Wird beim Goldhändler verhandelt oder gilt einfach Kurs?

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 15.01.2013, 22:19

BuffaloBill
Geldsammler hat geschrieben: Tipp zur Preisfixierung:
Online bestellen, Kauf bestätigen lassen, abholen.
So hab ich das bis jetzt auch immer gemacht....

Beitrag 29.01.2013, 18:17

fantasmo
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 14.01.2013, 10:27
BuffaloBill hat geschrieben:
Geldsammler hat geschrieben: Tipp zur Preisfixierung:
Online bestellen, Kauf bestätigen lassen, abholen.
So hab ich das bis jetzt auch immer gemacht....
Bin ich dann nachverfolgbar?...ich wollte das doch so auf die anonyme Schiene machen...ankommen, Geld rüberschieben, Waren einsacken, wieder gehen. Deshalb will ich ja auch nicht bei der Sparkasse oder so kaufen.

Beitrag 29.01.2013, 18:45

Trichogaster leeri
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 23.11.2011, 10:14
fantasmo hat geschrieben:
BuffaloBill hat geschrieben:
Geldsammler hat geschrieben: Tipp zur Preisfixierung:
Online bestellen, Kauf bestätigen lassen, abholen.
So hab ich das bis jetzt auch immer gemacht....
Bin ich dann nachverfolgbar?...ich wollte das doch so auf die anonyme Schiene machen...ankommen, Geld rüberschieben, Waren einsacken, wieder gehen. Deshalb will ich ja auch nicht bei der Sparkasse oder so kaufen.
Ist eh egal, seit spätestens 14.01.2013 bist du als EM-Bug, in den entsprechend daran interessierten Kreisen, als Abtrüniger in Sachen konventioneller Geldanlagen registriert. Willkommen im Club.
Die Lüge ist ein Egel, sie hat die Wahrheit ausgesaugt. (Max Frisch)

Beitrag 29.01.2013, 19:22

Benutzeravatar
Plutos
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 23.12.2012, 16:23
fantasmo hat geschrieben:
BuffaloBill hat geschrieben: Bin ich dann nachverfolgbar?...ich wollte das doch so auf die anonyme Schiene machen...ankommen, Geld rüberschieben, Waren einsacken, wieder gehen. Deshalb will ich ja auch nicht bei der Sparkasse oder so kaufen.

Ja natürlich bist Du bei einer Online-Bestellung nachverfolgbar. Wenn Du wirklich anonym kaufen willst: wie Du schon sagst, rein in den Laden, Geld auf den Tisch, Ware einstecken,wieder verschwinden,
egal ob Du einen Tag vorher bei einer online-Bestellung 2 oder 3 EURO weniger zahlst. Das beruhigende Gefühl, daß nur Du weisst was Du hast, wiegt die paar EURO wieder auf. smilie_01

Beitrag 29.01.2013, 20:56

hoffikiss
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 28.10.2011, 05:28
Wohnort: Nürnberg
Also ich rufe vorher immer im Laden an, mache den Preis fix und sage wann ich die Teile abhole. Bei silber-Corner ist das kein Problem. Da bekommt man am Telefon eine Auftragsnummer und holt dann unter dieser die Münzen ab. Somit hab ich einen fixen Preis schon vorher, mein Name wurde nie genannt und eine schöne Barzahlungsrechnung bekomm ich auch.
Haudinai und biss ball, gell?

Beitrag 29.01.2013, 22:26

Benutzeravatar
Streubesitz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 08.07.2012, 21:59
Wohnort: Vor Karlsruhe
Ich hatte zweimal bei einem (wirklich netten) Pforzheimer Händler ein erfreuliches Erlebnis: obwohl damals ja unbekannter Erstkunde beim Telefonat, habe ich am darauf folgenden Kauftag den günstigeren Vortageskurs bekommen. Und beim zweiten Einkauf hat er großzügig abgerundet. Es waren keine weltbewegenden Beträge, aber ich fand dies bemerkenswert. Das hat er übrigens von sich aus ohne Handeln gemacht (also leicht off topic...).

Gruß
Streubesitz

Beitrag 30.01.2013, 05:49

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Gegen eine mitgebrachte Lupe sollte kein Händler was haben,wenn ein paar nette Stücke gekauft werden sollen.Also keine popligen Krüger oder Meaples.Bei einem 20 Märker will ich mir den schon genauer ansehen zB. ob Fassungsspuren daran sind.Die Teile wurden früher häufig eingefasst...
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 30.01.2013, 13:13

noses
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.04.2011, 21:28
Friedrich 3 hat geschrieben:Bei einem 20 Märker will ich mir den schon genauer ansehen zB. ob Fassungsspuren daran sind.
Hm. Mir geht es eher genau anders; ich freue mich über Münzen, denen man ansieht, daß jemand sie in der Hand (oder im Geldbeutel) hatte (eben nicht so ein steriles unter-Glas-99,999%-Zeug). Klar, irgendwelche Verunstaltungen durch Fassungen will ich auch nicht, aber so ein Vreneli ohne Botox hat was... Letztendlich geht es mir eben eher um die inneren Werte der Frau; solange sie ein Herz aus Gold hat, kann sie aussehen, wie sie will.


noses.

Beitrag 30.01.2013, 13:40

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
@noses

Da bin ich voll bei dir....Ich stehe auch mehr auf Persönlichkeiten mit Geschichte.
Das hinzu ziehen einer Lupe bezog sich wirklich nur auf Beschädigungen der übelsten Art.Ist da aber auch wurscht wenn ich eine "Sehrschön" oder "Schön" Münze bewusst zum Materialpreis kaufe.

smilie_24
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 30.01.2013, 16:39

Benutzeravatar
maxclever
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2012, 12:36
Wohnort: Berlin
@ Geldsammler: Danke für diese Insider-Info. Da bringt ein Blick hinter die Kulissen doch mal was, so verstehe ich nach und nach die ganzen Zusammenhänge. So sind dann auch Fälle wie der eben beschriebene eines Verkaufs zum Vortagskurs möglich. Guter Händler und hat schon Kundenbindung geschafft!

Antworten