Gold gegen Silber tauschen, aber wie?

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 11.11.2011, 14:20

Benutzeravatar
winterherz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 27.09.2011, 20:06
Wohnort: Niedersachsen
@Friedrich 3 @ Stefonator
Hallo Fiedrich 3, deinen Hinweis auf die Kaiserreich finde ich sehr gut. Habe selbst gar nicht drüer nachgedacht, weil ich an Bullions dachte und von Unen die Rede war. Aber Kaiserreich ist super, hab ich auch.
Man sollte aber vieleicht eher die 20 Mark Kaiserreich kaufen, da diese am dichtesten am Spot gehandelt werden. Nach unten hin, also 10 Mark oder gar 5 Mark Gold, entfernt man sich immer mehr vom Spot.
Und wenn man gezielt anlegen möchte, es also nur auf das Feingewicht ankommt, und nicht auf das Sammeln, dann den Wilhelm I. Preussen suchen und vieleicht, wenn es passt, kaufen smilie_01
winterherz

Beitrag 11.11.2011, 15:02

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Ich denke ein Tausch müsste hier im Forum schon möglich sein.
Er ist ja aus Hannover, da ist die Wahrscheinlichkeit groß das ein Interessent in seiner Nähe wohnt.

Klappt das wirklich nicht, wäre ich auch eher dafür dazu zu kaufen als beim Händler zu tauschen.
Wenn gerade nicht so viel Fiat übrig ist, warum nicht auch 1/10 oder 1/4 Unze. Während ich warte und auf eine ganze Unze spare kann die nächste Preisrunde schon den ganzen evtl Aufschlag der kleinen Unzen ausmachen....

LG
Circle
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 11.11.2011, 15:09

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Ich bin da ganz relaxt. Entweder warte ich oder es ergibt sich eine gute Gelegenheit zum Tausch. Meine Vorstellungen sind ja nun auch nicht in Stein gemeißelt. Wenn jemand interessiert ist (Liste steht ja vorne) und das in Hannover machen will, dann kann er sich ja gern mal bei mir melden...

Beitrag 11.11.2011, 15:21

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Stefonator hat geschrieben:Also, ich habe mir mal die billigste Silbermünze in der Preisübersicht genommen (28,47) und ins Verhältnis gesetzt zur billigsten Goldmünze (1331,20).
Wenn Du Händlerpreise nimmst, solltest Du immer den Mittelpreis zwischen Ankauf und Verkauf nehmen. Prinzipiell halte ich aber nichts vom "hin und her".

Ping

Beitrag 11.11.2011, 15:28

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Bin gerade mal am suchen. Gibt es Meinungen zum Dukat? Sind das alles Nachprägungen oder haben die historischen Stücke auch "nur noch" den Materialwert?

Achja, noch was: Kann jemand einen guten Händler in Hannover empfehlen? Ich bin ja schon ein Freund des Präsenzhandels, nur fand ich bisher die Preisvorstellungen der hiesigen Händlerzunft immer recht ambitioniert...

Beitrag 11.11.2011, 15:39

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6622
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Stefonator hat geschrieben:... nur fand ich bisher die Preisvorstellungen der hiesigen Händlerzunft immer recht ambitioniert...
Druck Dir doch die Preisübersicht hier von gold.de aus und geh zu einem dieser "ambitionierten" Händler (schön formuliert ;-) ) Musst es ihm ja nicht unter die Nase halten und offensiv Preisnachlässe fordern ... aber einfach mal die Liste studieren, wenn er Dir ein 2 Rand-Stück für 390,- anbietet und dann bedauernd den Kopf schütteln. Das hilft vielleicht - zumindest wird er wissen wollen, was das ist und schon ist ein Gespräch im Gang. Und wer weiß was daraus wird?
Andere gibt es schon genug

Beitrag 11.11.2011, 18:49

Tedo007
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 02.12.2010, 03:39
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:
Letztendlich Nachfrage und Angebot ist eine grundlage des Tauschs :-)

Beitrag 12.11.2011, 11:14

Benutzeravatar
amabhuku
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 301
Registriert: 07.01.2011, 17:51
Wohnort: Rio de la Plata
Stefonator hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich bin neu in dem Forum, bin aber seit geraumer Zeit user von Gold.de. Über verschiedene Händler habe ich inzwischen einiges an Silbermünzen (alles Bullion, das meiste 1 oz) gekauft.
Nun will ich einige der Münzen gegen eine unze Gold tauschen. Der sichere Weg wäre natürlich, das Silber zu verkaufen und eine Goldunze zu kaufen. Da zahle ich aber den vollen Geld-Brief-Spread, worauf ich natürlich wenig Lust habe.
Ich würde ganz gern zur aktuellen Gold-Silber-Ratio tauschen. Wie würdet Ihr das machen? Im Forum habe ich schon mehrfach den Rat gelesen, das hier über privat zu machen. Irgendwie habe ich dabei aber doch ein blödes Gefühl. Ist halt schon ein Risiko, da auf eine Fälschung reinzufallen...

Was tun?

Danke im Voraus!!
Tue es nicht (Silber gegen Gold tauschen). Das jetzige Ratio 45:1....52 ist ein Witz, aber ein ganz schlechter.
Das historische Ratio liegt bei 15:1. Einfach abwarten, stellt sich wieder ein. Früher als manche glauben.....

Gold ist *nach der Krise* eh witzlos und wird dann die nächsten 20-60 Jahre vor sich hindümpeln.
Silber ist DAS Zukunfts-Investment für den mittelfristigen Anleger.
Angemerkt: Bei den von dir angegebenen LIBERTY meinst du sicherlich Libertad, nehme ich mal an.

Beitrag 13.11.2011, 13:47

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
So. Danke erstmal für die vielen Antworten und die nette Aufnahme hier. Ich habe die mehrheitliche Meinung befolgt und werde erstmal mit Gold weitermachen. Gestern gab es passend dazu 2 mal 20 Goldmark mit Willy I drauf. In der Innenstadt von Hannover beim Fachhandel für 310 Euro. Sehr guter Preis, wie ich finde. (In der Preisübersicht hier steht er für min. 311 drin).

Also, danke nochmal. Freue mich auf die Zeit hier im Forum...

Antworten