Inflationswalze?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 14.01.2011, 07:39

MapleHF
Du hast insoweit Recht, dass z.B. mit der Bankenrettung die Lösung des Problems nur vertagt wurde. Nur ist irgendwann der Karren an die Wand gefahren (wir rasen immer noch mit Vollgas darauf zu) und man wird um die Lösung nicht herumkommen.

Mit frühzeitigen Maßnahmen hätte man die Wucht des Aufpralls sicherlich abmildern können.

MapleHF

Beitrag 14.01.2011, 08:05

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Augen zu und durch,
lass die nächste Regierung daran schuld sein.
Wer rasiert verliert die nächste Wahl!

Heiliger St. Florian..... verschon die Mark, zünd Drachmen an! smilie_10
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 14.01.2011, 08:23

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Circle hat geschrieben:...
Heiliger St. Florian..... verschon die Mark, zünd Drachmen an! ...
Den merk' ich mir! smilie_01
Andere gibt es schon genug

Beitrag 18.01.2011, 09:40

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Jetzt wird uns die Inflation schöngeredet:


Allianz-Studie
Geldentwertung – Der Euro ist nur noch 78 Cent wert
Seit der Einführung des Euro im Jahr 1999 hat er fast ein Viertel an Wert verloren.
Im internationalen Vergleich kann sich das sogar sehen lassen.
http://www.welt.de/finanzen/article1221 ... -wert.html

Teuerungsrate
Die gefühlte Inflation liegt dreimal höher
Forscher ermitteln eine gewichtete Preissteigerung, die deutlich über der Inflation liegt.
Das könnte den Konsum abwürgen.
http://www.welt.de/wirtschaft/article12 ... oeher.html

Beitrag 18.01.2011, 10:19

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Ja klar, kaum Inflation!
Das sehe ich jeden Tag an der Tankstelle,
wenn ich eine Pizza bestelle,
meine Rechnungen bezahlen muss.

Am höchsten war allerdings die Inflationsrate in letzter Zeit bei Gold und Silber :!:
smilie_20
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 18.01.2011, 10:31

Benutzeravatar
HerrHansen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 475
Registriert: 21.10.2010, 11:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
die kleine gute-Nacht-Lekture von gestern abend:

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,739932,00.html

Am besten hat mir persönlich die Einleitung gefallen...
bisher >40 erfolgreich abgeschlossene Transaktionen

Beitrag 19.01.2011, 17:40

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Hersteller kündigen höhere Lebensmittelpreise an

Berlin (dpa) - Die deutsche Ernährungsindustrie hat höhere Preise für Lebensmittel angekündigt. "Die Preise für Rohstoffe sind extrem gestiegen", sagte der Chef des Branchenverbands BVE, Jürgen Abraham, am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa in Berlin.

Achtung Preissteigerung: Butter, Eier oder Fleisch sind keine Inflationsbremse mehr, sagt der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Gerd Sonnleitner. Seit Mai 2010 hätten sich Agrarrohstoffe um 40 Prozent verteuert. "Das kann die Industrie nicht allein wegstecken, irgendwann müssen wir das an die Verbraucher weitergeben."
© dpa

http://web.de/magazine/finanzen/geld/11 ... se-an.html

smilie_45

Ping

Beitrag 19.01.2011, 18:12

silberjunge
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 17.04.2010, 10:22
Wohnort: Hessen
Heute kam die nächste Meldung: Fleisch, Wurst und Milchprodukte werden teurer!
Der Euro wird immer weniger Wert und es wird noch schlimmer! :cry:

Beitrag 19.01.2011, 19:41

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1860
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Die Mehlpreise für gutes Bäckermehl frei Silo haben sich seit einem Jahr glatt verdoppelt

Mit Glück konnte man 2010 die Tonne für 180€ einkaufen, jetzt kostet sie frei Silo 420-480€!

liegt natürlich auch an der schlechten Ernte bzw. deren Qualität trotzdem ist es krass

Strom wird auch um 7% erhöht

wer da etwas von 3% Inflation faselt ist ein Lügner

kann nur jedem empfehlen, langfristige Verträge mit einem Partner guter Bonität auszuhandeln!!!

Beitrag 19.01.2011, 20:53

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
silberjunge hat geschrieben:Heute kam die nächste Meldung: Fleisch, Wurst und Milchprodukte werden teurer!
Der Euro wird immer weniger Wert und es wird noch schlimmer!


und es wird noch viel teurer kommen smilie_02
das kann ich garantieren smilie_01

die merkelchen Weichen der Planwirtschaft sind gestellt auf Katastrophe der Preiserhöhungen .
"damit konnte keiner rechnen"

Gruss
alibaba smilie_02
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 19.01.2011, 21:04

Benutzeravatar
MG 08/15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 07.01.2011, 22:32
alibaba hat geschrieben:
die merkelchen Weichen der Planwirtschaft sind gestellt auf Katastrophe der Preiserhöhungen .
"damit konnte keiner rechnen"

Gruss
alibaba smilie_02
Also alternativlos um noch mal das Unwort des Jahres zu gebrauchen. :twisted:
Zuletzt geändert von MG 08/15 am 19.01.2011, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 19.01.2011, 21:04

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Sehe ich genauso ... was jetzt langsam ersichtlich wird ist aber nur die importierte Inflation aus Asien (und damit zu guten Teilen aus den USA).

Nachdem die Banken und Hedgefonds seit einigen Jahren aber dazu übergehen, von Papierspielereien abzusehen und in physische Hortung überzugehen, wird das gesamte Marktgefüge verändert. Ein neuer Nachfrager tritt auf den Plan und entzieht dem Markt physisches Material. Zudem sind sie preiselastischer als industrielle Nachfrager, da sie niemandem ein Endprodukt verkaufen müssen und dort einen absatzfähigen Gesamtpreis erzielen müssen. Für sie ist nur ein steigender Marktpreis relevant. Und der erfüllt sich von selbst, wenn dem Markt physisches Marterial entzogen wird.

Ein Beispiel für eine solche Nachfrageverschiebung ist z.B. der Silberpreis. Waren bis vor ein paar Jahren fast nur industrielle Marktteilnehmer im physischen Bereich unterwegs, dürfte ein Gutteil der Kurssteigerungen der letzten JAHRE auf die neue Investment-Nachfrage nach physischem Silber zurückzuführen sein. Der Preis hat sich seither mehr als verfünffacht, je nach Start der Rechnung. Und dies wohlgemerkt trotz der allgemein anerkannten Short-Manipulationen. Ich will gar nicht wissen, was das für den Grundnahrungsmittelbereich bedeutet. Gottseidank sind diese Dinge nur begrenzt lagerfähig.

Wer nicht selber horten will - für den sind Edelmetalle bzw. Sachwerte allgemein derzeit alternativlos.

Beitrag 20.01.2011, 08:41

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wieder die bösen Spekulanten als Grund dafür hergezogen werden. Man braucht ja seine Feindbilder, gegen die man das Volk verteidigen muss (wie bei der Euro"rettung").

Das die Inflation nur die absolut logische und alternativelose Konsequenz der Geldmengenauswertung der letzten Monate ist wissen unser Plauder-Politiker entweder nicht oder sagen es dem dumpen Volk nicht. Beides ein Grund, sie in die Wüste zu schicken!

Wenn man weiss, wie die offizielle Inflationsrate manipuliert ist bzw. was sie nicht berücksichtigt, dann weiss man auch, dass es hier nur um Augenwischerei und Schönfärberei geht.

Ping

Beitrag 20.01.2011, 08:50

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ Punguin

Beim Bundesamt für Statistik gibt es einen persönlichen Inflationsrechner, wo man die einzelnen Ausgabenbereiche individuell einstellen kann. Als ich das (irgendwann im Herbst) mal gemacht habe, kam ich für mich und meine Familie auf ca. 10% ...

Die wissen SEHR GENAU was läuft.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 20.01.2011, 09:02

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Statistisches Bundesamt also known as "tarnen, tricksen, täuschen". smilie_02
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 20.01.2011, 09:08

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
999.9 hat geschrieben:Statistisches Bundesamt also known as "tarnen, tricksen, täuschen". smilie_02
Naja, wenn man den "professionellen Statistikern" genau zuhört, dann sagen die schon, dass ihre Zahlen sich eben aus den "Spielregeln" ergeben und nur bei ganz genau definierter Fragestellung eine Aussagekraft, und das auch nur bezüglich "Wahrscheinlichkeiten", haben.

Das Problem - und das Tricksen und Täuschen - scheint mir aus der Interpretation der Zahlen durch Politik und Wirtschaft zu entstehen.

Oder:
Du musst einfach nur genügend Fernseher, Handys und Computer kaufen, um die offizielle Inflationsrate für Dich zu erreichen. "Selber schuld", wenn unsereins nicht regelkonform konsumiert! smilie_10
Andere gibt es schon genug

Beitrag 20.01.2011, 09:45

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
"Tricksen und täuschen" tun aber auch die Hersteller, die Abmessungen verkleinern (z.B. Küchenrollen), Gewichte reduzieren (z.B. Schokoriegel) oder einfach die Rezepturen verändern (z.B. mehr Panade, weniger Fisch). Das ist zugegebener Maßen schwer zu messen...

Ping

Beitrag 20.01.2011, 10:09

Benutzeravatar
lobsens
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 13.01.2011, 14:23
Wohnort: Wetzlar
Hallo Ladon,

ich kannte diesen Inflationsrechner nicht, aber "von Hand" berechne ich meine persönliche Inflationsrate schon länger. Mittlerweile bin ich auch knapp unter 10% angekommen ... :evil:

Grüße!

lobsens

Beitrag 20.01.2011, 10:21

Hüftgold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 11.01.2011, 18:02
"Was die Regierungen der Geberländer veranstalten ist wirklich das Menschenopfer"

"Geopfert werden alle auf dem Altar der Inflation und des Haircuts"
http://www.wallstreet-online.de/nachric ... -kaufpanik

Beitrag 20.01.2011, 10:33

peter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.08.2010, 08:25
also kann ich ja eine einfache Gleichung aufmachen

INFLATION gleich SOZIALE UNRUHEN gleich BÜRGERKRIEG alles importiert

Inflation importiert wurde schon in diesem Thread behandelt .

Soziale Unruhen mache ich fest am ungebildentem Muslim Prekariat , das sich
Deutschland über jahre importiert hat.

Bürgerkrieg mache ich fest an den muslim Faksimilanten die sich in Deutschland
tummeln dürfen und schliesslich und endlich als Scharfmacher für die gesellschaftliche Explosion sorgen
Christen gegen Muslime .

MFG
Peter
peter24

Antworten