Bilderberger ?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 19.05.2010, 13:51

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Danke, EZB!
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 19.05.2010, 13:52

Benutzeravatar
VeryDeepBlue
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 31.01.2010, 13:14
Häßlicher wird Frankfurt dadurch auch nicht.

Beitrag 19.05.2010, 13:56

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Das stimmt! smilie_07

Darauf erst mal eine Frankfurter mit Grüner Sauce verspeisen.

Total verbaut bleibt halt total verbaut...
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 19.05.2010, 13:58

Benutzeravatar
KölschGold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 05.04.2010, 00:11
Kontaktdaten:
VeryDeepBlue hat geschrieben:Schönes Konjunkturprogramm für deutsche Baufirmen.
Die auf Grund der hohen Kosten dann letztendlich auf geschultes "Fachpersonal" aus Osteuropa setzen.
Solange Bilfinger Berger nicht am Bau beteiligt sind, braucht man sich auch keine Sorgen zu machen, das notwendige Stahlträger abhanden kommen smilie_02 smilie_10
Ist das Niveau erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Beitrag 19.05.2010, 14:02

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Bei uns in Düsseldorf bauen die ja auch die U-Bahn-Linie gerade. Immer wenn ich die Bilfinger Berger Logos sehe und ich mit der Straßenbahn über die gerade frisch gebauten U-Bahn-Schächte fahre, finde ich es plötzlich gar nicht mehr so lustig.

Naja, Korruption wohin man schaut...

Ist der Ehrliche eigentlich IMMER der Dumme? smilie_08
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 19.05.2010, 15:33

Benutzeravatar
Dukato
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 16.05.2010, 15:19
Wohnort: Rheinland
Also, um beim Thema zu bleiben, die Bilderberger sind wohl etwas mehr wie Therorie. Das Ziel, die neue Weltordnung, wurde schon von Bush angesprochen. Das diese jährlichen Treffen geheim sind widerspricht meinem Demokratieverständnis, da geht nix Gutes vor.
Das letzte Treffen war übrigens in Griechenland...:shock:

Beitrag 19.05.2010, 17:18

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Ich mag ja solche Verschwörungstheorien - danach schläft es sich immer so gut :)

Der Pferderfuß an solchen Geschichte ist, dass es kaum möglich ist, auch nur fünf Leute in einen Raum oder an einen Stammtisch zu sperren, diese 5 Leute dann einen gemeinsamen Konsens zu einem beliebigen und völlig belanglosem Thema finden zu lassen - und dann zu verhindern, dass über die herrschende Uneinigkeit auch noch Stillschweigen bewahrt wird.

So, und dann skalieren wir das Ganze mal in eine weltweite Verschwörung mit all ihren in die dafür erforderlichen Vorkehrungen involvierten Menschen. Sagen wir, nur fünf wichtige Persönlichkeiten pro Land, die wiederum jeder wieder auch nur 5 Personen ins Vertrauen ziehen = 25 Personen und das mal die Anzahl der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellen- und Rohstoffländer. Damit wären wie schon mal bei rund 500 Personen, die koordiniert werden müssen und allesamt über Jahrzehnte die Klappe halten und über die gesamte Kommunikation keine fehlgeleitete Mail, kein im Gerät liegen gebliebenes Fax und kein mitgehörtes Telefonat bei einem auf solche Sachen spezialisierten "investigativem" Journalisten landet?

Nicht eingerechnet sind die "besten Freunde" und Familienmitglieder, die wichtigsten Geschäftspartner und alle die Leute, die von diesen Leuten dann "heimlich" informiert werden. Von den erforderlichen Eingeweihten in den wichtigsten Institutionen eines Landes (Politik, Behörden, Polizei, Armee, etc.), die man für so ein Unterfangen bräuchte, rede ich erst gar nicht. Da kommen je Land dann schnell einige tausend "Mitwisser" hinzu.

Verschwörungstheorien eigenen sich hervorragend, um sich Dinge zu erklären, die man nicht versteht, anderen die Schuld an etwas zuzuweisen und Gründe für die eigene "Machtlosigkeit" zu finden. Vielleicht liege ich damit falsch, aber nach der reinen Wahrscheinlichkeit sind Verschwörungstheorien genau das, was ihr Name aussagt: Theorien, noch dazu meist sehr unwahrscheinlich.

Beitrag 19.05.2010, 17:57

Benutzeravatar
Dukato
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 16.05.2010, 15:19
Wohnort: Rheinland
Falls noch jemand Verschwörungstherorien mag, der kann ja hier mal schaun:

http://infokrieg.tv.

Beitrag 27.05.2010, 21:09

MapleHF
... nun, ich bin kein Verschwörungstheoretiker, daher glaube ich auch nicht, dass von den Bilderbergern etwas Böses ausgeht.

Allerdings bin ich schon davon überzeugt, dass bestimmte Dinge vorbereitet werden.

Oder war es doch nur Zufall, dass die Bilderberger-Konferenz 2009 in Griechenland stattfand?

War es doch nur Zufall, dass der Finanzsektor extrem stark vertreten war?

Hier mal ein Link, wer 2009 in Griechenland so dabei war: < KLICK >

Liest sich irgendwie wie das "Who is who" der Finanzwirtschaft.

Hier die komplette Teilnehmerliste: <KLICK>

Vor dem Hintergrund dessen, was wir heute wissen, mutet es schon etwas seltsam an, dass sich letztes Jahr im Mai der Weltbank-Chef, der EZB-Chef und der griechische Nationalbank-Chef getroffen haben.

MapleHF

Beitrag 27.05.2010, 21:44

Benutzeravatar
Götz von Berlichingen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 18.12.2009, 14:57
Wohnort: Im kühlen Grabe
Etwas böses nicht, angeblich ist die Globalisierung aber von den Think Tanks ausgedacht worden. Ein Kunstwort, welches massive Umstrukturierungen mit sich zieht, künstliche Finanzkrisen und deren Lösung (!); in Wirklichkeit geht es bei der Globalisierung aber um nichts anderes, als dass sich die führenden Wirtschaftsmächte die letzten Rohstoffe des Planeten sichern. Terrrorismus und Kriege dagegen sind eine Verschleierung für den Einsatz des Militärs um genau das durchzusetzen.

Herr Köhler hat sich ja vor kurzem erst verplappert...und er war ja mal geschäftsführender Direktor des IWF, eines der wichtigsten Instrumente während der "Finanzkrise".

Alles nur Zufall? Wer´s glaubt wird selig.
"Unser großer Landsmann Götz sprach: jetzt geht die Sache letz, aber - eh ich soll verrecken, könnt ihr mich am Arsche lecken. Goethe hört dies große Wort, gibt ihm einen Dichterhort, und er schafft mit dieser Tat Deutschlands häufigstes Zitat."

Beitrag 27.05.2010, 23:56

MapleHF
... nein Zufall sicher nicht. Ich habe mir bei allem was ich lese und erfahre angewohnt, mir die Frage zu stellen "wem nutzt es".

Aber wenn das Ziel der Bilderberger wäre, sich die letzten Rohstoffe zu sichern, ist das gründlich in die Hose gegangen. Denn die einzige Wirtschaftsnation die sich derzeit massiv Rohstoffe sichert ist China. Denn in erster Linie ist es China, das derzeit seine Dollars gegen werthaltigere Rohstoffe (deutlich über dem aktuellen Verbrauch) tauscht.

Ich habe die Teilnehmerliste mal kurz überflogen aber keinen Chinesen entdeckt.

Beitrag 28.05.2010, 10:59

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Es gibt ja mehrere Arten, sich Rohstoffe zu sichern, "Kaufen" ist nur eine davon. Man kann auch über Lobbyfgruppen Einfluß nehmen, Präsidenten kaufen, über "Wirtschaftshilfe" günstige Einkaufskonditionen oder exklusiven Zugriff sichern, militärischen Druck ausüben ("mal eben nen Stützpunkt einrichten"), etc.

Das Etikett an der Ware sag nichts darüber aus, was wirklich drinnen ist :)

Beitrag 28.05.2010, 14:05

Benutzeravatar
hallo123456
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 28.05.2010, 14:00
MapleHF hat geschrieben:... nun, ich bin kein Verschwörungstheoretiker, daher glaube ich auch nicht, dass von den Bilderbergern etwas Böses ausgeht.

Allerdings bin ich schon davon überzeugt, dass bestimmte Dinge vorbereitet werden.

Oder war es doch nur Zufall, dass die Bilderberger-Konferenz 2009 in Griechenland stattfand?

War es doch nur Zufall, dass der Finanzsektor extrem stark vertreten war?

Hier mal ein Link, wer 2009 in Griechenland so dabei war: < KLICK >

Liest sich irgendwie wie das "Who is who" der Finanzwirtschaft.

Hier die komplette Teilnehmerliste: <KLICK>

Alles was du da geschrieben hast, deutet auf eine Verschwörung, genau dieses kritisieren die Vt ja.

Vor dem Hintergrund dessen, was wir heute wissen, mutet es schon etwas seltsam an, dass sich letztes Jahr im Mai der Weltbank-Chef, der EZB-Chef und der griechische Nationalbank-Chef getroffen haben.

MapleHF
Alles was du da geschrieben hast, deutet auf eine Verschwörung, genau dieses kritisieren die Vt ja smilie_01

das genua diese LeuteGeburtenkontrolle forden, zeigt das die Vt gar nicht so falsch liegen.

http://www.radioliberty.com/stones.htm :shock:

Beitrag 28.05.2010, 17:08

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Nun ja, ob das stimmt oder nicht, werden wir wohl kaum erfahren, weil niemand nix beweisen kann.

Aber man stelle sich mal folgendes vor:
Wenn du die Möglichkeit bekommst, dich an der totalen Macht und der totalen Kontrolle zu beiteiligen - also, dass dir die Welt zu Füßen liegt und du schalten und walten kannst, wie du willst, alle Reichtümer in deinen Schoß fallen und du den Pöbel für dich arbeiten lassen könntest und dabei noch als Hailand und Retter der Welt angesehen werden würdest ....

Würdest du es nicht tun? Würdest du diese Chance nicht ergreifen? Mal ganz ehrlich?
Wie weit ist es mit deiner Moral und Ethik her, wenn du DIE TOTALE KONTROLLE bekommen kannst?

:shock:

(Wenn man sich auch nur ansatzweise etwas vorstellen KÖNNTE, haben es andere schon längst gemacht.)
:wink:
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 28.05.2010, 21:22

detonic96
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 21.12.2009, 08:51
Wohnort: Hannover
soweit ich mich erinnern kann habe ich noch keine volksabstimmung mitbekommen, schade eigentlich wenn man bedenkt das in den nordischen ländern solche entscheidungen an der tagesordnung sind und das volk seine wahre stimme abgeben kann

Beitrag 29.05.2010, 00:02

Benutzeravatar
hallo123456
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 28.05.2010, 14:00
Der Bär hat geschrieben:Nun ja, ob das stimmt oder nicht, werden wir wohl kaum erfahren, weil niemand nix beweisen kann.

Aber man stelle sich mal folgendes vor:
Wenn du die Möglichkeit bekommst, dich an der totalen Macht und der totalen Kontrolle zu beiteiligen - also, dass dir die Welt zu Füßen liegt und du schalten und walten kannst, wie du willst, alle Reichtümer in deinen Schoß fallen und du den Pöbel für dich arbeiten lassen könntest und dabei noch als Hailand und Retter der Welt angesehen werden würdest ....

Würdest du es nicht tun? Würdest du diese Chance nicht ergreifen? Mal ganz ehrlich?
Wie weit ist es mit deiner Moral und Ethik her, wenn du DIE TOTALE KONTROLLE bekommen kannst?

:shock:

(Wenn man sich auch nur ansatzweise etwas vorstellen KÖNNTE, haben es andere schon längst gemacht.)
:wink:
die frage ist halt, wie man das ganze macht.Ich würde die chance nutzen und den Menschen helfen smilie_01

Beitrag 29.05.2010, 06:48

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Irgendjemand hat mal (sinngemäß) gesagt:

Du bist nur dann wirklich mächtig, wenn Du die Macht missbrauchen kannst.

Beitrag 09.06.2015, 20:07

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Österreich
Liste der Bilderberg-Teilnehmer veröffentlicht

Die Bilderberger treffen sich am Wochenende in Tirol zu ihrer jährlichen Tagung.
Nun wurde sie Teilnehmerliste veröffentlicht.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... fentlicht/

Antworten