Erklärungsversuche zu tagesaktuellen Goldpreisschwankungen

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 02.10.2013, 14:23

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1978
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ich warte auf den Tag, an dem sich 5 chinesische Banken zweimal am Tag treffen und den Goldpreis fixen. Das wäre doch mal interessant, zumal die westliche Welt im Vergleich zur östlichen nur noch ein paar "Tönnchen" liegen hat. Ob sich die Amis das wirklich gut überlegt haben ihr Gold gen Osten zu veräußern??

Weiterhin sehr unterhaltsam - die letzten Beiträge vom Jänner und Februar. "Kaufen, bevor alles weg ist." smilie_16
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 02.10.2013, 16:54

Benutzeravatar
Goldmärker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 15.05.2012, 09:31
Wohnort: U.S.EU.
Kontaktdaten:
Handelsblatt? Ich lach mich tot! Guckt euch die 2 Minuten an!

http://www.youtube.com/watch?v=-l13FPJrW9w

Hier wiederpsricht er sich im ersten Teil zum zweiten Teil!
Was ne lachnummer!

http://www.youtube.com/watch?v=G7MmPJgz9Vs

Beitrag 02.10.2013, 18:29

Kricke
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 11.01.2013, 21:33
Goldmärker hat geschrieben:Handelsblatt? Ich lach mich tot! Guckt euch die 2 Minuten an!

http://www.youtube.com/watch?v=-l13FPJrW9w

Hier wiederpsricht er sich im ersten Teil zum zweiten Teil!
Was ne lachnummer!

http://www.youtube.com/watch?v=G7MmPJgz9Vs

Harter Tobak.... Was für ein Vollhonk smilie_13

Beitrag 02.10.2013, 19:15

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Das ist kein Vollhonk.

Hier spricht der Feind. Hör genau hin. Der erste Satz besonders.

Beitrag 02.10.2013, 19:35

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Tandem hat geschrieben:Das ist kein Vollhonk.
Hier spricht der Feind. Hör genau hin. Der erste Satz besonders.
Laß mal das Feind beiseite...
Solche Typen sind irgendwie zu bedauern-denn:
wes Brot der isst,dessen Lied singt er auch.
In unserer Welt gibt es aus meiner Sicht nur einen Feind:
Banken und ähnliche Institutionen ... :wink:
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 02.10.2013, 19:42

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Neinnein, der Typ da ist doch nicht der Feind... (sorry für die Theatralik, mir war eben danach)
Die Worte sinds. Seht her, das sind die Folterwerkzeuge. Meint ihr, für euch gibts irgendeinen Ausweg? Lasst alle Hoffnung fahren! Das Gebäude ist umstellt, alle Ausgänge bewacht! Widertand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=JjphpOQem9k

Wir werden sterben!

Beitrag 02.10.2013, 19:42

Alviola
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 04.09.2013, 09:30
Beeindruckend, wie mit den immer gleichen Phrasen den Leuten das Geld abgenommen wird (oder besser: deren Erspartes vernichtet wird).

Beitrag 02.10.2013, 19:51

Kricke
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 11.01.2013, 21:33
Ob der das selber glaubt was der da faselt ??
Selten so viel dummes Zeug in 2 Minuten gehört smilie_23

Beitrag 02.10.2013, 20:30

Benutzeravatar
maxmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 04.12.2010, 14:08
Wohnort: Zürich, Kanton
.
letzter Satz:
Es ist höchste Zeit den Goldschatz im eingenen Tresor
nicht mehr länger mit dem Misstrauen eines Spiesers zu prüfen
sondern ihn zu verkaufen und in verzinzliche sicher Anleihen zu tauschen,
das ist nicht nur sozialer sondern es ist am Ende auch einträglicher

.

Beitrag 02.10.2013, 21:28

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1978
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Wie oft sollen die Videos denn noch gepostet werden? Das ist doch schon adelig - "von Gestern".
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 03.10.2013, 08:28

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 05.09.2013, 09:13
Wohnort: Kärnten
http://www.gevestor.de/news/staatsschul ... qus_thread

Besonders interessant ist der letzte Abschnitt, mit der Annahme, dass der Goldpreis ebenfalls manipuliert wird.
Ich persönlich nehme es nicht nur an, ich gehe fest davon aus, dass der Goldpreis durch einige wenige Big Player manipuliert wird, zur Zeit nach unten...

Beitrag 03.10.2013, 11:40

cocoxb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 04.04.2013, 14:31
kann mir mal jemand erklären, wie irgendwer den goldpreis manipulieren kann? ich gehe bislang davon aus, hiermit ist gemeint, dass das gezielte abstoßen großer mengen eine unmittelbare auswirkung auf den kurs hat, was für mich an sich weniger mit manipulation (sprich verfälschung) desselben zu tun hätte.
danke für jede belehrung aber bitte fernab von verschwörungstheorien!

Beitrag 03.10.2013, 11:47

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 05.09.2013, 09:13
Wohnort: Kärnten
Es gibt 2 Arten von Gold, physisch vorhandenes Gold und sog. Papiergold, allerdings nur einen Preis.
Das Papiergold wird von Banken ausgegeben, dass das Recht verbrieft, diesen Anteilsschein gegen echtes Gold einzutauschen.
Mit diesen Papierchen wird munter gehandelt bzw. der Goldpreis manipuliert.
Ich weiß die Quelle nicht mehr genau, aber soweit ich weiß übersteigt das im Umlauf befindliche Papiergold um ein zig faches die Jahresproduktion an physischem Gold.
Um nun den Goldpreis zu manipulieren muss man also nur was nettes mit dem Papiergold machen...so wie es die Großbanken halt wollen. smilie_08
Der Depp ist wie immer der Kleinanleger smilie_04

Ich würde gerne den Silberpreis drücken, damit ich doch noch an ein paar Silberunzen um die 15 Euro rankomme, aber da bin ich nicht die richtige Adresse scheint mir... smilie_10

Beitrag 03.10.2013, 12:40

Benutzeravatar
Plutos
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 23.12.2012, 16:23
Fortuna hat geschrieben:
Ich würde gerne den Silberpreis drücken, damit ich doch noch an ein paar Silberunzen um die 15 Euro rankomme, aber da bin ich nicht die richtige Adresse scheint mir... smilie_10
warum nicht? verkaufe doch einfach ein paar Tonnen Silber, dann haben wir ein Überangebot und der Preis fällt.

...und dann kannst Du dir ein paar 1-Unzer für 15,00 EURONEN kaufen smilie_02

Beitrag 03.10.2013, 13:50

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 05.09.2013, 09:13
Wohnort: Kärnten
Kein Problem Plutos,
leider habe ich die Tonnen Silber nicht, obwohl, die kann man ja auch leerverkaufen in der Hoffnung auf fallende Preise smilie_02

Beitrag 03.10.2013, 14:10

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
del.
Zuletzt geändert von Goldistan am 04.06.2014, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 03.10.2013, 16:10

cocoxb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 04.04.2013, 14:31
gut, gut, ist ja soweit nix neues. nur finde ich den begriff manipulation da irreführend. es klingt so, als würde der preis geändert, ohne dass parteien am handel teilnehmen. alles andere ist das resultat von angebot und nachfrage. und wenn ich auto-aktien kaufe, habe ich auch keinen wagen vor der tür. genausowenig wie das barrel rohöl geliefert wird, wenn ich diese zertifikate kaufe...
logo gibt es im speziellen beim em die diskrepanz zwischen der physischen und der beglaubigten form. aber bedeutet das gleich, dass jemand den preis mit absicht "drückt", nur weil sich dieser jemand von größeren beständen löst?

Beitrag 03.10.2013, 16:25

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
del.
Zuletzt geändert von Goldistan am 04.06.2014, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 03.10.2013, 16:36

cocoxb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 04.04.2013, 14:31
smilie_01

Beitrag 06.10.2013, 10:56

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Es ist höchste Zeit den Goldschatz im eingenen Tresor
nicht mehr länger mit dem Misstrauen eines Spießers zu prüfen
sondern ihn zu verkaufen und in verzinzliche sichere Anleihen zu tauschen, das ist nicht nur sozialer, sondern auch ökonomischer. , Schrottanleihen sind alles, der Video läßt leider nicht erahnen, welche Anleihen dem Redaktuer vorschweben, Argentinien und Brasilien wären wohl sicher, weil ... smilie_10 hochverzinst Was beim Anleihenkauf sozial(er) sein soll, bleibt mir unklar.
Von Sachwerten hat der wohl noch nichts gehört, solche Äußerungen werden wir in nächster Zeit wohl öfters hören bis es einmal krach macht smilie_20 Silberhamster
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Antworten