ESM Vertrag - Absolute Schweinerei

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 28.02.2012, 00:03

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Goldelster hat geschrieben:Das Paket wurde heute beschlossen
WER hat mit JA gestimmt?
http://www.abgeordnetenwatch.de/zweites ... _verhalten

Beitrag 28.02.2012, 08:15

Saint251
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 05.01.2011, 17:28
Wohnort: Deutsches Eck
Vorsicht Scherzfrage (hoffentlich):


Wofür steht ESM?

Ermächtigungsgesetz zur Stützung der Machthydra


"Machthydra" in Anlehnung an die Bezeichnung der Finanzelite in Dirk Müllers "Crashkurs".

Grüsse,

saint251
"How many good men are there per hundred, in the world? Allowing for differences in circumstances, condition and background, I should say perhaps one." Jeff Cooper

Beitrag 28.02.2012, 10:50

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Siehe Kommentar #90
smilie_01
Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Beitrag 28.02.2012, 10:56

Paladin
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 29.03.2011, 16:08
Da sieht man mal wieder wie dehnbar der Begriff "Demokratie" inzwischen geworden ist. Ein richtiger Gummibegriff.
Besser motiviert mit CometoMove

Beitrag 28.02.2012, 11:20

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Saint251 hat geschrieben: Wofür steht ESM?

Ermächtigungsgesetz zur Stützung der Machthydra


"Machthydra" in Anlehnung an die Bezeichnung der Finanzelite in Dirk Müllers "Crashkurs".

Gefällt mir, hoffe der Begriff bürgert sich so ein smilie_09


Was ist Demokratie? - Demokratie ist der fatale Irrtum des Volkes einen Einfluss auf die Politik und das Weltgeschehen nehmen zu können...
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 28.02.2012, 11:36

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Paladin hat geschrieben:Da sieht man mal wieder wie dehnbar der Begriff "Demokratie" inzwischen geworden ist. Ein richtiger Gummibegriff.
Welche meinst Du denn? Die Postdemokratie, die gelenkte Demokratie oder die Spezialdemokratie? smilie_08

Beitrag 28.02.2012, 11:46

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Habt ihr mal die Liste der Abgeordneten durchgeschaut, die zugestimmt haben?

Ich habe mal die aus meinen Wahlkreisen kontrolliert:
Vor der Abstimmung haben die angegeben:
1 mal wird für ja stimmen (CDU)
1 mal Unendschieden (CDU)
Rest wird für nein stimmen (CDU und Rest)

Wenn ich nun schaue, hat nur die Abgeordnete der Linken dagegen gestimmt.

Ich kann gar nicht so viel Essen wie ich kotz*** möchte..... smilie_18

Motiviert unheimmlich zur nächsten Wahl zu gehen....

Beitrag 28.02.2012, 22:51

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
Habe zwei Nein-Sagern aus meiner Region nette Kommentare auf ihrer Homepage geschrieben; die sollen doch auch mal merken, dass das Wahlvolk mehrheitlich hinter ihnen steht.

Den kleinen Aufwand mit den Danke-Mails sollten viele treiben, damit die ein wenig Rückenwind spüren.

Falls sie von ihrer Partei noch mal aufgestellt werden, werd' ich die auch weiter unterstützen, schade, dass ich nur einen im Wahlkreis wählen kann.

Das wäre doch mal was: FDP kommt auf 3% - Schäffler auf 23%. Auch wenn er nicht mehr im BT wäre, wäre das für viele ein Signal, ihr Mäh als Schafherde an der Abstimmungsurne im BT zu überdenken.

Gibt's schon Mahnwachen vor den Büros von Parteien, deren MdBs zugestimmt haben?
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 29.02.2012, 11:46

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Die Idee mit der Dankesmail finde ich gut. Das werde ich auch mal in Auge fassen.
Anders gesehen werde ich ebenso eine entsprechende Email an den Abgeordneten schicken, den ich gewählt und der sich umentschieden hat.

Beitrag 02.03.2012, 17:41

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
ESM: schneller, höher, weiter

Wenn's um Geld geht, das sie nicht haben, sind EU-Institutionen nicht zimperlich: 1 Billion für marode Banken, 1 Billion für kaputte Staaten und demnächst wahrscheinlich noch mal 1 Billionen, weil das Geld schon wieder weg ist? Bundestag nickt ab. Widerstand zwecklos.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtscha ... her-weiter

Beitrag 02.03.2012, 22:07

Benutzeravatar
eurone
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 04.02.2011, 19:21
Und nochmal Geld zur Renovierung für das Haus Europa,wann merken die das der Schimmel doch immer wieder durchkommt und reißen endlich das Gebäude ab?
Der sicherste Reichtum ist die Armut an Bedürfnissen.

Beitrag 03.03.2012, 20:13

Benutzeravatar
waRhawK
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 19.07.2010, 13:43
Das viel traurigere an der Sache ist doch dass sich der ganze Frust darüber im Internet verliert. So baut man keinen Druck auf und die Schergen machen munter weiter. Die scheissen auf Nullen und Einsen! Konfrontiert Eure Abgeordneten mit Klartext, vernetzt Euch und informiert die noch Uninformierten. ESM ist kein Spaß mehr!

Beitrag 10.03.2012, 08:09

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Rechnungshöfe fordern Nachbesserung bei der Kontrolle des ESM - ein Hoffnungsschimmer? Oder nur ein unbedeutendes Wiehern des Amtsschimmels??? smilie_48

http://www.wiwo.de/politik/europa/esm-r ... 09454.html
Sapere aude, incipe!

Beitrag 10.03.2012, 09:27

beckber
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 12.07.2011, 14:55
Wohnort: Cloppenburg
Unsere Parlamentarier sägen an dem Ast auf dem sie bequem sitzen,es ist nicht zu glauben
be

Beitrag 10.03.2012, 19:28

Benutzeravatar
eurone
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 04.02.2011, 19:21
Die meisten der Abgeordneten können weder die schön klingenden Abkürzungen wie z.B. ESM,EFSF aussprechen geschweige denn erklären.Welcher der Abgeordneten hat vor der Abstimmung die 700 Seiten
zum Rettungspaket wohl gelesen?Ganz zu schweigen vom verstanden haben.
Diese Feier über die Zustimmung ist eine Perversion,wenn man betrachtet das diese 130 Milliarden nichts anderes sind als neue Schulden Griechenlands.
Und wieder wird gefeiert über einen Schuldenschnitt,was Griechenland ebenfalls nicht einen Deut geholfen
hat,und obendrein auch das Geld von privaten Anlegern ins Nirvana schickt.
Das einzige was bisher gewachsen ist,ist die Auswahl für das UNWORT des Jahres.
Je schöner die Namen klingen umso pervertierter ist das was sich dahinter verbirgt.

"EUROPA", übersetzt "Das Haus meiner Kinder".Was wird wohl aus diesen Kindern mal werden?
Allmählich macht sich Europa nicht nur lächerlich sondern erleidet imensen Schaden angesichts
der hilflosen Versuche hausgemachte Probleme zu lösen.
Verlust von Glaubwürdigkeit und Vertrauen wird über kurz oder lang selbst bei noch so hohe Zinsen auf
Staatsanleihen keinen Investor mehr locken.Schließlich droht der Schuldenschnitt.

Wulff ist beispielhaft für den Zustand der europäischen Führungsriege.
Woanders habe ich mal bemerkt die Lösung der europäischen Kriese wird uns alle überraschen,heute möchte ich hinzufügen"und uns kalt erwischen".
Der sicherste Reichtum ist die Armut an Bedürfnissen.

Beitrag 30.03.2012, 10:12

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 555
Registriert: 21.12.2009, 20:29
Hab ja nun wirklich keine gemeinsamen Schnittmengen mit Lafontaine, Wagenknecht und dem Charismatiker Ernst,
aber Gysi´s Auftritt in der gestrigen Plenarsitzung war hör- und sehenswert, die ersten Minuten durchaus bestechende Fakten, ab ca Minute 10 beginnt auch ein bühnenreifer Unterhaltungswert:

http://www.bundestag.de/Mediathek/index ... ask=search

k1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 30.03.2012, 14:50

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Man merkt eben, dass sich die Wagenknecht seit Jahren mit der Wirtschaftstheorie auseinander gesetzt hat. Das krasse Gegenbeispiel ist unser aller Wirtschaftsminister Roesler, der, wenn wir Glueck haben, weiss, dass man fuer einen Kredit Zinsen zahlen muss.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 30.03.2012, 15:08

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
k1 hat geschrieben: . . . aber Gysi´s Auftritt . . . ab ca Minute 10 beginnt auch ein bühnenreifer Unterhaltungswert
Bei Gysi eigentlich schon immer so, kann man sagen was man will - er hat's eben drauf.

Beitrag 31.03.2012, 16:55

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 555
Registriert: 21.12.2009, 20:29
Es kommt noch schlimmer, und den Gender-Mainstream interessiert es einen feuchten Kehrricht:

Der ESM- Gouverneursrat wird direkten Zugriff auf die deutschen Staatsfinanzen bekommen,
der ESM-Fond hat keine Veröffentlichungspflicht wie die EZB,
und kann und wird deswegen Entscheidungen in Geheimsitzungen treffen.
Das Stammkapital des Fonds muss jetzt mindestens 800 Milliarden € umfassen, wobei 80 Milliarden sofort einzuzahlen sind.
Sollte der völlig überraschende Fall eintreten, dass zB spanische Staatsanleihen aufgekauft werden müssen, kann der Gouverneursrat mit einfacher Mehrheit und gegen die Stimme Deutschlands fordern, das nichteingezahlte Aktienkapital von hunderten Milliarden € innerhalb von 7 Tagen uneingeschränkt und unwiderruflich auszuzahlen.
Der Gouverneursrat besitzt totale Immunität ( siehe Goldhamster 24.1.), im Gegensatz zu unserem Bundespräsidenten darf keine Staatsanwaltschaft Räumlichkeiten durchsuchen, noch Anklage erheben.

Die Gouverneure besitzen jede Freiheit, das eingezahlte Kapital jenseits der Rechtsaufsicht auszugeben. Es gibt keinerlei Kontrolle durch eine wie auch immer geartete Finanzaufsicht.
Die vermutlich 7-Stelligen Gehälter des Rates bleiben geheim und unterliegen nicht der nationalen Einkommenssteuer.
Der ESM-Fond darf Eurobonds herausgeben, eine weitere Vertragsänderung auf EU-Ebene ist nicht erforderlich, einzig die politische Entscheidung durch die €-Gruppe ist nötig, wobei die Frösche mit Mehrheit darüber entscheiden, ob ihr Teich trocken gelegt wird.

Schönes Wochenende
K1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 31.03.2012, 18:38

Benutzeravatar
MG 08/15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 07.01.2011, 22:32
@k1
Wäre schön wenn du deinen desillusionären Aussagen eine Quelle befügen könntest.
Ich weiß ja auch dass das ganze System korrupt und sowas von im Alsch ist.
Aber solche Aussagen rauben einem einfach den Rest an positivem Glauben.
Was hilft diesen ganzen Sumpf trocken zu legen? smilie_08

Antworten