Kleinanzeigen neue Regeln

Aktuelle Änderungen, Updates und News zum Gold.de Preisvergleich, Forum und den Kleinanzeigen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 16.02.2011, 12:57

Murmel
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.09.2010, 13:41
[/quote]

hallo admin ,
vielen dank, prima idee. hatte schon lange den verdacht, dass sich hinter den kleinanzeigen mehr händler als user verstecken.
ich würd sogar noch einen schritt weitergehn,
nämlich dass die händler sich in ihrem profil als solche kenntlich zeigen müssten.
es ginge ehrlicher zu in den posts, wenn hinter manch kerniger behauptung das motiv erkennbar würde.
herzliche grüsse
k1[/quote]

Eine gute Feststellung, denn wer sonst, außer ein Händler ist in der Lage, Rollen weise frisch geprägte 10,-€ Münzen zu verkaufen, wo man als "Ottonormalverbraucher" meist nur eine sehr geringe Anzahl an Münzen bekommt.

"Es gibt wirklich Menschen, die bekommen den Hals nicht voll"

Es ist doch schon ein großer Vorteil, das man hier aus dem Erlös seiner verkauften Münzen keine Abgaben leisten muss, so wie das bei Ebay der Fall ist.

Ich finde die Neuregelung gut, habe selbst auch schon hier gekauft und wurde nicht enttäuscht.

Schönen Tag wünscht smilie_24

Murmel

Beitrag 16.02.2011, 14:34

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Admin hat geschrieben:Nur die Frage wer soll das umsetzten smilie_08
Ist bei einem kostenlosen Service leider grundsätzlich das Problem und nur über Werbung sind die Kosten nicht gedeckt.

Ebay hat dafür Personal, dass ja mit der prozentuallen Gebühr der verkauften Artikel bezahlt werden kann.

Admin
Kann ich gut verstehen - vielleicht also eher etwas für die Zukunft. Angeregt durch den Thread hatte ich halt über ein paar Möglichkeiten nachgedacht, wie jeder sein persönliches Maß an Anonymität bewahren kann und zugleich etwas mehr Sicherheit in die Sache zu bekommen wäre. Und wenn möglich ohne Zwangsmaßnahmen.

Das sich Käufer und Verkäufer gegenseitig bewerten - und somit die Sache für die Betreiber halbwegs aufwandsneutral (die Programmierung der Funktion mal außen vor gelassen) vonstatten gehen könnte, scheitert daran, dass die Käufe ja nicht direkt über die Plattform abgewickelt werden. Zudem wäre hier das Datenrisiko noch größer als bei einer bloßen Legitimation - und würde auf noch mehr Ablehnung stoßen, da ja direkte Deals getrackt werden würden. Über ein paar Fake-Deals kann auch jederzeit eine solche Bewertung erschwindelt werden.

Naja, jedenfalls hat es Spaß gemacht, mal darüber nachzudenken :)

Beitrag 16.02.2011, 16:16

rose
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 10.02.2011, 17:29
Wohnort: Stuttgart
Als relativ neues Mitglied im Forum und schon längerer Passivleser finde ich die Möglichkeit über Kleinanzeigen zu kaufen/ zu verkaufen eine attraktive Möglichkeit die Händlermargen zu umgehen. Wer zum überhöhten Preis auf Angebote eingeht ist eh selber verantwortlich.
Ob mein jetziges Posting und meine weiteren 4 folgenden mich seriöser machen wage ich allerdings zu bezweifeln. Beuge mich allerdings den Regeln, weil vielleicht möchte/ muß ich ja mal was verkaufen.
Der Versand bleibt unter anderem auch teilweise mit Händlern schwierig und unsicher( bei mir lagen die Päckchen zum Teil einfach vor der Tür) und ab gewissen Summen ist das persönliche abholen, oder Gottvertrauen Pflicht. Deshalb würde ich bei Kleinanzeigen eine Standortangabe begrüssen.
Zur Sicherheit des Handels wäre ich auch bereit perönliche Daten beim Forumsbetreiber anzugeben. Wie das gehen könnte, da oute ich mich als Unwissender im Computerwesen
Wer beim Handel absolute Anonymität wünscht kann immer noch sein Bares zum Händler tragen.
So noch eine freundliche Begrüßung an alle :D
Rose

Beitrag 16.02.2011, 16:43

Benutzeravatar
cdallas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 15.02.2011, 17:44
Auch ich freue mich über die neuen Regeln zum Handeln.

Wie funktioniert das Freischalten nach den 5 Einträgen?
Muss ich mich irgendwo eintragen oder wird die Aktivierung von dem Administratoren der Webseite vorgenommen?

Bis jetzt habe ich mich gut beraten lassen und möchte mich nun mit neuen Münzen beglücken ;).

Bin gespannt auf das Handeln hier bei gold.de


Viele Grüße
CDallas

Beitrag 16.02.2011, 20:21

hannsl-68
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.02.2010, 19:05
Wohnort: München
Auch ich habe bereits 2x über Eure Kleinanzeigen Münzen an einen glücklichen Käufer verkaufen können - wohlgemerkt zu einem beinahe als "Freundschaftspreis" zu bezeichnenden Betrag.

Nun bin ich nicht wirklich der große Foren-Schreiber und sehe es eher als Last, Beiträge zu kreieren, die halbwegs sinnvoll sind und mich befähigen, weitere Kleinanzeigen zu schalten. Obwohl der Tausch von Münzen - und darum geht es hier sicherlich den meisten ehrlichen Mitgliedern, nämlich doppelte Münzen abzugeben und neue einzukaufen - im Vordergrund steht!

daher ein Tipp (den gab's von anderen auch schon, hat sich aber bei mir bewährt!): Bei größeren Transaktionen die Telefonnummer erfragen und einfach anrufen - unehrliche Verkäufer lassen sich garantiert nicht darauf ein!!!

Beitrag 22.02.2012, 01:52

dmartin33
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2012, 00:20
Wohnort: Esslingen am Neckar
Finde die Regeln auch gut, bis auf die Mindestanzahl von Beiträgen im Forum --> denke das wird zwangsläufig zu vielen sinnfreie Forumsbeiträge führen.

Speziell wenn man sich auch angemeldet hat um nicht nur im Forum aktiv zu sein, sondern auch um was zu verkaufen und eine Anzeige möglichst gleich schalten möchte, ist das sehr ärgerlich. Aber sonst alles top auf gold.de ;)

Beitrag 22.02.2012, 07:46

Benutzeravatar
Heidelberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 27.01.2012, 07:14
Wohnort: Heidelberg
Top Sache!!

Ich denke, keiner von uns meldet sich bewusst bei einem Goldforum an, um somit privaten Handel zu betreiben, und trifft bei den Kleinanzeigen auf irgendwelche Nachprägungen oder vergoldete Kupferreste, bei denen die Goldschicht im µm-Bereich liegen. Sorry, will ich net. smilie_47

Von daher begrüße ich die Neuerungen, den für mich stellt der Kleinanzeigenbereich eine lohnenswerte Alternative zu den Händlern (ohne die Händler schlechtreden zu wollen).

Gruß Heidelberger
Zuletzt geändert von Heidelberger am 22.02.2012, 09:48, insgesamt 2-mal geändert.
Charlie Chaplin hat bei einem "Charlie Chaplin Double Wettbewerb" den dritten Platz belegt!

Beitrag 22.02.2012, 07:50

Benutzeravatar
Heidelberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 27.01.2012, 07:14
Wohnort: Heidelberg
Ach du Sch****e,

der Thread ist ja schon ein Jahr alt. Irgendwie war ich gedanklich noch im Jahre 2011 :oops:
Charlie Chaplin hat bei einem "Charlie Chaplin Double Wettbewerb" den dritten Platz belegt!

Beitrag 22.02.2012, 09:16

origigold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 22.01.2012, 14:55
Mir gefällt Gold.de, ich beziehe täglich einen großen Teil meiner Informationen zu EM aus Gold.de und habe mich seit Anfang letzten Jahres ausschließlich mit dem Kauf von EM befasst!

Ich mache aber keinen Hehl daraus, auch diese Plattform der Kleinanzeigen irgendwann mal für den Verkauf von EM nutzen zu wollen und hab mich deshalb u.A. auch aus diesem Grund angemeldet!

Ob das nach 22 oder 50 oder 250 Beiträgen der Fall sein wird weiß ich nicht, aber die "5 Beiträge"-Regelung halte ich für gut und es könnten auch ruhig 25 gefordert werden, denn das würde wirklich "Schnellgeschäftemacher" abhalten!!

Viele Grüße

origigold

Beitrag 22.02.2012, 09:47

Benutzeravatar
Heidelberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 27.01.2012, 07:14
Wohnort: Heidelberg
Die reine Absicht hier mit Edelmetallen zu handeln kann ich persönlich nicht von vornherein vorurteilen. Mir ist es sogar relativ egal wieviele Beiträge der Verkäufer gepostet hat. Solange er echte Ware zu angemessenen Preisen anbietet, kann er von mir aus auch nur 5 Beiträge haben. Haben übringens auch genug langjährige Mitglieder mit hervorgehobener grüner Schrift, also scheint es auch so zu funktionieren. Ich werde mich nicht entspannter in den Sessel zurücklehnen, nur weil die Person 50 statt 5 Post auf dem Konto hat. Trotzdem finde ich es gut, dass die Admins sich Gedanken machen und versuchen diese Plattform so sicher wie nur möglich zu machen smilie_14
Charlie Chaplin hat bei einem "Charlie Chaplin Double Wettbewerb" den dritten Platz belegt!

Beitrag 22.02.2012, 09:51

Bregenpuschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 06.12.2011, 21:15
Wohnort: Österland
@origigold
"...und habe mich seit Anfang letzten Jahres ausschließlich mit dem Kauf von EM befasst!"
Wie kann man sich das vorstellen? Hast du deinen Job gekündigt? :roll: Sorry, blöder Witz.
Also auch ich finde die neuen/ergänzenden Regeln gut, wobei natürlich weiterhin jedem klar sein sollte, daß auch das keine 100%ige Sicherheit garantiert. Regeln kann man ja auch brechen.
Zukunft und Vergangenheit sind relativ,
denn jede Vergangenheit war einmal eine Zukunft und jede Zukunft wird einmal eine Vergangenheit sein... (Julian Max)

Beitrag 22.02.2012, 10:16

Golden Globe
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 11.01.2011, 10:03
Wohnort: Südlich
Ganz einfach: Betrügern - zumindest die, die mit wenig Aufwand schnell ans Geld wollen - ist es meist viel zu aufwändig, erst mal 5 sinnvolle Beiträge zu schreiben. Was natürlich trotzdem das eigene Bauchgefühl nicht aushebeln sollte...

Beitrag 22.02.2012, 10:52

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
@Admin

Nach meiner Ansicht wäre eine zwangsweise Anmeldung mit allen gefragten Daten, wie z.B. Beruf, Wohnort usw. und deren wahrheitsgemäße Beantwortung im Klartext, ein weiterer Beitrag zum sicheren Handeln unter Forumsmitgliedern. smilie_01

Gruß
ebsas smilie_24

Beitrag 22.02.2012, 11:35

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1297
Registriert: 05.11.2011, 21:59
ebsas hat geschrieben:@Admin

Nach meiner Ansicht wäre eine zwangsweise Anmeldung mit allen gefragten Daten, wie z.B. Beruf, Wohnort usw. und deren wahrheitsgemäße Beantwortung im Klartext, ein weiterer Beitrag zum sicheren Handeln unter Forumsmitgliedern. smilie_01

Gruß
ebsas smilie_24
Bis das Forum wieder gehacked wird und irgendwelche Idioten alle privaten Daten haben... nein Danke!

Beitrag 22.02.2012, 15:50

Benutzeravatar
aabuu
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 27.10.2011, 08:46
Golden Globe hat geschrieben:Ganz einfach: Betrügern - zumindest die, die mit wenig Aufwand schnell ans Geld wollen - ist es meist viel zu aufwändig, erst mal 5 sinnvolle Beiträge zu schreiben. Was natürlich trotzdem das eigene Bauchgefühl nicht aushebeln sollte...
Hallo!

Ich bin hier im Forum von Gold.de auch noch recht neu. Ich habe vor ein paar Tagen eine Kleinanzeige unter "Suche" aufgegeben, jetzt erhielt ich heute 2x 1 Angebot, aber jeweils von Usern, die noch neuer sind und noch gar keine Beiträge geschrieben haben.
Die Angebote waren okay, aber ich möchte doch lieber nicht so einfach mein Geld riskieren und vorab an Unbekannte überweisen.
Gibt es da irgendwelche Tipps?

Beitrag 22.02.2012, 15:58

Benutzeravatar
psychonaut-hh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 10.11.2010, 11:34
Ist mir auch schon passiert, waren aber hochwahrscheinlich unseriös.
Am besten erstmal 'nen netten Plausch per Mail führen, die meisten Betrüger
sind maulfaul und schreiben auch nicht in gepflegtem Deutsch. Persönlicher
Kontakt wird auch von vielen vermieden, das kann man auch gut austesten.

Wenn du wirklich unsicher bist, einfach mal 'nen alten Hasen aus dem Forum
anschreiben, was der davon hält.

Besser Vorsicht als Geld weg! smilie_01

Beitrag 22.02.2012, 16:25

Benutzeravatar
aabuu
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 27.10.2011, 08:46
Danke schonmal!

Ich habe übrigens versucht, ein Bild als Avatar hochzuladen, bis es <20KB waren, hat gedauert -
und das "traurige" Ergebnis ist jetzt zu bewundern.
Wie kriegt man vernünftig einen Avatar zustande?

smilie_14

Beitrag 22.02.2012, 16:37

gos-4
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 22.02.2012, 14:38
Wohnort: Hagen
Fin hat geschrieben:Ich finde die Veränderungen durchweg positiv.
Wie oft habe ich ein Angebot geklickt und dann die "NULL Einträge im Forum" und die "Anmeldung seit vorgestern" gefunden.
Das Dumme ist nur: Die, die ich nicht kenne, verkaufen. Die, die ich kenne, verkaufen nicht.
Woran das bloß liegen mag? smilie_08

Man kennt die falschen, was soll so ein Kommentar, der nichts aussagt!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag 22.02.2012, 16:46

gos-4
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 22.02.2012, 14:38
Wohnort: Hagen
aabuu hat geschrieben:
Golden Globe hat geschrieben:Ganz einfach: Betrügern - zumindest die, die mit wenig Aufwand schnell ans Geld wollen - ist es meist viel zu aufwändig, erst mal 5 sinnvolle Beiträge zu schreiben. Was natürlich trotzdem das eigene Bauchgefühl nicht aushebeln sollte...
Hallo!

Ich bin hier im Forum von Gold.de auch noch recht neu. Ich habe vor ein paar Tagen eine Kleinanzeige unter "Suche" aufgegeben, jetzt erhielt ich heute 2x 1 Angebot, aber jeweils von Usern, die noch neuer sind und noch gar keine Beiträge geschrieben haben.
Die Angebote waren okay, aber ich möchte doch lieber nicht so einfach mein Geld riskieren und vorab an Unbekannte überweisen.
Gibt es da irgendwelche Tipps?

Hallo,

einfach fragen, ob die Ware persönlich abgeholt werden kann, verneint der jenige dieses, blos die Finger davon lassen.

Beitrag 22.02.2012, 16:49

Benutzeravatar
aabuu
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 27.10.2011, 08:46
Ich finde den Kommentar passend, geht mir gerade genauso.

Tagelang auf mein Gesuch keine Reaktion, dann gleich 2, aber beide ohne
einen einzigen Beitrag.
Viele Grüße

aabuu (abudabi - silber.de)

Antworten