Crash Time?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Gesperrt

Beitrag 19.12.2019, 09:24

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 677
Registriert: 05.01.2012, 02:22
goldjunge01 hat geschrieben:
18.12.2019, 19:00
Folgende Geschichte:
Ehemaligen-Treffen der Studenten, sieben gute Freunde, alle gute bis sehr gute Anstellungen, teilweise Selbständig.
Wir kamen zu sprechen auf die merkwürdige Zeit, wirtschaftliche Unsicherheit, Geldanlage etc.
Einer erzählte, dass er sich jetzt 2x habe Online etwas Gold gekauft und nach Hause liefern lassen, Im September und Oktober.
Er wohnt am Rand eines überschaubaren, landlächlich geprägten Ortes.
Anfang Dezember wurde abends bei ihm eingebrochen, als niemand zu Hause war, und gezielt nach einem Tresor gesucht. Leider auch gefunden.
Von außen sieht das Haus wirklich sehr unscheinbar aus, nichts von wegen: Oh, reiche Leute.
Zufall?
Kripo meinte, dass sowas durchaus vorkommt, wenn an den Lieferautos groß "Wertlogistiker" oder so draufsteht.
Ebenso wie interessierte Kreise recht schnell in Erfahrung gebracht haben welche zivilen Fahrzeuge für die Polizei rollen ist dies freilich auch für die Flotte eines Wertelogistikers möglich.Ganz ohne daß es auf den Karren vermerkt ist.

Ich selbst habe die Netzkäufe auf ein Minimum heruntergefahren. Ein 2,5 Gramm Baren..... ein Zehner LMU......ein Dukaten......mehr nicht als Onlinekauf/Versand. Letzteren akzeptiere ich ausschließlich als einfachen Briefversand OHNE Einschreiben oder sonstige Zusatzleistungen welche die Sendung interessant machen könnten.

Beitrag 19.12.2019, 11:20

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 19.09.2017, 14:36
Quinar hat geschrieben:
19.12.2019, 09:24
st.

Ich selbst habe die Netzkäufe auf ein Minimum heruntergefahren. Ein 2,5 Gramm Baren..... ein Zehner LMU......ein Dukaten......mehr nicht als Onlinekauf/Versand. Letzteren akzeptiere ich ausschließlich als einfachen Briefversand OHNE Einschreiben oder sonstige Zusatzleistungen welche die Sendung interessant machen könnten.
Genau dieses Verhalten ist falsch.
Sendungen von Wert egal ob 20€ oder 500€ verschickt man immer versichert.
Ein Einlieferungsschein spart bei Verlust jede Menge Ärger.
Ein Hermespäckchen kostet online 4,30€ und ist bis 50€ versichert.
Ein DHL Paket mit Oneline-Frankierung 4,99€ ist bis 500€ versichert.
Wer hier spart,spart am falschen Ende.
Träumer erwachet.

Beitrag 19.12.2019, 11:49

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 677
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Salami6 hat geschrieben:
19.12.2019, 11:20
Quinar hat geschrieben:
19.12.2019, 09:24
st.

Ich selbst habe die Netzkäufe auf ein Minimum heruntergefahren. Ein 2,5 Gramm Baren..... ein Zehner LMU......ein Dukaten......mehr nicht als Onlinekauf/Versand. Letzteren akzeptiere ich ausschließlich als einfachen Briefversand OHNE Einschreiben oder sonstige Zusatzleistungen welche die Sendung interessant machen könnten.
Genau dieses Verhalten ist falsch.
Sendungen von Wert egal ob 20€ oder 500€ verschickt man immer versichert.
Ein Einlieferungsschein spart bei Verlust jede Menge Ärger.
Ein Hermespäckchen kostet online 4,30€ und ist bis 50€ versichert.
Ein DHL Paket mit Oneline-Frankierung 4,99€ ist bis 500€ versichert.
Wer hier spart,spart am falschen Ende.
Wer sprach den vom Sparen von ein paar € Porto?? smilie_08

Ich spare mir lieber die spannenden Erlebnisse mit den "Qualitätsversanddienstleisitern" und die endlosen Debatten weshalb ein Verkäufer meint mir selbige aufdrängen zu müssen.

Geht es mit einfachem Briefversand (hier hatte ich noch nie Verluste oder anderweitige Probleme) kaufe ich online auch mal im Kleinstbereich,ist dies nicht erwünscht lasse ich den Onlinekauf eben bleiben.

Beitrag 23.12.2019, 06:53

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 31.12.2019, 13:32

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Mal Was nettes kontra Crash
Das Video ist geil.....hätt ich n Kilo über würd ich's probieren

https://www.goldreporter.de/bleigiessen ... old/91085/

Könnt man ja mit Silber auch machen


nach dem 3. Glas Bowle ist alles witzig
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 31.12.2019, 23:24

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 677
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Der ÖR wird 2020 wohl noch nicht crashen,der Gegenwind voraussichtlich jedoch wieder steifer:

https://www.youtube.com/watch?v=ECcxys7fhKc


https://www.hallo-meinung.de/gebuehrenaktion

Beitrag 01.01.2020, 22:31

Benutzeravatar
Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Hier mal ein Beitrag der nicht so die glorreiche Politik von heute widerspiegelt:
https://www.youtube.com/watch?v=a6ASWGk ... e=youtu.be

Bisschen grün aber dennoch sehr realistisch
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 02.01.2020, 08:41

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 17.12.2010, 13:08
ja hatte ich mir auch schon angehört
sehr gute Analyse smilie_06

Beitrag 02.01.2020, 12:12

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: 12.02.2016, 13:38
@Kursprophet

Neues von Max Otte.

https://www.youtube.com/watch?v=NPBJ8PUbSb0

Beitrag 02.01.2020, 13:43

Krümel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 22.07.2013, 15:25
Moinsen,
ich bin seit langer Zeit mal wieder hier aufgeschlagen und über diesen Tröt gestolpert. Auch wenn es niemanden interessiert, aber lustig finde ich, dass dieser Faden bereits über 8 Jahre alt ist. Das erinnert mich ein wenig an den Experten Roland Leuschel oder so ähnlich. Der hat auch über Jahre hinweg den Crash herbeigeschrieben und lag dann irgendwann einmal mit seiner Prognose richtig. Ähnlich sehe ich das Reden von Krall, Otte, F&W und Konsorten. Die verdienen mit Ihren Interviews und Vorträgen ein Vermögen. Was sagen die genannten sinngemäß? "wenn wir
falsch liegen, dann machen wir einen Sekt auf und freuen uns, dass nochmal alles gutgegangen ist." Bis dahin streichen se aber die Tantiemen ein :-) Schließlich hat jede zeit ihre Gewinner und Verlierer. :-) :-)

Beitrag 02.01.2020, 23:31

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 782
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Krümel hat geschrieben:
02.01.2020, 13:43
.... Ähnlich sehe ich das Reden von Krall, Otte, F&W und Konsorten. Die verdienen mit Ihren Interviews und Vorträgen ein Vermögen.
Das ist halt auch ein Geschäftsmodell - leider "tatkräftig" unterstützt von der Berliner Politik ... :?

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 03.01.2020, 02:26

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 17.12.2010, 13:08
ach leute
immer dieser Vorwurfsvolle Begriff `` Vermögen ``

Weder Krall noch Otte und viele andere haben es gar nicht nötig Bücher zu schreiben und laufend Vorträge zu halten nur des Geldes wegen

da steckt schon deutlich ein persönliches Intresse an der Sache dahinter
und niemand ist gezwungen irgendwem zuzuhören oder etwas zu lesen wenn er meint das die das ja nur wegen den paar Penunsen machen würden :wink:

ein ominöses ``Vermögen`` durch Bücherschreiben und zahlreiches Lokales auftreten machen ist für Leute wie Krall oder Otte nahezu absurd im Bezug zu dem was sie an anderer Stelle durch ihre Kompetenz verdienen oder verdienen könnten

ist so als würde man ``F.Merz vorwerfen er mähe den Rasen beim Nachbarn nur um ein zusätzliches Vermögen zu machen`` o.ä. smilie_11

Wenn es ihnen wirklich nur ums Geld ginge würden sie sich das so eben nicht antun smilie_06

Beitrag 03.01.2020, 02:37

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 17.12.2010, 13:08
und hier mal eine konträre Position zum Threadthema die aus einer bestimmten Perspektive auch sein Fünckchen Wahrheit beinhaltet und ich sehe das eben nicht als totalen Gegensatz zur Sachlage sondern es hängt eben von der Perspektive und Position ab wie man die Sachlage betrachten will .

https://www.youtube.com/watch?v=vwykETAvusE&t=7s
Zuletzt geändert von Kursprophet am 03.01.2020, 02:45, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 03.01.2020, 02:45

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 17.12.2010, 13:08
und ganz frisch

Markus Krall: Wir brauchen eine bürgerliche Revolution

https://www.youtube.com/watch?v=RmCnad8HVeQ

smilie_01

Beitrag 03.01.2020, 05:12

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Joana Cotar "Die Bundesregierung fährt einen Vollangriff auf die Bürgerrechte!"

https://www.youtube.com/watch?v=Ywz3mBL8AUM

Beitrag 03.01.2020, 07:24

glaubnix
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 09.07.2015, 08:39
Wohnort: Deutschland
Ich kann mich ja grundsätzlich wenig mit der AFD anfreunden, jedoch ist das mal wieder ein sehr guter Beitrag, der uns die Augen öffnen sollte was hier passiert.

Aber mal was anderes, ist schon einmal jemanden aufgefallen wie gut der Bundestag, durch unsere gewählten Volksvertreter, besucht war?

Bei fast allen Sitzungen sieht das so aus! Wo für werden die eigentlich von uns bezahlt? Oder sind die Bundestagsabgeordneten der Meinung " ich höre eh nicht zu, verstehen tue ich auch wenig, dann gehe doch erst gar nicht hin"?
" Ich kann nicht soviel fressen, wie ich kotzen möchte " (Zitat Max Liebermann )

Beitrag 03.01.2020, 11:54

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Politik hat nichts mit ``anfreunden`` zu tun smilie_18

smilie_11

Beitrag 03.01.2020, 23:04

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Kursprophet hat geschrieben:
03.01.2020, 11:54
Politik hat nichts mit ``anfreunden`` zu tun smilie_18
Das ist mir neu :shock:
Korruption setzt immer Freundschaft voraus - entweder vorher oder nachher.... :mrgreen:
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 04.01.2020, 03:53

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 17.12.2010, 13:08
glaubnix hat geschrieben:
03.01.2020, 07:24
...
Aber mal was anderes, ist schon einmal jemanden aufgefallen wie gut der Bundestag, durch unsere gewählten Volksvertreter, besucht war?

Bei fast allen Sitzungen sieht das so aus! Wo für werden die eigentlich von uns bezahlt? Oder sind die Bundestagsabgeordneten der Meinung " ich höre eh nicht zu, verstehen tue ich auch wenig, dann gehe doch erst gar nicht hin"?
Wer regelmäßig auf zb Phönix BT-Debatten verfolgt weiss das das eher die Regel als die Ausnahme ist :|

Beitrag 04.01.2020, 09:29

Benutzeravatar
Treuhand
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 23.10.2019, 17:46
Wohnort: Schleswig-Holstein
Vielleicht haben die alle Home Office und sitzen nackt vor dem PC :P

Gesperrt