Ist Angela Merkel eine brilliante Staatschefin.......

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Gesperrt

Beitrag 29.02.2016, 09:36

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3177
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kilimutu hat geschrieben: .... Sollte sie es wie von Ihr gewünscht "schaffen", dann soll's mir Recht sein.

Falls nicht, fliegt ihr der Laden leider um die Ohren.

.....
Und uns leider auch!
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.02.2016, 10:32

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
Und uns leider auch!
uns vielleicht .... kommt drauf an, wieviel Zeit sie noch bekommt und was in dieser Zeit passiert ...

Gruß

Tom


P.S.
Kannst Du Dich noch an das 3:3 zwischen Bochum und Gladbach im August 2009 erinnern ? Was für ein verrücktes Spiel :shock:

Und dann noch die beiden Relegationsspiele ... smilie_01
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 29.02.2016, 10:44

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3177
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kilimutu hat geschrieben: ...
P.S.
Kannst Du Dich noch an das 3:3 zwischen Bochum und Gladbach im August 2009 erinnern ? Was für ein verrücktes Spiel :shock:

Und dann noch die beiden Relegationsspiele ... smilie_01
Ja, kann ich noch bestens; bist Du Gladbach-Fan?
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.02.2016, 10:50

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
seit 1970

aber

wahrlich kein Merkel-Fan.

Dennoch ein Kompliment an sie für den Auftritt gestern.
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 29.02.2016, 21:45

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Kilimutu hat geschrieben:seit 1970

aber

wahrlich kein Merkel-Fan.

Dennoch ein Kompliment an sie für den Auftritt gestern.
,

Was für ein Auftritt?? Der einzige der ein Kompliment verdient, ist ihr Friseur.
Sie war nur wie gewohnt, arrogant, überheblich und .......könnte noch viele Wörter schreiben.
Es ist verdammtnochmal ihre Pflicht in erster Linie für D zu sorgen und nicht sämtliche Probleme der Welt nach D zu holen, indem sie sämtliche Gesetze und Abkommen nach ihrer Fasson bricht, auslegt und beschliesst. Die ist für Deutschland nicht mehr tragbar. smilie_40 smilie_40
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 29.02.2016, 22:04

slts
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 204
Registriert: 03.05.2013, 09:48
Kilimutu hat geschrieben: wahrlich kein Merkel-Fan.

Dennoch ein Kompliment an sie für den Auftritt gestern.
Ja, ist schon ein süßes Knuffi die Angie. Also Sympatisch ist sie ja wirklich -und flirtet in ihrem Alter noch mit Anne Will. Respekt!

Inhaltlich war das Ganze aber eher eine rethorische Beruhigungspille.

Ich gehe davon aus dass sie weiss dass eine europäische Lösung Jahre braucht. Genauso weiss sie das Mazedonien und Österreich gerade ihren Job machen. Also kein Grund zur Eile, sie kommt da ganz sauber aus der Nummer und kann weiter den deutschen Oberlehrer spielen. Kotz.

Also meine Stimme bekommt die CDU bestimmt nicht.
Sie tut Deutschland und der EU nichts Gutes.

Beitrag 29.02.2016, 22:26

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Unser "Merkel" hat viele Sympathiestimmen gewonnen...
wo die so schnell herkommen ist selbst mir ein Rätsel--
und Icke liebe Rätsel smilie_16

Merkel in Umfrage wieder beliebter - Seehofer sackt ab
http://www.onvista.de/news/merkel-in-um ... b-26442843
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 29.02.2016, 22:42

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 417
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Titan hat geschrieben:Unser "Merkel" hat viele Sympathiestimmen gewonnen...
wo die so schnell herkommen ist selbst mir ein Rätsel--
und Icke liebe Rätsel
Du kannst dir Angie schöntrinken Wo wir wieder beim Whisky sind. smilie_02

Beitrag 29.02.2016, 22:44

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
slts hat geschrieben: Inhaltlich war das Ganze aber eher eine rethorische Beruhigungspille.


Sie tut Deutschland und der EU nichts Gutes.
Meine Stimme bekommt sie auch nicht.

Aber sie steht zu ihrer (durchaus richtigen) Auffassung, eine europäische Lösung anzustreben und sie pokert (hoch), dass die anderen Europäer einknicken (müssen), der Pakt mit der Türkei gelingt und in Syrien Frieden einkehrt ...

Sollte sie das tatsächlich in Zusammenarbeit mit den USA und den Russsen hinbekommen, dann Ehre, wem Ehre gebührt ...

Von den bislang 1 bis 1,5 Mio Flüchtlingen bleiben doch sowieso nur (ohne Bosnier, Albaner, Nordafrikaner und willigen Heimkehrern) max. 1/3 im Land und das ist kein Problem, jedenfalls nicht für mich - allenfalls für den Niko-Bolzen ...

@Nikotinbolzen

Überleg Dir mal, wenn wir eines Tages mit unserer Raucherlunge im Pflegeheim liegen, wer Dich dann pflegen soll ? Wenn alle Akademiker sind, den Export ankurbeln und der Rest ist schon in Rente oder Erbe auf Weltreise ... Da nimmst Du, spätestens wenn Dir die Windeln gewechselt werden müssen, auch die Dienste einer nicht-europäischen Pflegekraft dankend an ...

Mit Raucher-Gruß

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 29.02.2016, 22:57

25karat
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 03.10.2011, 10:28
Die kann das nicht, das sollen Schröders erste Worte zur neuen Kanzlerin gewesen sein.
Nun gut, Sie hat eben noch lange von der Agenda 2010 profitiert, was bei Schröder wohl nicht der Fall war.....

In letzter Zeit muss Sie nun eben Dinge selbst in die Hand nehmen, nicht sehr glücklich, wie ich meine.
Europa sitzt niemals an Entscheidungstischen.
Man hat uns immer erzählt, wir brauchen ein starkes Europa usw., das Gegenteil haben wir nun, der Laden ist kurz vor dem Auseinanderfallen.
Ich bin noch im Peak Öl Zeitalter aufgewachsen, da wurde auch ständig gepredigt 2020 gibt es kein Öl mehr, das Zeug ist so billig u. so vorrätig, die finden gar net mehr genug Käufer.....na ja die Energiewende kostet jedenfalls noch etwas......
Atomkraft nein, ja , nein .....na ja hoffe RWE usw. haben genug auf der Kante.
Bei der Flüchtlingspolitik hat Sie wohl erst humanitären Schaden u. Ansehen Europas ( Deutschlands ) verhindert.
Das Problem ist die Andern ziehen nicht mit, Gesetze usw. wurden wieder einmal gebrochen ( Dublin ).
Die Frau hat bis jetzt noch jede rote Linie überschritten, Fachkräfte sind das auch nicht ,die da einwandern, eher Hartz 4 ler, Parallelgesellschaften brauchen wir nicht zu fürchten, die haben wir schon, siehe Neuköln usw.
Den deutschen noch Geld aus den Rippen zu leiern, wird jedenfalls immer schwieriger....
Mit der Frage: was hättest Du denn getan, wenn Du in Ihrer Lage wärst? Ich weiß es nicht, aber das ist auch nicht meine Aufgabe, sondern ihre, dafür ist sie nämlich gewählt.
Meine Stimme bekommt sie nicht ( die CDU ).

Beitrag 29.02.2016, 23:22

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
smilie_09

Bemerkenswert, wie von einigen Foristen hier das inhaltsleere Geseiere Merkels noch halbwegs gewürdigt wird. Alle Achtung, das brächte ich selbst bei größter Selbstverleugnung nicht zustande.

Merkel wiederholt geradezu gebetsmühlenartig - man könnte es auch manisch nennen - ihren von ihr so genannten "Plan" mit den Kernpunkten:
- Lösung der Fluchtursachen 'vor Ort'
- Kooperation der Türkei mit dem Ziel, Flüchtlinge dort im Land zu halten
- europäische Solidarität beim Aufnehmen der Flüchtlinge

Meine Fragen: Glaubt jemand ernsthaft, Merkel könne die Wahrnehmung der Interessen der USA und Russlands und das Agieren des IS in dieser Region effizient beeinflussen? Glaubt jemand ernsthaft, Erdogan würde die Milliarden nehmen und dafür auch tatsächlich die Wünsche Merkels erfüllen? Glaubt jemand ernsthaft noch an die europäische Solidarität in der Flüchtlingsaufnahme?

Wenn ja, wäre ich dankbar für nachvollziehbare Argumente und Erläuterungen. Vielleicht habe ich ja was verpasst.

Wenn dann eine Politikerin wie Merkel in einer bestellten Sendung (passend vor den Landtagswahlen) ihren Sermon immer und immer wieder ausbreitet, dann verfestigt sich mein Eindruck: das ist an Ignoranz und Arroganz kaum zu überbieten. Sie liefert affektive Rhetorik und Xeno-Empathie anstelle eines realistischen und schlüssigen Konzepts.

Habe allerdings von Merkel auch nichts anderes erwartet. Was mich ärgert: dass ich als Zuschauer für so dumm gehalten werde, diesen hohlen Phrasen so etwas wie politische Substanz abgewinnen zu können. Aber vielleicht hat sie ja gläubige Wahl-Schafe gefunden.
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 01.03.2016, 09:34

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Kilimutu hat geschrieben:
Von den bislang 1 bis 1,5 Mio Flüchtlingen bleiben doch sowieso nur (ohne Bosnier, Albaner, Nordafrikaner und willigen Heimkehrern) max. 1/3 im Land und das ist kein Problem, jedenfalls nicht für mich - allenfalls für den Niko-Bolzen ...

@Nikotinbolzen

Überleg Dir mal, wenn wir eines Tages mit unserer Raucherlunge im Pflegeheim liegen, wer Dich dann pflegen soll ? Wenn alle Akademiker sind, den Export ankurbeln und der Rest ist schon in Rente oder Erbe auf Weltreise ... Da nimmst Du, spätestens wenn Dir die Windeln gewechselt werden müssen, auch die Dienste einer nicht-europäischen Pflegekraft dankend an ...

Mit Raucher-Gruß

Tom
Die von Dir angesprochenen 1/3 sind dann nur noch die Kinder und Frauen, Personen die sich am wenigstens wehren können und gegen diese hab ich nix, aber auch überhaupt nix einzuwenden. Würde sogar etwas dazu geben. Aber dieses ganze fordernde und aufsässige männliche Jungvolk gehört zurück geschickt. Sollen ihr eigenes Land verteidigen und sich nicht in unserem, von uns aufgebautem, Sozialstaat durchfüttern zu lassen, während unsere Jungs ihren Ars.. für dieses Gesockse hinhalten müssen und die hier, ihre Quanten im Straßenkaffe hochlegen.
Ich hoffe das ich eines Tages keine, welcher Nationalität auch immer, Pflegekraft brauche und falls doch, bestimmt keine mit islamistischem Hintergrund. Vorher verpasse ich mir einen Darmverschluss, denn mein Ars.. bleibt christlich . smilie_11
Da aber die Merkel wie eine senile und verkalkte, sture alte Frau auf ihre Meinung, wir schaffen das, besteht, werden dieses Jahr wohl weitere, ich schätze mal 1,6 bis 1,8 Mill. Sozialschmarotzer hier in Deutschland einfallen und aufschlagen. Die Merkel hat in dieser Angelegenheit völlig falsch gehandelt und deshalb als Kanzlerin für Deutschland versagt, zusammen mit dem nicht vom Volk gewähltem Präsidentenfuzzi.

So, jetzt einen Lungenzug zur Entspannung, ist einfach zu viel Sauerstoff hier



smilie_17
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 01.03.2016, 10:51

25karat
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 03.10.2011, 10:28
Ein Land in dem fischen ohne Angelschein verboten ist u. hart bestraft wird ( Wilderei ), aber das seine Grenzen nicht schützen kann oder will, wo man seinen Ausweis wegschmeißen u. dennoch die Grenze passieren kann ( wir haben etwa 130.000 Personen in der BRD von denen wir nicht wissen wo sie sind od. wie sie heißen ), das kann sich dauerhaft keine Sozialsysteme leisten......
Die Realität wird die Träumer einholen!

PS: Wir ernähren mittlerweile über 8000 islamistisch orientierte Personen mit steigender Tendenz u. nicht alle " Neubürger " werden wohl dauerhaft beglückt sein.
Wenn da die Enttäuschungen kommen, die Menschen sich dann falschen Idealen zuwenden, dann...
Nur so ein Gedanke!
Die Franzosen haben ja auch schon die Terroristen der 2 ten Generation, mit franz. Pass....!

Beitrag 01.03.2016, 12:16

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3177
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
25karat hat geschrieben:Ein Land in dem fischen ohne Angelschein verboten ist ....!
... und z.B. das Rauchen in Eckkneipen (wo auch nachweislich nicht gegessen wird).
Gebe Dir Recht, in dieser Beziehung ist einiges in unserem Land in völlige Schieflage geraten (nicht nur in dieser Beziehung smilie_16 ).
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 01.03.2016, 13:40

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
25karat hat geschrieben:Ein Land in dem fischen ohne Angelschein verboten ist ....!


... und z.B. das Rauchen in Eckkneipen (wo auch nachweislich nicht gegessen wird).
Gebe Dir Recht, in dieser Beziehung ist einiges in unserem Land in völlige Schieflage geraten (nicht nur in dieser Beziehung ).


smilie_14 smilie_01 X 10
8)
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 01.03.2016, 14:56

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Heil!
:roll:
smilie_20

Beitrag 01.03.2016, 14:57

Goldunze
Ist zwar OT, aber rauchen sollte überall verboten sein. Auch im Freien. In den eigenen 4 Wänden kann man machen was man will .... aber nirgendwo sonst.

Beitrag 01.03.2016, 16:33

Eifelwolf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 413
Registriert: 22.02.2011, 18:55
man sollte mal darüber nachdenken ob sich bei unserem Angielein nicht schon
Demenzerscheinungen zeigen,
sie vergisst ihr eigenes Volk, den Armutsbericht Deutschlands haben sie und
ihre Mitstreiter anscheinend ungelesen in den Paperkorb befördert

Beitrag 01.03.2016, 17:44

25karat
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 03.10.2011, 10:28
Ja nun, ich gehe da eher von Machtmissbrauch aus.
Stets betonen die Politiker des Westens ihre Werte, aber eines dürfte klar sein, der Westen hat sich nicht durch die Überlegenheit seiner Werte durchgesetzt, sondern durch die Überlegenheit seiner Waffen u. der Bereitschaft diese auch einzusetzen.

Schauen wir uns einmal die Werte an:
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, würde sagen, das stammt aus der franz. Revolution bzw. dem Freimaurertum. Also der Aufklärung, dem Humanismus. Eine Epoche die z.B. der Islam niemals durchlebt hat.... seis drum.....
Ich möchte einmal auf die Gleichheit eingehen.
In der franz. Revolution, war das klar bestimmt, man meinte mit Egalite, die Gleichheit vor dem Recht.
Die Politiker scheinen das mit Gleichmacherei zu verwechselt, gewollt od. ungewollt, da unterstelle ich Machtmissbrauch.
Das Leistungsprinzip sollte die treibende Kraft einer Gesellschaft sein u. bleiben u. nicht die Weltrettung auf Kosten der Leistungsträger......
Frau Merkel hat ihr Volk wohl wahrlich vergessen, aber selbst in der katholischen Kirche gibt es die Selektion, sonst gäbe es ja keinen Papst!

Beitrag 01.03.2016, 17:52

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 417
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Wir haben in der Staatsspitze 2 Ossis, die nichts gegen die DDR getan haben. Eher im Gegenteil. 1989 gab es Transparente und Rufe "Wir sind das Volk". Damit wurde auf den Unterschied zwischen Regierung und normale Menschen hingewiesen.

Gesperrt