Münze Deutschland, Erfahrungen

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 06.11.2020, 14:29

Goldsegen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 04.12.2016, 12:49
Hallo Alle!

Habe das Forum nach meinem Anliegen durchsucht aber nichts gefunden. Liegt vielleicht ja auch am neuen Namen?

Im Moment, eigentlich seit Wochen, bin ich sehr schlecht auf die Münze D zu sprechen!
Das allererste Mal überhaupt, habe ich eine Goldmünze im April 2020 bestellt. Die 100 € Einigkeit. Habe per Mail, auch im April die Bestellbescheinigung mit korrekten Angaben von Name und Adresse (wichtig!).
Soweit so gut.

Im Faden über die 100 € als Anlagemünze und aus anderen Quellen bin ich stutzig geworden, da ich als einziger keine Rechnung erhalten habe.
Beim 1. Telefonkontakt (hatte mehrere deswegen, würde hier aber nur miese Stimmung machen) sagte man mir, ich sei gar nicht als Kunde im System. Das habe ich dann geklärt. Keine Entschuldigung.
Ich bekomme eine Mail, die Rechnung sei zurückgekommen, sie wollen meine neue Adresse. Ich dachte echt, das kann nicht sein! Habe brav meine Adresse das 3. mal geschickt mit dem Vermerk, dass die Hausnummer nicht fehlen darf! Keine Entschuldigung.
Ich warte wie blöd auf die Rechnung, während meine Bekannten mir von der leibhaftigen Münze erzählen.

Ich bekomme zwei Wochen später wieder, statt der Rechnung, eine Mail, die Rechnung sei zurückgekommen, ich solle doch meine neue Adresse angeben.
Echt jetzt????????
Das Telefonat eben ergab zögernd, dass, Trommelwirbel, die Hausnummer fehlt. Keine Entschuldigung!!!!

Das ist doch nicht normal!!!
Bin ich die einzige Person mit derartigen Erfahrungen?
Immerhin, bei meinen Bekannten hat es ja geklappt.
Wie ist das denn bei euch?
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...
Palladium zu haben hätt ich gern...

Beitrag 06.11.2020, 15:04

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 906
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Bei dir vermute ich einfach nur startschwierigkeiten. Wenn es erst mal läuft dann werden die Folgejahre kein Problem mehr.
Ich bekomme seid 20 Jahren von denen ( früher Vfs) regelmäßig die 100 Euro, nie Probleme außer bei der Umstellung von Abbo auf - jedes mal neu - da hab ich eine Ausgabe verpasst, was aber Meine schuld war.
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 06.11.2020, 15:21

paralaxys
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 05.02.2011, 12:52
Wohnort: Stuttgart
Ich habe dieses Jahr im Frühjahr auch zum ersten Mal dort die 20 Euro Gold bestellt (war also auch Neukunde). Die Rechnung kam, habe bezahlt und dann lange nichts mehr gehört. Nach etwas über 3 Wochen habe ich dort angerufen, wo meine Lieferung bleibt. Da war nur die Auskunft, das würde schon seit Tagen in der Post Filiale bei mir paar Häuser weiter liegen und da es nicht abgeholt wurde wird es jetzt zurück geschickt. Ich hatte vom Paketdienst keine Benachrichtigung erhalten und die Deutsche Münze hatte auch keine Versandbestätigung geschickt. Nach 8 Wochen ist dann das Paket bei mir angekommen, aber die Qualität der Münze war nicht gut, viele Kratzer von der Ronde drauf. Ob ich noch einmal bestelle? Tendiere ehern zu Nein.

Beitrag 06.11.2020, 16:21

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 06.11.2010, 16:36
Ich war dort 10 Jahre Kunde. Bei dem Verein, auch mit neuem Namen bestelle ich nix mehr. Das schont meine Nerven.

Beitrag 06.11.2020, 17:22

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1318
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: Ich bin dann mal weg.
Die Qualität der deutschen Goldmünzen ist leider oft verbesserungswürdig. Rote Punkte, Abziehspuren, krummer Randstab,...
Ich möchte den Weg des Forums nicht weiter mit beschreiten. Ich wünsche allen Mitgliedern viel Erfolg und danke für die schöne Zeit bis dahin. Bye bye

Beitrag 06.11.2020, 19:31

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 906
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Entweder bin ich blind oder hatte einfach nur Glück. Bisher war alles Top. Würde ich eine nicht einwandfreie Münze bekommen, würd ich den immer beiliegenden rücksendeschein nutzen
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 06.11.2020, 20:24

Goldsegen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 04.12.2016, 12:49
Danke für eure Antworten!

@Oliver
ich bin sehr erleichtert, von deinen guten Erfahrungen zu lesen. Das lässt für die Zukunft hoffen und bestätigt die (neuen) Erfahrungen von meinen Bekannten.
Hoffe sehr, dass ich das auch bald bestätigen kann!
Danke auch für den Hinweis auf den Rücksendeschein!

@paralaxys
Acht Wochen mit Ärger warten und dann noch mit Beschädigung. Klingt gar nicht gut.
Verstehe nicht, warum es keine Versandbestätigung mit Sendungsverfolgung gibt? Das bekommt man ja anderswo auch bei der kleinsten Kaufsumme!
Klingt gar nicht gut!

@Köni123
Dein Beitrag ist leider nicht nützlich.

@IrresDing
Ich hätte nicht gedacht, dass es bei der MüD Qualitätsmängel gibt. Ich werde das dann gut überprüfen und euch ggfs fragen, falls ich dann endlich mal zum Zuge komme.

Freue mich auch weiter über Fakten!
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...
Palladium zu haben hätt ich gern...

Beitrag 06.11.2020, 21:41

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 253
Registriert: 19.02.2020, 17:13
@Goldsegen

habe erst dieses Jahr bei der MüDE bestellt, einwandfreie Ware 3x100 in etwa vorgegebener Zeit erhalten.
(1)Allerdings: ich glaube die Zusteller(meist billige Arbeiter) sind teilweise nicht so vertraut bzgl. der persönlichen Übergabe.

(2)Allgemein hatte ich denen mitgeteilt, daß wie die , die MüDE, alle Münzen auf der Website beschreiben soll (wie Tschechien) .

I.Ü. den Adler finde ich bei dieser Serie mißlungen.
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 07.11.2020, 16:26

Goldsegen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 04.12.2016, 12:49
Hallo @aerox, das freut mich wirklich sehr für dich und das lässt mich hoffen!
Kannst du mir bitte sagen, wie lange es bei dir von Zahlung bis Lieferung gedauert hat?

Allen ein schönes WE!
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...
Palladium zu haben hätt ich gern...

Beitrag 07.11.2020, 19:22

Offebacher
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 30.08.2020, 23:23
Ich habe in den vergangenen Jahren keinerlei Probleme mit der Lieferung gehabt. Weder mit der Münze Deutschland, noch mit dem VfS.
Habe aber nur die 20.- und 50.- Euro Münzen. Nun zur Qualität der Münzen: Deutscher Wald ging gerade noch so, die Erstausgabe Heimische Vögel, Nachtigall, war gut, aber ab dann.....unglaublich was für eine miese Prägequalität. Der Münzgrund sieht aus als ob jemand mit ner groben Stahlbürste drüber geschruppt hätte. Ich bereue es mittlerweile die Serie angefangen zu haben, aber ihr wisst ja wie das ist, einmal angefangen will man sie auch komplett haben. Den Schwarzspecht nächstes Jahr noch, dann bin ich fertig mit dem überteuerten deutschen Edelschrott. Die Musikinstrumente sind auch nicht viel besser.
Die Verantwortlichen der Prägeanstalten würde ich mal in die Lehre nach Österreich schicken, die haben es drauf, sogar mit größeren Stückzahlen einwandfreie und wirklich schöne Münzen zu fertigen.
Da ich keine "Hunderter" habe, würde mich interessieren ob die auch so schlecht sind?
Grüße, Offebacher.

Beitrag 07.11.2020, 19:50

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 906
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Hallo nach Offenbach, ich wiederum sammel nur die 100er, da mir die Vögel, Bäume und was auch immer einfach zu teuer sind
Die 100er wiederum finde ich von guter Qualität
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 07.11.2020, 19:58

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 906
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 07.11.2020, 20:48

Offebacher
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 30.08.2020, 23:23
Ah Danke Oli. Hat mich schon lange interresiert. Ich bin eher Sammler und "Horter" von den Australiern und Österreichern. Da gefallen mir irgendwie die Motive auch besser. Obwohl, ich muss sagen, die Einigkeit hat was, die Rückseite finde ich im Gegensatz zu vielen hier auch ganz nett, schön schlicht, nicht so überladen.
Viele gute Wünsche nach Schalke, ihr könnt es brauchen.

Beitrag 07.11.2020, 20:56

Offebacher
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 30.08.2020, 23:23
Ein kleiner Tipp noch von mir wegen der roten Flecken. Hatte auch schon zwei Stücke damit gehabt, der Trick mit der Alufolie im Kochtopf, 1/2 L Wasser mit 2-3 Esslöffeln Salz kurz zum Kochen bringen, Münze drauf für 2 Minuten funktioniert perfekt. Die Flecken waren komplett verschwunden und sind auch nie mehr aufgetaucht.

Beitrag 08.11.2020, 18:24

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 253
Registriert: 19.02.2020, 17:13
@Goldsegen
etwa 9 Tage bis zur ersten Lieferung, danach war es viel schneller.
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 10.11.2020, 23:34

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2077
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Oliver hat geschrieben:
07.11.2020, 19:50
Hallo nach Offenbach, ich wiederum sammel nur die 100er, da mir die Vögel, Bäume und was auch immer einfach zu teuer sind
Die 100er wiederum finde ich von guter Qualität
Meine sind inzwischen auch angekommen, die Qualität ist so lala. Prägung alles gut, aber die Münzen (kommt von den Ronden) sehen irgendwie gestreift aus, muss wohl am Walzen des Au-Bleches liegen. Das Blech vorher mal ne Runde zu polieren hätte nicht geschadet. Allerdings... dieses Jahr knapp unter Spot, letztes Jahr deutlich unter Spot.. man kann ja auch nicht für 8 Euro irgendwo das Steak im Sonderangebot abgreifen und dann meckern, weil es nicht butterzart ist. smilie_02
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 11.11.2020, 08:35

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1318
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: Ich bin dann mal weg.
Das liegt nicht an den Ronden sondern am Stempel der in Deutschland leider gerne nur mangelhaft nach dem Abziehen poliert wird. Ein „Qualitätsmerkmal“ der deutschen Münzprägung die in anderen Ländern für Entlassungen sorgen würde. Made in Germany der etwas anderen Art.

Was ist Stempel abziehen:
https://www.emuenzen.de/forum/threads/b ... ost-753411

Fotos davon:
https://www.emuenzen.de/forum/threads/b ... ost-753413
Ich möchte den Weg des Forums nicht weiter mit beschreiten. Ich wünsche allen Mitgliedern viel Erfolg und danke für die schöne Zeit bis dahin. Bye bye

Beitrag 11.11.2020, 08:53

EM_Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 09.01.2015, 11:05
Wohnort: Süddeutschland
Ich bin seit Jahren Kunde, Zahlung und Lieferung klappten immer gut. Ich kaufe 100€ und 20€ Münzen. Die kleinen sind von der Qualität her schlechter als die Großen.

Bei der persönlichen Übergabe, habe ich in letzten Jahren schon alles erlebt. Paket lag schon vor der Tür, beim Nachbarn (ohne Unterschrift) oder wurde mal nur mit vorzeigen des Personalausweises zugestellt. Teilweise wird es Familienangehörigen übergeben, teilweise nicht. Die persönliche Übergabe ist sowieso so eine Sache, einmal fragte mich der Postbote ob ich Gold bestellt hätte. Wie gesagt ist schon alles passiert - bis auf ein Verschwinden, dies möge mir nie passieren.

Was ich bis heute nicht verstehen kann ist, dass man die Prägestätte nicht wählen kann, dies scheint einen immens logistischer Aufwand für die Münze Deutschland zu sein. Das ist für mich komplett unverständlich. Nicht jeder bestellt immer 5 Münzen, damit man alle Prägestätten hat.
Zuletzt geändert von EM_Sammler am 11.11.2020, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 11.11.2020, 11:04

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: 19.09.2017, 14:36
EM_Sammler hat geschrieben:
11.11.2020, 08:53


Was ich bis heute nicht verstehen kann ist, dass man die Prägestätte nicht wählen kann, dies scheint einen immens logistischer Aufwand für die Münze Deutschland zu sein. Das ist für mich komplett unverständlich. Nicht jeder bestellt immer 5 Münzen, damit man alle Prägestätten hat.
Ich würde wie viele andere auch stets Berlin als Prägestätte wählen,dann wäre Berlin schnell ausverkauft und andere bleiben Ladenhüter.
Die Goldeuro sind keine Sammlermünzen sondern Anlagemünzen,da sollte man die Prägequalität akzeptieren.
Die Kernfrage: Erfahrungen mit der Münze Deutschland (VfS) kann ich nur positiv beantworten.
Bestellungen erfolgen bei uns seit 20 Jahren per Bestellkarte auf dem Postweg,die Zahlungsaufforderung kommt in der Regel 1-3 Wochen nach Ausgabetermin,7 bis 10 Tage später kommt dann die Lieferung.
Ich gehöre nicht zu den Leuten die 1 Woche nach Ausgabetermin bei der Münze anrufen und nachfragen wo die Zahlungsaufforderung bleibt,hier ist Ruhe und Geduld gefragt.
Probleme machen nicht die Münze sondern die Besteller,einfach mal die AGBs lesen und den Leuten Zeit lassen.
Zur Bestellung gehört eine lesbar ausgefüllte Bestellkarte,bei online Bestellung kann ein Zahlendreher bei der Hausnr. schon zum Problem werden.
Eine fehlende Hausnr. ist online nicht möglich.
Bei der Münze Deutschland werden in kürzester Zeit 200000 Münzen verkauft,das sind Fehler im Promillebereich akzeptabel.
Rote Punkte habe ich auf den Goldeuro noch keine gesehen,wer welche hat sollte mal ein Foto einstellen.
Träumer erwachet.

Beitrag 11.11.2020, 16:11

EM_Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 09.01.2015, 11:05
Wohnort: Süddeutschland
Salami6 hat geschrieben:
11.11.2020, 11:04
EM_Sammler hat geschrieben:
11.11.2020, 08:53


Was ich bis heute nicht verstehen kann ist, dass man die Prägestätte nicht wählen kann, dies scheint einen immens logistischer Aufwand für die Münze Deutschland zu sein. Das ist für mich komplett unverständlich. Nicht jeder bestellt immer 5 Münzen, damit man alle Prägestätten hat.
Ich würde wie viele andere auch stets Berlin als Prägestätte wählen,dann wäre Berlin schnell ausverkauft und andere bleiben Ladenhüter.
Ich würde nicht Berlin wählen (ich bin mir im klaren, dass die Berliner beim Verkauf ein paar Euro mehr gibt), vom Grundsatz hast aber schon recht.

Es gäbe doch auch die Möglichkeit einen Wunsch zu stellen und wenn nicht verfügbar kommen halt die anderen. Ich bestelle eigentlich immer im Internet und im Onlinesystem könnten die ja immer die noch bestellbare Menge einer jeden Prägeanstalt anzeigen. Aber ich weiß schon was Du sagen möchtest, dann würden die analogen Besteller mit den Postkarten benachteiligt werden.

Verkaufen die eigentlich immer die komplette Anzahl?

Antworten