X - Geldscheine ( Griechenland )

Hier können Fragen zum Forum und den Forums-Funktionen gestellt und Probleme gemeldet werden

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 27.08.2012, 15:34

MapleHF
K hat geschrieben:
noses hat geschrieben: wenn Du physikalisches Geld einzahlen willst . . .
. . . . . . . smilie_08
... er ist ja auch der Meinung, dass Banknoten eine national gestaltete Seite haben.
noses hat geschrieben:Es war beabsichtigt, daß sich insbesondere Banknoten außerhalb der Landesgrenzen verbreiten (deswegen auch die national gestaltete Seite – sie sollte so etwas wie ein kostenloser Werbe-Flyer werden, der sich von alleine in ganz Europa verteilt)
Ich hab jetzt gerade in der Kasse alle ausländischen Scheine mit den deutschen verglichen. Die haben auf beiden Seiten, dieselben Motive ... ob das dann wohl alles Fälschungen sind smilie_20

Ich dachte bisher immer, dass nur die Münzen eine nationale Seite haben, aber ich habe ja auch keine Ahnung ... :(

MapleHF

Beitrag 27.08.2012, 16:44

bingo
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2012, 07:32
Aileron hat geschrieben:Wems Spaß macht, der kann ja seine gehorteten Scheinchen hier eintragen:
http://de.eurobilltracker.com/
Ich für meinen Teil bin ganz happy daß es keinen cointracker gibt :D
Wer hat wohl den Schmarrn wieder erfunden ... wieder eine Kontrollmöglichkeit ... unglaublich smilie_08

Beitrag 27.08.2012, 17:04

alexm1003
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 21.09.2010, 19:32
Wenn griechische Euroscheine wertlos werden dann passiert doch das gleiche mit den Münzen. Da wird sich aber jemand freuen wenn er sich Millionen Centmünzen einzeln ansehen und die richtigen aussortieren muss, denn automatisch geht das ja nicht, es sei denn damals bei der Herstellung hätte man heimlich RFID-Chips in jede Münze gemacht um für alle Fälle gewappnet zu sein.
Ich liebe Verschwörungstheorien, aber die mit den Geldscheinen und Münzen scheint mir doch etwas weit hergeholt.

Beitrag 27.08.2012, 17:53

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 08.03.2012, 05:49
alexm1003 hat geschrieben:Da wird sich aber jemand freuen wenn er sich Millionen Centmünzen einzeln ansehen und die richtigen aussortieren muss, denn automatisch geht das ja nicht, es sei denn damals bei der Herstellung hätte man heimlich RFID-Chips in jede Münze gemacht um für alle Fälle gewappnet zu sein.
Prinzipiell geht das schon, Bilderkennungssoftware ist heutzutage schon sehr ausgereift. Es ist also nur eine Frage des (vor allem finanziellen) Aufwands, solche Münzsortierautomaten zu bauen.

Irgendjemand hatte auch geschrieben, Geldautomaten können deutsche und griechische Banknoten nicht auseinanderhalten. Da wäre ich mir bspw. auch nicht so sicher. Ich weiß nicht mit welcher Technik heutige Geldautomaten bereits ausgerüstet sind, daher halte ich es auch nicht für unmöglich, dass die Seriennummern beim Einzahlen bereits erfasst werden. Man denke nur an Geldscheine, die aus Banküberfällen o.ä. stammen und deren Seriennummern bekannt sind. Wer sagt denn, dass Bankautomaten da nicht gleich eine Überprüfung starten, um solche Scheine direkt einem Einzahler zuordnen zu können? Und sowas ließe sich schnell umprogrammieren, um die Annahme von Scheinen mit einem X, Y oder ungerader Quersumme zu verweigern. Ich glaube zwar auch nicht daran, dass die mal ungültig werden, aus technischer Sicht sehe ich da aber kein Hindernis.

Beitrag 27.08.2012, 18:18

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Hab' jetzt mal so'n Y-Fuffi mit 'nem Filzstift bearbeitet und 'n X draus gemacht.
Das Ding dann zum ALDI getragen - hat keiner was gemerkt. smilie_02 .

Hab' aber dann leider in S-Scheinen rausbekommen, geht die Sch . . morgen wieder los.

Beitrag 27.08.2012, 18:43

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
K hat geschrieben:.
Hab' jetzt mal so'n Y-Fuffi mit 'nem Filzstift bearbeitet und 'n X draus gemacht.
Das Ding dann zum ALDI getragen - hat keiner was gemerkt. .

Hab' aber dann leider in S-Scheinen rausbekommen, geht die Sch . . morgen wieder los.

Kkkkkkkkkkkkkkkkk smilie_47

bloß weil nicht mehr draufsteht

Wer Banknoten nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren bestraft"


heißt das noch lange nicht, dass Du das jetzt darfst. smilie_16



smilie_20
res ipsa loquitur

Beitrag 27.08.2012, 18:43

ichwillauch
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 05.11.2011, 19:40
... wenn ich bedenke , daß ich den thread , beruhend auf einen Irrtum meinerseits eröffnet habe , sofort dann gebeten habe ihn zu schließen , bin ich wirklich sehr erstaunt über die Resonanz ... smilie_24

Beitrag 27.08.2012, 19:24

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2194
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
K hat geschrieben:.
Hab' jetzt mal so'n Y-Fuffi mit 'nem Filzstift bearbeitet und 'n X draus gemacht.
So was nennt man denn wohl eine Geschlechtsumwandlung von männlich nach weiblich.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 27.08.2012, 20:33

ichwillauch
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 05.11.2011, 19:40
... was die Mehrheit ablehen dürfte ... smilie_20
Tut ja auch nicht Not ...

Beitrag 27.08.2012, 20:49

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1551
Registriert: 10.07.2011, 20:12
K hat geschrieben:.
Hab' jetzt mal so'n Y-Fuffi mit 'nem Filzstift bearbeitet und 'n X draus gemacht.
smilie_01

Tolle Idee!
Wenns wieder regnet mach ich das auch!
Solange genieße ich noch die Sonne.

Beitrag 27.08.2012, 21:25

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Suedwester hat geschrieben:Wer hortet eigentlich noch Banknoten? Ob X oder Y, der Euro verliert doch ständig an Wert.
Und dann auch noch "große Scheine" (>50). Ich weiß gar nicht, wie ein Hunderter aussieht :|

Aber meine 50er sind auch alle X smilie_02 Eure Paranoia ist ansteckend smilie_20

Beitrag 28.08.2012, 11:03

noses
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.04.2011, 21:28
alexm1003 hat geschrieben:Wenn griechische Euroscheine wertlos werden dann passiert doch das gleiche mit den Münzen. Da wird sich aber jemand freuen wenn er sich Millionen Centmünzen einzeln ansehen und die richtigen aussortieren muss, denn automatisch geht das ja nicht, es sei denn damals bei der Herstellung hätte man heimlich RFID-Chips in jede Münze gemacht um für alle Fälle gewappnet zu sein.
http://www.protexxion.de – und einfach mal alle Worte mit "fälsch" oder "falsch" ausblenden (es sei den, Du betrachtest alle Banknoten und Münzen als Fälschungen).


noses.

Beitrag 28.08.2012, 11:09

noses
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.04.2011, 21:28
K hat geschrieben:
noses hat geschrieben: wenn Du physikalisches Geld einzahlen willst . . .
. . . . . . . smilie_08
Na endlich merkt es einer... 8-)
Hintergrund: Mir hat ein Portugiese begreiflich gemacht, daß er es für notwendig hält, sein seit Jahren gehortetes Gold außer Landes zu bringen, weil er den Verdacht hat, daß seine Regierung demnächst die Bankschließfächer untersuchen werde. Spanien und Frankreich erscheinen ihm auch nicht wirklich langfristig sichererer, deswegen hat er es gleich in der Schweiz "eingezahlt". Du willst jetzt nicht wissen, wie es dorthin gelangt ist.


noses.

Beitrag 28.08.2012, 11:26

Malte
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 16.08.2012, 01:27
habe auch mal nachgesehen aber meine 50er sind alles X-Scheine :lol:

Beitrag 28.08.2012, 11:33

MapleHF
noses hat geschrieben:
K hat geschrieben:
noses hat geschrieben: wenn Du physikalisches Geld einzahlen willst . . .
. . . . . . . smilie_08
Na endlich merkt es einer... 8-)
Hintergrund: Mir hat ein Portugiese begreiflich gemacht, daß er es für notwendig hält, sein seit Jahren gehortetes Gold außer Landes zu bringen, weil er den Verdacht hat, daß seine Regierung demnächst die Bankschließfächer untersuchen werde. Spanien und Frankreich erscheinen ihm auch nicht wirklich langfristig sichererer, deswegen hat er es gleich in der Schweiz "eingezahlt". Du willst jetzt nicht wissen, wie es dorthin gelangt ist.


noses.
... wenn ich Ks Beitrag richtig deute, wollte er eher darauf aufmerksam machen, dass Du den Unterschied zwischen "physisch" und "physikalisch" nicht kennst, aber jeder blamiert sich so gut er kann ;)

Im Zweifelsfall einfach mal Tante Google bemühen ...

MapleHF

Beitrag 28.08.2012, 11:53

Benutzeravatar
Rentenempfänger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 03.06.2012, 13:27
Wohnort: FRANKEN !
Wahnsinn, ihr gebt echt Y-Griechenscheine ab??

:oops:

Das ist doch DIE Anlage.

Kleine Auflagen, große Scheine fast ungenutzt. Die meisten G. kennen 100er gar nicht.

Da könnt ihr Lunar und Co. wegwerfen.

Irgend jemand hier will euch hier beeinflussen dass ihr die Scheine abgebt. Merkel, Schäuble ?

Oder gar der Sama-Ratz ?? :shock:


HALTEN !!

smilie_20


MapleHF, super Peitrag. Zeigs den Analvapeten. Bist du Leerer oder Dudenforscher?? Bitte smilies nachliefern
Zuletzt geändert von Rentenempfänger am 28.08.2012, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 28.08.2012, 11:53

Benutzeravatar
psychonaut-hh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 10.11.2010, 11:34
Für eine geringe Bearbeitungsgebühr von 10%
tausche ich jedem gerne seine Y Scheine in X um.



:roll:

Beitrag 28.08.2012, 11:56

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1551
Registriert: 10.07.2011, 20:12
MapleHF hat geschrieben:
noses hat geschrieben:
K hat geschrieben:
noses hat geschrieben: wenn Du physikalisches Geld einzahlen willst . . .
. . . . . . .
Na endlich merkt es einer...
Hintergrund: Mir hat ein Portugiese begreiflich gemacht, daß er es für notwendig hält, sein seit Jahren gehortetes Gold außer Landes zu bringen, weil er den Verdacht hat, daß seine Regierung demnächst die Bankschließfächer untersuchen werde. Spanien und Frankreich erscheinen ihm auch nicht wirklich langfristig sichererer, deswegen hat er es gleich in der Schweiz "eingezahlt". Du willst jetzt nicht wissen, wie es dorthin gelangt ist.


noses.
... wenn ich Ks Beitrag richtig deute, wollte er eher darauf aufmerksam machen, dass Du den Unterschied zwischen "physisch" und "physikalisch" nicht kennst, aber jeder blamiert sich so gut er kann ;)

Im Zweifelsfall einfach mal Tante Google bemühen ...

MapleHF
Physikalisches Gold ist immer physisch, manchmal sogar musikalisch, wenn ich da an das Geräusch von fallenden Goldmünze denke.

smilie_20


Ist physisches Gold eigentlich auch immer physikalisch?

Beitrag 28.08.2012, 12:00

MapleHF
... Du kannst ihn doch nicht total verwirren.

Vermutlich schmeißt er jetzt Scheine auf den Boden um das Geräusch zu hören smilie_20

Beitrag 28.08.2012, 12:07

Benutzeravatar
Rentenempfänger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 03.06.2012, 13:27
Wohnort: FRANKEN !
MapleHF hat geschrieben:... Du kannst ihn doch nicht total verwirren.

Vermutlich schmeißt er jetzt Scheine auf den Boden um das Geräusch zu hören smilie_20

Kann ich nicht so darüber lachen.

Ich finde es dumm und billig wenn man sich über einen Schreibfehler eines Mitglieds lustig macht.

Noch dazu auf niedrigster rationaler Ebene.

Gesperrt