Goldregistrierung im Rahmen der neuen Vermögenssteuer?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 25.05.2012, 08:06

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: 05.11.2011, 21:59
SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Vermögensteuer bereits als wichtiges Projekt einer rot-grünen Bundesregierung benannt.

"Bei der Besteuerung des Privatvermögens soll der normale Hausrat außen vor bleiben. Besteuern wollen die SPD-geführten Länder aber zum Beispiel Schmuck, Edelmetalle, Kunstgegenstände und noch nicht fällige Ansprüche aus Lebens- und Kapitalversicherungen. Unter die Steuer fallen sollen auch Grundvermögen, land- und forstwirtschaftliches Vermögen sowie Betriebsvermögen"

http://www.ftd.de/politik/deutschland/: ... 41917.html

Wie soll das erhoben werden, wenn kein EM-Register eingeführt wird?

Beitrag 25.05.2012, 08:20

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Er zielt wohl weniger auf EM, sondern auf Geldvermögen, die sich schnell ermitteln lassen. Der Freibetrag soll 2 Mio. Euro pro natürliche Person betragen. Man sollte also schon einige 400 Oz Bankenbarren sein eigen nennen, um betroffen zu werden.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 25.05.2012, 09:12

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: 05.11.2011, 21:59
AuCluster hat geschrieben:Er zielt wohl weniger auf EM, sondern auf Geldvermögen, die sich schnell ermitteln lassen. Der Freibetrag soll 2 Mio. Euro pro natürliche Person betragen. Man sollte also schon einige 400 Oz Bankenbarren sein eigen nennen, um betroffen zu werden.
Na mal abwarten wie hoch die Inflation wird. Vielleicht kostet eine Unze in 20 Jahren eine Millionen... smilie_20

Beitrag 25.05.2012, 09:34

alexm1003
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 21.09.2010, 19:32
In 20 Jahren?
Der Freibetrag von 2 Millionen pro Person lässt sich sicher bald auf 1 Million pro Haushalt schrumpfen, dazu noch ein bisschen Inflation (und wie man weiss werden Steuern nicht an die Inflation angepasst, siehe kalte Progression), noch eine kleine Steigerung der Grundstückpreise und Baukosten und schon ist der Durchschnittsverdiener mit dabei. Also immer schön brav sein Edelmetall bei der Steuererklärung angeben, es fällt ja noch unter den Freibetrag, dann wissen die Behörden Bescheid wenn es Ernst wird. Ich hatte mein Gold leider bei mir als mein Kanu gekentert ist, ich Dummer.

Beitrag 25.05.2012, 13:42

Benutzeravatar
Sawyer
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 18.12.2009, 21:08
Es wird immer absurder... Vermögenssteuer auf Geldvermögen ist per se schon ein Unding. Aber auch noch auf Sachwerte welche zum einen aus versteuerten Geld bezahlt wurde und zum anderen z.B. bei Schmuck etc. auch schon zusätzliche Steuern (Umsatzsteuer) abgeführt wurden.

Beitrag 25.05.2012, 14:25

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Wieso Unding? Eine solche Kettenversteuerung ist doch eine ideales Mittel der zunehmenden Enteignung und erfüllt seinen Zweck sehr gut, vor allem weil mangels Ertrag derartiger Sachwerte das Eigentum durch die Versteuerung langsam schwindet.

smilie_40
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 25.05.2012, 16:14

Knipser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 15.09.2011, 14:05
Mal sehen,wann den Immobilieneigentümern wieder Zwangshypotheken auferlegt werden. Das Thema Lastenausgleich wird langsam wieder aktuell und in diesem Zusammenhang gibt es viele "kreative" Köpfe unter unseren Volks(z)vertretern.

Entsprechende Gesetzesvorlagen liegen garantiert schon in irgendwelchen Schubladen.[/s]

Beitrag 25.05.2012, 16:55

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
Genau, darum noch möglichst Rot oder Grün wählen, damit die Sklaven der Zukunft sich auch noch ihr eigenes Grab schaufeln dürfen.
Ich frage mich manchmal:
Wie borniert sind manche Politiker überhaupt?
Denken die tatsächlich, wir Deutschen sind so blöd?
Der Deutsche hält lange Ruhe, aber wenn ihm der Kragen platzt, gibt es meist richtig Ärger. smilie_27
Wissen ist Macht und Nichtwissen macht nichts, da wirst Du nur über den Tisch gezogen

Beitrag 26.05.2012, 09:54

Benutzeravatar
Pfennigfuchser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 08.08.2011, 17:04
Wohnort: Heidelberg
frankdieter50 hat geschrieben:Ich frage mich manchmal:
Wie borniert sind manche Politiker überhaupt?
Denken die tatsächlich, wir Deutschen sind so blöd?
Schlimmer noch: Ich fürchte, sie behalten recht. smilie_04

Beitrag 26.05.2012, 12:05

alexm1003
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 21.09.2010, 19:32
Das ist Demokratie: die Unteren, die nichts haben (Mehrheit) wählen die Oberen, die viel haben damit die denen aus der Mitte, die ein bisschen was haben, das bisschen wegnehmen und es den Unteren geben.

Beitrag 26.05.2012, 13:17

Benutzeravatar
waschbaer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 20.12.2010, 10:44
falscher button
Zuletzt geändert von waschbaer am 16.06.2012, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 26.05.2012, 15:51

Buybuy
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 10.03.2012, 23:23
Wo kann man denn nun sein Gold registrieren lassen? smilie_08

Beitrag 27.05.2012, 08:46

Kookapanda
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 18.09.2011, 08:59
Hallo,

Schon Platon sagte:

"diejenigen, die zu klug sind, sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind, als sie selbst."



Ich glaube, dem muss man nichts hinzufügen.

Viele Grüße


Kookapanda

Antworten