Erste Schweizer Bank verlangt Zins für Bankguthaben

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Gesperrt

Beitrag 17.10.2015, 12:29

Benutzeravatar
Zombie
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 09.02.2015, 10:04
Als erste Bank der Schweiz verlangt die Alternative Bank Schweiz ab dem kommenden Jahr einen Zins für das Geld auf dem Konto. Und zwar vom ersten Franken an. Schon bald könnten andere Banken folgen, glaubt ein Experte.
http://www.srf.ch/news/wirtschaft/erste ... nkguthaben

Sollten wirklich weitere Banken diesem Beispiel folgen, dann könnte das imho unterschiedliches Verhalten der Bevölkerung nach sich ziehen z.b.:
  • Den Konsum ankurbeln, weil das Geld auf der Bank nichts einbringt, also wird es ausgegeben.
  • Mehr und andere (risikoreichere) Anlageformen werden in ausprobiert, weil man eine Rendite will.
  • Mehr Bargeld kommt in Umlauf, weil auf das Bargeld gibt es (noch) keine Negativ Zinsen.
  • Mehr Gold und Silber so wie andere Sachwerte werden zu Hause gehortet.
  • Banken werden als weniger wichtig eingestufft, weil man bei immer mehr Geschäfsbeziehungen auf sie verzichten wird.

Beitrag 17.10.2015, 13:32

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Zu diesem Thema gibt es bereits einen Thread:

Kommt jetzt der Strafzins auf mein Sparbuch?
https://forum.gold.de/kommt-jetzt-der-s ... t8323.html

Beitrag 19.10.2015, 04:44

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6653
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
... weswegen jetzt auch hier "zu" ist (Merci, DR)
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Gesperrt