Kanada lässt alle Kupfer-Pennies einschmelzen

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 07.02.2013, 16:46

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ende der Cent-Münze
Kanada lässt alle Kupfer-Pennies einschmelzen

Kanada hat die Produktion der 1-Cent-Münze eingestellt, die Herstellung war zu teuer. Die Regierung verspricht Einsparungen in Millionenhöhe, doch der Steuerzahler wittert galoppierende Inflation.

http://www.welt.de/finanzen/article1134 ... elzen.html

Beitrag 07.02.2013, 17:12

Benutzeravatar
Rentenempfänger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 03.06.2012, 13:27
Wohnort: FRANKEN !
Datenreisender hat geschrieben: Kanada lässt alle Kupfer-Pennies einschmelzen


Was es nicht alles gibt.

Kanadier....Kupferpenis


:oops:

einschmelzen

:shock:

Tut das nicht weh.....................


smilie_55
Die Bayern haben die Berge, wir Franken den Horizont.

Beitrag 07.02.2013, 18:03

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Toll ist, dass das private Einschmelzen verboten ist. Schließlich will der Staat zwei mal verdienen. Erst mal inflationiert er so lange, bis der Materialpreis die Pfennige einholt (ich glaube nicht, dass der Staat seit Einführung drauf legt), enteignet damit also die Menschen. Und nach der Inflationierung greift er noch die Rohstoffe ab und zahlt mit bunten Zetteln. Der Staat ist wirklich der größte Verbrecher von allen.
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 07.02.2013, 21:14

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2184
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Die Welt hat geschrieben:Doch der Steuerzahler wittert galoppierende Inflation. [...] Ein Brot kostet den Vancouveraner umgerechnet rund fünf Euro, ein Stück Butter vier Euro und ein Glas Wein mittlerweile sogar bis zu elf Euro.
Und doch hat sich Gold seit 2000 "nur" (wie in Euro) vervierfacht, in US-Dollar mehr als verfünffacht. Von galoppierender Inflation kann da wohl keine Rede sein, ich tippe eher darauf, die Redaktion hat sich bewusst wieder die teuersten Preise rausgesucht.

Die Produktion der US-Pennys ist übrigens doppelt so hoch wie ihr Nennwert. Und in denen ist schon kaum mehr Kupfer enthalten. Aber wer weiß was los wäre, würde man die aus der Zirkulation nehmen ...

Beitrag 07.02.2013, 22:01

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Habe das gerade gefunden:

http://www.livingin-canada.com/food-prices-canada.html

1 CAD = 0,75 EUR

So viel ists nun auch nicht, das stimmt MacieJP. Selbst die Butter ist nicht unbezahlbar (450g!), nimmt man an dass es hier um Durchschnittspreise und nicht das günstigste Produkt geht. Angezogen sind sie selektiv aber durchaus.

LG
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 07.02.2013, 22:06

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
MaciejP hat geschrieben: Ein Brot kostet den Vancouveraner umgerechnet rund fünf Euro, ein Stück Butter vier Euro und ein Glas Wein mittlerweile sogar bis zu elf Euro.
Egal,wieder nur saumäßig recherchiert... smilie_18
Wieviel Gramm bringt das Brot auf die Waage,was für eine Zusammensetzung,,,usw.
Erst dann sind Vergleiche überhaupt machbar.
Das Brot ,welches Ich hier kaufe ist auch aus der Sicht anderer VIIIEL zu teuer...
dafür ist es immer wieder eine handwerkliche Meisterleistung smilie_01
Hat mehr Energie als die meisten Billigbrote, gefrostete Teile werden z.B. aus Italien eingeflogen
und nur noch weiterverarbeitet smilie_18
Und der Inhalt wird noch verschwiegen,weil laut Verbraucherschutz gar nicht deklarierungspflichtig.
Egal,Geiz iss ja geil
T.

Beitrag 07.02.2013, 22:47

delaboetie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 21.09.2012, 23:04
Vorgestern stand im Handelsblatt, dass Russland die 1-Kopeken-Münzen abschaffen will, weil die Produktion einer solchen Münze 47 (?-bin mir aber ziemlich sicher mich richtig zu erinnern) Kopeken kostet...

In der Duma wird -wenn ich mich richtig erinnere- dem Artikel zufolge darüber diskutiert, ALLE Kopeken abzuschaffen und nur noch mit Rubeln zu zahlen.

Scheint ein globales Phänomen zu sein....

Grüße
Hell is empty-all the devils are here!
Shakespeare

Beitrag 07.02.2013, 23:38

atze
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 05.02.2013, 00:55
Wohnort: Berlin
Titan hat geschrieben:
MaciejP hat geschrieben: Ein Brot kostet den Vancouveraner umgerechnet rund fünf Euro, ein Stück Butter vier Euro und ein Glas Wein mittlerweile sogar bis zu elf Euro.
Egal,wieder nur saumäßig recherchiert... smilie_18
Wieviel Gramm bringt das Brot auf die Waage,was für eine Zusammensetzung,,,usw.
Erst dann sind Vergleiche überhaupt machbar.
Das Brot ,welches Ich hier kaufe ist auch aus der Sicht anderer VIIIEL zu teuer...
dafür ist es immer wieder eine handwerkliche Meisterleistung smilie_01
Hat mehr Energie als die meisten Billigbrote, gefrostete Teile werden z.B. aus Italien eingeflogen
und nur noch weiterverarbeitet smilie_18
Und der Inhalt wird noch verschwiegen,weil laut Verbraucherschutz gar nicht deklarierungspflichtig.
Egal,Geiz iss ja geil
T.
Also ich bin Anfang Mai in Toronto. Werd mir die Preise dort mal ansehen. Hab aber auch schon ein drei Gänge Menu im CN Tower gebucht und dafür nicht mehr bezahlt als auf dem Berliner Fernsehturm.

Beitrag 08.02.2013, 09:21

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
Meines Erachtens könnte man bei uns die Kupferlinge ( 1, 2 und 5 Cent ) auch komplett abschaffen, oder gibt es noch Artikel für diese Geldstücke? Eigentlich kaum noch.

Und in 5 Jahren können wir dann getrost auch auf 10, 20 und 50 Cent verzichten. smilie_02
Wissen ist Macht und Nichtwissen macht nichts, da wirst Du nur über den Tisch gezogen

Beitrag 08.02.2013, 09:45

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 30.07.2010, 10:21
Das hat ja zB Finnland genau so - deshalb sind die Finnland-Cents bei Eurosammlern gesuchte Seltenheiten.
Bei uns hat solche Initiativen bisher immer der Handel mit seinem festen Glauben an Schwellenpreise (nur 9,99!!) torpediert.

Beitrag 08.02.2013, 09:46

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Das 1 Euro-Cent Stück ist kleiner!

...und ich habe gestern eine unglaubliche Menge von 0,12€ als Wechselgeld in 1x5Cent 1x 2Cent und 5x1 Cent ausgezahlt bekommen!!!

Schön dieser Wohlstand an Kupfer.

Behaltet den Kupferpreis im Auge!!!

Schon eigenartig im Portemonaie möchte man es meistens nicht haben und von der DB wird es gestohlen...

Aber schaut mal wie groß ein Cent mal war...

http://www.mint.ca/store/coin/special-e ... RS4c64oXCo

Deswegen auch diese 5 Unzer-Abschieds-Ein-Cent Stücke welche ebay im Moment fluten...

Beitrag 08.02.2013, 10:00

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1302
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
...und ich habe gestern eine unglaubliche Menge von 0,12€ als Wechselgeld in 1x5Cent 1x 2Cent und 5x1 Cent ausgezahlt bekommen!!!
Schön dieser Wohlstand an Kupfer.
Behaltet den Kupferpreis im Auge!!!
Ich zerstöre ja nur ungern Dein Weltbild, doch Dein ct-Gelumpe besteht zu 94,35 % aus Eisen.
Also schön vorsichtig mit den cents...nicht das Dein Vermögen noch wegrostet.
smilie_20
Grüsse
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Beitrag 08.02.2013, 10:25

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Oh... ich vergaß

Kupferummantelung!!!

Sooorrryy smilie_13

Beitrag 08.02.2013, 15:44

Silberpfeil
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 06.01.2011, 11:03
Das Ganze ist aber mal wieder ein Beweis dafür, dass das Geld nichts mehr wert ist (zumindest das kleine Kleingeld)! Aus ökonomischer sicht, entsteht durch die 1 oder 2 Cent Münzen bestimmt ein großer wirtschaftlicher Schaden! Mir ist es manchmal echt lästig, wenn ich auf den einen Cent Rückgeld warten muss und die Zeit in der 2 Menschen ein Centstück austauchschen, aufbewahren und suchen müssen ist bestimmt teurer, als das Centstück wert ist. Herstellung und Transport / Handling kommt ja auch noch dazu. Für mich sind die 1 und 2 Cent Münzen ehrlich gesagt total überflüssig, da man nichts damit kaufen kann! Damals habe ich für 2 Pfennig wenigstens noch ein Brausestück beim Bäcker bekommen. Den Bäcker gibt es nicht mehr und einzelne Brausestücke gibt es auch nicht mehr. Heute dient der Cent eigentlich nur noch dazu, um einen niedrigeren Preis zu suggestieren...

Beitrag 08.02.2013, 15:57

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
http://de.wikipedia.org/wiki/Eurom%C3%BCnzen

Also doch lieber 10,20 und 50 Cent horten da " Nordisches Gold " smilie_06
Wissen ist Macht und Nichtwissen macht nichts, da wirst Du nur über den Tisch gezogen

Beitrag 08.02.2013, 22:10

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
aber dafür Maple Leaf 1 oz Silber von Canadian Mint sind nicht so geizig wie die 1,50 euro ö.münze...
die Kanadier geben oft 0,2-0,4g mehr silber pro münze smilie_01

Beitrag 07.03.2013, 21:36

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2184
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Erst schmelzen die Pennys - jetzt auch noch die Banknoten! smilie_20

Banknoten in Kanada: Geld, das in der Sonne schmilzt

Ihre neuen Plastik-Geldscheine machen die Kanadier unglücklich. Die haben überhaupt ein schwieriges Verhältnis zu den Scheinen. Ob ausländisches Ahornblatt oder asiatische Gesichtszüge auf den Hundertern, es gibt immer einen Grund zum Ärgern.

http://www.sueddeutsche.de/geld/banknot ... -1.1615000

Beitrag 08.03.2013, 11:11

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
wenn der ganze müll hier auf der welt so weiter geht wie bisher, des kaisers neu kleider sind der reinste witz dagegen. kauf ich mir eine parzelle auf dem mond, ein paar tonnen fernsehwürmer + ein paar hektoliter bier und wein und schau mir die sache von da aus an.
das wird doch alles immer lächerlicher, egal was du liest oder anschaust.

Antworten