Kommt jetzt der Strafzins auf mein Sparbuch?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 24.11.2014, 17:01

Hobbit
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 20.07.2011, 11:57
Titan hat geschrieben: Pardon,werte Leserschaft--iss Franken ooch schon Ausland smilie_16
T.
Für die Bayern schon :wink: Alles was nördlich der Donau ist = Preußen = Ausland. Als unmittelbarer Anrainer (Franke) merkt man das besonders.
Aber: Du musst Gott für alles danken, auch für einen Mittelfranken :D
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können

Beitrag 26.02.2015, 14:59

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Sparkassen
Wenn's ans Geld geht

Die Negativzinsen der EZB treffen nicht nur Sparer. Dem Geschäftsmodell der Sparkassen, was auf hohen Kundeneinlagen beruht, zieht es allmählich den Boden weg. Ein zinslicher Tabubruch wird nicht mehr ausgeschlossen.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 26900.html

Beitrag 30.04.2015, 09:38

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3337
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Für alle die mit dem Gedanken spielen, erspartes im EU-Ausland anzulegen, wie sicher Geldanlagen in Europa sind:

http://www.n-tv.de/ratgeber/Wie-sicher- ... 87291.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 09.05.2015, 10:20

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3337
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Negativzins in der Schweiz, Großanleger wollen ins Bargeld flüchten.
Dafür gibt es Dienstleister, die Hochsicherheitstresore besitzen, in denen Kunden Gold, Silber oder eben auch Bargeld lagern können:

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/dev ... 74453.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 20.05.2015, 10:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3337
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ein Jahr EZB-Strafzins für Banken, bisher haben nur wenige Banken Strafzinsen für Einlagen eingeführt, und das nur für hohe Summen. Strafzinsen sind wohl auch in Zukunft für die meisten Geldhäuser kein Thema:

http://www.n-tv.de/ratgeber/Muessen-Spa ... 32301.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.07.2015, 16:23

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Negativzinsen für Normalsparer noch in diesem Jahr?

Laut dem Bericht eines deutschen Goldhändlers mehrten sich zuletzt Goldkäufe von Bankangestellten in gehobener Position. Man rechne mit baldigen Negativzinsen für Privatkunden, heißt es. Es wird auch über die Einschränkung des Bargeldverkehrs in Deutschland spekuliert.

http://www.goldreporter.de/negativzinse ... ews/51937/

Beitrag 22.07.2015, 17:02

tobi-nb
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 03.07.2011, 06:44
Datenreisender hat geschrieben:Negativzinsen für Normalsparer noch in diesem Jahr?

Laut dem Bericht eines deutschen Goldhändlers mehrten sich zuletzt Goldkäufe von Bankangestellten in gehobener Position. Man rechne mit baldigen Negativzinsen für Privatkunden, heißt es. Es wird auch über die Einschränkung des Bargeldverkehrs in Deutschland spekuliert.

http://www.goldreporter.de/negativzinse ... ews/51937/
Verkauft der Herr Heubach nicht mehr genug Gold und muss sein Geschäft ankurbeln? Eine andere Erklärung finde ich nämlich für diesen (a.m.S) Unfug den er da von sich gibt, nicht.

Beitrag 22.07.2015, 17:39

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
@tobi-nb smilie_24
Solche private Meinung zur Kenntnis nehmen ...und einfach ignorieren.
Dann mal schauen,wie lange diese Diskussion schon geht:
WOW...schon seit: JA,Febr. 2013
https://forum.gold.de/beginnendes-barge ... t6746.html

Anderer Faden fast ebenso lange:
https://forum.gold.de/was-tun-wenn-das- ... t7159.html

Da haben wir hier ja eine gründliche Vorarbeit geleistet,
also nicht überrascht sein smilie_15
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 22.07.2015, 17:49

silbereisen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 25.10.2010, 08:23
Sparkassen in Bayern dürfen übrigens keine Negativzinsen nehmen.
Zuletzt geändert von silbereisen am 22.07.2015, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 22.07.2015, 17:53

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
silbereisen hat geschrieben:Sparkassen dürfen übrigens keine Negativzinsen nehmen.
Quelle?

(Grund: Ich habe hier einen Sparvertrag unserer örtlichen Sparkasse vorliegen, in dem steht etwas anderes.)

Beitrag 22.07.2015, 17:55

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
silbereisen hat geschrieben:Sparkassen dürfen übrigens keine Negativzinsen nehmen.
Interessant smilie_16
WER sollte diese "Negativ"-Zinsen den Sparkassen denn geben??
Ach ja...Zinsen gibt es NUR bis Null,der Rest ist ein UNWORT.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 22.07.2015, 18:07

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Datenreisender hat geschrieben:
silbereisen hat geschrieben:Sparkassen dürfen übrigens keine Negativzinsen nehmen.
Quelle?

(Grund: Ich habe hier einen Sparvertrag unserer örtlichen Sparkasse vorliegen, in dem steht etwas anderes.)
Habe ihn spontan gefunden und mal eben mit dem Handy abfotografiert, ist ein Ratensparvertrag über Vermögenswirksame Leistungen:

[img]https://forum.gold.de/userpix/242_scree ... 0648_1.jpg[/img]

Beitrag 22.07.2015, 18:47

silbereisen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 25.10.2010, 08:23
Datenreisender hat geschrieben:
silbereisen hat geschrieben:Sparkassen in Bayern dürfen übrigens keine Negativzinsen nehmen.
Quelle?

(Grund: Ich habe hier einen Sparvertrag unserer örtlichen Sparkasse vorliegen, in dem steht etwas anderes.)
Sparkassengesetz:

Art. 2
Aufgaben der Sparkassen
(1) 1 Die Sparkassen haben nach näherer Regelung der Sparkassenordnung 3) (Art. 20) der Bevölkerung Gelegenheit zur sicheren und verzinslichen Anlegung von Ersparnissen und anderen Geldern zu geben sowie dem örtlichen Kreditbedürfnis, insbesondere der Bevölkerungsschichten, aus denen die Spareinlagen stammen, zu dienen. 2 Sie haben durch geeignete Einrichtungen den Sparsinn der Bevölkerung zu pflegen und den bargeldlosen Zahlungsverkehr in jeder Weise zu fördern.

Gilt aber nur für Bayern! Habs editiert.

Beitrag 22.07.2015, 20:53

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
silbereisen hat geschrieben:Gilt aber nur für Bayern! Habs editiert.
Okay, danke.
Ich habe soeben mal nachgeschaut, im Sparkassengesetz NRW steht das leider nicht.

Beitrag 17.10.2015, 12:25

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Finanzielle Repression
Es wird ernst: Erstmals Strafgebühr auf Guthaben für Klein-Sparer

In der Schweiz hat erstmals eine Bank Strafgebühren (Negativzinsen) für kleine Sparguthaben eingeführt. Dies ist ein Novum, weil die Banken bisher behauptet hatten, eine solche Gebühr sei für Kleinsparer nicht vorgesehen. Die logische Folge wäre ein Bargeld-Verbot, um die Gebühr auch durchzusetzen. Man kann davon ausgehen, dass der Fall in der Schweiz ein Testlauf ist.

Weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... in-sparer/

Beitrag 18.10.2015, 11:06

Benutzeravatar
Goldfuchs25
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 19.11.2014, 12:41
Ja, ja, unsere lieben Eidgenossen..... :roll:

In Deutschland werden sich die großen Präsenzinstitute, insbesondere Sparkassen und Volksbanken, wohl kaum für Negativzinsen für Kleinsparer entscheiden.

Wer dem Kleinsparer von seinem Guthaben einen negativen Nominalzins abzieht, der muss mit nachhaltigen negativen Reaktionen rechnen.

Da wird wahrscheinlich eher an der Kostenschraube gedreht, weil dies nicht so unmittelbar wahrgenommen wird.

LG vom Goldfuchs smilie_24
Bär und Bulle können keinen Fuchs fangen.

Beitrag 18.10.2015, 11:50

FloTom
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 14.08.2015, 12:07
Wohnort: NRW
Gibt es einen sinnvollen Grund als Privatmann Sparkassenkunde zu sein?

Die Sparkasseninstitute unterscheiden sich in ihren Produkten, das ist mir bekannt, jedoch ist meine Sparkasse vor Ort so unattraktiv, dass ich keinen Anreiz habe dort Kunde zu werden.
Ich habe den Eindruck es sind nur noch Rentner, Schüler & Studenten, Flüchtlinge und alljene die woanders kein Konto mehr bekommen dort Kunden.

Girokonto für den Normalverdiener:
- 3,75€ / Monat
- 5 SMS TANs kostenlos, dann 0,20ct pro TAN
- Keine Verzinsung auf das Guthaben

Beitrag 18.10.2015, 22:06

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
FloTom hat geschrieben:Gibt es einen sinnvollen Grund als Privatmann Sparkassenkunde zu sein?
Girokonto für den Normalverdiener:
- 3,75€ / Monat
- 5 SMS TANs kostenlos, dann 0,20ct pro TAN
- Keine Verzinsung auf das Guthaben
DIESE AUSSAGE stimmt NUR für DEIN Bundesländle...
Jede Sparkasse hat andere Konditionen--
und die BALINA sowieso... smilie_24
T.
P.S. schau mal ein Stück weiter oben bei silbereisen...
BAY--NRW
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 18.10.2015, 23:44

FloTom
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 14.08.2015, 12:07
Wohnort: NRW
Das weiß ich doch, die Konditionen der Berliner Sparkasse, der Münchner und der Frankfurter habe ich mal auf die Schnelle verglichen, sind sich ähnlich und alle unattraktiv verglichen mit der Comdirect.

Beitrag 19.10.2015, 00:33

Blofeld
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 03.01.2013, 12:07
Da bist du ja noch gut dran;

die Sparkasse Kaufbeuren nimmt vom Normalverdiener
(über 10 buchungen pro Monat, Tarif giro.flex)

bescheidene 6,90 € /Monat.

Antworten