Bankschließfächer werden knapp

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 01.12.2019, 21:39

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Spätlese hat geschrieben:
01.12.2019, 21:20

Der eigentliche Staat besteht aus uns Bürgern. Den Rest schenke ich mir mal, sonst verpasst mir noch jemand das Mäntelchen des Liebhabers rechter Gesinnung.
Um auf das Thema wieder zurück zu kommen: Bankschließfächer werden knapp.
Waren sie eigentlich schon immer.......... 8)
oder anders gesagt

der Bedarf an Ihnen steigt aufgrund finanzpolitischer Misswirtschaft :lol:

Im übrigen würde ich dir vorbehaltlos zustimmen
wenn wir direkte Demokratie mit Volksentscheiden hätten
haben wir aber nicht
daher stimmt deine Aussage so in der Form meiner Ansicht nach nur bedingt und unter vorbehalten
denn gerade wichtige Entscheidungen die vorallem das Volk betreffen wurden eben zunhemend ohne der Frage nach der Zustimmung des Volkes durchgewunken

Die Macht die vom Volke ausgeht wird ihm durch die Wahl praktisch für 4 Jahre im voraus entzogen,
die Basis dafür das niemand an seine Wahlversprechen in irgendeiner Form gebunden wäre smilie_06

Mir stößt zb schon im Vorfeld sauer auf das das Volk bei der Ministerpostenverteilung überhaupt gar nicht mitreden darf , kaum steht das Ergebnis fest geht das große Postenwichteln innerhalb der jeweiligen Parteien los und mit bestechender Präzision werden wichtige Stühle mit Pötern bestuhlt die dafür zumeist eigentlich weder Referenzen, Fachwissen noch Background haben.

Würden die Posten direkt bewählt werden könnte die Humaniode Qualität im Verhältnis zu dem was so dabei heraus kommt gar nicht sinken . 8)

Ich frage mich zumindest schon wie es sein kann das obwohl alle Macht beim Volk liegt eine A. Merkel mal einfach so sich über Nationales Recht als auch über internationale Abkommen hinwegsetzen kann und praktisch als Einzelperson `` wilde Sau `` spielt.

Da brauch man nicht mit dem Finger auf zb Erdogan zeigen
denn der ist diesbezüglich auch nicht doller diktatorisch unterwegs . :lol:
Zuletzt geändert von Kursprophet am 01.12.2019, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 01.12.2019, 21:44

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 683
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Kursprophet hat geschrieben:
01.12.2019, 21:39
Mir stößt zb schon im Vorfeld sauer auf das das Volk bei der Ministerpostenverteilung überhaupt gar nicht mitreden darf , kaum steht das Ergebnis fest geht das große Postenwichteln innerhalb der jeweiligen Parteien los und mit bestechender Präzision werden wichtige Stühle mit Pötern bestuhlt die dafür zumeist eigentlich weder Referenzen, Fachwissen noch Background haben.

Würden die Posten direkt bewählt werden könnte die Humaniode Qualität im Verhältnis zu dem was so dabei heraus kommt gar nicht sinken . 8)
smilie_01
Das mit der Humanioden Qualität habe ich zwar so noch nicht gehört, aber ich nicke das mal so ab........... smilie_02
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 01.12.2019, 21:48

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Ich frage mich zb gerade was wohl bei einem Volksentscheid herausgekommen wäre wenn man darüber abgestimmt hätte ob

der Reichstag in Berlin einen 360° Wassergraben 10m breit und 2,5m tief
mit Hochsicherheitszäunen bekommen sollte
an der Stelle wo noch vor 30 Jahren der antifaschistische Schutzwall der DDR stand
für angedachte 150 Millionen Euronen

Was meint ihr

hätte das Volk das bejaht nach dem Motto ``die Macht des Volkes muss vor dem Volk selbst`` geschützt werden ?
Zuletzt geändert von Kursprophet am 01.12.2019, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 01.12.2019, 21:49

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 683
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Quinar hat geschrieben:
01.12.2019, 21:30
Mittlerweile ein massives gesellschaftliches Problem.
Etliche Leute schenken sich viel zu oft und viel zu viel "Rest" aus der Sorge heraus den Etikettierungsgeschwadern zum Opfer zu fallen.
Links scheint mittlerweile "schick" zu sein. Rechts ist und bleibt ein Tabu. So einfach ist das........... :lol:
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 01.12.2019, 21:52

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Ja Ja ich biege auch nur noch links ab :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=feEIn2d3FZQ


smilie_10
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Kursprophet am 01.12.2019, 22:07, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 01.12.2019, 21:54

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 683
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Kursprophet hat geschrieben:
01.12.2019, 21:48
Ich frage mich zb gerade was wohl bei einem Volksentscheid herausgekommen wäre wenn man darüber abgestimmt hätte ob
Ich denke mal, das jeder ehemalige CDU- und SPD-Wähler sich die selbe Frage stellen könnte bzw. müsste.
Jetzt die neue SPD-Spitze..............Dick und Doof führen die SPD an............ smilie_02 smilie_02 smilie_02
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 01.12.2019, 22:03

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
auf jeden Fall kann der Dicke aber was

zb Steuer CDs auf dem Schwarzmarkt kaufen :lol:

Und für sowas braucht man unbedingt ein Schließfach smilie_11

Beitrag 01.12.2019, 22:10

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 683
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Kursprophet hat geschrieben:
01.12.2019, 22:03
auf jeden Fall kann der Dicke aber was

zb Steuer CDs auf dem Schwarzmarkt kaufen :lol:
Auf dem Schwarzmarkt kaufen kann ich auch......da brauch ich keinen SPD´ler für.
Das Erste was ich zu meiner Frau gesagt hatte, als die 2 gewählt wurden war: WER SIND DIE ÜBERHAUPT?
Ich kenne die nicht.........
Die SPD hat keine Charismatiker/innen die noch was reissen. Die zwei "Wahlgewinner" werden die SPD bestimmt nicht rausreissen.
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 01.12.2019, 22:12

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Spätlese hat geschrieben:
01.12.2019, 21:49
Quinar hat geschrieben:
01.12.2019, 21:30
Mittlerweile ein massives gesellschaftliches Problem.
Etliche Leute schenken sich viel zu oft und viel zu viel "Rest" aus der Sorge heraus den Etikettierungsgeschwadern zum Opfer zu fallen.
Links scheint mittlerweile "schick" zu sein. Rechts ist und bleibt ein Tabu. So einfach ist das........... :lol:
Da bin ich aber froh daß ich schon immer sehr wenig Affinität bezüglich absurder Modetrends aufwies. :mrgreen:

Beitrag 01.12.2019, 22:16

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 683
Registriert: 29.09.2019, 15:35
smilie_01
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 02.01.2020, 13:34

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Heute kam eine Information von der hiesigen Sparkasse, dass sich die Schließfachmiete mal wieder erhöht. Statt 50€, wie bisher, werden demnächst knackige 80€ pro Jahr fällig. Wohlgemerkt für ein Fach der zweit-kleinsten Kategorie, in das nicht mal ein Leitzordner passt.
Aber, das kommt mir gerade recht, da mir in Zuge der Erhöhung ein Sonderkündigungsrecht zusteht. Bei meinem letzten Besuch habe ich mir vorgenommen, meinen Mietvertrag zu kündigen.

Vor kurzem wurde nämlich ein Kartenlesegerät am Kellerabgang angebracht. Erst auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass es demnächst möglich sein wird, sich mit seiner Bankkarte Zutritt zum Tresorraum zu verschaffen. Mit der Karte ist auch direkt im Tresorraum der "rechte" Schlüssel erhältlich.
Das ist meiner Meinung nach eine massive Verschlechterung der Sicherheit. Hätte ich jetzt Zugriff auf einen fremden Schlüssel, könnte ich mit meiner Karte in den Tresorraum, mir den "rechten" Schlüssel holen und das fremde Fach öffnen. Dass ich nicht an meinem Fach war, kann mir später keiner Beweisen.

Das war bisher nicht möglich, da der Mitarbeiter den "rechten" Schlüssel nicht aus der Hand gegeben, sondern nur mein Fach geöffnet hat. Und das alles nur, damit der korpulente Mitarbeiter nicht mehr so viele Treppen steigen muss.

Natürlich wird in dem Brief deutlich darauf hingewiesen, wie begehrt die Schließfächer im Moment sind. Irgendwie bezweifle ich das aber...
Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Beitrag 02.01.2020, 21:06

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 714
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Na toll du versaust mir meinen vorletzten Urlaubstag. Ich hab nämlich auch bei einer Spasskasse mein Schließfach - die zweit kleinste Größe, ich glaube 7,5 cm hoch - Din A 4 - getauscht mit der keinsten größe . Der preiß ist 49 euronen. Aber bei uns läuft das etwas anders mit dem zugang. Die Schlüssel habe ich - und werden von mir ( und meiner Frau smilie_04 ) aufbewahrt, zugang zu dem Tresoraum ist mit EC Karte und geheimzahl. Abends wird dann die fette Stahltür geschlossen ( hoffe ich )
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37 smilie_59 smilie_57 smilie_59

Beitrag 02.01.2020, 22:31

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Oliver hat geschrieben:
02.01.2020, 21:06
Na toll du versaust mir meinen vorletzten Urlaubstag. Ich hab nämlich auch bei einer Spasskasse mein Schließfach - die zweit kleinste Größe, ich glaube 7,5 cm hoch - Din A 4 - getauscht mit der keinsten größe . Der preiß ist 49 euronen. Aber bei uns läuft das etwas anders mit dem zugang. Die Schlüssel habe ich - und werden von mir ( und meiner Frau smilie_04 ) aufbewahrt, zugang zu dem Tresoraum ist mit EC Karte und geheimzahl. Abends wird dann die fette Stahltür geschlossen ( hoffe ich )
Mehr ois 49€ wird i oah net zohln fier an Preiß, an Elendigen.

Beitrag 02.01.2020, 22:53

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 714
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Isch a ned, Abba gnau gnumme mussisch ja a noch de pfierunddrissisch oiro dazu Zälle, die die dappische extänne schlissfachfasischerung a noch kustet.....dassisch nachtz pänne kun
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37 smilie_59 smilie_57 smilie_59

Beitrag 02.01.2020, 23:03

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Oliver hat geschrieben:
02.01.2020, 21:06
Na toll du versaust mir meinen vorletzten Urlaubstag.
Oje, das wollte ich natürlich nicht. smilie_21
Also habt ihr zwei unterschiedliche Schlüssel, die aber beide zum Öffnen benötigt werden?!?
Das hätte den Vorteil, dass du jemand anderen an dein Fach lassen könntest*, bei mir ginge das nicht.
Ich muss vor jedem Öffnen unterschreiben.
Naja, wenn die Nachfrage wirklich so hoch ist... meinetwegen.


*mit Karte, PIN und beiden Schlüsseln, also nur Leuten, denen man wirklich vertraut.
Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Beitrag 02.01.2020, 23:55

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 714
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Nein, es sind 2 die selben Schlüssel, von denen man einen braucht um das Fach zu öffnen. Und es gibt 2 verschiedene EC Karten von denen eine benötigt wird um in den Tresorraum zu kommen. Unterschreiben müssen wir nichts um rein zu kommen, halt zum legitimieren eine geheimzahl in Verbindung mit der Karte eingeben, welche übrigens eine andere Zahl ist als die, um am Automat bunte zettelchen ziehen zu können.
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37 smilie_59 smilie_57 smilie_59

Beitrag 03.01.2020, 02:12

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Bei meiner SK muss wenn andere außer dem `` Besitzer ``auch an das Schließfach kommen dürfen sollen diese als Zugangsberechtigte vertraglich verankert sein und sie müssen dann auch den Schlüssel haben .

Also nur Schlüssel haben reicht hier nicht
sondern
Zugangsberechtigungseintragung zu diesem Schließfach haben und zur verifizierung Ausweis vorlegen
+ Schlüssel und noch ein Passwort sonst kein Zugang !


Ich weiss es weil ich ein erweiterter Zugangsberechtigter für so ein Schließfach bin :wink:

Scheint also individuell bei den Banken geregelt zu sein :roll:

Beitrag 18.03.2020, 10:33

Gemma
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 23.11.2019, 22:54
Kann mir jemand sagen, wie die Kosten ungefähr für Schließfächer sind? Ich brauche nichts großes. Wo liegen die jährlichen Kosten bei sowas? :)

Beitrag 18.03.2020, 10:41

Benutzeravatar
John Galt
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 01.04.2018, 07:35
100€ was kleines bei der Co Bank.
Also aus der Erinnerung etwas größer als A4 und ca. 5-10cm hoch.

Beitrag 18.03.2020, 12:15

Benutzeravatar
Tiras
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 11.07.2016, 15:36
Wohnort: Baden
Meine Schließfächer kosten je 65€.
Da jedoch der Inhalt nur bis 15.000€ versichert ist, kommen da nochmals ordentlich Kosten für die Zusatzversicherungen dazu, momentan sind das 0,1% des Wertes der über den 15.000€ liegt.
Das Universum entstand, als Gott durch Null dividierte.

Antworten