Propaganda-Vorwurf gegen Medien

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 07.01.2015, 20:16

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
sw_trade hat geschrieben:Abfilmen.
Nicht nötig.

http://media.dumpert.nl/tablet/3f5ecccd_YTDL_1.mp4.mp4

Ziel speichern unter...


:(
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 07.01.2015, 20:59

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Ihr sollt etwas Verständnis für die Löschungen auf YT zeigen.
Für die radikalen IS ist das wie WM 2014 für die deutschen FCB Fans.

Interessant ist,dass es viele Menschen nicht wissen oder nicht mehr interessiert wen heute Angie empfangen hat.

https://www.youtube.com/watch?v=I61tbiigWzQ



smilie_08

Beitrag 12.01.2015, 13:08

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Man versucht uns absichtlich dumm zu halten

Zu einer Tageszeit, wenn wenige vor der Glotze sitzen, sickert manchmal die Wahrheit durch die Massenmedien durch. Die "Elite" hat große Angst vor frei denkenden Menschen, weil das mit dem Machtverlust einhergeht, wie dieses Beispiel zeigt. Stellvertretend für alle großen Bankster und "Herscherr" spricht der Vorstandsvorsitzende der russischen Sberbank Herman Gref über seine Sorgen und Ängste.

https://www.youtube.com/watch?v=Lqd04xCuGnM

Beitrag 13.01.2015, 17:53

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
b]PEGIDA’s Gegendemo ist ein Kindergarten[/b]

Gestern waren wir mit abertausend Freunden pegidieren. Die Dresdner Innenstadt wurde weiträumig von der Polizei abgeriegelt. Der Spazierweg war von Polizisten in Vollschutz gesäumt. An dieser Stelle gibt’s ein Dankeschön von mir an alle, aus der ganzen Bundesrepublik herbei gekarrten Polizisten und Polizistinnen. Ihr habt einen guten Job gemacht. „Rechte“ bzw. Nazis haben wir nicht ausfindig machen können. Dafür waren aber jede Menge Steuerzahler, Rentner, Zuwanderer und verzweifelte Erwerbslose anwesend, um sich als Souverän und im Besitz ihrer (Wahl)Stimme, Gehör beim Establishment zu verschaffen. Die Proteste richteten sich vornehmlich gegen die unerträgliche, bundesdeutsche Politkaste. Aber auch einem gewissen Herrn Kaiser wurde die Meinung gegeigt. Jetzt hat er ein paar Fans weniger. Dann begann der angekündigte Gedenk-Spaziergang für die Opfer von religiös motiviertem Terror. Aber wenn zwei das Gleiche tun, ist es scheinbar nicht das Selbe. Während Merkel in Paris geheuchelte Betroffenheit zeigen konnte und dafür auch noch Anerkennung kassierte, wurde die friedliche PEGIDA-Prozession mit Beschimpfungen und Sprechchören überhäuft. (...)

Die Gegendemo war ein schlechter Witz. Ein paar Scharfmacher haben doch ernsthaft versucht einen krakeelenden Schülermob gegen gestandene Erwachsene, Eltern und Großeltern aufzuhetzen! Beim Anblick dieser Milchgesichter schlief mir dann verständlicherweise die Gusche ein. Von ideologisch Verblendeten zu sprechen verbietet sich beim Anblick einer pubertären Meute die, außer Lärm zu verursachen, noch nichts im Leben geleistet hat. Eigentlich sind sie bemitleidenswert, noch grün hinter den Ohren und keine Ahnung, von nichts – aber davon reichlich. Würde ihnen etwas dämmern, hätten sie sich erst gar nicht zu diesem Blödsinn hinreißen lassen. Und könnten sie begreifen wie ihnen geschieht, hätten sie sich wahrscheinlich kommentarlos der PEGIDA-Prozession angeschlossen.

(...)

Die Veranstalter der Gegendemo handeln aus meiner Sicht gesehen, völlig verantwortungslos. (...)
Ich würde meine Kinder unter keinen Umständen, solchen Verrückten anvertrauen!

Liebe Eltern, so eine Demo ist keine Klassenfahrt mit Händchen halten und Zucker schlecken! Das dort, ist die knallharte Realität und die schert sich einen Kehricht um die Unversehrtheit eurer Kinder. Glaubt ihr vielleicht, dass die Sicherheitskräfte einen tollwütigen Schülermob erst nach dem Ausweis fragt? Wenn da wirklich etwas passieren sollte, und so wie auf den Gegendemos gehetzt wird steht das zu befürchten, ist das Geheule im Anschluss groß. Ihr solltet euch darüber im Klaren sein, dass eine Systemleiche eure Kinder als menschlichen Schutzschild missbraucht – finanziert aus Steuermitteln.
aus
http://selbstbetrug.wordpress.com/2015/ ... dergarten/

Es wachen immer mehr auf, sie lassen sich nicht mehr in die rechte Ecke drängen und sie lassen sich das Denken nicht verbieten, Danke an jeden Blogger wie diesen!

smilie_09



Unabhängig davon wurden mir von einem Bekannten aus München nahezu identische Eindrücke geschildet, ein Mob, durchsetzt mit polizeibekannten Antifas, der aggressiv gg die Polizei auftrat, es flogen Flaschen und Böller, es gab mehrere Festnahmen aus dem Kreis der Gegen-Demo!

Die Polizei musste die Pedida Demo schützen, darunter auch Franzosen mit Landesflagge, ein Rollstuhlfahrer, Rentner, typische Mittelschicht, die unter Tags brav Steuern zahlen, auch viele Frauen, junge Leute die er eher auf der Gegenseite erwartet hätte und sogar eine ägyptische Muslima mit Schild "Islam ist das Grundrecht auf genitale Verstümmelung!"

Auch mein Bekannter kommt aus der Mitte der Gesellschaft, klassische Recht/Skinheads etc hat er KEINE unter den Demonstranten gesehen!
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 13.01.2015, 20:00

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Hmm, das muss ich doch auch mal...in Stuttgart im Schwabenland gibt's gar kein xgida, nur die Gegendemo, was an sich auch wieder komisch ist.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... e70b6.html
....
Warum gibt es in Stuttgart (bislang zumindest) keine Pegida-Demos, dafür aber schon zwei Gegenveranstaltungen für ein offenes Miteinander der Kulturen, die Tausende auf die Straßen bringen? Diese Frage hat sich auch das ARD-"Nachtmagazin" gestellt. Schließlich leben in der baden-württembergischen Landeshauptstadt mit die meisten Menschen mit Migrationshintergrund überhaupt.
...
In dem "Nachtmagazin"-Beitrag sagt ein Passant schließlich in breitestem Schwäbisch: "Mir send schon 45 Jahr' da. I ben mehr Deutscher als Italiener - fascht." Das sagt dann eigentlich alles.
Hier wird gschafft und der Rest verschloafa... smilie_11
res ipsa loquitur

Beitrag 14.01.2015, 14:09

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Unwort des Jahres 2014 : "Lügenpresse" streicht den Sinn über Manipulation in Medien nicht.
Im Gegenteil,mehr Menschen werden langsam wach.

"Nach dem Luftangriff auf Lugansk ging ein dröhnendes Schweigen durch die Medienlandschaft. Wie üblich dem Schema der Gleichschaltung entsprechend, gab es keinen einzigen Bericht zum Thema. Eine diffuse Randbemerkung in einem ARD-Artikel war alles, was die deutsche Medienlandschaft hergab.
Deutsche Politiker hüllen mit der gleichen "Gewissenhaftigkeit" Schweigen über die Verbrechen, die in der Ukraine geschehen. Nur einige wenige wie Sarah Wagenknecht sprechen Klartext.
Und während gegen Gaddafi, Assad und Janukowitsch wegen angeblicher Verbrechen, für die es keinerlei Beweise gibt, regelrechte Hexenjagden veranstaltet wurden - natürlich alles im Namen der "Humanität" - konnte Janzenjuk ungestört seinen Blutdurst stillen. "
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=kKWwgYHtvQ4

Beitrag 15.01.2015, 05:10

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Lügenpresse:
ARD und ZDF täuschen und belügen die Zuschauer über Massendemo in Paris

Am Sonntag demonstrierten weit über eine Million Menschen in Paris gegen die Terroranschläge islamistischer Terroristen. Darunter einige Dutzend Staatschefs.

Darunter? Mitnichten! Anders als in allen Hauptnachrichten und Sondersendungen von ARD und ZDF behauptet, marschierten die Staatschefs nämlich nicht mit den Demonstranten, sondern sammelten sich in einer abgelegenen und schwer gesicherten Straße, um dort 15 Minuten für Kameras zu posieren.

https://propagandaschau.wordpress.com/2 ... -in-paris/

Beitrag 17.01.2015, 23:42

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
»Das finde ich furchtbar«:
ARD kapituliert vor der Kritik eines Zuschauer-Vereins

ARD und ZDF bejubeln ihre Berichterstattung im Ukraine-Konflikt. Die Zuschauer finden das traurig, denn sie ist voller Fehler. Bisher war das den Journalisten egal, jetzt zittern sie vor einem Verein. Der nutzt die Gesetze und schickt pausenlos Beschwerden. Jede muss beantwortet werden, was zu Flüchen, Tränen und Trotz in den Rundfunkanstalten führt. Sie können ihre Fehler nämlich nicht erklären.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... reins.html

Beitrag 18.01.2015, 09:00

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
In letzter Zeit tauchen auf Spiegel-Online immer wieder Analysen aus nicht öffentlichen Mitteilungen, wie E-Mails (AfD) und Facebook-Posts (Pegida) auf. Langsam nährt sich der Verdacht, dass da von geheimdienstlichen Quellen Infos zugespielt werden, um diese Organisationen ganz gezielt zu schädigen. Auch, wenn diese Mitteilungen nichts Gerichtsverwertbares (Volksverhetzung etc.) enthalten, werden sie vom Spiegel entsprechend einseitig interpretiert und aufgebauscht. Für mich ein weiteres Indiz, dass man an verschiedenen Stellen sehr viel Angst vor diesen Organisationen hat und, dass sich die etablierten Medien zum Werkzeug des Staates machen, den sie eigentlich selbst kritisch beobachten sollten. Aber klar, auch diese Medien haben kein Interesse, dass sich etwas im System ändert.
Zuletzt geändert von Geldsammler am 18.01.2015, 10:20, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 18.01.2015, 09:44

Benutzeravatar
Goldelster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 04.02.2012, 00:44
Heute Abend ist die Pegida-Tante bei Jauch... da kann man sich live ansehen, wie Inquisitionsgerichte in modernen Zeiten ablaufen, da sind die Peitschenhiebe bei den Saudis noch eher human.... Sie tut mir jetzt schon Leid, kann aber auch nach hinten losgehen, wenn sie es zu doll treiben... :shock:

Beitrag 18.01.2015, 15:32

veritas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 27.08.2013, 17:53
Wohnort: daheim
Worüber will sie reden? Darüber, warum man für morgen absagte, weil die Dresdener Polizei wegen angeblicher Terrorgefahr eh alle Veranstaltungen unter freiem Himmel verbot?

Quelle: ARD-Videotext, aktuell Seite 106

Beitrag 18.01.2015, 16:20

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Interview mit Eva Herman und Andreas Popp zu “Lügenpresse”

Interview mit Andreas Popp, Gründer der Wissensmanufaktur und Eva Hermann, ex-Tagesschau-Sprecherin, zum Unwort des Jahres 2014 „Lügenpresse.“ Wer legt das Unwort des Jahres überhaupt fest und was steckt noch dahinter?

http://www.rtdeutsch.com/9686/headline/ ... genpresse/

Beitrag 18.01.2015, 16:46

Benutzeravatar
Goldelster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 04.02.2012, 00:44
Ich glaube nicht, dass Sie da auftritt, gab wohl auch Morddrohungen, "Sicherheitsbedenken", prima, geht jetzt ja richtig ab, mit Terrorwarnungen kann jetzt wirklich alles verboten werden, ich bin jetzt mal gespannt, wann der Aufstand der Anständigen kommt, ach ja, die dürfen auch nicht raus... was für ein Pech... :roll:

Beitrag 19.01.2015, 12:50

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
http://www.finanznachrichten.de/nachric ... ch-003.htm

Toni soll mal in den Spiegel schauen - soviel zum Thema widerlich
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 19.01.2015, 13:24

veritas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 27.08.2013, 17:53
Wohnort: daheim
Tja, an diese Ausdrucksweise muss man sich wohl langsam gewöhnen.
Nebenbei: Wer mit dieser Frisur zum Vorstellungsgespräch gehen möchte, könnte auch im Bett bleiben. Aber ein Land regieren wollen ... das geht.
Anderseits, kann man sich auch in Turnschuhen vereidigen lassen, und später trotzdem Millionen kassieren. Was soll´s?

Beitrag 21.01.2015, 21:36

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Qualitätsmedien: Abgewatscht für manipulative Berichterstattung

In den großen Leitmedien versteht man die Bürger da draußen nicht mehr: Warum laufen sie in immer größeren Scharen weg und kaufen die »Qualitätszeitungen« nicht mehr? Die jetzt veröffentlichten Zahlen sind schlicht grauenvoll und sollten endlich zum Nachdenken anregen.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... ttung.html

Beitrag 23.01.2015, 11:23

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Fachkräftemangel: Mehr Schein als Sein?
Wie in der Tagesschau Nachrichten gemacht werden

"Recherche, bestmögliche Recherche, und dann Zusammenhänge erklären." So lautet das Credo von ARD-aktuell, der zentralen Nachrichtenredaktion des Senders. Wie ihr Flaggschiff, die Tagesschau, dieses in die Praxis umsetzt, illustriert ein am 2. Januar gesendeter Beitrag (ab 5:30). Was nicht passt, wird passend gemacht: die angebliche Verschärfung des "Fachkräftemangels" durch den "demografischen Wandel" und die Rente mit 63 sowie die "freiwillige" Rente mit 70 als alternativlose Antwort darauf. Wie schlimm es an der Basis aussieht, bezeugt eine mittelständische Unternehmerin, deren Probleme sich bei näherem Hinsehen zum großen Teil als Hirngespinste entpuppen.

http://www.heise.de/tp/artikel/43/43911/1.html

Beitrag 23.01.2015, 16:57

halligalli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 30.11.2010, 23:18
Sorry, aber am Sonntag mach ICH mich auf nach Dresden. Mir reichts dicke.

http://youtu.be/uHE3uVDpPSA

Beitrag 23.01.2015, 18:19

B_aus_MV
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 06.04.2011, 18:09
@halligalli

Vielleicht besser nach Leipzig?
Mir scheint, Pegida in Dresden wird gerade weich gespühlt.
In Leipzig gehen die Forderungen viel weiter. Offensichtlich wird jetzt versucht, einen Keil zwischen die unterschiedlichen Veranstalter zu treiben.

https://www.youtube.com/watch?v=AmUl-1z7Wb0

EDIT/ ERGÄNZUNG

oder hier hin:

https://buergerstimme.com/Design2/2015/ ... in-erfurt/

Beitrag 23.01.2015, 21:22

Benutzeravatar
Goldelster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 04.02.2012, 00:44
Ja cool, die gehen jetzt am Sonntag spazieren, damit Sie am Montag zum Konzert können, kostenlos, dass ist clever, da heißt es doch immer komplett verblödete Dumpfbacken,na ein paar Gehirnzellen sind wohl noch übrig...

Antworten