Inflation & Deflation - Stammfaden

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 29.07.2021, 11:43

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1023
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
In meiner Firma haben wir zumeist die wahl zwischen mehr geld, oder mehr Urlaub. Dieses jahr - in 1 oder 2 wochen wird verhandelt - werd ich erstmals Urlaub wählen. Der euro mehr stundenlohn ist verzichtbar, jedoch 2 tage mehr Jahresurlaub ( dauerhaft ) ist ne feine sache smilie_02 🌻🌻🌻
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 29.07.2021, 11:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4617
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Aber für 2 Tage mehr Urlaub kannst Du Dir kein gold- und silbernes kaufen, überleg mal was für schöne Münzen, Münzbarren und Barren da auf Dich warten smilie_07 .

Im Ernst: Ich hätte auch den Urlaub genommen smilie_01 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.07.2021, 12:04

Florian
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 16.07.2021, 18:57
Wobei 2 Tage Urlaub schnell vergänglich sind. Die Münzen bleiben so lange man will.

Ich hätte das Geld gewählt. smilie_06
Willst du was gelten, mach dich selten!

Beitrag 29.07.2021, 12:08

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Finde ich gut, das man die Wahl hat.
Aber 1€ mehr Stundenlohn bedeutet doch im Jahr 1920€ mehr Bruttogehalt (bei Vollzeit 160 Std/Monat).
Also "kostet" Dich in Zukunft ein zusätzlicher Urlaubstag 960€ brutto.
Wäre es da nicht geschickter die Gehaltserhöhung einzustreichen und dafür im Bedarfsfall 2 Tage unbezahlten Urlaub zu nehmen?

Beitrag 29.07.2021, 12:39

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1023
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Da hast du schon recht puschel....mein Italienischer kollege sagt .....wass haben probleme mit Urlaub ? Isch bekomme zettel von Arzt für eine woche urlaub wann isch will.....nix problem....
aber ich bin ja kein Italiener....
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 29.07.2021, 13:10

Florian
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 16.07.2021, 18:57
Meine Kollegen nehmen sich auch regelmäßig ihren ***Urlaub***.

Kein Mensch fragt danach.

Ich bin auch einer von denen, die glauben, immer arbeiten zu müssen.

Aber das ist dumm.

Da haben uns die Italiener einiges voraus.
Willst du was gelten, mach dich selten!

Beitrag 29.07.2021, 13:36

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4617
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Bei untenstehendem Aufreger muss allerdings die letztjährige Mehrwertsteuersenkung ab Juli berücksichtigt werden :|


Höchster Wert seit 1993

Inflationsrate springt auf 3,8 Prozent

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Inflatio ... 12147.html


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Bundesbankpräsident Jens Weidmann rechnet damit, dass sich die Inflationsrate zum Jahresende in Richtung fünf Prozent bewegen könnte.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.07.2021, 16:41

francis81
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2021, 09:54
In dem Kontext empfehle ich auch die Goldminenseite von VanEck. Guter Überblick über fundamentale Entwicklungen (Goldpreis vs. Realzinsen, Inflationsabsicherung, Kaufkraft des US-Dollars vs. Gold).
https://www.vaneck.com/de/de/goldminen-etfs

Beitrag 29.07.2021, 17:05

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 28.07.2020, 05:48
francis81 hat geschrieben:
29.07.2021, 16:41
In dem Kontext empfehle ich auch die Goldminenseite von VanEck. Guter Überblick über fundamentale Entwicklungen (Goldpreis vs. Realzinsen, Inflationsabsicherung, Kaufkraft des US-Dollars vs. Gold).
https://www.vaneck.com/de/de/goldminen-etfs
Mehr Werbung für ETF‘s wie nützliche Infos. Gut gemeint, aber nein danke. Nur physisches ist Bares.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 29.07.2021, 17:16

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1023
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
So sehe ich das auch. Nur Gold und Silber das ich anfassen kann und mir gehört ist wirklich meins smilie_07 ......



warum nur lacht meine frau beim lesen dieses textes so hämisch smilie_47
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 29.07.2021, 17:18

francis81
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2021, 09:54
Ich finde die Charts Goldpreis versus Realzinsen, Kaufkraft U.S. Dollar versus Gold grundlegend wegen der Korrelationen hilfreich.

Beitrag 29.07.2021, 17:27

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Da stimme ich Silversurfer voll und ganz zu. Ist auch nicht so mein Fall.
Aber wenigstens wird ganz zu Anfangs der Website schon darauf hingewiesen, das es sich auch um Werbung handelt.
Zitat aus der verlinkten Website:
"For Investors in Germany
Bitte bestätigen Sie Folgendes, indem Sie „Ich stimme zu“ anklicken.

Diese Website dient ausschließlich Informations- und/oder Werbezwecken. ...."

Schön, das mal gesehen zu haben und gut. smilie_60

Beitrag 29.07.2021, 17:31

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 28.07.2020, 05:48
francis81 hat geschrieben:
29.07.2021, 17:18
Ich finde die Charts Goldpreis versus Realzinsen, Kaufkraft U.S. Dollar versus Gold grundlegend wegen der Korrelationen hilfreich.
Diese Info bekomme ich problemlos anderweitig. Sei mir bitte nicht böse, aber als neuer Forumteilnehmer mit einer Unternehmensseite für ETF‘s zu kommen, ist suboptimal. Es könnten Rückschlüsse gezogen werden. Nicht böse oder verletzend gemeint.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 29.07.2021, 19:39

haehnchen03
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 31.01.2011, 18:13
Also meine Frau bekommt 6 Tage Urlaub statt der Lohnerhöhung.
Bei ganz normalen Voraussetzungen (bei einem Duchschnittsjob, nicht hochbezahlt)

Beitrag 29.07.2021, 20:23

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Oliver hat geschrieben:
29.07.2021, 12:39
Da hast du schon recht puschel....mein Italienischer kollege sagt .....wass haben probleme mit Urlaub ? Isch bekomme zettel von Arzt für eine woche urlaub wann isch will.....nix problem....
aber ich bin ja kein Italiener....
Irgendwie kann ich das nicht verstehen.......mal davon abgesehen, das ich von unbezahltem Urlaub schrieb und nicht von "Urlaub auf Krankenschein".
Wenn meine Chefin kommen würde und sagt: Du kannst Deine 2 zusätzlichen Tage Urlaub gerne haben, aber dafür bekommst Du, verteilt auf´s Kalenderjahr, knapp 2000€ weniger als wenn Du die Gehaltserhöhung wählen würdest, so würde ich die Dame mal nach dem Puls fragen. Ziemlich teure 2 Urlaubstage.
Du machst das freiwillig? Ich verstehe es nicht, wie sich jemand so selbst "inflationieren" will, wenn ich dazu auch noch die Wahl habe. smilie_13
Andererseits macht das ab einem Monatsgehalt von über 23.000€ bei 5-Tage-Woche wohlmöglich wieder Sinn.... smilie_01

Beitrag 29.07.2021, 20:47

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1023
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Den unterschied den ich sehe ist, von den 2 tagen zusätzlichem Urlaub, den ich ja als bezahlten Urlaub bekomme - wie den anderen Urlaub auch - ist, mir werden weder steuern noch sozialabgaben ab gezogen. 2 tage bleiben 2 tage. Dem gegen über steht der Euro mehr, von dem mir - vielleicht 55 cent unterm strich bleiben.
Mir persönlich bedeuten diese 2 tage mehr, als ein paar euros unterm strich mehr.
Im alter von 20, 30, 40 sah ich das natürlich anders.....
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 29.07.2021, 21:13

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Ok......
Dann kostet Dich ein zusätzlicher Urlaubstag "nur" 528€ netto.
Wenn das für Dich so ok ist........... smilie_08
Aber ich gehe jetzt auch von meiner Situation aus. Ich habe beruflich bedingt auch oft Tagesfreizeit und brauch so keinen Urlaub für Behördengänge oder ähnliches. Kann mir grob den Tag so planen wie ich es brauche.
Aber 528€ netto pro zusätzlichem Urlaubstag...........diesen "Verlust" (im Vergleich zur Gehaltserhöhung) könnte ich mir nicht leisten. :( ...........und das dauerhaft, also Jahr für Jahr.

Ich gönne Dir aber Deine zusätzlichen 2 freien Tage. Als Ostseeurlauber mit Feriendomizil macht das wahrscheinlich Sinn. smilie_01

Beitrag 29.07.2021, 21:21

Benutzeravatar
Alles_Klar
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 27.01.2021, 12:28
Oliver hat geschrieben:
29.07.2021, 20:47
Dem gegen über steht der Euro mehr, von dem mir - vielleicht 55 cent unterm strich bleiben.
... wenn überhaupt - Stichwort kalte Progression.

Aber nur 2 Tage anstelle 1 € mehr brutto pro Stunde ist schon sehr dürftig. Übers Jahr sind das 12 x 160 € = 1.920 € brutto. Normalerweise müßte man diese 1.920 € durch Deinen Stundenlohn teilen, dann wären das die zusätzlichen freien Stunden im Jahr geteilt durch tägliche Arbeitszeit, wären dann die zusätzlichen Urlaubstage

Mehr Freizeit ist auch mehr Lebensqualität, aber es sollte schon fair gerechnet werden.

Beitrag 30.07.2021, 05:52

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1023
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Alles_Klar hat geschrieben:
29.07.2021, 21:21
Oliver hat geschrieben:
29.07.2021, 20:47
Dem gegen über steht der Euro mehr, von dem mir - vielleicht 55 cent unterm strich bleiben.
... wenn überhaupt - Stichwort kalte Progression.

Aber nur 2 Tage anstelle 1 € mehr brutto pro Stunde ist schon sehr dürftig. Übers Jahr sind das 12 x 160 € = 1.920 € brutto. Normalerweise müßte man diese 1.920 € durch Deinen Stundenlohn teilen, dann wären das die zusätzlichen freien Stunden im Jahr geteilt durch tägliche Arbeitszeit, wären dann die zusätzlichen Urlaubstage

Mehr Freizeit ist auch mehr Lebensqualität, aber es sollte schon fair gerechnet werden.
Hmmmm.....bei einem stundenlohn von ssgen wir 20 euro.......und 8 stunden arbeitszeit am tag....
= 1920 : 20 = 96
96 ÷ 8 = 12
12 tage mehr Urlaub ???
Deal.....sofort smilie_02
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 30.07.2021, 07:02

Benutzeravatar
Alles_Klar
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 27.01.2021, 12:28
... genau so sieht die Rechnung aus.

Zwei Tage mehr Urlaub anstatt 1 € mehr Stundenlohn sind definitiv nicht fair.

Bei 20 € Stundenlohn wäre 1 € mehr eine Steigerung von 5%. Bezieht man diese 5% auf rund 220 Arbeitstage im Jahr (Urlaub, Feiertage usw. berücksichtigt), wären das 11 Urlaubstage mehr.

Da wäre es ja schlauer, man nimmt den Euro mehr und nimmt sich 11 Tage unbezahlten Urlaub ;)

Antworten