Time kürt Merkel zur Person des Jahres

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 11.12.2015, 06:56

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Nur weil ein Teufel gegen den anderen kämpft (kämpfen lässt) ist er nicht automatisch gut. Stalin hat auch gegen Nazi-Deutschland kämpfen lassen, war aber (aus meiner Sicht) kein Deut besser.

Hm, ist Frau Merkel nicht auch schon die zweit mächtigste Person auf der Welt? Ich meine sie wurde da zwischen Putin und Obama eingestuft.

Beitrag 11.12.2015, 07:34

Retzbach
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 09.03.2015, 23:08
Wir Deutsche MÜSSEN allen Alliierten dankbar sein!
Sie haben die mörderischste Tyrannei aller Zeiten niedergerungen.
Bitte bedenkt: Der industrialisierte Massenmord der Nazis ist singulär in der Menschheitsgeschichte.
Nach dem Krieg konnte in den Westzonen so das bestmögliche Deutschland entstehen, leider nahm der Verlauf in der SBZ eine andere Richtung. Nur dank dieser neugewonnen Freiheit kann es so etwas wie dieses Forum überhaupt geben, denn es beruht auf Meinungsfreiheit, so wie es Rosa Luxemburg gemeint hat. Leider wird das nicht von allen so verstanden.

Beitrag 11.12.2015, 09:16

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Auch auf die Gefahr hin gebrandmarkt und gegeißelt zu werden, was im Dritten Reich passiert ist war weder Singulär noch einzigartig.
Auch wenn die absolute Zahl der Opfer immens gewesen ist und die Effizienz der Vernichtung erschreckend.

Beitrag 11.12.2015, 11:01

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 424
Registriert: 17.11.2012, 23:44
Ich halte es da eher mit Retzbach, und finde es gut, wenn ein Forenteilnehmer sich traut, den Zynikern einmal kontra zu geben. Ich halte mich wie manch anderer frueher aktiverer Teilnehmer in dieser Runde egtl. lieber aus den politschen Themen raus, aber selbst wenn man an gewissen Threads lieber vorbeiliest, muss man dennoch nicht jeden miesepetrig dahingerotzten Kommentar so stehen lassen.
Uebrigens: von der Anzahl der Posts kann man weder auf das Alter, noch das Niveau der Posts rueckschliessen, daher ist auch eine Wortwahl wie "Newcomer" nicht unbedingt angemessen. Man kann hier auch schon 3 Jahre dabei sein und dreitausend Posts abgesetzt haben, und immer noch nicht volljaehrig sein.

Zu Churchill mag ich keine explizite Bewertung abgeben, aber mein erster Gedanke war, und in diesem Kontext sehe ich die Kommentare von Retzbach, dass wir mit weiteren 75 Jahren Appeasement-Politik nach Chamberlain beute evtl. immer noch alle stramme Nazis waeren, im besten Falle isoliert wie Nordkorea, im schlimmsten Fall, naja, das kann sich jeder selbst ausdenken. Und im Vergleich dazu ist jede heutige Welt, so unperfekt sie sein mag, 1000 mal besser und lebenswerter.
Das wars mal wieder fuer die naechste Zeit, viel Spass weiterhin.
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 11.12.2015, 11:11

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Was mich stört: Vor dem Hintergrund der Ungeheuerlichkeit des Dritten Reiches wirken die zeitgenössischen Feldherrn und ihre Claqueure geradezu harmlos, ihre Stil betont leidenschaftslos und rationalisierend, die Zahl ihrer zivilen Opfer vergleichsweise niedlich und unbedeutend.

Das sollte aber nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass diese Leute für uns alle hier und heute deutlich gefährlicher sind als die zugegebenermaßen besonders schaurigen Gespenster aus der Mottenkiste.
Sapere aude, incipe!

Beitrag 11.12.2015, 11:13

delaboetie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 413
Registriert: 21.09.2012, 23:04
Sinjawski!

Schön mal wieder was von Dir zu hören!

....und natürlich hast Du recht!

Grüße
Hell is empty-all the devils are here!
Shakespeare

Beitrag 11.12.2015, 20:46

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Gladius hat geschrieben:Auch auf die Gefahr hin gebrandmarkt und gegeißelt zu werden, was im Dritten Reich passiert ist war weder Singulär noch einzigartig.
Auch wenn die absolute Zahl der Opfer immens gewesen ist und die Effizienz der Vernichtung erschreckend.
Für wahre Worte sollte keiner gegeißelt werden.

Und trotzdem: wenn Du das so sagst, ist es als Antwort nicht okay. Es ging dem Vorredner darum, dass es nun mal nicht zu bezweifeln ist, dass die Alliierten des 2. WK eine ziemlich üble Diktatur besiegt haben. Das finde ich auch schon mal nicht schlecht.
Jemanden wie die Nationalsozialisten besiegt man natürlich nicht, wenn man zimperlich ist. Und trotzdem bin ich froh, dass die gewonnen haben. Das sind keine netten Leute und sie haben ziemlich hart zugeschlagen - aber sie haben mir dennoch einen Gefallen getan. Und wenn man ehrlich ist: allen Deutschen.

Es geht hierbei NICHT darum, ob die Nazis Konzentrationslager erfunden haben, ob der unfassbare Hutu/Tutsi Konflikt, der niemanden auf der Welt interessiert (seit Jahrzehnten?), gleich schlimmen Völkermord mit gleicher Grausamkeit darstellt usw usf.
Es geht darum, dass wir alle sch...froh sein sollten, dass die weg sind.

Und davon abgesehen trifft Fata den Nagel auf den Kopf: bei aller Wichtigkeit die Vergangenheit zu betrachten, ist die HEUTIGE Gefahr HEUTE zu suchen.
Es könnte so einfach sein, wenn es Gefahren immer nur von außen gäbe.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 11.12.2015, 21:38

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:Es ging dem Vorredner darum, dass es nun mal nicht zu bezweifeln ist, dass die Alliierten des 2. WK eine ziemlich üble Diktatur besiegt haben. Das finde ich auch schon mal nicht schlecht.
Jemanden wie die Nationalsozialisten besiegt man natürlich nicht, wenn man zimperlich ist. Und trotzdem bin ich froh, dass die gewonnen haben. Das sind keine netten Leute und sie haben ziemlich hart zugeschlagen - aber sie haben mir dennoch einen Gefallen getan. Und wenn man ehrlich ist: allen Deutschen.
1945 hatte die NSDAP 12 Millionen Mitglieder, das ist deutlich mehr als heute alle Parteien zusammen Mitglieder haben.
Ausgehend von damals 60 Millionen Deutschen waren das 20 % der Gesamtbevölkerung.

Wladimir Putin: Schuld am Zweiten Weltkrieg tragen die Siegermächte des Ersten Weltkrieges
https://www.youtube.com/watch?v=kpxqhNazCL0

Beitrag 22.04.2016, 07:23

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3995
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Neue Liste des "Time"-Magazine

Merkel gehört zu den Einflussreichsten

Einmal im Jahr veröffentlicht das amerikanische "Time"-Magazin seine Liste der 100 einflussreichsten Menschen. Auch Kanzlerin Merkel schafft es wieder auf die Liste - gemeinsam mit anderen Anführern, Ikonen, Künstlern, Pionieren und Titanen:

http://www.n-tv.de/panorama/Merkel-geho ... 29801.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.04.2016, 17:01

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Wer sonst? Man sollte ihr auch den Friedensnobelpreis verleihen, immerhn haben Leute wie Obama oder Arafat den auch bekommen :D
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 22.04.2016, 18:25

Toto
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 04.02.2011, 12:53
Und genau den Preis will sie doch ...

Antworten