Tipps zum privaten Handel

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 27.01.2012, 21:47

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Bei uns in der Familie hat auch jeder seinen eigenen Accout bei gold.de

Beitrag 28.01.2012, 00:45

Trex
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 19.11.2011, 00:35
Hi,
wie läuft das eigentlich mit dem E-Postbrief?
Hab´ mich noch nicht großartig damit beschäftigt, aber angeblich ist doch dann die mail-Adresse an Person und Wohnort gebunden und damit nachvollziehbar.
Wäre das eine Alternative?
Gruß

Beitrag 28.01.2012, 09:14

GoldLover
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 09.09.2011, 17:21
harley hat geschrieben:ich bin hier relativ selten anzutreffen, bin aber schon lange auf silber.de unterwegs

dort habe ich mittlerweile ca. 70 positive Bewertungen

ich denke das hat folgende Gründe :

auf Wunsch bin ich bereit meine Adresse, sowie Nummer Festnetz/Handy anzugeben

ich biete auch immer Selbstabholung an

ich bin einigen Usern dort mittlerweile persönlich bekannt

vielen Usern ist sogar meine Dienststelle bekannt, waren dort und haben Ware abgeholt oder gebracht

im übrigen habe ich die Feststellung gemacht, das es durchaus keine Seltenheit ist, wenn ein (relativ neuer)

Verkäufer erst sein Geld von mir erhält, sobald die Ware bei mir eingetroffen ist. Seriöse Verkäufer, die meinen

Ruf auf silber.de kennen, haben sich schon mehrfach darauf eingelassen
Also soweit ich sehen kann, hast du dort 17 Bewertungen. smilie_16

smilie_24
Wenn ihr Rechtschreibfehler findet, dürft ihr sie gerne behalten.

Beitrag 28.01.2012, 09:22

Benutzeravatar
qayqwertz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 187
Registriert: 31.07.2011, 18:27
Hier noch eine Anmerkung zum Thema Kopie Personalausweis und Bewertungen....

eine per Mail empfangene Kopie eines Personalausweises ist absolut nichts wert (es ist überhaupt kein Problem an so etwas zu kommen).

Ich kann auch nur jeden raten, wenn er Kopien seines PA versendet, diese eindeutig und fallbezogen zu kennzeichnen (Schriftzug per SW oder Post-it mit "Kopie für xyz vom 28.01.12" o.ä). Dieses schränkt zumindest schon mal die weitere missbräuchliche Verwendung etwas ein (ist auch ratsam bei Handyverträgen, Mietverträgen wo auch immer Du Deinen PA kopierst).

Gleichzeitig gibt dieses Vorgehen aber auch dem Kopieempfänger ein wenig mehr Sicherheit, dass diese Kopie tatsächlich erst dafür gemacht wurde und nicht auf dubiose Weise zu stande gekommen ist.

Am meisten "Sicherheit" bietet m.E. immer noch ein guter Ruf im Forum (durch Bewertungen, Beiträge und Referenzen/Empfehlungen) und es macht auch Sinn, die vollzogenen Aktionen zu bewerten. Allerdings habe ich auch in letzter Zeit festgestellt, dass einige User keine Bewertungen wünschen, oder geben möchten (aus Bequemlichkeit, Nachvollziehbarkeit, Angst vor dem FA oder was auch immer...). In diesen Fall kann ich allerdings dann nur zum anonymen Tafelgeschäft raten und ganz auf den Online-/Forumshandel zu verzichten. Denn es macht keinen Sinn "Neulingen" zu raten, dass Sie auf die Bewertungen achten sollen und sich selbst erstmal welche "erarbeiten"müssen und selbst aber das Bewertungssystem zu ignorieren, bzw. "Neulinge" um Bewertungen "betteln" zu lassen.

Beitrag 28.01.2012, 09:33

Benutzeravatar
Theseus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: 17.11.2010, 20:13
So habe jetzt die Lösung für alle Sorgen.
Sendet eure "DNA" mit dann wird alles viel einfacher und alle brauchen sich keine Sorgen mehr machen.
Das endet hier doch in Paranoia
smilie_10 smilie_10 smilie_10
Wer Angst hat, macht Fehler!
Handelspartner aus Sicherheitsaspekt nicht angegeben.

Beitrag 28.01.2012, 09:48

Ahornblatt
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 27.11.2011, 15:14
Wohnort: Hessen
qayqwertz hat geschrieben:Hier noch eine Anmerkung zum Thema Kopie Personalausweis und Bewertungen....

eine per Mail empfangene Kopie eines Personalausweises ist absolut nichts wert (es ist überhaupt kein Problem an so etwas zu kommen).

Ich kann auch nur jeden raten, wenn er Kopien seines PA versendet, diese eindeutig und fallbezogen zu kennzeichnen (Schriftzug per SW oder Post-it mit "Kopie für xyz vom 28.01.12" o.ä). Dieses schränkt zumindest schon mal die weitere missbräuchliche Verwendung etwas ein (ist auch ratsam bei Handyverträgen, Mietverträgen wo auch immer Du Deinen PA kopierst).

Gleichzeitig gibt dieses Vorgehen aber auch dem Kopieempfänger ein wenig mehr Sicherheit, dass diese Kopie tatsächlich erst dafür gemacht wurde und nicht auf dubiose Weise zu stande gekommen ist.
Kopien von Ausweispapieren an Fremde zu schicken halte ich auch für problematisch. Die von dir vorgeschlagene Methode mit der Kennzeichnung finde ich gut, wenn es dann aber doch mal sein muss.

Beitrag 28.01.2012, 10:20

Benutzeravatar
harley
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 16.01.2011, 16:08
Wohnort: NRW
GoldLover hat geschrieben:
harley hat geschrieben:ich bin hier relativ selten anzutreffen, bin aber schon lange auf silber.de unterwegs

dort habe ich mittlerweile ca. 70 positive Bewertungen

ich denke das hat folgende Gründe :

auf Wunsch bin ich bereit meine Adresse, sowie Nummer Festnetz/Handy anzugeben

ich biete auch immer Selbstabholung an

ich bin einigen Usern dort mittlerweile persönlich bekannt

vielen Usern ist sogar meine Dienststelle bekannt, waren dort und haben Ware abgeholt oder gebracht

im übrigen habe ich die Feststellung gemacht, das es durchaus keine Seltenheit ist, wenn ein (relativ neuer)

Verkäufer erst sein Geld von mir erhält, sobald die Ware bei mir eingetroffen ist. Seriöse Verkäufer, die meinen

Ruf auf silber.de kennen, haben sich schon mehrfach darauf eingelassen
Also soweit ich sehen kann, hast du dort 17 Bewertungen. smilie_16

smilie_24
silber.de hat ein neuen Bewertungsthread vor einiger Zeit eingerichtet, dort habe ich 17 stimmt

aber irgendwo, gibt es noch die alten Bewertungen nachzulesen

dieses System für jeden User einen eigenen Thread zu eröffnen, ist wie gesagt noch nicht sehr alt

im übrigen auch eine recht gute Möglichkeit wie ich finde, der ebay Account

als ich noch nicht soviele Bewertungen hatte, habe ich gerne auf meinen dortigen Account hingewiesen

6 Jahre Bucht und ca. 400 positive Bewertungen, sagt ja m.E. auch etwas aus
auf silber.de weit über 50 positive Bewertungen

http://www.silber.de/forum/harley-t7361.html

Beitrag 28.01.2012, 10:33

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 555
Registriert: 21.12.2009, 20:29
Datenreisender hat geschrieben:
michasi hat geschrieben:Anfangs hab ich auch in den Nachbar-Foren nachgeschaut, viele User sind ja dort auch vertreten, des öfteren auch mit anderem Namen oder mit mehreren Accounts.
Mehrere Accounts pro Person? Ist das denn nicht verboten? smilie_08
Erinnere dich an den User Edson alias very-deep-blue alias Silverhook alias David_Gales etc.etc.; hielt sich für clever.
Gruss
K1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Antworten