ESM Vertrag - Absolute Schweinerei

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 05.09.2012, 15:20

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Ich denke das Bundesverfassungsgericht wird den ESM nächste Woche durchwinken. Ein paar Auflagen und das wars. Alles andere würde mich überraschen.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 05.09.2012, 18:05

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 21.12.2009, 20:29
Ottmar Issing, Chefvolkswirt der EZB a.D. und Hayekpreisträger weist mit Recht darauf hin, dass man die pathetischen Rufe nach "mehr Europa“ zumindest fürs Erste ablöste durch das Motto „pacta sunt servanda.

Das bessere Europa ist ein Europa der Verlässlichkeit und Vertragstreue...denn die Zahl der Verstöße gegen den Stabilitäts- und Wachstumspakt, natürlich auch durch Deutschland und Frankreich, sind inzwischen Legion:
vorgestern in der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/o ... 77707.html

k1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 05.09.2012, 18:16

Benutzeravatar
Onepiece
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 11.12.2011, 15:38
k1 hat geschrieben:Ottmar Issing, Chefvolkswirt der EZB a.D. und Hayekpreisträger


...und GS-Mitarbeiter... das reicht schon, genau so ein Verbrecher wie der ganze Rest dieser Sucks-Bande!

Beitrag 05.09.2012, 21:44

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 21.12.2009, 20:29
Onepiece hat geschrieben:

...und GS-Mitarbeiter... das reicht schon, genau so ein Verbrecher wie der ganze Rest dieser Sucks-Bande!
der Unterschied zwischen Keynesianern und der österreichischen Schule ist dir schon klar, oder kann es sein , dass du den Artikel garnicht gelesen hast?


K1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 05.09.2012, 23:57

Benutzeravatar
Onepiece
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 11.12.2011, 15:38
k1 hat geschrieben:der Unterschied zwischen Keynesianern und der österreichischen Schule ist dir schon klar, oder kann es sein , dass du den Artikel garnicht gelesen hast?
Och komm, der Mann ist genau so viel Ösi-Schule, wie Du oder ich Notenbänker sind...
Im Artikel schreibt ers ja sehr schön: Sand in die Augen streuen... Allein ein Blick in Wikipedia reicht, um einzuordnen, wo der Mann wirklich steht...
Der Mann hat maßgeblich an der Einführung des Euro mitgewirkt, jetzt drischt er auf diejenigen ein, die die Sch****, die er erst heraufbeschworen hat auslöffeln sollen, wenn das mal keine Heuchelei is...

Beitrag 06.09.2012, 09:31

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
ESM BVerfG: Befangenheitsantrag
Beim ESM-Prozess vor dem Bundesverfassungsgericht bahnt sich eine Sensation an: Eine Klägerin hat einen Befangenheitsantrag gegen die Karlsruher Verfassungsrichter eingereicht. Damit könnte der Entscheidungstermin am 12. September gefährdet sein.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/ ... eitsantrag

Justiz
Befangenheitsantrag gegen Richter im ESM-Verfahren
Eine Klägerin erhebt schwere Vorwürfe gegen den Berichterstatter im ESM-Verfahren vor dem Verfassungsgericht, Peter M. Huber. Grund ist seine frühere Tätigkeit für Mehr Demokratie e.V.
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... ahren.html

Beitrag 06.09.2012, 13:45

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Soso, das nachweisliche Vorhandensein mindestens eines aufrechten Demokraten in einflussreicher Position löst also Unmut aus! Und Justitia soll's ein letztes Mal richten, bevor sie von denen, die sie jetzt in dieser Angelegenheit hinzuziehen, zu Grabe getragen wird! smilie_20
Sapere aude, incipe!

Beitrag 07.09.2012, 08:06

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Orakel oder Puppenspieler? GS prophezeit die Zustimmung des BVG zum ESM. So wird es wohl sein.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... zustimmen/
Sapere aude, incipe!

Beitrag 07.09.2012, 08:33

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Verfassungsklage gegen ESM
Mehrheit der Deutschen hofft auf Sieg der Euro-Gegner

Für die Regierung ist es ein Schreckensszenario, doch die Mehrheit der Bürger hofft darauf: Laut einer Umfrage wünschen sich 54 Prozent der Deutschen, dass das Bundesverfassungsgericht den Euro-Rettungsschirm ESM stoppt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 54421.html

Beitrag 08.09.2012, 09:31

Knipser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 15.09.2011, 14:05
Zur Erinnerung

Heute 08.09. Demo gegen den ESM Karlsruhe Marktplatz

Beitrag 09.09.2012, 17:34

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Entscheidung über Rettungsschirm
Eilantrag soll Karlsruher ESM-Urteil verschieben

Europa wartet auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Rettungsschirm ESM am Mittwoch. Mit einem Eilantrag will CSU-Politiker Peter Gauweiler sie verzögern.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-09/e ... ngsgericht

Beitrag 11.09.2012, 15:46

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Was passiert, wenn Karlsruhe den ESM verbietet?

Die Mehrheit der Bevölkerung will, dass das Bundesverfassungsgericht den permanenten Euro-Rettungsfonds zu Fall bringt. Was aber passiert, wenn dieser Traum von Millionen Deutschen am Mittwoch wahr wird?

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/s ... 86098.html

Beitrag 12.09.2012, 04:54

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Eurokrise
Geld ist nichts wert ohne Vertrauen

Geld braucht Vertrauen. Doch dies wird durch Verletzungen des Gemeinschaftsrechts und die hektischen EZB-Beschlüsse verspielt. Das Gericht in Karlsruhe ist um seine Verantwortung nicht zu beneiden.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/a ... rauen.html

Beitrag 12.09.2012, 06:17

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
ESM-Urteil in Karlsruhe
Die 700-Milliarden-Euro-Entscheidung

12. September 2012, 10 Uhr, Bundesverfassungsgericht, Karlsruhe: Es ist ein Termin, den die internationale Politik und die Finanzmärkte mit Spannung erwarten. Wie werden die Verfassungsrichter über den Euro-Rettungsfonds ESM entscheiden? Und was bedeutet das für Europa?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 55244.html

Beitrag 12.09.2012, 07:23

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
[img]http://thumb4.ftd.de/galeriebild/Image/ ... 18x560.jpg[/img]
Quelle: FTD

Es ist schade, dass sich Karikateur Heiko Sakurai zwar mit Witz dem Thema widmet aber dabei dessen Brisanz für Deutschland und seine freiheitlich-demokratische (Rest-)Grundordnung dabei vollkommen verkennt :?

Beitrag 12.09.2012, 07:43

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1302
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Das Ding wird durchgewunken (mit kleinen Auflagen natürlich)!

Wenn die Politik demokratisch entschieden hat das "Geld" an die Wand zu fahren kann der Richter nicht sagen das dürft ihr nicht!

Defakto ist es natürlich fatal:
Geld braucht Vertrauen, dass es morgen und noch auf lange Zeit ungefähr so viel wert ist wie gestern und vorgestern. Ohne Vertrauen ist Geld nicht viel mehr als bedrucktes Papier. Denn die Währung ist mehr als Geld: Mittel der Wertaufbewahrung, Maßstab des Wertes, Element der Kommunikation und Fließmittel der Wirtschaft, in einem Wort authentisches Abbild der Geschichte der Nationen in aller Verschiedenheit ihres Sozialvertrags und ihrer Idee von sich selbst.
Eine Währung aber muss als Ewigkeitswert gedacht sein. Es ist schwer zu glauben, dass sie im dauernden Krisenmodus zu stabilisieren ist. Der unübersehbar vorläufige Charakter der jüngsten Beschlüsse bringt keine Ruhe in das Gefüge. Für die gemeinsame Währung gilt, dass Vertrauen nicht alles ist. Alles aber ist nichts ohne Vertrauen
http://www.welt.de/debatte/kommentare/a ... rauen.html
Einerlei ob die EZB schrottige Staatsanleihen aufsaugt oder ESM-gerettet wird...es ist alles sinnlos wenn keiner an die tieferen Ursachen herangeht und anfängt diese Ungleichgewichte in der EU zu beheben, das ist unbequem, schmerzhaft für alle EU-Länder. Doch dieses Insolvenzverzögerungslarifari behebt gar nichts und solange man diesem Irrweg folgt umso näher kommt man eines Tages auch einem "Blow off", einem nicht mehr steuerbaren Szenario an dessem Ende nur noch eine Währungsreform stehen kann.
Grüsse
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Beitrag 12.09.2012, 08:06

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Auf die kleinen Auflagen ist gepfiffen. "Schland" wird es ab 10.00 Uhr nicht mehr geben. Ab heute ist endgültig Zahltag....bis zum bitteren Ende

Beitrag 12.09.2012, 08:19

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
tut.anch.amun hat geschrieben:Das Ding wird durchgewunken (mit kleinen Auflagen natürlich)!
Aber nicht "Im Namen des Volkes" ...

Beitrag 12.09.2012, 09:16

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Naja, das ist doch das Gute daran - es wird uns verkauft werden "als im Namen des Volkes". Und seit gestern glaube ich auch, dass es "das Volk" verdient hat. Zumindest ein bisschen:

Ich wollte gestern mit Kollegen Mittagessen gehen. Das Lokal grenzt unmittelbar an die CSU-Parteizentrale. Ich meinte etwas lakonisch, "dass wir dann ja Herrn Gauweiler trösten und auch gleich auf morgen vorbereiten könnten, wenn die nächste Niederlage kommt". Daraufhin meinte eine (von mir geschätzte) Kollegin, "sie fände den Euro toll" und ob ich auch "so ein Europa-Gegner wäre und Griechenland jetzt hängen lassen wolle" ... :shock:

Daraufhin versuchte ich ihr zu erklären, dass ich Euro-Gegner bin, eben weil ich Europa-Fan bin. Fragende Blicke ... als ich näher darauf eingehen wollte, und fragte, welche "Vorteile des Euros" sie konkret meine, brach sie das Gespräch ab, da sie sich damit "nicht näher auseinandergesetzt hätte ..."

Für eine eigene Meinung zu dem Thema hat die "Vorkenntnis" immerhin gereicht.

Manchmal wird man mit der Nase drauf gestoßen, dass es wohl wirklich erst schlimmer werden muss, bevor es besser werden kann.
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 12.09.2012, 09:22

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1302
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Datenreisender hat geschrieben:..."Im Namen des Volkes" ...
...wurde die zugespachtelte Trulla aus der Uckermark und der Rollstuhlterrorist ja gewählt um im Namen des Volkes (oder wars der Bank?) zu regieren. :shock:
Mal ehrlich gesagt, wer aus dem einfachen Volk versteht überhaupt "Rettungsschirm, wer weiß was ESM heißt und was zum Geier ist eine EZB???"
Also ich habe schon recht viele Leute kennengelernt, doch einige wissen nicht einmal um die Grundbegriffe, von relevanten Personen mal ganz zu schweigen.
Selbst wenn es eine sogenannte Volksabstimmung geben würde, das Wahlvieh wird sogar das wählen was es meint hören zu wollen - in dem Fall sogar nur eine reine PR-Kampagne.
Grüsse
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Antworten