Umfrage zur Bundestagswahl 2013

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 20.09.2013, 11:25

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2900
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... da hast Du wohl Recht.

Ich erinnere mich gut, als seinerzeit die große Koalition kam.

Die Union wollte laut Wahlaussagen die MWSt. nicht erhöhen, die SPD wollte 2% Erhöhung.

In den Koalitionsverhandlungen, hatte man dann einen Kompromiss bei 3% gefunden. Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es fast schon wieder lustig :(

lifesgood

Beitrag 20.09.2013, 11:31

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Ken.Guru,

nun das ist doch eine gute Chance neuen Mitspielern die Gelegenheit zu geben, zu ihren Versprechen zu stehen.

Dass es der bestehende Sumpf nicht tut, hat er ja hinlänglich bewiesen.

Beitrag 20.09.2013, 11:51

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
wenn du jetzt die afd meinst, naja, wir werden sehen. da diese sich ja auch ( auch im sinne des wortes) aus alten blockparteilern rekrutieren sehe ich leider nicht viel licht am ende des tunnels. und selbst wenn, muss es ja nicht der ausgang sein......

ich für mich persönlich habe ziemlich fertig mit der parteien landschaft. ich muss ja nicht recht haben. allerdings habe ich auch schon pferde vor der apot hecke kotzen sehen.

Beitrag 20.09.2013, 17:33

Benutzeravatar
Milly
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 02.04.2011, 16:38
Übrigens, nur mal so, was Abzocke - per neuen Abgaben und Vorschriften - von Kleingewerblern, Klein-Häuslesbesitzern usw. angeht, da traue ich der Linkspartei tausendmal mehr als der arroganten Partei der staatsgenährten Besserverdiener.

Nur zum Beispiel, von wegen der angeblichen Umweltschutzpartei, da wo ich wohne ist eine reichlich altersschwache Zentralheizung, bzw. der Brenner ist altersschwach und treibt den Verbrauch in die Höhe. Umwelt, Geldbeutel & CO2 sagen "danke", denn wenn was dran gemacht wird, werden gleich zwangsläufig weitere teure "Maßnahmen" fällig.

Übrigens gab's selbst in der DDR nen Rest von Kleingewerbe; meine Tante hatte ne Metzgerei.

Also: Lieber die "Linken" als die Beamtenpartei :roll:
Frauen kosten nunmal Geld, kurzfristig wie langfristig, fremde wie eigene... (Goldhamster79)

Beitrag 21.09.2013, 01:43

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ken.Guru hat geschrieben:ich für mich persönlich habe ziemlich fertig mit der parteien landschaft.
Die PARTEI im schwedischen Fernsehen:
http://www.svt.se/nyheter/varlden/merkel-romben
http://www.youtube.com/watch?v=KZFJaNsiVGU

Beitrag 21.09.2013, 14:25

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
Ich mag ja Satire, besonders politische, aber das ist eben nur eine Unterhaltungspartei.
Es ist ein Armutszeugnis für unsere Regierung, das so eine Partei überhaupt Mandate bekommen kann. Es gibt also Leute, die lieber Komiker im Bundestag haben wollen, als unsere Finanzeliten Marionetten. :roll:
Politisch bringt uns so eine Partei allerdings nicht einen Jota voran.

Die Gedanken die uns lenken führen oft in ein großes Nichts
Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der wir leben

Beitrag 21.09.2013, 16:22

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
Handelsblatt von gestern zur EUR-Rettung durch Merkel:
http://www.handelsblatt.com/meinung/gas ... 2-all.html

Hans Wener Sinn über die Target-Salden:
http://www.youtube.com/watch?v=BzVo9dotOHQ

Beitrag 22.09.2013, 07:02

Hase 1266
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 27.06.2013, 17:30
Acht Uhr in Deutschland und die ersten Wähler sind schon da,oh man aufstehen mitten in der Nacht smilie_43
Hopple hier nur so rum

Beitrag 22.09.2013, 11:48

cocoxb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 04.04.2013, 14:31
sehr gut! ein niederländer (stellvertretend für alle europäer) sagt: "es ist eigentlich ungerecht, dass heute nur die deutschen abstimmen können!"

Beitrag 22.09.2013, 13:22

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
Warum werden keine Pass-Abgleiche mehr mit den Wahlkarten durchgeführt? Ich konnte heute nur mit der Wahlbenachrichtigung wählen. Hätte ich die Karten anderer aus dem Briefkasten genommen, hätte ich einfach in ihre Wahlgebäude spazieren können und dort weitere Stimmen abgeben können.

Laut Focus Online sind zudem jede Menge Briefwahlunterlagen nicht rechtzeitig bei den Briefwählern angekommen. smilie_08

Beitrag 22.09.2013, 15:18

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Goldistan hat geschrieben: Warum werden keine Pass-Abgleiche mehr mit den Wahlkarten durchgeführt? Ich konnte heute nur mit der Wahlbenachrichtigung wählen. Hätte ich die Karten anderer aus dem Briefkasten genommen, hätte ich einfach in ihre Wahlgebäude spazieren können und dort weitere Stimmen abgeben können.

Laut Focus Online sind zudem jede Menge Briefwahlunterlagen nicht rechtzeitig bei den Briefwählern angekommen. smilie_08
Ligitimation zur Wahl ist einzig der Personalausweis, Wahlbenachrichtungskarte kannst Du zu Hause liegen lassen.

Beitrag 22.09.2013, 15:44

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
Hab's gefunden: http://www.bundeswahlleiter.de/de/FAQ/w ... g/020.html

Wahlbenachrichtigungskarte genügte (auch in meinem Fall). Die wollten den Pass ausdrücklich nicht sehen. Kannte das bisher nur mit Pass.

Beitrag 22.09.2013, 16:07

donnyflame
Ähnliche Erfahrung habe ich auch gemacht. Kein Pass. Als ich Ihn vorzeigen wollte wurde gleich abgewunken. Wir sind zwar nicht in Afrika, aber manchmal denk ich mir Wahlbetrug wird einem hier in Deutschland auf dem Silberteller serviert.

Das mit dem Pass wurde schon erwähnt, dann noch die Bleistifte zum ankreuzen und die große Urne in der dann alles verschwindet. Man hat zwar eine Liste mit den Leuten die Wahlberechtigt sind und auf der dann vermerkt wird wer seine Wahl getätigt hat, aber was aus der Urne kommt muss ja nicht das sein was reingekommen ist. smilie_02

Naja ich würde mir da schon etwas mehr "Mühe" wünschen.

Grüße
DF

Beitrag 22.09.2013, 18:24

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
Ein Versuch war es wert,ich hoffe,die AfD macht weiter so.


http://www.youtube.com/watch?v=XgeLIM48Wr4

smilie_24

Beitrag 23.09.2013, 12:03

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Goldistan hat geschrieben: Hab's gefunden: http://www.bundeswahlleiter.de/de/FAQ/w ... g/020.html
Danke für den link, bei mir war's genau anders herum.

Beitrag 23.09.2013, 14:35

Benutzeravatar
hymercamper
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 28.08.2013, 06:38
Wohnort: NRW
Hallo,
auch bei uns, NRW Nord, war ein Personalausweis nicht nötig. Es wurde eine Nummer der Wahlbenachrichtigung mit einer Liste verglichen.
Gruß hymercamper
mehrfach erfolgreich gehandelt

Beitrag 23.09.2013, 15:44

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
solange ich wählen gehe, musste ich bis jetzt immer meinen Personalausweis zeigen, keine Ahnung warum das bei euch nicht der Fall ist. Auch Bleistifte, statt Kugelschreiber und so ne Geschichten sind mir noch nie passiert. Ich hoffe, Ausnahmen bestätigen in diesem Fall die Regel.

Die Gedanken die uns lenken führen oft in ein großes Nichts
Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der wir leben

Beitrag 23.09.2013, 17:10

Benutzeravatar
Wetterfrosch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 08.10.2010, 16:25
Wohnort: NRW
Wir hatten zwar keine Bleistifte, aber das mit den Wahlkarten habe ich auch beobachtet. Ich selber war brav mit Perso hingedackelt und die Leute vor und nach mir nur mit Karte smilie_08 smilie_08

Wird wohl Zeit, dass in Deutschland auch mal die UN-Wahlbeobachter kommen smilie_10

Beitrag 23.09.2013, 21:39

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Wetterfrosch hat geschrieben:
Wird wohl Zeit, dass in Deutschland auch mal die UN-Wahlbeobachter kommen smilie_10
So ironisch würde ich diese Forderung gar nicht sehen.
Erfolgreich gehandelt: http://www.gold.de/forum/goldfriese-t5990.html

Beitrag 24.09.2013, 03:08

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Aufgrund meiner Beobachtungen einer Auszaehlung gehe ich davon aus dass auch in Deutschland bei den Wahlen betrogen wird.
Warum soll es hierzulande nicht genauso zugehen wie beim seit dem 2.WK politischem Ziehvater USA?
Kreuzchen machen mit dem Bleistift damit Michel and Michaela glauben die Mehrheit stuende hinter den politischen Entscheidungen.
Wer's glaubt ist ein Politschaf.

Antworten