Time kürt Merkel zur Person des Jahres

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 09.12.2015, 18:21

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3612
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Quälende nationale Identität abgelegt

"Time" kürt Merkel zur "Person des Jahres"

Bundeskanzlerin Merkel ist die "Person des Jahres 2015". Das haben die Redakteure des "Time"-Magazin entschieden. Der selbst ernannte Top-Favorit Donald Trump findet das höchst zweifelhaft. Ebenso zweifelhaft sind Merkels Konkurrenten auf dem Podium:

http://www.n-tv.de/politik/Time-kuert-M ... 34646.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 09.12.2015, 18:43

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Person of the Year (Person des Jahres)
1938 - Adolf Hitler
1939 - Josef Stalin
1957 - Nikita Sergejewitsch Chruschtschow
2007 - Vladimir Putin

Da ist uns' Mutti ja in guter Gesellschaft.


https://de.wikipedia.org/wiki/Person_of_the_Year

Beitrag 09.12.2015, 18:47

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
K hat geschrieben:.
Person of the Year (Person des Jahres)
1938 - Adolf Hitler
1939 - Josef Stalin
1957 - Nikita Sergejewitsch Chruschtschow
2007 - Vladimir Putin

Da ist uns' Mutti ja in guter Gesellschaft.


https://de.wikipedia.org/wiki/Person_of_the_Year


war mein erster Gedanke.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 09.12.2015, 19:01

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 09.01.2011, 16:50
das ist immer so:

auserhalb unserer grenzen wird frau merkel stets anders gesehen...........

ich kann mir schon gut vorstellen, das eine zaudernde, pragmatische, stille
kanzlerin bei den USA, Russland, China etc. lieber gesehen wird, als eine resolute und energische
chefin, die ihren willen durchsetzen will

ich sehe mittlerweile frau merkel eher als spielball der GROSSEN smilie_18
mehrmals hier schon gehandelt / bekannt auch mit selben avatar auf SILBER.DE

Beitrag 09.12.2015, 19:36

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 841
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Wenn ich sehe, aus welcher Gesellschaft sie kommt

IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi
US-Präsidentschaftskandidat Donald Trumpdie
Aktivisten der Aktion "Black Lives Matter"
der iranische Präsident Hassan Rouhani
Uber-CEO Travis Kalanick
Caitlyn Jenner

http://web.de/magazine/politik/angela-m ... s-31197174

smilie_08 smilie_48 smilie_18
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 09.12.2015, 20:36

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
TIME versucht ja nicht, die "beste" sondern die derzeit "wichtigste" Person des Weltgeschehens zu küren.
Zumindest erlaubt Merkels Wahl die Schlussfolgerung, dass das, was sie derzeit treibt, ein Experiment ist, das ohne Übertreibung weltweit beobachtet wird. Für uns Deutsche ist es ein Selbstversuch mit unbekanntem Ausgang.

Beitrag 09.12.2015, 23:27

Retzbach
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 09.03.2015, 23:08
Weil es so schön ins krude Weltbild passt, wird die Bundeskanzlerin mit den übelsten Diktatoren in eine Reihe gestellt.
Wo sind die positiven Figuren der Weltgeschichte, die ebenfalls diese Auszeichnung erhielten?
Zur ganzen Wahrheit gehört die ganze Wahrheit.

Beitrag 09.12.2015, 23:42

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Retzbach hat geschrieben:...Wo sind die positiven Figuren der Weltgeschichte, die ebenfalls diese Auszeichnung erhielten?Zur ganzen Wahrheit gehört die ganze Wahrheit.
Na denn mal los,Neuling
Zeige die positiven Figuren der Weltgeschichte statt nur zu schwätzen smilie_18
Übrigens:
Gibt es eine andere Wahrheit als genau diese??
Für mich ist Wahrheit immer GANZ und nicht teilbar smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 10.12.2015, 00:04

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Der Versuch, eindeutig "Gute" zu benennen, wäre sinnlos, weil wir uns in dieser Runde nie darauf einigen könnten. Sämtliche Politiker - igittitigitt - kommen für die meisten hier grundsätzlich nicht in Frage; viele haben etwas gegen Kirchenobere - weg mit allen Päpsten auf der Liste; erfolgreiche Unternehmer von Megakonzernen - nein, die haben ihr Geld bestimmt auf asoziale Weise verdient; usw. usw.
Doch halt! Es geht doch was: 2011 wurden allgemein "Die Protestierer" ausgewählt - das müsste für die meisten hier doch unumstritten passen, oder?

Beitrag 10.12.2015, 00:25

Retzbach
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 09.03.2015, 23:08
Der Neuling muss sich beweisen, die alten Hasen können ihre Thesen verbreiten, ohne dass man sie hinterfragen darf.
Sorry, auf das Niveau kann ich mich nicht einlassen.
Ob man von der ganzen Wahrheit spricht oder von der unteilbaren Wahrheit, ist für mich Wortklauberei.

Ein paar Beispiele:
- Gandhi
- Winston Churchill
- Franklin D. Roosevelt
- Johannes XXIII.
- Martin Luther King

Alles nur fehlbare Menschen, die trotzdem positiv gewirkt haben.

Beitrag 10.12.2015, 06:46

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 481
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Uhh...Churchill und Roosevelt? Wirklich?
Ich empfinde beide nicht als "gut". Oder das die positiv gewirkt hätten,...

Beitrag 10.12.2015, 09:48

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Habe ich doch vorhergesagt: "Der Versuch, eindeutig "Gute" zu benennen, wäre sinnlos, weil wir uns in dieser Runde nie darauf einigen könnten."

Beitrag 10.12.2015, 10:22

Retzbach
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 09.03.2015, 23:08
Zu Churchill und Roosevelt:
Beide haben ihre Länder im Kampf gegen Nazi-Deutschland angeführt, wofür wir Deutsche ihnen großen Dank schulden.
Das gilt selbstverständlich für alle Allierten.
Und: Die Briten haben große Opfer gebracht, dagegen sind die heutigen Probleme klein.
Natürlich wird hier niemals Einigkeit herrschen. Wie sagte Willy Brandt (auch vom Time Magazine ausgezeichnet) :Vielfalt, nicht Uniformität, ist Stärke.

Beitrag 10.12.2015, 14:17

neugold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 21.07.2015, 12:32
Na endlich !
Da kann sich das Volk aber freuen und wieder beruhigt Mama Murksel wählen.
Abwärtstrend gestoppt.
Nach dem es mit dem Friedensnobelpreis nicht geklappt hat,
wenigstens einen Trostpreis.
lieber sammeln als gammeln

Beitrag 10.12.2015, 19:54

FloTom
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 14.08.2015, 12:07
Wohnort: NRW
Meine Güte das Time Magazine muss ja das gleiche Niveau haben wie der Spiegel in Deutschland.
Murksel Nr.1 und Baghdadi direkt dahinter, da fällt einem nichts mehr zu ein.

Beitrag 10.12.2015, 21:37

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Retzbach hat geschrieben:Der Neuling muss sich beweisen, die alten Hasen können ihre Thesen verbreiten, ohne dass man sie hinterfragen darf.Sorry, auf das Niveau kann ich mich nicht einlassen.
Ob man von der ganzen Wahrheit spricht oder von der unteilbaren Wahrheit, ist für mich Wortklauberei.
...Alles nur fehlbare Menschen, die trotzdem positiv gewirkt haben.
Hallo Neuling smilie_24
1.Du hast die These der "Guten" verbreitet...vorher wurden NAMEN genannt,die Dir nicht
in dem Kram gepaßt haben
2.Du bestimmst hier das Niveau direkt mit...
3.Gibt es überhaupt "unfehlbare" Menschen,gibt es eine "ganze" Wahrheit oder ist
die "ganze Wortklauberei" vielleicht doch nur zur Hälfte "geklaubt"??
4.die Wahrheit ist...na einfach die Wahrheit
Beispiel:
Mahathmas Aktivitäten haben durch die Jahrzehnte viele Veränderungen in Indien und auch außerhalb
dieses Subkontinents bewirkt,unstrittig.
Es gab aber auch in diesem Prozeß viele Dinge,die aus der Sicht von anderen
die Herangehensweise kritisch hinterfragten und sogar ablehnten.
Es gab aus HEUTIGER Sicht NICHT nur positive Wirkung.
Heißt:
Bestimmte geschichtliche Zusammenhänge immer im Kontext der damaligen Gegenwart
betrachten und dabei die heutige Sicht nicht hinein implizieren-da wird
die Sicht ganz schnell sehr einseitig--Deine Sicht:
"Beide haben ihre Länder im Kampf gegen Nazi-Deutschland angeführt,
wofür wir Deutsche ihnen großen Dank schulden."
Du maßt Dir an für andere zu sprechen...haste von denen eine Zustimmung eingeholt??
Klartext:
Von mir hast Du KEINE Zustimmung--und Icke schulde ihnen weder einen "großen Dank" (Zitat)
noch eine andere Art von Dank.
Schuldgefühle solcher Gestalt sind ein Hinweis auf eine besondere Konditionierung durch
Erziehung-aus bioenergetischer Sicht dieses Gefühl mal hinterfragen.

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 10.12.2015, 22:03

Benutzeravatar
menschenskind
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 12.10.2013, 00:48
Neben Gandhi und Martin Luther King, hier ein paar aus der gegenwärtigen Zeit:

-Edward Snowden
-Bradley Manning (so nicht auf Wiki zu finden)
-Julian Assange

...und zwar deshalb, weil sie die dreckigen u. verlogenen Spielchen der US-Regierung offenlegten. Und weil die Reaktionen darauf in der int. politischen Welt schön zeigten, wer wo steht, wer diese Schandtaten verteidigt oder einfach wegmerkelt. - Erschreckend!
Alle drei sind verfolgt, bzw. im Knast.

Nebenbei erwähnt: Die alliierten Amis und Briten (Roosevelt und Churchill) haben gezielt zivile Ziele mit samt der Bevölkerung bambardieren lassen. Man kann nicht den einen Mord verteufeln und den anderen in eine Weltrangliste guter Sachen aufnehmen. smilie_18
Und ein "Deutscher" hat nicht automatisch - weil deutsch - irgendeine Schuld an Vorgängen in der Steinzeit! Gleiches gilt für alle Nationen. Das wäre ja Rassismus.

Edit:
@ Titan: bist mir ja z.T. zuvor gekommen smilie_24
Das mit der Konditionierung (von Kind an, Grund-, Ober-, Berufschule, später freiwillig, bzw. parallel ca. jeden 2. Tag abends im TV: Nationalsozialismus im 3. Reich), ein leben lang, ist nicht zu unterschätzen. Folge: Demut und Schuldgefühle + Folgeerscheinungen.
Zuletzt geändert von menschenskind am 10.12.2015, 22:38, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 10.12.2015, 22:18

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: 09.03.2014, 00:26
menschenskind hat geschrieben:Neben Gandhi und Martin Luther King, hier ein paar aus der gegenwärtigen Zeit:

-Edward Snowden
-Bradley Manning (so nicht auf Wiki zu finden)
-Julian Assange

...und zwar deshalb, weil sie die dreckigen u. verlogenen Spielchen der US-Regierung offenlegten. Und weil die Reaktionen darauf in der int. politischen Welt schön zeigten, wer wo steht, wer diese Schandtaten verteidigt oder einfach wegmerkelt. - Erschreckend!
Alle drei sind verfolgt, bzw. im Knast.

Nebenbei erwähnt: Die alliierten Amis und Briten (Roosevelt und Churchill) haben gezielt zivile Ziele mit samt der Bevölkerung bambardieren lassen. Man kann nicht den einen Mord verteufeln und den anderen in eine Weltrangliste guter Sachen aufnehmen. smilie_18
Und ein "Deutscher" hat nicht automatisch - weil deutsch - irgendeine Schuld an Vorgängen in der Steinzeit! Das wäre ja Rassismus.
wenigstens jemand der nachdenkt smilie_01

leider es gibt so viele polemiker,besserwisser und froschkomiker...da fragt man sich,ob die irgendwann mal anfangen richtig zu denken.

Beitrag 10.12.2015, 23:12

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Zamszyk hat geschrieben:...leider es gibt so viele polemiker,besserwisser und froschkomiker...
Vorsicht,obige Wortwahl grenzt an Beleidigung der Forenteilnehmer
Frage:
Wer oder was bist Du von den "Polemikern" oder "BESSER-Wissern" oder
doch nur "Komiker" smilie_08
Die Wahl von Worten und der Ausdruck dazu sind IMMER der äußere Part der eigenen
Selbstreflexionen
Icke selbst gehöre gern zu den drei genannten Typen-
Ausnahme ist dabei frosch-Icke bin gern Komiker,da wirste sojar mal
ernstgenommen.
Noch viel mehr bin Icke ein BESSER-Wissender.Anders gesagt:
Mehr Wissen als andere ist nicht immer von Vorteil in dieser kranken Welt.
Hier im Forum denken meiner Meinung nach alle über das nach,was so ringsrum passiert,
nicht nur mal einer.
Einige davon sind meiner Meinung nach sogar VOR-Denker smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 10.12.2015, 23:25

slts
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 03.05.2013, 09:48
Juchuu, wir sind Person des Jahres!

So, jetzt ist es ja geschafft - nun aber ab in die Rente Angie.

Antworten