Aufbewahrung von Münzen

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 16.10.2011, 21:29

Benutzeravatar
Silberfischchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 31.08.2011, 22:21
Kieselgel ist nicht schwer zu finden. Einfach mal Google bemühen, da findet sich schnell was Passendes. Kieselgel/Silikagel ist preislich auch sehr günstig, bei Conrad kostet ein Zehnerpack gerade 0,75€. Und die sind auch wiederverwendbar:

"Die hygroskopischen Trockenmittelbeutel auf Kieselgel-Basis absorbieren Feuchtigkeit. Diese werden unter anderem bei Lagerung oder Versand von Elektronik, Bauelementen und Waren, als auch zum Schutz von Komponenten vor zu hoher Umgebungsfeuchtigkeit eingesetzt. Die Feuchte-Aufnahmefähigkeit beträgt in etwa 40% des Eigengewichts eines Beutels. Die Beutel können - je nach Nutzungsintensität - bis zu 10 mal durch Hitzeeinwirkung regeneriert werden (ca. 10 min bei 100 - 120 °C z.B. im Umluftofen)."

Aber mal ne andere Frage, hat schon jemand die Nimbus-Objektrahmen ausprobiert?
Die sehen ja toll aus aber sind meine "Objekte" darin sicher und auch luftdicht verpackt? Soweit ich das verstehe klemmen die Münzen/Objekte da zwischen zwei ganz dünnen Silikonmembranen, ich hab nun die Befürchtung, daß das nicht sehr haltbar ist und die Membranen durch UV-Strahlung und Weichmacherausdünstung nach einiger Zeit spröde werden, sich eventuell verfärben und dann auch keine dichte Verpackung gegen Luftfeuchtigkeit mehr darstellen.
Wer hat da schon Erfahrungen mit diesen Rahmen gesammelt?
Silberfischchen hat hier auch schon erfolgreich gehandelt... :)

Beitrag 19.10.2011, 06:32

Kookapanda
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 18.09.2011, 08:59
@Silberfischchen

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich war ein paar Tage offline, so dass ich erst heute nachsehen konnte...

Werde das mit dem Silkagel mal versuchen. Ich finde das Vakuumieren nicht so toll, da ich mir nur einzelne Stücke hinlege und mich auch mal beim Anschauen in der Münzbox dran erfreuen möchte. Für Tubes erscheint mir das auch die beste Methode.

Tschüss


Kookapanda

Beitrag 25.10.2011, 17:27

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Hallo, wollte mal freundlich nachfragen ob jemand Fotos der verschiedenen Kapselarten einstellen kann.

Die Leuchturm-kapseln kenne , benutze diese für meine 10er!

Es gibt ja noch Lindner , Schaubek und SAFE ...


Ich suche Kapseln die denen der Kanadischen 1-Dollar Münzen nahe kommen 36mm Durchmesser?!?

Die Münzen haben ja 36,07mm Durchmesser.

Falls sich jemand findet ... DANKE!

Beitrag 25.10.2011, 21:52

Benutzeravatar
silverfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 07.06.2011, 14:40
Wohnort: ruhrgebiet
@ kralex

das problem bei kapseln für kanadische dollar-münzen ist nicht der innendurchmesser sondern der außendurchmesser. so viel ich weiß kann man nicht die handelsübliche und in deutschland erhältlichen kapseln verwenden, weils sie nicht in den aussparungen der original-schatullen, schuber, boxen, etuis passen. die kapseln sind wegen des überstehenden randes oft zu groß. ich habe mich mal vor jahren mit diesem thema beschäftigt, bin aber nicht mehr auf den neuesten stand, vielleicht hat sich ja zwischenzeitlich etwas geändert
am golde hängt, zum golde drängt doch alles: dagobert duck

Beitrag 26.10.2011, 10:55

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Danke für die Rückmeldung.

Es sollen hauptsächlich die Jahrgänge 1935 - 1967 eingekapselt werden und ein paar BU´s.

Die Etuis der späteren Jahrgänge sind auch nur teilweise vorhanden.

Ich habe nur gehört dass es ähnliche Kapseln geben soll. ...die keinen überstehenden Rand haben wie die

Leuchturm-Caps also einen glatten Rand. Passen die 36,07mm überhaupt in die 36er Kapseln?

Beitrag 26.10.2011, 17:56

Benutzeravatar
silverfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 07.06.2011, 14:40
Wohnort: ruhrgebiet
also ich verwende für canadische dollars immer 36er leuchtturm-kapseln, die passen.

obwohl, wie kommst du darauf, dass diese kapseln keinen steg haben, meine haben welche, wenn auch nicht so groß wie von anderen herstellern.

Beitrag 26.10.2011, 21:09

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Vielen Dank silverfish!

... :idea:

Die Kapseln, die für die 10€ PP´s benutzt werden...

oder die 100€ Gold-Münzen...

Genau solche schweben mir vor -

Die 10€ PP-Kapseln sehen fast wie die kanadischen 1 Dollar Kapseln aus.

Welche sind das?

Beitrag 26.10.2011, 23:37

Benutzeravatar
silverfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 07.06.2011, 14:40
Wohnort: ruhrgebiet
tut mir leid, keine ahnung smilie_08
am golde hängt, zum golde drängt doch alles: dagobert duck

Beitrag 28.10.2011, 17:57

Kluberer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 02.08.2011, 23:05
Hallo Leute,

sollte 2 originale(gewölbte)Kapseln für meine 1 oz pandas aus 2001 haben.Weiß jemand wo diese günstig zu bekommen sind(außer silberstars 6,90€ versandk.)


smilie_14

Beitrag 28.10.2011, 21:12

Benutzeravatar
Silberfischchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 31.08.2011, 22:21
Hallo zusammen,

Ich hab keine Ahnung von den Kanadischen Münzen, hab selber gar keine. Aber ich habe eine eine guten Händler bei eb.. gefunden. Schaut doch mal in der Bucht nach: LINDNER Kapseln - Münzkapseln Münzenkapseln 100 Stück
Der Händler bietet da auch randlosen Kapseln für die 10€ PP, alles recht günstig.
Den könnte man bestimmt auch mal anschreiben und nachfragen...
Silberfischchen hat hier auch schon erfolgreich gehandelt... :)

Beitrag 06.11.2011, 22:43

Silberbaron
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 25.02.2011, 21:28
Hallo liebe Forums-Gemeinde ;-)

Sofern Ihr Interesse daran habt, möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass momentan auf Silber.de eine Sammelbestellung für Münzboxen (z. B. für Lunar Serie) gestartet wurde. Diese ist sogar mit einer Spendenaktion gekoppelt!

Das Besondere daran ist, dass der Händler Rabatte auf die Preise gibt smilie_07

Hier der entsprechende Link dazu:

http://www.silber.de/forum/sammelbestel ... -s135.html

Liebe Grüße


Euer Silberbaron smilie_24

Beitrag 12.11.2011, 18:17

rorschach
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 10.06.2011, 11:31
Wohnort: Bodenseekreis
Kluberer hat geschrieben:Habe schon von einigen sammlern gehört das der caso vc-10 top sei zum einschweißen von silbermünzen.Werde ihn mir zulegen und gleich mal testen.
Hallo Kluberer,

gibt es schon ein Ergebnis mit dem caso Gerät, oder steht der Kauf noch aus?

Grüße

Beitrag 12.11.2011, 21:36

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Damimt dem gerät würde mich auch interessieren.



Chinese
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 12.11.2011, 21:50

mdf266
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 25.04.2011, 19:32
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Habe das CASO VC 10 vor ca. 14 Tagen erworben. Das ist echt Klasse und aus meiner Sicht völlig ausreichend. Ich habe sogar meine Goldmünzen eingeschweißt, damit die keine Patina bekommen. smilie_10

Hab ich aber wirklich. Damit die Kapseln geschützt werden. Wenn da noch eine Folie drum ist, kann man die ins Schließfach/Erdloch/Tresor/ usw. pfeffern, ohne dass es Kratzer gibt.

Zum Ansehen der Münzen (Bestaunen, Betrachten) ist das nicht ganz so geeignet, weil die CASO-Folie geriffelt ist, also nicht glatt.

Alles in allem eine klare Kaufempfehlung! (ca. 53 EUR in der Bucht + 17 EUR für 2 Folienrollen beim Buchhändler aus Amazonien).

Beitrag 12.11.2011, 22:17

318isx151
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 08.09.2011, 05:02
Ich würde meine Münzen gerne sichtbar aufbewahren. Allerdings natürlich abgesichert.

Hat da jemand eine Anregung?

Beitrag 07.12.2011, 08:35

Jugoslawe
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.09.2011, 08:54
Wohnort: Minden
Hallo Liebe Gemeinde,

ich bräuchte für eine 34 mm große Münze eine 34,5 mm große Münzkapsel.

Es gibt zwar eine 34 mm Münzkapsel von Lindner, Leuchturm und Co., aber die muss dann reinquätschen und wenn man Pech hat, bekommt man se nicht mehr raus :(

Was die Größen der Kapseln angeht, geht es ja leider mit 35 mm weiter. Ich könnte jetzt auch eine 35 mm Kapsel nehmen, aber ich möchte, dass die Münze in der Kapsel so wenig möglich hin und her wackelt.

Nun meine Frage. Gibt es noch irgendeinen Händler mit Spezialgrößen?

Ich hatte auch schon in UK geschaut und gehofft, dass die da in inch rechnen und die Kapseln dann 34,x Groß sind. Leider sind die aber auch auf mm eingestellt :cry:

smilie_14
Wer den Para nicht ehrt, ist des Dinars nicht wert.

Beitrag 07.12.2011, 17:31

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 28.02.2011, 18:25
Hallo Gemeindemitglied ;-)
du brauchst echt nur 1 stück?
alsooo
ich hätte eine mit 34,2...34,3, läßt sich schlecht messen
und mehrere, die um reichlich 35 sind, aber so 4 Stege haben, die auf weniger als 34 reduzieren und die man problemlos mit einem Dremel oder 3kantschaber oder so verändern kann

wenn ich dein problem hätt, würde ich mit nem Schaber eine 34er Kapsel etwas vergrößern

ansonsten per PN weiter, wenn du meine 5 Kapseln möchtest
(sind Kapseln von so Medaillenschrott, der im Schmelztopf gelandet ist)

Beitrag 07.12.2011, 18:25

Jugoslawe
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.09.2011, 08:54
Wohnort: Minden
:shock: Super Idee, dass mit dem Schaben meine ich. Ich probiere es mal aus, ansonsten melde ich mich bei dir wegen der 34,2 und 34,3.

Danke für deine Antwort!
Wer den Para nicht ehrt, ist des Dinars nicht wert.

Beitrag 09.12.2011, 21:54

Benutzeravatar
Wetterfrosch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 08.10.2010, 16:25
Wohnort: NRW
KRAlex hat geschrieben:Danke für die Rückmeldung.

Es sollen hauptsächlich die Jahrgänge 1935 - 1967 eingekapselt werden und ein paar BU´s.

Die Etuis der späteren Jahrgänge sind auch nur teilweise vorhanden.

Ich habe nur gehört dass es ähnliche Kapseln geben soll. ...die keinen überstehenden Rand haben wie die

Leuchturm-Caps also einen glatten Rand. Passen die 36,07mm überhaupt in die 36er Kapseln?
Ich möchte meine Kanada-Dollar ebenfalls gerne einkapseln. Mir schwebt aber eher Schaubek vor, weil die randlos sind. Jetzt bietet Schaubek einerseits eine 36x3,5mm Kapsel an (D2) mit dem Hinweis "passt auch für Kanada-Dollar" und andererseits haben sie eine 36,2x2,8mm Kapsel im Angebot (D2IM). Hat jemand Erfahrung mit diesen Schaubek-Kapseln speziell bei den Canada-Dollars?

Beitrag 10.12.2011, 10:01

Benutzeravatar
IndianHead
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 24.09.2011, 15:02
Eine Patina mindert den Wert einer Münze nicht ;) Im Gegenteil. Wenn sie schön und gleichmäßig ist, ist sie ehr wertsteigernd, als mindernd.
______________________
Whatever.

Meine Silbermünzen hebe ich im Münzrähmchen auf. Die Goldmünzen befinden sich in Münzkapseln mit schwarzem Distanzring, das ganze quetsch ich auch in einem Münzrahmen...Wegen der Optik (Kratzer auf Kapseln vermeiden etc.)

Antworten