Lang haltbare Nahrungsmittel

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 11.12.2019, 13:31

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3664
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kursprophet hat geschrieben:
11.12.2019, 13:26
....Zigaretten als Tauschwährung sind zb in Gefängnissen die Tauschwährung schlechthin,
....

Sprichst Du da aus Erfahrung smilie_02 ?
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 11.12.2019, 13:50

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
nur indirekt :wink:

war mir klar das das kommt smilie_11

Beitrag 11.12.2019, 13:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3664
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Bist Du im Justizvollzug tätig?
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 11.12.2019, 14:02

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2762
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... ich denke nicht, dass Zigaretten heute dieselbe Rolle spielen würden, wie damals.

Einfach deshalb, weil immer weniger Menschen rauchen. Unten mal die Entwicklung seit 1995.

Quelle: https://www.rauchfrei-info.de/informier ... wachsenen/

lifesgood
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag 11.12.2019, 14:11

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
11.12.2019, 13:55
Bist Du im Justizvollzug tätig?
nein aber eine Bekannte smilie_06

Beitrag 11.12.2019, 15:09

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
lifesgood hat geschrieben:
11.12.2019, 14:02
... ich denke nicht, dass Zigaretten heute dieselbe Rolle spielen würden, wie damals.

Einfach deshalb, weil immer weniger Menschen rauchen. Unten mal die Entwicklung seit 1995.

Quelle: https://www.rauchfrei-info.de/informier ... wachsenen/

lifesgood
Eine Geldfunktion ist nicht von einem hohen Verbrauch abhängig, sondern von Akzeptanz.

Mit den Kümmerformen des Gerätegelds konnte Niemand mehr Waffen oder Werkzeuge herstellen und es war immer noch Geld.
Die sprichwörtliche Zigraette als Nachkriegsgeld zeichnete sich ja gerade dadurch aus daß sie eben oftmals nicht im direkten Warentausch als Lungenkiller eingesetzt wurde,sondern als Wertaufbewahrungsmittel,

Beitrag 11.12.2019, 19:47

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
rcp48 hat geschrieben:
09.12.2019, 10:33

Hei Newcomer. Lass dich nicht abschrecken… die bellen nur 
Es war nicht meine Absicht irgendwen abzuschrecken sondern so einfach es von ihm klang und auf den ersten Blick auch richtig erscheint so fragwürdig wird so ein Pauschalrezept wenn man die Sachlage mal nur halbwegs gemäß einer wirklichen Notstandslage überdenkt .

Ja man kann nur mit Haferflocken lange überleben zumal Nahrung sowieso immer nur auf Platz 2 nach benötigter Flüssigkeitsaufnahme auf der Liste der Dringlichkeiten ist .

Wenn man aber schon von Monaten schreibt in diesem Zusammenhang und keinerlei Vorräte und Alternativmöglichkeiten darüber hinaus erwähnt aber von Blaubeeren, Dauerwurst und Ei schreibt
dann ist da entweder doch ein Nenneswerter Vorrat oder es war nur der Versuch etwas runterspielen zu wollen was offenbar eben noch nicht wirklich überdacht wurde.

Nicht mehr aber auch nicht weniger :wink:

Ich habe zb nur Trinkwasser für wenige Wochen eingelagert und nur Nahrungsmittel für 1-2 Monate pro Person aber zumindest schonmal mehr als vom KS empfohlen , immerhin smilie_06

Und wer nichtmal weiss was ein BoB ist
dem scheint das Thema ja auch nicht so wichtig zu sein sonst wüste er es längst unabhängig von der Frage ob und wann soetwas mal sinnvoll sein könnte oder nicht :lol:

Beitrag 13.12.2019, 23:57

Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Kursprophet hat geschrieben:
11.12.2019, 19:47
Und wer nichtmal weiss was ein BoB ist
dem scheint das Thema ja auch nicht so wichtig zu sein sonst wüste er es längst unabhängig von der Frage ob und wann soetwas mal sinnvoll sein könnte oder nicht :lol:
In der Zeit, wo Du Dich über die Fragesteller von BoB lustig machst, hättest Du das auch locker erklären können.
Also: Was WTF heisst BoB??........... 8) smilie_02

Antwort A: Bob der Baumeister
Antwort B: Falsch geschrieben, sollte BOS heissen
Antwort C: Ich hab keinen blassen Schimmer
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 14.12.2019, 09:31

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Zuletzt geändert von Kursprophet am 14.12.2019, 09:50, insgesamt 4-mal geändert.

Beitrag 14.12.2019, 09:43

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3664
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Spätlese hat geschrieben:
13.12.2019, 23:57
...
Antwort A: Bob der Baumeister
...

smilie_47

Bug-out-Bag smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.12.2019, 22:43

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Checkliste für einen 14-Tage-Vorrat

https://www.smarticular.net/katastrophe ... einmachen/

Beitrag 15.12.2019, 22:41

Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: 29.09.2019, 15:35
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
14.12.2019, 09:43
Spätlese hat geschrieben:
13.12.2019, 23:57
...
Antwort A: Bob der Baumeister
...
smilie_47
Bug-out-Bag smilie_24
Vielen Dank für die "Erläuterung" dieses geheimnisvollen Kürzels............ smilie_01

So einen Rucksack für "to go" haben wir nicht. Halten den auch nicht für erstrebenswert.
Generell können wir aber dazu sagen, das es sehr geschickt ist, einen solchen Rucksack (eigentlich mehr Koffer) zu haben wo bei einem plötzlichen Krankenhausaufenthalt (auch eine Krise, aber eher persönlicher Natur) alles drin ist was man so brauchen kann.
Da wir (auch im Ehrenamt) in sozialen Diensten engagiert sind, hat sich diese Vorsorge schon mehrmals als sehr günstig und nützlich dargestellt.
Über solche Dinge "die halt im Leben passieren können" kann man in dem Zusammenhang auch mal nachdenken.
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 16.12.2019, 09:15

rcp48
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 16.06.2015, 10:53
Spätlese hat geschrieben:
15.12.2019, 22:41
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
14.12.2019, 09:43
Spätlese hat geschrieben:
13.12.2019, 23:57
...
Antwort A: Bob der Baumeister
...
smilie_47
Bug-out-Bag smilie_24
Vielen Dank für die "Erläuterung" dieses geheimnisvollen Kürzels............ smilie_01

So einen Rucksack für "to go" haben wir nicht. Halten den auch nicht für erstrebenswert.
Generell können wir aber dazu sagen, das es sehr geschickt ist, einen solchen Rucksack (eigentlich mehr Koffer) zu haben wo bei einem plötzlichen Krankenhausaufenthalt (auch eine Krise, aber eher persönlicher Natur) alles drin ist was man so brauchen kann.
Da wir (auch im Ehrenamt) in sozialen Diensten engagiert sind, hat sich diese Vorsorge schon mehrmals als sehr günstig und nützlich dargestellt.
Über solche Dinge "die halt im Leben passieren können" kann man in dem Zusammenhang auch mal nachdenken.
AH ein NR.... (Notfallrucksack) :-)

Den haben wir auch nicht. wir haben alle so griffbereit das alles im Zweifel in 2 Stunden gepackt ist.
Wichtiger finde ich das die wichtigsten Dokumente eingescannt verschlüsselt wo abgelegt sind wenns mal brennt.
Versicherungen, Geburtsurkunden, Ausweise, etc. etc. etc.

Für die Landbefölkerung macht ein BOB eh weniger Sinn. Gut auser ein Atomunfall in Temelin oder OHU.... Dafür haben wir schon alles zusammen wenns ist um mit den Kindern schnell mal weg zu kommen.. Wobei einer bleiben würde.

Ich find´s immer so lustig wenn einige.. "Notreserven" für 14 Tage anlegen.
Bei uns ist es so das wir ohne Einschränkung locker 4 Wochen aufs einkaufen verzichten können. Im zweifel bis zu 3 Monate ohne Problem. letztes Jahr wurde die Straße "repariert" da sind wir mal 4 Wochen nicht zum einkaufen gefahren weil wir nicht alles schleppen wollten kein Problem.

Beitrag 17.12.2019, 09:27

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1821
Registriert: 28.11.2011, 14:16
rcp48 hat geschrieben:
16.12.2019, 09:15
Ich find´s immer so lustig wenn einige.. "Notreserven" für 14 Tage anlegen.
Vorräte für 14 Tage ist die Mindestempfehlung des Bundesamtes für Katastrophenschutz. Und die bekommt man meiner Meinung nach auch in einem 1-Zi-Appartment unter. Alles, was darüber hinaus geht, ist eine Frage des Stauraums. In einem EFH kannst du locker für 4 Wochen bunkern, auf 24 qm in einem 60-Parteien-Wohnbunker wird das eher schwierig smilie_16
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 17.12.2019, 14:50

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
ich glaube nicht das er es so meinte als wäre Platz ein Problem :roll:

wo ein Wille ist findet sich auch genügend Platz
selbst für Vorräte für Monate :wink:

Und ob ein BoB Sinn macht oder nicht ist wohl eher eine relative Glaubensfrage
wenn sich die Frage tatsächlich mal stellen sollte ist es geil wenn man einen BoB fertig gepackt stehen hat
besser haben als brauchen , wie immer :wink:

ich finde es eher befremdlich das zb Millionen ne Hausratversicherung haben obwohl sie praktisch nur Ikea Sperrmüll besitzen in ihrem Wohnklo aber bei Vorräten oder einem BoB reflexartig sofort eine Sinnfrage aufstellen :lol:

Beitrag 22.12.2019, 20:35

Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Kursprophet hat geschrieben:
17.12.2019, 14:50
ich finde es eher befremdlich das zb Millionen ne Hausratversicherung haben obwohl sie praktisch nur Ikea Sperrmüll besitzen in ihrem Wohnklo aber bei Vorräten oder einem BoB reflexartig sofort eine Sinnfrage aufstellen :lol:
Lach..................so sehe ich das auch.
Habe vor über 20 Jahren mal eine Ausbildung im Versicherungswesen absolviert und sollte daher die Gefahren des Lebens kennen..................... :?:
Komisch, ich habe keine Hausratversicherung. Genau aus dem Grund: Alles nur "Spanplatte beschichtet" und das andere was Wert hat, hab ich schnell wieder neu organisiert. Fast 30 Jahre keine Hausrat und wenn alles hier abfackelt, dann hab ich immer noch Geld verdient. Einbauküche gehört z.B. zur Gebäudeversicherung, nur der Krimskrams in den Schränken zur Hausrat.
Hausrat geht normalerweise über Qm-Wohnfläche multipliziert mit Faktor X.
Obwohl: IKEA hat auch hochwertigere Möbel. Aber auch da, wie andernorts, sind die Korpusse aus beschichteter Spanplatte.

Also lieber in wichtige lebenserhaltende Artikel investieren als wie in Versicherungen, deren voraussichtliche Laufdauer schon kostspieliger ist als das Versicherte. Gibt natürlich auch Haushalte, die derart "luxeriös" eingerichtet sind, wo das wieder Sinn macht. Kann man man sich aber alles selbst ausrechnen, was Sinn macht oder eben nicht.

Und wenn man deswegen besser schlafen kann................ smilie_03
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 22.12.2019, 22:42

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Spätlese, dann schlage dringend nochmal die Begriffsdefinitionen bzgl einer Einbauküche nach. Nicht nur bei Ikea sondern auch bei fast allen Küchenherstellern kauft man Anbauküchen aus serienmäßig gefertigten Teilen und keine Einbauküchen. Auch wenn das immer anders im Prospekt steht. Welche von beiden in der WG versichert ist brauche ich hoffentlich nicht erläutern.

Sicher ist eine Hausrat keine existenzielle Versicherung. Behauptet auch niemand. Oftmals macht sie jedoch Sinn. Wobei, wenn man ein „Wohnklo mit Ikea“-Gelumpe bewohnt, dann sicher nicht. Da stimme ich dir zu. Manche sollen jedoch eine Familie zuhause haben und etwas Anspruch an sich selbst. Jedenfalls sollte hier keiner mehr drüber jammern, wenn es wieder heißen sollte, dass Wertarbeit nicht mehr zählt und es nur noch billig sein soll.
smilie_06

Beitrag 23.12.2019, 19:01

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
hatte ja auch niemand behauptet das sie für alle grundsätzlich sinnlos wäre
für Millionen von Menschen ist sie aber pragmatisch gesehen eigentlich unsinnig

und ich wollte auch nur darauf hinweisen wie unterschiedlich die Sinnhaftigkeit gewisser Dinge salopp beurteilt wird ohne dabei eben die Grundsatzfrage dahinter ernsthaft zu überdenken und abzuwägen

Ich habe zb in ca 11000 Tagen Autofahrerdasein nur 2x einen Ersatzreifen wirklich benötigt
und trotzdem ist es mir wichtig immer eines im Auto dabei zu haben denn es könnte eben jederzeit benötigt werden auch wenn es nur alle jubel Jahre mal vorkommt

und der entscheide Punkt dabei ist das es einfach echt blöd ist wenn man mal eines braucht und keines hat :wink:

besser haben als brauchen :wink:
-----------------------

Thema : Blackout

https://www.youtube.com/watch?v=rEtBRUT4ALs

Beitrag 24.12.2019, 03:59

Benutzeravatar
John Galt
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.04.2018, 07:35
Ich habe nach Jahrzehnten ohne Hausrat VS (wenn die Gebäude VS mir nach einem schweren Brand 300k€ gibt - scheiß auf die paar Möbel) nun eine abgeschlossen.

Und zwar nicht wegen den den paar Möbeln, sondern im Gegenteil wegen den Edelmetallen!

Dazu habe ich die Versicherungsbedingungen etlicher VS nach den Anforderungen bezüglich Safe und EM-Absicherung durchforstet. Da steckt der Teufel im Detail - z.B. muß bei einigen billigen VS der Tresor von einer Fachfirma installiert werden und das wird verdammt teuer.

Ergebnis dann: Tresor über 200kg bei Selbstaufstellung und für deutlich unter 100€ im Jahr sind EM bis 30k€ plus 3k€ Cash + E-bike + viele andere sinnvolle Dinge abgesichert.

Plötzlich macht die, von mir ebenfalls Jahrzehnte lang abgelehnte Hausrat VS, einen Sinn. :D

Um aber auf das Ausgangsthema zurückzukommen - 10 x Milch & 20 x Dosen im rollierenden System plus 24er Packung NRG 5 lassen mich ruhig schlafen. Selbstverständlich auch mehrere m3 Wasser aus Zisterne plus Wasserfilter.

Zur Zeit arbeite ich am Thema Home Defence - Stichworte Schnellfeuerarmbrust mit Magazin, Panikroom, Einbruchschutz usw. :mrgreen:

Beitrag 24.12.2019, 04:21

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
nur ums erwähnt zu haben
zum Thema Armbrust mal die WaffG Änderungen die gerade in der Pipeline liegen beachten , ist jedenfalls geplant das auch für Armbrüste eine deutliche Verschärfung der Auflagen ansteht

was genau aus all dem wird werden wir wohl im Frühjahr erfahren
und ich denke es ist für dich gut zu wissen was diesbezüglich bald kommen könnte bevor du dir soetwas anschaffst

Gruß Frosch smilie_15

Antworten