Griechenland droht schon Anfang 2016 der Grexit

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 22.12.2015, 13:04

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Reformen, Flüchtlinge, Abweichler
Beobachter sicher: Griechenland droht schon Anfang 2016 der Grexit

Die Griechen liegen mit ihren Reformversprechen weit hinter dem Plan. Das könnte für Premier Tsipras zum Verhängnis werden. Zwei Studien rechnen für das nächste Jahr mit schweren politischen Krisen in Griechenland. Erschwert wird die Situation noch durch die Flüchtlingskrise. Das Grexit-Thema wäre im nächsten Jahr schlagartig zurück.

http://www.focus.de/finanzen/news/staat ... 69046.html

Beitrag 23.12.2015, 13:35

Krümel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 22.07.2013, 15:25
>>>Das Grexit-Thema wäre im nächsten Jahr schlagartig zurück.

Das Thema war nicht wirklich weg. Es wurde von den Medien nur totgeschwiegen. Wenn ich denke was für einen Unsinn unsere NOZ geschrieben hat, dann war das auch wohl besser so. Ich rechne felsenfest mit einem "Grexit"... was für ein bescheuertes Wort.

Beitrag 25.12.2015, 11:49

neugold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 21.07.2015, 12:32
Ein Grexit wird nie kommen. Das weiss die grieschiche Regierung genau.
Die Reformversprechen werden nie vollständig umgesetzt sondern nur ansatzweise
angedeutet.Im schlimmsten Fall wird die deutsche Regierung die Schulden übernehmen,
(das heisst der deutsche Steuerzahler wird herangezogen)Mamma Murksel wirds wieder richten.
Schäuble muss sich wie bisher fügen.
lieber sammeln als gammeln

Beitrag 25.12.2015, 19:16

Fata.Sibyllina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 02.01.2012, 11:01
Fixit, Fraxit, Poxit, Spaxit - das Wording spiegelt das Niveau: http://www.focus.de/finanzen/news/staat ... 74147.html

Der Pool der Nettozahler wird immer kleiner, aber wie sagte Gauck gestern so bedeutungsvoll: Ihr schafft das! :roll:
Sapere aude, incipe!

Beitrag 26.12.2015, 10:16

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Fata.Sibyllina hat geschrieben:Fixit, Fraxit, Poxit, Spaxit - das Wording spiegelt das Niveau: http://www.focus.de/finanzen/news/staat ... 74147.html

Der Pool der Nettozahler wird immer kleiner, aber wie sagte Gauck gestern so bedeutungsvoll: Ihr schafft das! :roll:


Als er als Notnagel nach dem Rücktritt Wulffs das erste Mal vor die Kameras trat waren seine Worte, er sei überrascht und noch nicht mal gewaschen gewesen. Gestern erweckte er den Eindruck, daran hat sich seitdem nichts geändert.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 08.01.2016, 15:59

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Rentenreform, Tilgungstermine, Euro-Treffen
Pleitekalender 2016: Bis Ende März droht Griechenland jede Woche der Bankrott

Griechenland steht in den nächsten Wochen vor schwierigen Entscheidungen. Premier Alexis Tsipras muss mit einer hauchdünnen Mehrheit über harte Einschnitte und Reformen entscheiden. Zudem stehen weitere Tilgungen an. FOCUS Online zeigt den Pleitekalender der Griechen.

http://www.focus.de/finanzen/news/staat ... 95689.html

Beitrag 10.05.2016, 10:39

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Der Grexit wird wohl verschoben, ungaublich aber wahr Griechenland bekommt weiteres Geld aus dem Rettungsschirm, und die wird dann auch noch als "Das Ende der Krise" gefeiert...

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=BBqg6Q9
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 10.05.2016, 11:17

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Datenreisender hat geschrieben:...Pleitekalender 2016: Bis Ende März droht Griechenland jede Woche der Bankrott...
Wieso bis Ende März??
Der "Pleitekalender" geht doch bis Ende 2016
smilie_11
Hier bis Sommer:
6. Mai:
Erneut werden kurzauslaufende Anleihen fällig. Die T-Bills sind diesmal 1,4 Milliarden Euro schwer.
7. Juni:
Der IWF erwartet eine Rückzahlung in Höhe von 308 Millionen Euro. Es ist die vierte Überweisung in diesem Jahr.
10. Juni:
Jetzt wird es ernst: Griechenland bringt Kurzanleihen mit einer Laufzeit von 26 Wochen auf den Kapitalmarkt. Die T-Bills haben einen Wert von zwei Milliarden Euro.
Nach Ende der Auktion werden die Ratingagenturen erneut Griechenlands Kreditwürdigkeit beurteilen.
13. Juli:
Die fünfte Rückzahlung für das erste Hilfspaket aus dem Jahr 2010 wird fällig. Der IWF erwartet 463 Millionen Euro.
20. Juli:
Heute muss Griechenland über 2,2 Milliarden Euro an die Europäische Zentralbank zahlen. Das Geld dafür kommt aus dem 3. Rettungspaket. Es ist zu erwarten, dass sich die Finanzminister des Euro-Raums zeitgleich in Brüssel treffen, um den Fortschritt Griechenlands zu bewerten.
Parallel ist eine 20 Millionen Euro-Zahlung an die Europäische Investmentbank fällig.

Iss een irjendwie toller Kalender smilie_16
Bitte beachten:
NIE hat Griechenland Geld bekommen....

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 10.05.2016, 16:03

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
insofern griechenland der einzige kandidat für eine exmatrikulierung aus der heiligen eu wäre, wäre es eigentlich kein problem siecheland weiter durch zu schleppen. es scheint aber noch mehrere kandidaten zu geben die sogar freiwillig ihre mitgliedschaft kündigen würden. es bleibt auf jeden fall spannend. lustig wirds bei einem brexit und den folgeerscheinungen. dann bekommt die exponentialfunktion wieder wesentlich mehr gewicht. smilie_02
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 10.05.2016, 17:33

Herebordus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 504
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Kein Grexit, bedeutet Brexit. Dann sind die Engländer weg.

Beitrag 10.05.2016, 18:45

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Herebordus hat geschrieben:Kein Grexit, bedeutet Brexit. Dann sind die Engländer weg.
Sehe Icke anders...
Kein Grexit-aber vielleicht ein Brexit-aber auch erst Anfang 2017...
oder doch beides noch in diesem Jahr...
Egal welche Abkürzung benutzt wird-es wird doch nur vom Kern des Themas abgelenkt:

Schwächung von Europa--oder:
Vasallen der USA sollen räsoniert werden.
Der Trend ist doch lange genug zu erkennen. smilie_18

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 11.05.2016, 06:13

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Wie begann der Thread doch gleich:

Beobachter sicher: Griechenland droht schon Anfang 2016 der Grexit

Hm. Wie lange geht so ein Anfang eigentlich?
Bis Juni? Spätestens ab Juli muss man ja wohl von Ende sprechen.

Der LOCUS ist unerträglich - und das war er schon seit dem Fakten, Fakten, Fakten Gschmarri. Aber falsch ist es ja nicht: Schließlich sind sich ja nur die Beobachter sicher ...
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Antworten