Perth Mint

Hilfethemen zum Gold Preisvergleich und Kauf und Verkauf von Artikeln im Marktplatz

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 08.03.2011, 14:00

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
Einem Newcomer sei eine vielleicht dumme Frage verziehen:
Warum kostet ein 1/10oz Rabbit bei der Perth Mint 181,32€ und
bei Silber-Corner zeitgleich 120,38€?
Habe ich dabei etwas Wesentliches übersehen?

Grüße Nacanina

Beitrag 08.03.2011, 14:16

Benutzeravatar
stefan230576
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 17.11.2010, 12:20
Eventuell das Prägejahr !

Beitrag 08.03.2011, 14:22

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
Nee. Hase oder besser Kaninchen von 2011.

Beitrag 08.03.2011, 14:40

langling
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2011, 16:44
Nun vielleicht ist Silber Corner offizieller Distributor und bekommt deswegen im Einkauf günstigere Konditionen als ein Privatkäufer.? smilie_08

Beitrag 08.03.2011, 14:44

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
Was mag dann die Perth Mint für eine Handelsspanne haben???

Beitrag 08.03.2011, 15:06

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
Da man keine normalen Münzen über die Perth Mint Seite kaufen kann,gehe ich davon aus, das es sich nicht um eine normale Münze in Stempelglanz handelt(vielleicht bessere Prägequalität).

Beitrag 08.03.2011, 15:07

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
Kannst ja mal den Link hier einfügen.

Beitrag 08.03.2011, 15:21

Silbersparer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 07.03.2011, 14:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Die Perth bietet einzelne Münzen so teuer an. smilie_06

Es lohnt sich nicht dort direkt zu bestellen, es sei denn man ist Großinvestor.

Unsere Händler können das nur deshalb so preiswert anbieten, da Sie Mengenrabatte bekommen.

Beitrag 08.03.2011, 15:44

Sam
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 31.01.2011, 12:38
Wohnort: BW
goldundsilberfreak hat geschrieben:Da man keine normalen Münzen über die Perth Mint Seite kaufen kann,gehe ich davon aus, das es sich nicht um eine normale Münze in Stempelglanz handelt(vielleicht bessere Prägequalität).
Die Perth hat für Bullionmünzen eine eigene Seite.
Hier der Link: ►klick◄
Momentan kostet eine 1/10 Oz Lunar Hase 201.12 USD = 144.72 €
Bei Abnahme von 100 St. sogar nurnoch 179.57 USD = 129.21 €

Ist also alles halb so wild :)

Beitrag 08.03.2011, 15:52

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
Danke. Es war proof Qualität.
Problem erledigt.

Beitrag 08.03.2011, 16:57

Silbersparer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 07.03.2011, 14:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Mit der Ersparnis ist das alles relativ. Beim Kauf von 500 Koala 1 OZ Münzen zahlt man 30,37 Euro.
(Silber) rechnet man dann noch die 7% Mwst hinzu ist man bei dem Preis den man beim deutschen Händler zahlt.

Nur hat mán beim deutschen Händler etwas weniger Aufwand :wink:

Beitrag 08.03.2011, 21:02

Silberpfeil
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 06.01.2011, 11:03
Nacanina hat geschrieben:Was mag dann die Perth Mint für eine Handelsspanne haben???
Aktuell geht man davon aus, eine Unze Gold für ca. 1000 Dollar gefördert werden kann. Also so riesig scheint dann die Spanne gar nicht zu sein.

Beitrag 09.03.2011, 18:37

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Bei den 1000 $ geht man von den Break-Even-Preis aus - darin ist aber auch schon ein Unternehmensgewinn im úblichen Rahmen berechnet.
So ist man bei einem Preis von 720 Euro als Einstandspreis fúr den Einzelhándler...
Dies tatsáchlichen Preise kannst du nur erahnen..aber Verlust fáhrt da Keiner...

Beitrag 09.03.2011, 19:25

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Landgraafer hat geschrieben:...
So ist man bei einem Preis von 720 Euro als Einstandspreis fúr den Einzelhándler...
Niemals! Die Marge im EM-Handel ist viel geringer. Für 750 bekommst Du (heute) vielleicht das Zeug aus der Erde geholt, aber bestimmt nicht der EM Händler um die Ecke als EK.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 10.03.2011, 08:29

Spongebob
Ein Händler muss die Prägekosten, Werbekosten, Transportkosten etc bezahlen pro Münze.
Da ist man weit entfernt von Euro 720,-.
Die letzten Lunare im Kilobereich die ich für einen Kunden besorgen musste, kosten im EK schon 882,- NETTO!
Plus 7% sind wir im EK bei 943,74 Euro.
Dann hat Deine Rechnung einen kleinen Haken.

Beitrag 10.03.2011, 11:19

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Sam hat geschrieben:
Die Perth hat für Bullionmünzen eine eigene Seite.
Hier der Link: ►klick◄
Momentan kostet eine 1/10 Oz Lunar Hase 201.12 USD = 144.72 €
Bei Abnahme von 100 St. sogar nurnoch 179.57 USD = 129.21 €

Ist also alles halb so wild :)
Gibt es so eine Seite auch für die Canadian Mint oder US Mint?

Wer hat dort schonmal etwas bestellt und wie sieht es mit Zollgebühren aus?

Habe bei Zoll.de nichts befriedigendes gefunden.

Beitrag 10.03.2011, 14:16

Sam
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 31.01.2011, 12:38
Wohnort: BW
KRAlex hat geschrieben:
Sam hat geschrieben:Die Perth hat für Bullionmünzen eine eigene Seite.
...
Gibt es so eine Seite auch für die Canadian Mint oder US Mint?
...
Nein, wie´s scheint nicht.
Die Kanadische Mint hat geschrieben:The Royal Canadian Mint does not currently sell bullion to the general public. However, our bullion products can be purchased through coin dealers, banks, foreign currency exchange offices, and brokerage houses worldwide.
Die United States Mint hat geschrieben:... the Mint distributes uncirculated Bullion coins through a network of wholesalers, brokerage companies, precious metal firms, coin dealers, and participating banks, a network known as Authorized Purchasers.

Antworten