Mehr Gold oder mehr Silber kaufen?

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 05.04.2012, 15:11

jaeger19
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 15.09.2010, 14:00
Wohnort: Sachsen
nameschonweg hat geschrieben:Vielleicht gibts ja demnächst eine staatlich verordnete 12%-Wertsteigerung auf Silber-Anlagemünzen - sow, wie derzeit um Mehrwertsteuer gerangelt wird, verwette ich meinen Allerwertesten, dass unsere Volksvertreter sich da direkt als nächstes selbstverwirklichen werden.
Den industriellen Einsatz von Silber tangiert die Mehrwertsteuer als durchlaufender Posten ohnehin nicht, sondern betrifft eigentlich nur die Anleger. Und da man gerade so schön dabei ist, alles, was nur irgendwie nach Spekulation aussschaut, zu bestrafen, sind da wohl demnächst auch auf Münzen 19% fällig.
Ausserdem macht man mit einer höheren Silber-MwSt. das "Gold des kleinen Mannes" als Fluchtwährung unattraktiver, während man Gold, welches sich primär ohnehin nur die Besserverdienenden in relevantem Umfang leisten können, unangetastet lässt.

Ich nehm darauf auch Wetten an - natürlich nur in staatlich genehmigtem Rahmen :)

Und in gleichen Atemzug kommen dann nochmal 2-3% auf die dann gleichgeschaltete MwSt. drauf - auch darauf verwette ich mich... ;)
Hallo nameschonweg; hier die Auflösung zu deinem Beitragvom: 31.05.2010, 15:09
http://www.silbernews.com/index.php/fin ... ie-steuern

Die Steuern kommen, so sicher wie das Ahmen in der Kirche!

Beitrag 05.04.2012, 15:19

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Ich befürchte, wir werden 2013 22% Steuer sehen und das auf GOLD und SILBER, egal ob Münzen oder Barren, so eine Steuer ist leichter umzusetzen als eine Veräußerungsgewinnsteuer bei EM, da die Mehrwertsteur vom Händler abgeführt wird und diesen nicht betrifft


Grüße Silberhamster smilie_18
Zuletzt geändert von Silberhamster am 09.04.2012, 07:17, insgesamt 3-mal geändert.
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 05.04.2012, 15:54

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
hatten wir schon hier, wo's hingehört ;)

https://forum.gold.de/gefaelschte-goldb ... html#78965
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 06.04.2012, 09:27

Benutzeravatar
Fellenteee
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 29.09.2011, 17:42
Hab die Woche meine ersten Philis erhalten... Pornös!
freu mich noch immer nen Keks an dem Glanz.

Der einzige Nachteil ist die schlechte Stapelbarkeit im Vergleich zu Barren, da mein Versteck kaum 3 dimensional ist.

Hab mir erstmal eine zum Keks-freuen und weiterhin Anfassen rausgelegt. Der rest wandert jetzt gleich ins Versteck(komm mir wie so n Eichhörnchen vor :D )
Erfolgreich gehandelt mit "eu_nord"

Beitrag 06.04.2012, 16:56

Benutzeravatar
franky77
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2012, 16:10
Ich denke das Silber im Gegensatz zum Gold einem wesentlich höherem Grad an Verarbeitung und damit Verbrauch unterliegt der stetig steigt.
MfG
Franky
[s] smilie_09[/s]

Beitrag 06.04.2012, 19:46

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
@Fellentee: das mit dem Keksfreuen kenn ich, kommt gut, gell? Die mangelnde Stapelbarkeit ist lästig, du kannst aber alle deine Tubes mit Panzertape aneinanderkleben und das kilometerlange Ding als Fahnenstange in den Hof stellen, du wirst sehen, der Platzbedarf ist minimal! Selbst bei mehreren Stangen überhaupt kein Problem!
@Ladon: sorry bin spät dran mit der Antwort.
Als Privatkäufer hab ich halt dann eine Brutto-Brutto-Rechnung. Macht de facto keinen Unterschied, weil die Zweitmarktpreise sich immer an den Händler-Bruttopreisen orientieren.[/list]

Beitrag 07.04.2012, 08:50

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Tandem hat geschrieben:...
@Ladon: sorry bin spät dran mit der Antwort.
Als Privatkäufer hab ich halt dann eine Brutto-Brutto-Rechnung. Macht de facto keinen Unterschied, weil die Zweitmarktpreise sich immer an den Händler-Bruttopreisen orientieren.[/list]
Schon klar ... und trotzdem zur "Klärung" noch:
Ich meinte ausschließlich den Fall privat VOM gewerblichen Händler zu kaufen und dann privat AN den gewerblichen Händler zu verkaufen: Da zahlst Du Mwst, erhältst sie aber nicht. Das ist im Privatverkauf natürlich, völlig richtig, nicht gegeben.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 07.04.2012, 09:23

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1534
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Zuletzt geändert von Sapnovela am 26.05.2013, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 07.04.2012, 12:43

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Sapnovela hat geschrieben:
Fellenteee hat geschrieben:Hab die Woche meine ersten Philis erhalten... Pornös!
freu mich noch immer nen Keks an dem Glanz.

Der einzige Nachteil ist die schlechte Stapelbarkeit im Vergleich zu Barren, da mein Versteck kaum 3 dimensional ist.

Hab mir erstmal eine zum Keks-freuen und weiterhin Anfassen rausgelegt. Der rest wandert jetzt gleich ins Versteck(komm mir wie so n Eichhörnchen vor :D )
Wenns nur um die Lagerung geht und schon genug zusammen ist, kannst Du Dir ja eine Masterbox aus dem Handel kaufen...
z.B. die leere Masterbox für Maple Leaf: http://s240491478.e-shop.info/shop/arti ... id%3D91%26

Hab ich auch schon mal günstiger gesehen, ist aber auf jeden Fall eine sehr witzige Art zui lagern smilie_24
Schlecht stapelbar?

34 Masterboxen (17.000 Unzen) Silver Eagles auf einer Palette:
http://www.youtube.com/watch?v=L8RQq6bY ... ature=plcp

28 Masterboxen (14.000 Unzen) Maple Leaf auf einer Palette:
http://www.youtube.com/watch?v=t0Wdqkr1 ... ature=plcp

smilie_02

Beitrag 07.04.2012, 14:35

Benutzeravatar
Fellenteee
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 29.09.2011, 17:42
thx für eure Vorschläge.
Ich äußere mich mal nicht weiter zu den Abmessungen meiner Lagerstätte,... wir wissen ja schweigen ist gold, reden ist silber
(pornöses vid :D )
Erfolgreich gehandelt mit "eu_nord"

Beitrag 08.04.2012, 13:27

Runner53
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 29.12.2010, 16:45
Zuerst FROHE OSTERN allerseits!


Ich möchte mir eine Unze zulegen; derzeit kosten 2 Goldeuros ziemlich genauso viel wie ein Goldbarren.
Gibt es trifftige Gründe, sich für das eine oder das andere zu entscheiden ???

Gruß
Runner53

Beitrag 08.04.2012, 13:54

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Ich würde den Barren nehmen, weil Du bei den Goldeuros immer die Etuis aufheben muss.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 09.04.2012, 06:35

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
AuCluster hat geschrieben:
Runner53 hat geschrieben:
(Ich weiß jetzt nicht, ob wir uns hier im Forum so themafremd auslassen dürfen....)
Im Forum schon, aber bitte im richtigen Thread ... die Idee von K mit dem Fußball-Fred im Freetalk war doch gut ...
AuCluster hat geschrieben:Bevor nameschonweg mit seinem Staubsauger zuschlägt, ist hier Schluss für mich.

Glück Auf
Und da isse schon, die Putze :) Nachdem Ihr zwei bestimmt schon Eure Beiträge gelesen hab, puste ich mal kurz hier durch ...

lg, nsw
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 09.04.2012, 12:30

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1534
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Zuletzt geändert von Sapnovela am 26.05.2013, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 09.04.2012, 14:36

thomasfey62
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2012, 15:29
Wohnort: Lohfelden
Ich finde aber Gold interessanter als Silber, Gold wird auf lange Sicht stabiler sein

Beitrag 09.04.2012, 14:48

Benutzeravatar
Goldelster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 04.02.2012, 00:44
Ich finde beides hat seinen Reiz, wird später dann wohl eher das Problem sein, sich davon zu trennen...

Beitrag 10.04.2012, 10:02

AFW
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 10.04.2012, 09:48
thomasfey62 hat geschrieben:Ich finde aber Gold interessanter als Silber, Gold wird auf lange Sicht stabiler sein
Durch den stetig steigenden Verbrauch von Silber in der Industrie ist eine Knappheit in den nächsten Jahren nicht ausgeschlossen, demnach ist auch meiner Meinung nach mit Silber ein höherer Return on Investment zu erwarten.


2009 habe ich einiges an Silber und etwas Gold gekauft, das Gold hat im verkauf etwas über 100% Gewinn gebracht einige Silber Münzen haben über 300% gebracht.

Beitrag 10.04.2012, 18:46

SilberGold
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2012, 12:47
ich denke bei Beträgen unter 5000euro solte mann ( Normal verdiener der zwischen 1000 und 2000euro Netto monatlich verdient) zu 100% in Silber investieren.
Und dann, je grösser die Summe desto grösser sollte auch der Gold anteil sein. Z.B



bis 5000euro 100% in Silber

Bei 10000euro 80% Silber 20% Gold

Bei 20000euro 70% Silber 30%Gold

Bei 40000euro 60% Silber 40% Gold

Bei 80000euro 50% Silber 50% Gold

Bei 160000euro und mehr 30% Silber 70% Gold


so hätte ich das gemacht :D

Beitrag 10.04.2012, 19:06

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
SilberGold hat geschrieben: bis 5000euro 100% in Silber
Bei 10000euro 80% Silber 20% Gold
Bei 20000euro 70% Silber 30%Gold
Bei 40000euro 60% Silber 40% Gold
Bei 80000euro 50% Silber 50% Gold
Bei 160000euro und mehr 30% Silber 70% Gold
Ich hab' nur 2500 € - deshalb sind's bei mir 150% Silber. smilie_07

Beitrag 10.04.2012, 19:11

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
SilberGold hat geschrieben:ich denke bei Beträgen unter 5000euro solte mann ( Normal verdiener der zwischen 1000 und 2000euro Netto monatlich verdient) zu 100% in Silber investieren.
Und dann, je grösser die Summe desto grösser sollte auch der Gold anteil sein. Z.B



bis 5000euro 100% in Silber

Bei 10000euro 80% Silber 20% Gold

Bei 20000euro 70% Silber 30%Gold

Bei 40000euro 60% Silber 40% Gold

Bei 80000euro 50% Silber 50% Gold

Bei 160000euro und mehr 30% Silber 70% Gold


so hätte ich das gemacht :D
So hohe Silberanteile? Bei der heutigen Marktlage muss man schon Nerven aus Stahl haben, um in Silber neu zu investieren. Vielleicht bin ich hier der einzige Warmduscher, aber der Goldanteil sollte schon signifikant höher gewählt werden!
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Antworten