Fehler bei 200 Euro Goldmünze

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 21.11.2011, 07:17

Benutzeravatar
eichbaum
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 14.07.2010, 10:09
Wohnort: bayern
[img]https://forum.gold.de/userpix/612_200_e ... leck_1.jpg[/img]

das habe ich vor geraumer zeit bei ebay entdeckt. kommen solche beschädigungen oder schönheitsfehler speziell bei dem 200 euro zur einführung des euro öfter vor?

ich habe bewusst keinen neuen tread eröffnet. deshalb habe ich einfach diesen beitrag benutzt.

es handelt sich um keinen betrug oder um ein schnäppchen. die münze hat einen käufer gefunden zum preis von ca. 1600,00 euro

angenehmen wochenstart wünscht


eichbaum

Beitrag 21.11.2011, 08:03

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Ich habe für diese Frage einen eigenen Thread "erschaffen" (Aus dem Nichts! Quasi ein FIAT-Thread ;-) ) weil die Frage durchaus von Interesse ist und in einem eBay-Thread eher untergeht. Ich hoffe mit diesem Titel ist sie auch später mal leicht zu finden.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 21.11.2011, 08:08

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
da hat der €-Adler einen bösen Schuss abbekommen

Beitrag 21.11.2011, 08:08

Argentum
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 17.02.2011, 14:41
jetzt muss man zum antworten schon den Threads hinterlaufen, und das in meinem Alter smilie_29

Zu Risiken und Nebenwirkungen der Masern befragen Sie Wikipedia oder den Finanzminister Ihres Vertrauens.

Ist also durchaus nicht die einzige, Abhilfe schafft u.U. eine Behandlung mit Hitze im Backofen, manche schwören auch auf UV-Licht.

Beitrag 21.11.2011, 08:33

Benutzeravatar
Libertad1999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: 30.04.2011, 16:18
Wohnort: Im Zelt am Creek
Ich habe kürzlich auch eine 100 Goldeuro 2002 im Verkauf gehabt. Beim fotographieren war mir ebenfalls das gleiche Problem aufgefallen. Die Münze hatte auch so einen rötlichen Punkt. :shock:

Leider wirkt sich solch ein "Fehler" unter Umständen wertmindernd aus..
Woher das kommt ,kann ich auch nicht sagen - eventuell eine Art Korrosion auf der Oberfläche durch Verunreinigung smilie_08

Beitrag 21.11.2011, 08:33

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 06.11.2010, 16:36
So nun mal eine Antwort auf die Frage. Das ist durchaus als normal anzusehen. Sicherlich bei der Münze extrem, aber bei den 200er kommen solche verfärbungen öfters vor. Es handelt sich um verunreinigungen (Silber) aus der Herstellung.

Beitrag 21.11.2011, 08:34

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ Argentum

'Tschuldigung ... aber so ein bisschen Morgensport tut doch ganz gut smilie_02
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 21.11.2011, 10:22

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Bitteschön:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gedenkm%C3 ... eutschland

Weiter unten der Punkt Golmünzen mit roten Flecken...

Beitrag 21.11.2011, 10:26

Benutzeravatar
Libertad1999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: 30.04.2011, 16:18
Wohnort: Im Zelt am Creek
KRAlex hat geschrieben:Bitteschön:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gedenkm%C3 ... eutschland

Weiter unten der Punkt Golmünzen mit roten Flecken...
Danke für die Recherche - damit wäre alles geklärt smilie_01

Beitrag 21.11.2011, 19:46

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Finde ich unmöglich das so etwas passiert und das man die Münzen nicht mehr umtauschen kann.

Chinese
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 21.11.2011, 20:29

Eifelwolf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 22.02.2011, 18:55
Hallo,
mein Gott,der muss aber weggetreten gewesen sein,für so hässliches Gold so viel schönes Geld.Wahrscheinlich war er vom Gold geblendet

Beitrag 22.11.2011, 10:18

Kluberer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 02.08.2011, 23:05
@Chinese

da gebe ich dir völlig recht.Vorallem scheint das problem bei der VFS bekannt zu sein.

Beitrag 22.11.2011, 10:58

Benutzeravatar
paji
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 08.11.2010, 21:13
Wohnort: Köln
Das Original mit dem roten Punkt.... smilie_20

Nur der Vollständigkeit halber, die meisten von diesen Flecken gehen im warmen Salzwasser mit nem Stück Aluminiumfolie komplett weg, zumindest die kleinen. Und die Waldmünzen haben auch oft rote Punkte.

Beitrag 22.11.2011, 13:00

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Chinese hat geschrieben:Finde ich unmöglich das so etwas passiert und das man die Münzen nicht mehr umtauschen kann.

Chinese

Meines Wissens nach hat die VFS damals angeboten diese Münzen zurück zunehmen und auch für Ersatz zu sorgen...


Bei der geringen Stückelung waren "Diese" natürlich irgendwann mal vergriffen.

Aber man sieht ja dass diese Münzen trotzdem gut über den Ladentisch gehen und hohe Aufpreise gezahlt werden.

Beitrag 22.11.2011, 13:17

gefährliches halbwissen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 18.04.2011, 13:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:
Die rötlichen Flecken gehen mit ganz normalem Silbertauchbad wieder weg.
Einfach die Goldmünze nehmen und solange im Tauchbad lassen, bis die roten Flecken weg sind.
Danach einfach mit klarem Wasser abspülen, abtrocknen und fertig.
Den Münzen passiert dabei nichts.
Mit freundlichen Grüßen
Mirco Hoffmann
Historia Hamburg

Beitrag 22.11.2011, 13:18

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
gefährliches halbwissen hat geschrieben:Die rötlichen Flecken gehen mit ganz normalem Silbertauchbad wieder weg.
Einfach die Goldmünze nehmen und solange im Tauchbad lassen, bis die roten Flecken weg sind.
Danach einfach mit klarem Wasser abspülen, abtrocknen und fertig.
Den Münzen passiert dabei nichts.
Ich werde es probieren, und wenn nicht??? smilie_08
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 22.11.2011, 13:21

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
goldjunge01 hat geschrieben:
gefährliches halbwissen hat geschrieben:Die rötlichen Flecken gehen mit ganz normalem Silbertauchbad wieder weg.
Einfach die Goldmünze nehmen und solange im Tauchbad lassen, bis die roten Flecken weg sind.
Danach einfach mit klarem Wasser abspülen, abtrocknen und fertig.
Den Münzen passiert dabei nichts.
Ich werde es probieren, und wenn nicht??? smilie_08

Zum Verkauf anbieten?!?

Beitrag 22.11.2011, 13:24

gefährliches halbwissen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 18.04.2011, 13:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:
Die Münze wird sich schon nicht im Tauchbad auflösen. Wir benutzen Tauchbad der Firma Delu Ako Minky GmbH. Anwendung natürlich auf eigene Gefahr.
Ich wende es bei den roten Flecken an und es funktioniert.
Zuletzt geändert von gefährliches halbwissen am 22.11.2011, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen
Mirco Hoffmann
Historia Hamburg

Beitrag 22.11.2011, 13:26

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
KRAlex hat geschrieben: Zum Verkauf anbieten?!?
Auszug aus meiner Preisliste: "GoldeuroMünzen jeder Art mit roten Flecken bedingen einen Aufschlag nicht unter 30%"

smilie_23
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 22.11.2011, 19:56

sakasael
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 16.06.2011, 18:41
Bedeutet, braune Flecken gleich Echtheitsnachweis?
Oft werden Münzen ja behandelt damit schön aussehen.

Antworten