Weise Worte kluger Köpfe

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 14.09.2012, 08:35

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781),
deutscher Kritiker, Dichter u. Philosoph

Beitrag 15.09.2012, 14:02

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Freundschaften sind wie alte Dächer, man muss sie ständig reparieren, damit sie halten.

Samuel Johnson (1709-1784),
englischer Schriftsteller, Dichter u. Gelehrter

Beitrag 16.09.2012, 17:21

Knipser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 15.09.2011, 14:05
Mit Geld kannst du ein Haus kaufen-aber kein Zuhause.
Mit Geld kannst du eine Uhr kaufen-aber nicht die Zeit.
Mit Geld kannst Du ein Bett kaufen-aber keinen Schlaf.
Mit Geld kannst du ein Buch kaufen-aber kein Wissen.
Mit Geld kannst du einen Arzt kaufen-aber nicht Gesundheit.
Mit Geld kannst du eine Position kaufen-aber nicht Respekt.
Mit geld kannst du Blut kaufen-aber nicht Leben.
Mit Geld kannst du Sex kaufen-aber nicht Liebe.


Chinesische Weisheit

Beitrag 17.09.2012, 09:42

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Ein verschrobener Mensch:
jemand, der hartnäckig und eifrig einer Meinung anhängt, die du nicht teilst.

Ambrose Bierce (1842-1914),
US-amerikanischer Journalist u. Schriftsteller

Beitrag 18.09.2012, 00:54

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
"Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Zivilisation." (Aristoteles)

Beitrag 18.09.2012, 09:45

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Die Liebe kennt keine Angst, wahre Liebe vertreibt die Angst.

Johannes 4; 18

Beitrag 18.09.2012, 23:23

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Die "Wirtschaftswoche" zum gleichen Thema:

http://www.wiwo.de/politik/europa/jens- ... 44702.html

Ich habe einzelne Passagen zweimal lesen müssen, um die Wortwahl zu glauben - die WiWo redet Tacheles :shock:

Besonders auf Seite 2 gehts rund ... smilie_09
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 19.09.2012, 09:55

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.

Albert Einstein (1879-1955),
deutsch-US-amerikanischer Physiker, Physiknobelpreis 1921

Beitrag 19.09.2012, 10:57

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 21.12.2009, 20:29
"In Gesprächen bin ich immer wieder überrascht, mit welcher Selbstverständlichkeit Menschen davon ausgehen, dass es die natürliche Aufgabe der Gemeinschaft sei, sie zu alimentieren,
-und ihre Lebens- wie Familienplanung darauf ausrichten."

Heinz Buschkowsky,
SPD, Bürgermeister, Berlin
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 20.09.2012, 11:13

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten.

Theodor Fontane (1819-1898),
deutscher Journalist, Erzähler u. Theaterkritiker

Beitrag 21.09.2012, 06:33

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Es ist erfreulich, sich einer glücklichen Zeit zu erinnern.

Ovid, eigentlich Publius Ovidius Naso, (43 v. Chr. - 17 n. Chr.),
römischer Epiker

Beitrag 22.09.2012, 18:51

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Dem Glücklichen schlägt keine Stunde.

Friedrich von Schiller (1759-1805),
deutscher Dichter, Philosoph u. Historiker

Beitrag 23.09.2012, 18:22

Benutzeravatar
Molch40
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 241
Registriert: 28.04.2010, 20:40
Wohnort: Niederbayern
Manchmal kann man seien Freiheit ganz einfach vergrößern: Man muss nur seine Ansprüche verkleinern.
Yes We Pay

Beitrag 23.09.2012, 18:23

Benutzeravatar
Molch40
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 241
Registriert: 28.04.2010, 20:40
Wohnort: Niederbayern
Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude.
Yes We Pay

Beitrag 24.09.2012, 09:20

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Wenn man eine Sache mit Klarheit zu behandeln weiß, ist man auch zu vielen anderen Dingen tauglich.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832),
deutscher Dichter der Klassik u. Staatsmann

Beitrag 25.09.2012, 10:27

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Es würde viel weniger Böses auf Erden geben,
wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie von Ebner-Eschenbach

Beitrag 25.09.2012, 11:30

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Wo die wenigsten Gesetze sind, da ist die größte Freiheit,
und wo die größte Freiheit ist, da leben und gedeihen die Menschen am liebsten.


Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817)

Beitrag 25.09.2012, 20:26

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Greif gutes Werk nur herzhaft an, und sollt es nicht gelingen, so bist du doch nicht schlechter dran.

Deutsches Sprichwort

Beitrag 27.09.2012, 05:23

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Fragen sind nie indiskret, Antworten bisweilen.

Oscar Wilde (1854-1900),
irischer Schriftsteller

Beitrag 27.09.2012, 22:54

Benutzeravatar
eugene
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 09.11.2010, 11:52
Wir werden eher durch das Schicksal als durch unsere Vernunft gebessert.

Francois de La Rochefoucauld (1613-1680),
französischer Offizier, Diplomat u. Schriftsteller

Antworten