Wie viel würdet Ihr zahlen ?

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 12.02.2012, 14:16

Eifelwolf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: 22.02.2011, 18:55
Hallo Sverige,
Du solltest das nicht so einfach über den Kamm scheren.Man muss schon Gold und Silber trennen und dann auch noch nach Sammlerstücken und der einfachen Barren- u. Bullionware.
Beim Gold musst Du Dich immer in der Nähe vom Kurs bewegen,ausgenommen Sammlerstücke,sonst siehst Du keine Kunden,weder Beim Kauf noch beim Verkauf.
Beim Silber sieht es etwas anders aus.Bei den DM-Stücken ist ein Abschlag üblich,bei den 10 EURO-Münzen
kommst Du schwerlich an einem Aufschlag zum Silberkurs vorbei,ebenso bei Unzenware in Münzenform.
Der Handel mit Silberbarren,ausser den Münzbarren,ist für mich dagegen schwer verständlich aus der Sicht eines Anlegers.Hier wird für Silber in Barrenform,allein schon wegen der höheren MwSt,mehr gezahlt als für Silber in Münzen.Als Händler muss man damit leben,aber als Privatmann kaufe ich doch nicht 1 Unze Silber als Barren für 32-35,- EUR,wenn ich einen Eagle o. Maple Leaf für 28-30,- EUR bekomme

Beitrag 20.12.2012, 18:27

Benutzeravatar
maxclever
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2012, 12:36
Wohnort: Berlin
Ich kenne deine Situation nur zu gut, arbeitest du eventuell auch in der Nachlass-Verwaltung? Für mich stellt es auch eine Schwierigkeit dar, zwischen Kundenvertrauen und Eigengewinn eine Balance herzustellen. Gerade bei alten Schmuckstücken oder Altgold spielte das in meiner Situation eine wichtige Rolle. Ich habe dann immer zur Orientierung des Preises den Rechner von www.edelmetall-verkaufen.de angeschmissen und dann den Preis VB vorgeschlagen. Du brauchst nur eine Waage für das Gewicht und eine sichere Aussage über die Karat-Zahl. Dabei habe ich manchmal bei fehlendem Stempel noch einen befreundeten Juwelier zu Rate gezogen, der sich mit Antiquitäten auskennt.

Beitrag 20.12.2012, 21:59

mini_me
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2012, 19:53
hm, ich könnte mir vorstellen, dass sich ältere leute das vertrauen zu dir, auch mit "leichten" abzocken noch zufrieden sein werden.

niemand geht "mal eben" gold verkaufen -dahinter steckt immer etwas.

da deine alten leutchens ned wisssen, wie man scheideanstalt schreibt, könntest doch DU... DEIN wissen ihnen zur verfügung stellen.

sprich:
der kunde ist da. du kennst den aktuellen spotpreis. verifizierst reinheit + gewicht und schaust selbst online und zeigst dem kunden das.

du nimmst dann meinetwegen, das 3te angebot und sagst, das kann ich ihnen maximal zahlen, sicherlich gibt ihnen der händler mehr, aber schauen sie mal wo der seinen sitz hat.

wie kommen sie dahin?
versenden mit der post? niemals.

ich denke, Du fährst damit einen guten schnitt und die kunden vertrauen dir.

du kannst weiter argumentieren:
du bekommst die kohle -sofort.
das ganze ist anonym.

rein,raus, fertig.....

oder du bastelst dir ne excel tabelle, die aktuelle preise aus dem net zieht und du den kunden in echtzeit vorfühst....

Beitrag 21.12.2012, 20:41

Benutzeravatar
winterherz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 27.09.2011, 20:06
Wohnort: Niedersachsen
Guten Abend Sverige,

10 % bis 20 % unter SPOT sind nicht fair.... ich denke ein fairer Preis wäre ein wenig unter dem Mittel von An- und Verkauf.
Dennoch ist der Ankaufpreis bei Händlern realistischer und nicht als unfair zu bezeichnen - lediglich als nicht so "hübsch" für den Anbieter.
Daher ist aus meiner Sicht Händlerankauf absolut okay
winterherz

Beitrag 21.12.2012, 20:48

koepywolle
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 09.12.2012, 18:18
Wohnort: Daham in Franken
Sehe ich genau so

Beitrag 21.12.2012, 22:59

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 28.02.2011, 18:25
ist euch eigentlich aufgefallen, daß Threadersteller dieses ziemlich alten aufgewärmten Themas sich nicht mehr geäußert hat, insbesondere, ob es um Münzen oder Schmelzware (SCchmuck, Medaillen) geht/ging(!)?

insofern sind pauschale %Angaben, die sich mal auf Münzen und beim nächsten doch wohl auf Schmelzware beziehn, unsinnig
es müßte beides seperat betrachtet werden
ist aber egal, wenn der Fragesteller eh nicht wirklich Interesse an den Antworten bzw Nachfragen zeigt

Beitrag 30.01.2013, 16:41

Benutzeravatar
maxclever
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2012, 12:36
Wohnort: Berlin
Ja das ist mir auch aufgefallen. Vielleicht könnte ein Moderator seine Aktivität prüfen? Andererseits ist es ja immer noch für nachfolgende Leser interessant....

Beitrag 30.01.2013, 16:44

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 28.02.2011, 18:25
du wärmst wohl gerne sanft entschlummerte Threads immer und immer wieder auf? ;-)

Beitrag 30.01.2013, 16:53

Benutzeravatar
maxclever
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2012, 12:36
Wohnort: Berlin
ich? ich schau halt immer mal vorbei, was nach mir noch so gepostet wurde und wenn es noch was zu antworten gibt. Gibt es denn keine Moderatoren hier?

Beitrag 30.01.2013, 17:52

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Schmelzware?
Was n dat? smilie_08

Beitrag 30.01.2013, 17:59

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 28.02.2011, 18:25
der meiste alte Schmuck ist im Goldankaufsgeschäft Schmelzware
meint: er wird eingeschmolzen und danach das Feingold extrahiert
zuerst war ja nach Feinmetallunzen gefragt worden, später kamen Scheideanstalten ins Gespräch (unsinnig bei Bullion) nund die Preisfindung bzw was für Gold (rein oder als Legierung) gemeint war, wurde unübersichtlich

Beitrag 30.01.2013, 19:13

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
maxclever hat geschrieben:... Gibt es denn keine Moderatoren hier?
Verstoß doch einfach mal gegen die Forenregeln - dann merkst Du das schon ;-)

Allerdings überprüfen wir hier keine User bezüglich ihrer Aktivitäten. Das könnte erstens nur jemand von "der Technik" (also vom Betreiber) und zweitens fände ich das irgendwie ... naja ... seltsam.
Davon abgesehen ist die Relevanz eines Trööts ja wohl der Frequenz mit der gepostet wird proportional. Das kann sich doch durchaus von der Ursprungsfrage und -anliegen des Erstellers entfernt haben. Warum ich da STASI mäßige Überprüfungen machen sollte, ist mir, ehrlich gesagt, schleierhaft.
Der Thread war doch "tot" und DU hast ihn wiederbelebt - also solltest DU doch irgendwie daran interessiert sein.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 30.01.2013, 20:16

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Ladon hat geschrieben: Allerdings überprüfen wir hier keine User bezüglich ihrer Aktivitäten. Das könnte erstens nur jemand von "der Technik" (also vom Betreiber) und zweitens fände ich das irgendwie ... naja ... seltsam.
(...)

Warum ich da STASI mäßige Überprüfungen machen sollte, ist mir, ehrlich gesagt, schleierhaft.
smilie_14

Beitrag 30.01.2013, 20:23

sverige
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 30.09.2011, 15:52
@Ladon: DANKE !

an die anderen, die sich hier darüber echauffieren, dass ich hier nichts mehr poste:
wo ist euer problem ? man muss ja nicht ewig einen thread am leben erhalten, wenn man dazu keine weitere fragen hat- oder ?
mit meinem post vom 9.2. letzten jahres war meine abschliessende antwort gegeben und einige personen hier im forum haben mir hierfür sehr wertvolle tips und hinweise gegeben. damit war das thema für mich abgehakt.
die geistlose anmache nun, warum der threadersteller(ich) nun nichts mehr postet entzieht sich daher leider meinem verständnis. aber wie Ladon schon sagte: du hattest ja den thread wieder ins leben gerufen. also dann mach halt auch einfach schön weiter.

soviel dazu

gruß

Beitrag 09.02.2013, 20:03

silberschreck
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 18.02.2011, 11:28
Wohnort: zuhause
Hat jemand eine Antwort

Habe ich in der Bucht gelesen ich kann den Preis einfach nicht glauben .
Oder warum ist er so hoch

6 x 10 Euro Silber-Gedenkmünzen, Ausgabejahr 2011, Spiegelglanz, BRD
Originalangebot aufrufen
6 x 10 Euro Silber-Gedenkmünzen, Ausgabejahr 2011, Spiegelglanz, BRD
Angebot beendet
Artikelzustand: --
Beendet: 09. Feb. 201319:55:50 MEZ
Erfolgreiches Gebot:
EUR 106,10 [ 14 Gebote ]
Versand:
EUR 5,00 DHL Paket

Mfg silberschreck

smilie_24

Beitrag 09.02.2013, 20:14

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1308
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
silberschreck hat geschrieben:Hat jemand eine Antwort

Habe ich in der Bucht gelesen ich kann den Preis einfach nicht glauben .
Oder warum ist er so hoch

6 x 10 Euro Silber-Gedenkmünzen, Ausgabejahr 2011, Spiegelglanz, BRD
Originalangebot aufrufen
6 x 10 Euro Silber-Gedenkmünzen, Ausgabejahr 2011, Spiegelglanz, BRD
Angebot beendet
Artikelzustand: --
Beendet: 09. Feb. 201319:55:50 MEZ
Erfolgreiches Gebot:
EUR 106,10 [ 14 Gebote ]
Versand:
EUR 5,00 DHL Paket

Mfg silberschreck

smilie_24
Das sind die Spiegelglanz-Münzen, daher auch noch nicht Cu/Ni sondern Silber. Von der offiziellen dt. Ausgabestelle VfS bekommst du die nur für rd. 19 Euro/Münze. Die 106 Euro sind somit relativ günstig. Der reine Silberpreis ist hier allein nicht relevant. z.B. 2012 (2011 ist ausverkauft): https://www.deutsche-sammlermuenzen.de/ ... nzen-2012/

LG
smilie_06

Beitrag 09.02.2013, 20:28

silberschreck
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 18.02.2011, 11:28
Wohnort: zuhause
IrresDing hat geschrieben:
silberschreck hat geschrieben:Hat jemand eine Antwort

Habe ich in der Bucht gelesen ich kann den Preis einfach nicht glauben .
Oder warum ist er so hoch

6 x 10 Euro Silber-Gedenkmünzen, Ausgabejahr 2011, Spiegelglanz, BRD
Originalangebot aufrufen
6 x 10 Euro Silber-Gedenkmünzen, Ausgabejahr 2011, Spiegelglanz, BRD
Angebot beendet
Artikelzustand: --
Beendet: 09. Feb. 201319:55:50 MEZ
Erfolgreiches Gebot:
EUR 106,10 [ 14 Gebote ]
Versand:
EUR 5,00 DHL Paket

Mfg silberschreck

smilie_24
Das sind die Spiegelglanz-Münzen, daher auch noch nicht Cu/Ni sondern Silber. Von der offiziellen dt. Ausgabestelle VfS bekommst du die nur für rd. 19 Euro/Münze. Die 106 Euro sind somit relativ günstig. Der reine Silberpreis ist hier allein nicht relevant. z.B. 2012 (2011 ist ausverkauft): https://www.deutsche-sammlermuenzen.de/ ... nzen-2012/

LG
Danke für die Antwort sp . habe ich überlesen smilie_06

Beitrag 10.02.2013, 00:33

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
" Spiegelglanz" ??? smilie_08

Wassndassnu ?

Kenne Stempelglanz oder polierte Platte..... ???

Neue Sammlerverarsc.... oder wie ? Meinen die PP ??
Sorry, für diese neuen Teutschen Differentialmünzlein in verschiedenen Legierungen ( Oder ? ) interessiere ich mich nicht wirklich, aber was soll das denn jetzt sein ? smilie_18

Verwirrt.... :shock:
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 10.02.2013, 00:55

atze
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 05.02.2013, 00:55
Wohnort: Berlin
Historix hat geschrieben:" Spiegelglanz" ??? smilie_08

Wassndassnu ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Erhaltungs ... %C3%BCnzen

Beitrag 10.02.2013, 01:32

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
smilie_20 smilie_14

Jaja, schon klar.....bin ja nicht ganz unbeleckt...

Nur...man sollte sich da festlegen.....dieser verwirrende Mist von "handgehoben" bis "spiegelglanz" ist irgendwie Augenwischerei....und wieder mal typisch Teutsch.... Cu/Ni oder Ag....das ist die Frage...und früher gab es "normales" Silber und PP ...heute ist "Spiegelglanz" wohl normales "Prägefrisch" ...oder ? Na also, wer soll da noch durchblicken ? Ist wohl so gewollt...für die 625er Hybriden .... Mir aber auch egal....
PP oder Stgl./ Prägefrisch ...da kann ich was mit anfangen.... smilie_06
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Antworten