AfD will DM-Goldmünzen verkaufen

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 27.08.2014, 12:29

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Goldmärker hat geschrieben:Anscheinend sind ja alle hoch zufrieden mit den aktuellen Parteien das es die AfD nicht braucht.
...
Ich verstehe nicht, wie es zu diesem Schluss kommt.

Ganz im Gegenteil ist doch eher zu spüren gewesen, dass man gerade befürchtet, dass die "Alternative" sich dann doch wie die "aktuellen" Parteien verhält, wenn es "ans Eingemachte" geht.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 27.08.2014, 15:52

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Egal, wie die Parteien sich finanzieren, so machen sie es falsch. Und dass sie sich finanzieren müssen, liegt auf der Hand.

a) Finanzierung durch den Staat: Geht gar nicht, die Verbrennen nur Steuergeld

b) Finanzierung durch Private: Geht gar nicht, die machen dann nur Klientelpolitik

c) Finanzierung durch die Mitglieder: Geht gar nicht, reines Steuersparmodell

d) Finanzierung durch das Ausland: Geht gar nicht, die liefern uns ans Ausland aus
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 27.08.2014, 17:39

Metaller
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 13.04.2011, 07:07
Wohnort: im Haus
ich hätte da noch

e) direkte Finanzierung durch die Bundesbank mit aus dem Nichts erschaffenen Euros.

Muss niemandem wegbesteuert werden, da die Buba unabhängig ist, ist Lobbypolitik ausgeschlossen...
Ich sehe da nur Vorteile :D
Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann

Beitrag 27.08.2014, 18:23

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 09.03.2014, 00:26
"

Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) will sich durch den Handel mit Gold staatliche Mittel in Millionenhöhe sichern.

In einem Reuters am Donnerstag vorliegenden Schreiben des Bundesvorstandes werden die Überlegungen der Parteispitze mit dem Hinweis rechtfertigt, ohne zusätzliche Einnahmen würde die AfD den Anspruch auf zwei Millionen Euro staatlicher Wahlkampfkostenerstattung verlieren. Grund sei, dass den staatlichen Geldern eigene Einnahmen gegenüberstehen müssten. "Wenn wir nicht bis zum Jahresende weitere Eigeneinnahmen in Höhe von 2 Mio Euro erzielen, verlieren wir 2 Mio Euro unseres Anspruches auf staatliche Teilfinanzierung und erhalten lediglich eine Auszahlung von rd. 3 Mio Euro", heißt es in dem Schreiben.
"
http://de.reuters.com/article/domesticN ... QY20140814

An einer Stelle muss man Bernd Lucke im Rückblick doch noch recht geben: Die AfD hat sich tatsächlich noch als Partei neuen Typs herausgestellt. Und zwar als rechtsradikale Partei neuen Typs.
http://www.theeuropean.de/christoph-gie ... ht-der-afd

da dreht es sich wahrscheinlich alles nur ums Geld.
die schätzungsweise 40000 im Mittelmeer ertrunkene Flüchtlinge interessiert kein Schw...,aber nach der "Alternative für D" sind die meisten Menschen auf der Flucht in Europa ungern gesehen...
https://www.google.de/search?q=wie+viel ... l&tbm=isch
:|

ist das menschlich,christlich oder luziferisch?

Die schlimmsten Bestien in Menschengestalt sind diejenigen die keinen Mitleid / Mitgefühl empfinden...
Ich wünsche dem Bernd,dass er im nächsten Leben in einer Blechhütte irgenwo in Afrika geboren wird...
Weiße Europäer sind böse. Ihr Wohlstand beruht auf der Ausbeutung von Afrikanern, Irakern, Afghanen und all den anderen Verdammten dieser Erde. Um ihn vor der Teilhabe der Ausgebeuteten zu sichern, haben sie Europa in eine Festung verwandelt. Das zynische Konzept: Je mehr verzweifelte Menschen beim Versuch, sich in Europa vor dem Hungertod zu retten sterben, desto besser die Abschreckung der übrigen Verzweifelten und desto zufriedener die Ausbeuter. So jedenfalls erzählt es die taz ihren Lesern.
http://quotenqueen.wordpress.com/2013/0 ... chreckung/
Zuletzt geändert von Zamszyk am 28.08.2014, 08:00, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 28.08.2014, 07:07

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Bitte mal etwas am Thema bleiben!
Für eine ideologische "Grundsatzdiskussion" (christlich oder "luziferisch") zu Parteien (egal welcher Coleur) oder der globalen Flüchtlingsfrage, ist hier eigentlich nicht der rechte Ort.

Und: wenn in einem Posting "Zitat" steht, mutmaßt man, dass der folgende Satz im darüber stehenden, verlinkten Artikel zu finden ist. Das ist nicht der Fall. Was soll das?



Also "btt", bitte ...
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 08.10.2014, 23:57

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2290
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Der Shop ist jetzt übrigens online: AfD-Gold.de

Beitrag 09.10.2014, 00:11

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Der Shop ist jetzt übrigens online: AfD-Gold.de
DAS ist echt schräg... smilie_20

und garnicht mal billig.... smilie_06

nun, die AFD ist sicher zwiespältig zu beurteilen....bin mir noch nicht wirklich sicher, ob sie mir damit sympathischer wird...

andererseits hat es was...originell in jedem Fall...

smilie_02
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 09.10.2014, 00:22

Benutzeravatar
Flugfux
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 01.10.2014, 23:38
Wohnort: Münster (Westf.)
...auf jeden Fall ne witzige Idee... smilie_23
"Er versprach mir die ganze bekannte Welt, ein Häuschen am Forum, Sklaven, Eselsmilch *seufz* soviel Gold wie ich nur essen könnte..."

...gehandelt bislang auf silber.de: http://www.silber.de/forum/flugfux-t18212.html

Beitrag 09.10.2014, 08:54

Benutzeravatar
goldjunge
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.11.2009, 23:44
die AFD steht dem Euro und der ganzen Schuldenorgie kritisch gegenüber. Von daher ist der Schritt mit einem eigenen Goldshop doch naheliegend. Die Preise sind auch nicht ganz verkehrt, also why not!

Respekt vor der Entscheidung hier neue Wege zu gehen, würde ich sagen smilie_12

goldjunge
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Beitrag 09.10.2014, 10:18

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
goldjunge hat geschrieben:die AFD steht dem Euro und der ganzen Schuldenorgie kritisch gegenüber. Von daher ist der Schritt mit einem eigenen Goldshop doch naheliegend.
...
Wieso ist es dann naheliegend Goldgeld gegen FIAT zu tauschen?


Aber selbst wenn man der AFD überhaupt nix abgewinnen kann, bleibt es natürlich lustig zu beobachten, wie sie den "Etablierten" ein wenig Feuer unter'm Allerwertesten machen.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 09.10.2014, 11:45

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Wieso ist es dann naheliegend Goldgeld gegen FIAT zu tauschen?
Na, weil ihre Wähler dann FIAT gegen Gold tauschen können.
Und damit die Wähler was haben, wenn der Euro dereinst zusammenbricht.


Das Zeug ist wirklich nicht billig. Wenn es billig gewesen wäre, hätte ich zugeschlagen. Aber schon jede Diskussion über Gold und Euro finde ich gut.

Beitrag 09.10.2014, 11:57

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Wer im AfD-Shop Gold kauft und damit diese Partei untersützt, wird in Zukunft bald kein Gold mehr kaufen können. Nicht, dass diese Partei Gold verbieten wird, aber Lohnkürzungen gehören zum Standardprogramm dieser Partei.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 09.10.2014, 12:31

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Ahhhhhja: Und Russen fressen Kinder.

Nichts gegen Dich lieber AuCluster, in Deiner Gegend gehört es wohl zum guten Ton Sozi zu sein, so wie man in Bayern schwarz ist. Aber Parteien sind in Deutschland definitiv nicht für "Lohnkürzungen" zuständig. Höchstens für die der Lohnnebenkosten. By the way: Ich glaube nicht, dass dies bei der AfD im Parteiprogramm steht oder so interpretiert werden kann. Denke wohl eher, die wollen - wie damals die FDP und auch durchaus vernünftig: weniger Staat und mehr brutto vom Netto. Oder so.


Und schon mal überlegt, ob unter den Lesern dieses Forums auch der eine oder andere Selbstständige ist?

Beitrag 09.10.2014, 15:13

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
AuCluster hat geschrieben:Wer im AfD-Shop Gold kauft und damit diese Partei untersützt, wird in Zukunft bald kein Gold mehr kaufen können. Nicht, dass diese Partei Gold verbieten wird, aber Lohnkürzungen gehören zum Standardprogramm dieser Partei.

smilie_20

Perfekt, dann muss ich nicht so viel Gehälter auszahlen und kann mir sogar mehr Gold kaufen.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 09.10.2014, 16:16

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Schade!

Ich dachte es gäbe ein AfD-Gepräge. Das hätte ich wirklich bei Spotnähe aus Spaß gekauft. Aber so ist der Shop einer unter vielen.

LG
smilie_06

Beitrag 09.10.2014, 16:33

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Werde den Vorschlag des AuClusters mal auf der nächsten LAK Wirtschaft einbringen.

Einige Grinser dürften zumindest dabei herauskommen.

Beitrag 09.10.2014, 21:59

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Überzeugender wäre es gewesen, wenn die Herrschaften ein klares, überzeugendes und wählbares Parteiprogramm präsentiert hätten = mehr Stimmen = volle Parteienfinanzierung, bzw. mehr Mitgliedsbeiträge = volle Parteienfinanzierung.

https://www.bundestag.de/bundestag/part ... ang/249378

https://www.bundestag.de/bundestag/part ... zen/249380

Die EM-Handelsnummer ist doch einfach nur peinlich imho, außerdem aufgrund der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit zum Scheitern verurteilt.
res ipsa loquitur

Beitrag 10.10.2014, 08:53

nugget
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 02.10.2009, 09:37
smilelover hat geschrieben:
Die EM-Handelsnummer ist doch einfach nur peinlich imho, außerdem aufgrund der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit zum Scheitern verurteilt.
also peinlich ist allenfalls dein bashing gegen alles und jeden. Ich beobachte dies schon sehr lange, scheinbar weißt du alles besser und bist allwissend... smilie_54

Der Shop steht ganz am Anfang und für Leute wie du ist dieser auch nicht gedacht...und was die AFD in der Kürze der Zeit an Stimmen geholt hat ist eine tolle Leistung. Aber wahrscheinlich hätten eine Partei unter deiner Führung schon im ersten Jahr die absolute Mehrheit in Deutschland smilie_20

Also ich finde, du bist absolut peinlich in meinen Augen .... smilie_20

Beitrag 10.10.2014, 10:29

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ die meisten Verfasser der letzten Postings

Einfach mal tief durchatmen, bitte!
  • - Wir sind hier auf keiner Wahlveranstaltung und in keiner Diskussion über Parteien.
    - Wer eine bestimmte Partei kritisiert, ist NICHT automatisch Anhänger einer bestimmten anderen Richtung!
    - Und selbst wenn, sind "andere Richtungen" ein Merkmal auf das man im positiven Sinn einer Demokratie nicht verzichten sollte.
    - Der Wohnort bestimmt meines Wissens nicht die politische Überzeugung (sogar in Bayern nicht)
    - Persönlich muss man bei einem solchen Thema schon gar nicht werden.


Alle Parteien haben "Shops", aber die AfD hat sich entschieden zum "normalen Einzelhändler" zu werden. Es ist doch kein Wunder, dass man das "von außen" ein wenig merkwürdig findet. Da müssen von innen doch nicht immer gleich so harsche Reaktionen kommen.

Danke.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 10.10.2014, 10:47

Ishikawa
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 08.03.2013, 16:37
..so eine Bestellung mit einer Rechnung von der Afd hat schon was "Just for Fun". :mrgreen:

Eigentlich könnte der Shop oder die Afd eher in den Ankauf gehen und seinen Mitgliedern die Möglichkeit bieten Gold über den Shop zu erwerben, in wieweit das umsetzbar wäre i don't know. smilie_08

Wie bereits schon erwähnt wurde ist der Verkauf von Au eher kontraproduktiv bzw. ein Zielkonflikt.

Antworten