240t Silberschatz auf Grund des Meeres entdeckt

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.09.2011, 21:29

razrazraz
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 31.08.2011, 09:39
Wohnort: NRW
Hallo,

ich habe einen Bericht im Fernsehen gesehen, dass man ein Wrack vor der Küste Irlands entdeckt hat. Gefunden wurde es von professionellen Schatzsuchern. Es sollen sich sage und schreibe
240 Tonnen Silber in Barren in den Lagerräumen befinden. Damit handele es sich um den größten jemals unter Wasser gefundenen Silberschatz smilie_12 .

Das britische Frachtschiff wurde von einem deutschem U-Boot im 2-Weltkrieg versenkt und befindet sich in 4700 Meter Tiefe. Bergung soll im Frühling kommenden Jahres beginnen.


Nachzulesen auf Zeitonline.

mfg razrazraz

Beitrag 27.09.2011, 21:45

silverlion
26.09. 20:12
silverlion hat geschrieben:Das ist der wahre Grund für den Kurssturz:

http://web.de/magazine/wissen/mensch/13 ... chatz.html
smilie_07
27.09. 07:18
bau_deine_arche hat geschrieben:Silberschatz im Nordatlantik entdeckt

http://www.spiegel.de/wissenschaft/tech ... 83,00.html

Gruss Arche
27.09. 15:03
KRAlex hat geschrieben:Ich habe gestern früh auch zugeschlagen - nachdem der ein oder andere Händler endlich wach geworden ist...

Bin mal gespannt wann "dieses Silber" an die Luft kommt.

Die Finder können sich freuen:

http://www.tagesschau.de/ausland/silberschatz104.html
Ich war 1. smilie_20 smilie_17
Liest hier auch jemand, was die Anderen schreiben?

Beitrag 27.09.2011, 22:41

Benutzeravatar
Silberfischchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 31.08.2011, 22:21
Ja, ist schon ein Ding, son riesiger Silberschatz. Hätte ich doch nen Taucheranzug..... smilie_02
Silberfischchen hat hier auch schon erfolgreich gehandelt... :)

Beitrag 27.09.2011, 23:28

MikeZDD
Habe es auch gerade im TV gesehen :D Mich würde interessieren was die Bergung kostet! Da bleibt sicher nicht viel übrig bei diesem Aufwand.

Beitrag 28.09.2011, 00:49

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Da haben die aber Glück gehabt, daß die Ladung aus 240 Tonnen Silber und nicht aus 240 Tonnen alten Geldscheinen besteht. smilie_11

Beitrag 28.09.2011, 01:33

Sam19
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 02.09.2011, 23:14
Irgendwie wird überall über diese 240 Tonnen diskutiert...
Das diese Menge bereits für die jährliche Handyproduktion benötigt wird, scheint vielen gar nicht bewusst zu sein?! Klar, 240 Tonnen hört sich für unser einer viel an. Aber auf dem Markt ist das quasi (fast) Nichts...

Antworten