den eigentlichen Problemen abzulenken... Da hat sich seit gut 10 Jahren nichts geändert.

Ist halt kein großer Knall, den keiner überhören kann, da geht nur langsam die Luft aus. Wie ich schon 2011 geschrieben habe: Es gibt keinen Big Bang, das wird noch ein langes Siechtum.
This smilie_01

Beitrag 14.01.2020, 11:23

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 493
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Grüne können die Wirtschaft alleine zerstören. Dazu brauchen sie keinen Crash.

Gegen den Neubau eines Tesla-Werkes in Brandenburg gibt es den ersten Protest.

Genauso sieht es mit S21 aus. Da wurden nun Eidechsen gefunden, die am Bahnhof leben. Woanders lebt diese Art mit mehr Tieren. Trotzdem wird S21 verhindert.

Das Theater um Siemens ist genauso bezeichnend, wenn völlig unqualifizierte wie Greta und Luisa Neubauer gegen ein Projekt sind. Es geht da nur um eine Signalanlage für die Bahn.

Beitrag 14.01.2020, 11:42

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 493
Registriert: 12.02.2016, 13:38
@Kursprophet

Geld aus dem Nichts: Unser Geldsystem am Ende? Prof. Thorsten Polleit bei Beatrix von Storch

https://www.youtube.com/watch?v=it0Co6zE5IA

Beitrag 14.01.2020, 20:26

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2282
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Kursprophet hat geschrieben:
13.01.2020, 22:10
Zudem mal die Frage , ihr schaut in einen Thread Namens Crash Time und dann beschwert ihr euch über zu Negatives oder das euch das Diskussionsfutter nicht gefällt ???
Du hast anscheinend seeehr viel Freizeit, aber ich schaue mir keine 3 Stunden ein Video an, nur um festzustellen, ob sich die Diskussion darüber hier im Faden lohnt. Anders würde die Sache evtl. aussehen, wenn du die Thesen aus dem Video direkt unter den Link schreiben würdest. Dann könnte man sich die Argumentation in voller Länge anschauen (oder auch nicht). "Hier ist ein mehrstündiges Video über den Crash, worum es genau geht, verrate ich aber nicht" ist für mich kein "Diskussionsfutter".
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 14.01.2020, 20:37

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
MaciejP hat geschrieben:
14.01.2020, 20:26
Kursprophet hat geschrieben:
13.01.2020, 22:10
Zudem mal die Frage , ihr schaut in einen Thread Namens Crash Time und dann beschwert ihr euch über zu Negatives oder das euch das Diskussionsfutter nicht gefällt ???
...aber ich schaue mir keine 3 Stunden ein Video an, nur um festzustellen, ob sich die Diskussion darüber hier im Faden lohnt.
Ich habe bislang auch noch nichts und noch nie hier für dich speziell eingestellt !
Schade wenn dir dies oder das nicht gefällt weil es dir zu lange geht oder sonst wie nicht passt

die Frage ist nur was hat das mit mir zu tun ?

Lass es doch einfach sein wenn dir meine Beiträge nicht schmecken .

Ich fand die 2h 40min Diskussion so Informativ Spannend und Unterhaltsam das ich es mir fast am Stück mit nur einen kleinen Pause von 20 min angeschaut hatte und
ich nehme mir einfach die Zeit wenn mich etwas interessiert !

Ob du das machst oder nicht ist alleine deine Sache und mir auch ehrlich gesagt total egal . smilie_15
Alles hier ist ein kann und kein muss Angebot !

Zudem wenn du auf den Link Klickst siehst du sofort unter Inhalte das :
Im Studio diskutieren:
- Dr. Markus Krall (Vorstandsmitglied der Degussa Goldhandel GmbH)
- Dr. Norbert Häring (Ökonom und Wirtschaftsjournalist)
- Dr. Thomas Mayer (Volkswirt und Vermögensverwalter)
- Prof. Dr. Max Otte (Ökonom und Fondsmanager)


Inhaltsübersicht:

0:00:34 Gästevorstellungen

0:03:19 Mögliche Folgen eines Finanzcrashs

0:13:54 Der Euro - Ein Fehler?

0:37:11 Der Markt - Das ideale Steuerungsinstrument?

0:48:12 “robustes” vs. “fragiles” Geldsystem

1:02:52 Folgen einer unkontrollierten Nullzinspolitik

1:37:56 Was kommt nach dem Crash?

1:56:09 Zukunftsperspektiven des Finanzwesens in einer multipolaren Welt

2:13:56 Finanzcrash und Rente

2:24:44 Ist der Kapitalismus reformierbar?

+++

Wenn du nicht in der Lage sein solltest das zu erfassen ist das ebenfalls nicht mein Problem smilie_13
Alle Informationen dazu sind direkt präsentiert
also über was genau beschwerst du dich nochmal bei mir ? Das du keine Zeit hast ? smilie_11

Dich über mich hier zu beschweren dafür hast du Zeit aber nicht dafür zweimal zu klicken und 30 sec zu lesen ?
Merkst du bei wem der Fehler liegt ?

Ich nehme mir sogar noch die Zeit auf deine absurde Beschwerde zu antworten :wink:

`` Die Modernste Form der Armut ist das keine Zeit haben``

Und für mich war diese Diskussionsrunde mit die Beste die ich zu dem Thema Crash seit Monaten gesehen habe 8)
Ich hege keinen Anspruch daran das es für andere genau so sein müsste.
Zuletzt geändert von Kursprophet am 14.01.2020, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 14.01.2020, 21:11

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Habe ca. 3mal Videos vom Krall gesehen, Der Mann wirkt sehr überzeugend und ist rhetorisch brillant, weil auch sehr strukturiert (erheblich besser als Otte). Die allermeisten Sachverhalte stimmen auch (und sind beklagenswert), allein, ob er mit seinen Schlussfolgerungen recht hat (crash 2020, Revolution, Ende der parlamentarischen Demokratie etc.) da kann man geteilter Meinung sein.

Klar, wenn z.B. eine Deutsche Bank wegen niedriger Zinsen und Kreditausfälle ins Wanken gerät, dann kann das zum Crash kommen und keiner weiß genau was dann passieren wird - wenn man's laufen lässt. Aber die Regierung hat auch vorher die Möglichkeit, den Banken ein bisschen unter die Arme zu greifen (finanziell und legislativ). Vielleicht tut die Regierung dies auch, wenn es absehbar kritisch werden würde - und zwar rechtzeitig mit vergleichsweise kleinem Geld anstatt im Nachhinein mit Billionen. Dann fällt Kralls Hauruck-Crash-Szenario zusammen wie ein Kartenhaus.

Dann haben wir weiterhin nur unseren Crash in Zeitlupe (das "Siechtum"), wie von Klecks beschrieben.

Tom

P.S. @Herebordus: was das Grünen-Bashing in diesem Zusammenhang hier soll erschließt sich mir nicht. Bei einer permanent stark wachsenden Weltbevölkerung ist ein schonender Umgang mit Ressourcen angezeigt, einschließlich CO2-Begrenzung und Förderung erneuerbarer Energien und Rohstoffe. Du kannst ja dann konsequenterweise mal die Zwangssterilisierung von 50% aller Chinesen, Afrikaner, Inder und Südamerikaner einfordern ... aber hoppla, da war doch mal was vor 85 Jahren ... :idea: :? :shock:
Und 95% aller lästigen bürokratischen Behinderungen, stammen von CDU/CSU/SPD und FDP und eben nicht von den Grünen (die ich übrigens -Stand jetzt- voraussichtlich nicht wähle).
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 14.01.2020, 21:16

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Kursprophet hat geschrieben:
14.01.2020, 20:37
Zudem wenn du auf den Link Klickst siehst du sofort unter Inhalte das :
Im Studio diskutieren:
- Dr. Markus Krall (Vorstandsmitglied der Degussa Goldhandel GmbH)


Oha, das wusste ich noch gar nicht, dass der Krall da im Vorstand sitzt. Da drängt sich doch prompt die Frage auf:

cui bono (wem nützt es)
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 14.01.2020, 21:20

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
@Klimutu

gerade deshalb fand ich die Runde so interessant denn bei vielem waren sich alle einig bei anderem standen sie kontrovers zueinander und genau das offenbart den Horizont zur Sachproblematik smilie_01
Ich bin ein Fan vom Krall höre mir aber auch gerne die kontroversen Meinungen und Ansichten anderer dazu an denn zum Teil zeigt das die wirklichen Dilemma auf um die es geht direkt am Zahn der Zeit .

Niemand weiss was wirklich kommen wird , einiges scheint sicher bzw sehr Wahrscheinlich aber was sich daraus tatsächlich entwickeln wird kann niemand mit Bestimmtheit sagen zudem gibt es mehrere Fronten die sich da Auftun denn es geht ja erstmal für uns um Deutschland dann aber auch vorallem um die Europäische Frage und den Euro und hinten dran auch um die Globalen Fragen zu diesem ganzen Geldsystem Bankensystem Reformideen usw usw

Ein spanndes und breit gefächertes Feld smilie_15
Zuletzt geändert von Kursprophet am 14.01.2020, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 14.01.2020, 21:21

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Kilimutu hat geschrieben:
14.01.2020, 21:16
Kursprophet hat geschrieben:
14.01.2020, 20:37
Zudem wenn du auf den Link Klickst siehst du sofort unter Inhalte das :
Im Studio diskutieren:
- Dr. Markus Krall (Vorstandsmitglied der Degussa Goldhandel GmbH)


Oha, das wusste ich noch gar nicht, dass der Krall da im Vorstand sitzt. Da drängt sich doch prompt die Frage auf:

cui bono (wem nützt es)


Erst seit kurzem und ja man könnte ihm Unterstellen das er seit dem bewusst noch etwas mehr für Gold plädiert , ändert aber an seinen Standpunkten ansich gar nichts und sollte man gerade bei Krall eben nicht überbewerten.
Ich tue es jedenfalls nicht denn warum auch ? :wink:

Gesperrt