Haben die USA überhaupt noch Gold in Fort Knox?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 02.09.2010, 10:51

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Ich hab da eine ziemlich ausgefuchste Execeltabelle, die mir sogar die Nennwerte in unterschiedlichen Währungen zusammenrechnet und dann in EUR ausgibt :)

(Frage: muss ich langsam mal den Arzt aufsuchen? smilie_42 )

Beitrag 02.09.2010, 11:00

MapleHF
... da ich nicht weiss, wer alles auf meinen Rechner zugreift ;) habe ich da keine Daten drüber drauf :D

MapleHF

Beitrag 02.09.2010, 11:24

Spongebob
Da schliesse ich mich dem MapleHF an.
Da ich über ein so genanntes Smartphone verfüge, welches sich einen Trojaner gezogen hat, wurden meine Daten ausgespäht.
Seit diesem Tag sind keinerlei wichtige Daten mehr auf dem Ding drauf und eine Firewall installiert, die ihren Namen wirklich verdient hat.
Deshalb ich hab das schön ordentlich in meinem Hinterstübchen gesavt, wie man auf neudeutsch sagen muss.

Beitrag 02.09.2010, 11:55

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Ist ein reiner offline-Rechner ohne Webzugang :)

Beitrag 03.09.2010, 11:10

Benutzeravatar
Silverhook
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: 04.04.2010, 16:45
Ist es denn wirklich wichtig ob das Gold da ist? Entscheident ist doch, dass alle Welt glaubt, dass es da ist.

Wenn du deiner Bank durch einen Edelmetalldepotauszug glaubhaft machen kannst, dass du 100kg Gold besitzt und diese an die Bank verpfändest, bist du für jeden Kredit gut.

Beitrag 03.09.2010, 12:42

Benutzeravatar
Blattgold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 24.04.2010, 13:44
Wohnort: Schwarzwald
Silverhook hat geschrieben:Ist es denn wirklich wichtig ob das Gold da ist? Entscheident ist doch, dass alle Welt glaubt, dass es da ist.

Wenn du deiner Bank durch einen Edelmetalldepotauszug glaubhaft machen kannst, dass du 100kg Gold besitzt und diese an die Bank verpfändest, bist du für jeden Kredit gut.
Wenn du allerdings deinen Kredit nicht zurückzahlen kannst und die Bank das Edellmetall pfänden möchte, ist eben nichts mehr gut... :idea:
Gott schuf den Menschen, weil er mit dem Affen nicht zufrieden war. Danach verzichtete er auf weitere Experiemente.

Beitrag 03.09.2010, 12:48

Spongebob
Blattgold hat geschrieben: Wenn du allerdings deinen Kredit nicht zurückzahlen kannst und die Bank das Edellmetall pfänden möchte, ist eben nichts mehr gut... :idea:
Aber dann hattest Du das Geld bereits von der Bank bekommen und bist hoffentlich klug genug, dann bereits über alle Berge weg zu sein. smilie_41

Beitrag 03.09.2010, 15:29

Benutzeravatar
Silverhook
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: 04.04.2010, 16:45
Blattgold hat geschrieben:
Silverhook hat geschrieben:Ist es denn wirklich wichtig ob das Gold da ist? Entscheident ist doch, dass alle Welt glaubt, dass es da ist.

Wenn du deiner Bank durch einen Edelmetalldepotauszug glaubhaft machen kannst, dass du 100kg Gold besitzt und diese an die Bank verpfändest, bist du für jeden Kredit gut.
Wenn du allerdings deinen Kredit nicht zurückzahlen kannst und die Bank das Edellmetall pfänden möchte, ist eben nichts mehr gut... :idea:
Wenn du dich wie ein Staat verhälst, dann mußt du dir einen neuen Kredit holen.

Antworten