Propaganda-Vorwurf gegen Medien

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.08.2015, 15:10

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Gedanken hinter Gittern - die Umerziehung der Deutschen

„Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten, sie fliegen vorbei, wie nächtliche Schatten. Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschiessen. Es bleibet dabei, die Gedanken sind frei!“
Wer kennt es nicht, das alte Volkslied aus dem 18. Jahrhundert. Immer wieder war das Lied in Zeiten der politischen Unterdrückung Ausdruck für die Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit. So stellte sich im August 1942 Sophie Scholl an die Gefängnismauer, hinter der ihr Vater wegen hitlerkritischer Äußerungen einsaß und spielte ihm auf der Flöte die bekannte Melodie vor. Nach einer verzweifelten Rede 1948 von Ernst Reuter vor der Ruine des Reichstagsgebäudes erklang spontan aus der Menge der 300 000 Berliner das Lied „Die Gedanken sind frei“ . Auch in der tagespolitischen Ausandersetzung gegen staatliche Überwachung und Entmündigung der Bürger wird das Lied häufig gesungen. Und wann stehen wir auf und stimmen geschlossen auf Massenkundgebungen in unseren Städten dieses Freiheitslied an? Gründe dafür gibt es mehr als genug….

Weiterlesen: http://journalistenwatch.com/cms/gedank ... deutschen/

Beitrag 06.09.2015, 19:10

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
parldok Thüringen:
Zuschüsse für Fahrten zu Gegendemonstrationen bei rechten Aufmärschen

http://www.parldok.thueringen.de/ParlDo ... rschen.pdf

Beitrag 09.09.2015, 19:30

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Kommentar zu „Refugees welcome“
Meinungsdiktatur ohne Diktator

Egal, welchen Kanal man einschaltet oder welches Stück Boulevard- oder „Qualitätspresse“ man aufschlägt: Glaubt man, was einem von dort entgegenschallt, befindet sich Deutschland gerade in einem einmütigen nationalen Freudentaumel angesichts des nicht versiegenden Zustroms hunderttausender, wenn nicht Millionen von „Flüchtlingen“.

Die Deutschen, ein einig Volk von Willkommenskulturberauschten? Wer beim Luftballonsteigenlassen und „Refugees welcome“-Skandieren nicht mittun will, kommt im Medien-Zerrbild allenfalls als finsterer, ressentiment- und angstgeplagter Ausländerfeind vor.

Zuwanderungskritische Parteien tauchen mit ihren Positionen in der Woge gefühlsschwangerer Beiträge wie auf Verabredung praktisch nicht mehr auf, selbst maßvolle Warner finden sich in den Dauerschwatzsendungen der zwangsgebührenfinanzierten, von Parteien und Lobbyvertretern fest im Griff gehaltenen Staatssender allenfalls in Allein-gegen-alle-Konstellationen, in denen ein halbes Dutzend Hypermoralisten sich gemeinsam mit dem Moderator an ihnen abarbeitet.

Weiterlesen: https://jungefreiheit.de/debatte/kommen ... -diktator/

Beitrag 09.09.2015, 19:39

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Datenreisender hat geschrieben:Kommentar zu „Refugees welcome“
Meinungsdiktatur ohne Diktator
Weiterlesen: https://jungefreiheit.de/debatte/kommen ... -diktator/
So,so...
Icke habe noch nie jehört,daß sich eine Diktatur auch selber so nennt.
Das Mäntelchen der Demokratie (um bestimmte diktatorische Entwicklungen zu verschleiern)
heißt in diesem Staat schon länger im deutsch der "Gutmenschen"-Medien:
Rechts-Staat...--
die Sprache ist der Ausdruck des Entwicklungsstandes einer Gesellschaft.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 12.09.2015, 09:38

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Deutschland im Zensurtaumel
Warum die US-Verfassung auch hierzulande die Redefreiheit schützt

Seit einigen Wochen geht es in deutschen Mainstreammedien und in der deutschen Politik viel um Zensur - allerdings wird diese nicht kritisiert (wie das während des Kalten Krieges üblich war), sondern gefordert. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) verlangt beispielsweise von Facebook Kommentare, die ihm nicht gefallen, zu löschen - auch wenn sie gar nicht gegen die Nutzungsbedingungen des Netzwerks verstoßen. Seit gestern wird er dabei von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützt.

Weiterlesen: http://www.heise.de/tp/artikel/45/45960/1.html

Beitrag 16.09.2015, 03:44


Beitrag 25.09.2015, 15:53

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Süddeutsche Zeitung stellt Realität auf den Kopf

Die Süddeutsche Zeitung behauptet in einem „Erklärvideo“, Deutschland profitiere finanziell und demografisch vom Zuzug der Flüchtlinge. Mit der manipulativen Darstellung schadet das Blatt dem Journalismus in Deutschland.

http://www.pro-medienmagazin.de/komment ... opf-93466/

Beitrag 26.09.2015, 13:19

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Staatssender ARD und ZDF missbrauchen syrische Kinder für Propaganda

Propganda und Desinformation der aus den USA gesteuerten deutschen Medien, darunter die Staatssender ARD und ZDF, manifestieren sich nicht nur in Kriegshetze und einseitiger Dämonisierung all jener, die sich nicht dem Diktat des US-Kapitalfaschismus unterwerfen wollen, sondern zeigen sich in diesen Tagen besonders frappierend in einer inszenierten Willkommenskultur gegenüber jenen Flüchtlingen, für deren bitteres Schicksal die Kriegshetzer in den Medien selbst mitverantwortlich ist.

Besonders deutlich wird die angeordnete Pro-Refugees-Kampagne in den Bildern, die die Hauptnachrichtensendungen allabendlich in die Köpfe der Zuschauer projizieren. Sie stehen in einem so deutlichen Missverhältnis zur Realität, dass die politische Intention dahinter offensichtlich ist.

Weiterlesen: https://propagandaschau.wordpress.com/2 ... ropaganda/

Beitrag 26.09.2015, 13:26

neugold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 21.07.2015, 12:32
Die Presse möchte dem Volk ein schlechtes Gewissen machen,
wer was anderes denkt wie die Presse schreibt und das Fernsehen zeigt
ist ein Nazi
lieber sammeln als gammeln

Beitrag 26.09.2015, 13:38

Leonberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 17.09.2015, 08:13
die medien sind eine nummer für sich. ein thema wird durchs dorf getrieben und hochgepuscht. danach ist ruhe. gibt es noch nachrichten aus kobane??
einach den eigenen verstand einschalten und die dinge abwegen

Beitrag 29.09.2015, 14:23

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Flucht und Flüchtlinge: Wie Politiker und Mainstreammedien manipulieren (+Video)

Kein Thema wird derzeit heißer und emotionsgeladener diskutiert als die Flüchtlingsproblematik. Medien und Politik agieren nach dem Motto "wer nicht für unsere Meinung ist, ist gegen uns“ und muss bekämpft werden. Die Gleichschaltung in Presse, Funk und Fernsehen erinnert an die "DDR".

Kein Thema wird derzeit heißer diskutiert und ist emotionsgeladener als die Flüchtlingsproblematik. Medien und Politik agieren nach Georg Buschs Motto, "wer nicht für unsere Meinung ist, ist gegen uns“ und muss bekämpft werden. Jeder, der nur ansatzweise das Vorgehen der Regierung sowie der Mainstreammedien in Frage stellt, wird geächtet und als Rechtsextremist gebrandmarkt.

Weiterlesen: http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 72562.html

Beitrag 01.10.2015, 13:35

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Programmbeschwerde gegen SWR wegen "Falschmeldung" über "Stopp Ramstein"-Demo

Die Anti-Drohnenkrieg Demonstration in Ramstein hatten großen Zulauf aus der Bevölkerung. Die Demo-Veranstalter sprachen von "der größten Friedensdemonstration der letzten Jahre in der Region". Der SWR sprach jedoch von "nicht einmal 100 Protestteilnehmern"...

http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 73049.html

Beitrag 03.10.2015, 19:16

$iLENTiUM
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 27.08.2015, 08:48
Wohnort: Traben-Trarbach
:mrgreen:

Phoenix Themen Tag, LIVE... bis jetzt gab es 2 Unterbrechungen... darf aus rechtlichen Gründen nicht gezeigt werden smilie_20
Incola Ego Sum in Terra

Beitrag 03.10.2015, 22:49

Benutzeravatar
RM958
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: 04.08.2011, 19:57
Wohnort: Niedersachsen
Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

◾Obwohl sich die Vergewaltigung schon im Juni ereignete, verschwieg die Polizei sie fast drei Monate lang, bis die lokalen Medien darüber berichteten. Wie das Westfalen-Blatt schreibt, lehnt die Polizei es ab, Verbrechen öffentlich zu machen, an denen Flüchtlinge und Migranten beteiligt sind, weil sie Kritikern der Masseneinwanderung keine Legitimation verleihen will.

http://de.gatestoneinstitute.org/6547/v ... -migranten

Beitrag 04.10.2015, 09:05

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Fatima Roth-Masken könnten ein Verkaufsschlager werden. :mrgreen:

Knoxler
wunderbar gehandelt: mit Ratatoeskr, rosab2000, DuraAce, Eligius, d.pust, kintaro

Beitrag 05.10.2015, 22:28

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Drei Lügen (ein Märchen über die Objektivität der Presse)
Veröffentlicht am 05.10.2015

Die gleichgeschaltete deutsche Presse hat es heutzutage wirklich nicht leicht. Sie lässt schon gar nichts aus.
Da outet sich der Vater des Kindes, welches am Strand in der Türkei ertrank als ein Lügner, Menschenschmuggler und mehrfacher Mörder, während sich der andere Vater, dem eine ungarische Kamerafrau das Bein stellte, als ein Sympathisant der terroristischen Organisationen IS und al Nusra offenbart.
Schließlich bezeichnet eine N-tv Journalistin den Putin und Assad als Teufel, weil die Beiden angeblich für Lage in Syrien verantwortlich sind, während Obama öffentlich zum Besten gibt, dass die USA alleine für die Entstehung und Verbreitung der IS verantwortlich ist und sonst niemand.

https://www.youtube.com/watch?v=d2UIU1AiXeQ

Beitrag 05.10.2015, 22:50

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Fatima Roth-Masken könnten ein Verkaufsschlager werden.
Zweifellos ist Claudia Roth die derzeit begehrteste Heiratskandidatin Deutschlands. Millionen von Müttern in den armen Regionen der Erde werden ihre gen Norden ziehenden Söhne beschworen haben eine dieser viel beschäftigten kinderlosen Staatsalimentierten zu ehelichen, damit das Dorf auf ewig versorgt ist. smilie_06
Ich kann ihnen Träume dieser Art noch nicht mal verdenken.
Sapere aude, incipe!

Beitrag 06.10.2015, 13:24

$iLENTiUM
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 27.08.2015, 08:48
Wohnort: Traben-Trarbach
Lasst mich mal in die Hellseherkugel schauen, ich kann euch jetzt schon das TV-Weihnachtsprogramm sagen:

Stirb Langsam 1-5
Action und Kriegsfilme


Zufall!?
Incola Ego Sum in Terra

Beitrag 06.10.2015, 22:10

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2174
Registriert: 08.03.2012, 05:49
$iLENTiUM hat geschrieben:Lasst mich mal in die Hellseherkugel schauen, ich kann euch jetzt schon das TV-Weihnachtsprogramm sagen:

Stirb Langsam 1-5
Action und Kriegsfilme

Zufall!?
Nein. Das Feiertagsprogramm, besonders an Ostern und Weihnachten, ist doch jedes Jahr voll mit Action- und Kriegsfilmen. Die bringen halt die höchste Quote. Soll das jetzt etwa eine unterbewusste Manipulation der privaten Sender sein oder wie ist deine Frage zu verstehen?
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 07.10.2015, 10:17

$iLENTiUM
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 27.08.2015, 08:48
Wohnort: Traben-Trarbach
@ MaciejP

mir fällt das nur seit Jahren auf, du hast Recht an Ostern und Weihnachten sind die Filme am meisten vertreten!

Ich frage mich ob das sein muß, wenn wir doch alle die Christlichen Werte vertreten sollen!

Weihnachten und Ostern sind doch eigentlich die höchsten Feiertage im Christentum!

Christliche Werte siehe unter den 10 Geboten
Incola Ego Sum in Terra

Antworten