Ausschweifungen in diversen Threads(Goldpreisprognosen etc.)

Rubrik für Verbesserungsvorschläge und sachliche Kritik zum Preisvergleich, dem Forum und dem Kleinanzeigen-Bereich

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Gesperrt

Beitrag 29.11.2013, 18:42

donnyflame
Sehr geehrte Moderatoren,

im Goldpreisprognosen Thread kommt es in letzter Zeit zu diversen verbalen Auseinandersetzungen die keinerlei sachlichen oder thematischen Hintergrund haben.

Es geht ganz allein um einen Streit zwischen zwei Parteien und deren Anhängsel ( oder Doppelaccounts ), die ihre Meinungsverschiedenheiten leider nicht privat lösen können und daher einen Schauplatz dafür brauchen.

Der Goldpreisprognosen-Faden ist einer dieser Schauplätze, bei dem eine normale und sachliche Diskussion über die zukünftige Entwicklung des Goldpreises nicht mehr möglich ist.

Der "Ruf" nach offizieller Unterstützung bzw. nach einem Moderator der die diversen Regelverstöße ahndet blieb ohne folgen.

Unter anderem:

• Persönliche Angriffe
• Diffamierung oder beleidigende Äußerungen über einzelne Personen oder Gruppen
• Nichtbeachtung der Netiquette/der allgemeinen Umgangsformen


Daher bitte ich euch nun "offiziell mit eigendem Faden" darum, die Ordnung in diesem Forum wieder herzustellen, bzw. zumindest die Ordnung beizubehalten.

Falls andere User ähnlicher Meinung sind können diese sich gerne anschließen.

Ich persönlich kann auf diesen Unfug und Spam verzichten :(


Grüße
DF

Beitrag 29.11.2013, 19:12

Badehose
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 12.11.2013, 19:39
Schließen mich dem an, ich habe diesen Thread immer gerne verfolgt zur Zeit ist das leider kaum noch möglich.

Beitrag 29.11.2013, 19:15

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
Meine volle Zustimmung dazu. Hoffentlich ändert sich hier etwas, damit das Lesen im Forum wieder Spass macht. smilie_57

Gruß
ebsas smilie_24

Beitrag 29.11.2013, 19:49

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Da bezüglich der "Gruppen" keine konkreten Namen/Handles genannt wurden ( :arrow: gaaaanz schlechter Stil, übrigens!!) fühle ich mich mal mit angesprochen.

Mein "Senf" hierzu: Im besagten Thread geht's ganz allgemein um <tätäää!> "Goldpreisprognosen". Da wird man doch wohl auch deren Sinnhaftigkeit diskutieren und ggf. im Rahmen der allgemeinen Meinungsfreiheit infrage stellen dürfen?! smilie_08

Ansonsten gilt generell für Prognosen: Die sind immer(!) problematisch, da sie die ZUKUNFT betreffen.

"Habe fertisch!" smilie_13
Zuletzt geändert von Mithras am 29.11.2013, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 29.11.2013, 20:04

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Asterix:"Außerdem gibt es immer Streit, wenn von deinen Fischen die Rede ist."

Verleihnix:"Das ist nicht wahr."

Automatix:"Jedenfalls käme das nicht vor, wenn sie frisch wären!"

BÄÄMMM! (V. zieht A. einen Fisch über die Rübe, es folgt: große Schlägerei aller Dorfbewohner)


Murmeltiertag?

Beitrag 29.11.2013, 20:14

Benutzeravatar
Goldine
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 13.04.2013, 14:51
Wohnort: Bayern
Wäre auch für das Löschen der (unsachlichen) Beiträge, auch ich schaue nun nicht mehr gerne in diesen Thread, der früher einer meiner Lieblings-Lese-Stoffe war. :roll:

Damit wird dem Forum geholfen, was denken sich denn z.B. Neulinge, die hier reinschauen, ist doch nur peinlich...

Das haben wir hier doch gar nicht nötig. smilie_13

Beitrag 29.11.2013, 20:31

donnyflame
normale und sachliche Diskussion
@Mithras

Es müssen keine Namen genannt werden. Es reicht in Blick in den besagten Faden.

Ich zitiere mich nochmal im Bezug auf "Was ich von dem Faden erwarte":
...Der eine glaubt an Untergangspropheten, der Andere an Geldmengenwachstum und der Andere glaubt an bunte Linien auf einem Chart.

Wo ist da jetzt der große Unterschied ?

Begründet doch sachlich warum ihr etwas nicht verwendet/verwendet und schon ist der Goldpreisprognosen Thread wieder lesenswert.
Das was zuletzt dort passiert ist:

Ich mag dich nicht !

Und ich mag dich noch weniger !


Beiträge.

Auf diese beziehe ich mich hier.

Grüße
DF

Beitrag 29.11.2013, 23:12

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 376
Registriert: 17.11.2012, 23:44
DF,

stimme Dir voll zu, habe aber noch 1 oder 2 Punkte zu ergaenzen.

Ich denke, die groesste Kunst, und fuer Leute mit so ausgepraegtem EGO nahezu unerlernbar, ist einfach mal die Klappe zu halten.
Gerade in einem anonymen Forum scheint es fuer manche keine Schranken zu geben, persoenliches - ob hin oder her - darf hier fuer manche gerne mal Grenzen ueberschreiten, Hauptsache man untermauert mit Selbstbewusstsein seinen Standpunkt, s.d. ob dieser beeindruckenden Persoenlichkeit doch noch moeglichst viele glauben, was man verzapft. Frei nach Oscar Wilde: "lieber einen guten Freund verloren, als ein koestliches Bonmot ausgelassen".:roll:

Ich bin hier auch schon - unanonym - abgebuegelt worden, von Forumskollegen, die ich aus ordentlichen und freundlichen Handel kannte, fuer leichtfertig von mir hingeschriebene Fehlangaben. Wie immer wuerde man sich dann zumindest einen freundlicheren etwas empathischeren Ton wuenschen. Dann ueberlege ich mir trotzdem, wie wuerde ich reagieren, wenn man sich gegenueber sitzen wuerde? Will ich jetzt eine Erzfeindschaft starten, oder vielleicht trifft man sich ja doch auch mal wieder im echten Leben?

Gelassenheit hilft: Wenn ich nicht permanent in der Defensive bin, und meine Reputation verteidigen muss, kann ich die Nichtversteher wie auch gehaessige Kommentare doch einfach mal auf sich beruhen lassen und darauf vertrauen, dass das Gros der Leser eben doch die Botschaft versteht, oder zumindest in der Lage ist, sich ein eigenes Bild der vorgetragenen Argumente zu machen.

Aber eigentlich sind es eben doch nur die gleichen Typen, die man auch im Beruf immer wieder antrifft: die unter keinen Umstaenden bereit sind, einen Fehler zuzugeben, koste es - in der Regel die anderen - was es wolle. Und die immer wieder erfolgreiche Spezies, die einfach alles ueberrollt. Ist hier halt viel mehr Arbeit, weil immer noch einer kommt, der die donnernde Stimme noch nicht gehoert hat, und noch nicht gelernt hat, wem man auf keinen Fall widersprechen darf.

Mir persoenlich bereitet beides keine Probleme (im realen Leben wie hier): muss halt jeder sehen, wie er gluecklich wird. Allerdings finde ich auch ein Loeschen der Nachrichten nicht notwendig. Klar blamieren sich hier einige ueber alle Massen, und es wirft vielleicht nicht immer ein gutes Lich auf das Forum, aber es ist eben auch ein demokratisches Forum, und eine Stimme ist nicht an Intelligenz gekoppelt. Insofern sind die letzten Seiten im Prognose-Thread doch durchaus repraesentativ? Es gibt eben nicht nur Schwarm-Intelligenz, sondern auch Schwarm-Bloedheit. Schaue halt jeder selbst, welchem Schwarm er hinterherschwimme.

Und mit einigem Abstand betrachtet, ist die Sache doch auch wieder ziemlich amuesant... :)
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 29.11.2013, 23:30

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6640
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
donnyflame hat geschrieben:...

Der "Ruf" nach offizieller Unterstützung bzw. nach einem Moderator der die diversen Regelverstöße ahndet blieb ohne folgen.

...
Auch das ist jetzt nicht unbedingt "hilfreich" ...

Entgegen der ehernen Regel, dass die Art und Weise der Forenmoderation grundsätzlich nicht im Forum diskutiert wird an dieser Stelle ein Wort dazu:
Jeder schaut aus den eigenen Augen und vom eigenen Standpunkt aus. Manches kann man einfach nicht sehen. Und "auf Zuruf" wird selten "gepfiffen". Das immer wieder gern übersehen: Wir können nicht so einfach die "Mehrheitsmeinung" herausfinden. "Laut-" und Vielschreiber formulieren oft nicht die Mehrheitsmeinung, viele User lesen nur mit.
Und selbst wenn - da wird vielleicht auch mal Rücksprache gehalten, was u.U. auch ein, zwei Tage dauern kann, über's Wochenende noch länger.
Löschen von Postings, Schließen von Threads, Einschränken von Schreibrechten ... sind dann die Möglichkeit, wenn "die Offiziellen" zur berechtigten Überzeugung gelangen, dass es "mehr" Nutzen bringt den darauf folgenden Ärger in Kauf zu nehmen. Denn Du glaubst doch nicht, dass mit dem redaktionellen Bearbeiten eines Fadens, dem Streichen von Postings usw. Ruhe einkehrt? Nicht selten macht es die Sache einfach nur schlimmer.
Solches Abwägen unterliegt, wie gesagt, auch Faktoren, die nicht unbedingt "sichtbar" sind. Dafür bitte ich um Verständnis.

Ein solcher "Beschwerde-Faden" ist prinzipiell aber eine gute Idee. Ohne die Vorwürfe hätte ich mich darüber gefreut, denn gehäufte Meinungsäußerung zu einem Problem, macht natürlich auch die Einschätzung leichter, was "die User" mehrheitlich wollen.

Mein Vorschlag wäre einen neuen Prognose-Faden aufzusetzen. Das alte Zeugs verschmuddelt einfach mit der Zeit ;-)
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 29.11.2013, 23:34

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
Also ich wurde hier im Forum sogar so empfangen. So befremdlich fand ich daher die letzten Tage gar nicht. Weder Pfau-Stolzieren noch "Alles Lemminge - außer ich" fand ich in dem Thread neu. Ich bin zum Teil nicht mehr ganz mitgekommen, wer in der Soap jetzt eigentlich gegen wen ist. Ich habe den Thread jetzt schon Psychologie- und Soziologie-Studenten empfohlen. Er ist doch so ergiebig und unterhaltsam. :wink:

Die Schwarm-Blödheit ist ein schönes Wort. Ich würde sie aber bei einer Minorität verorten, die Accounts hat. Die Schwarm-Intelligenz hingegen vermute ich eher bei vielen passiven Lesern, die sich nie angemeldet haben - in weiser Voraussicht, dass ein Account eben doch nur zum Senf-Abgeben einlädt und nicht nur zur klugen Frage für die Erweiterung des eigenen Wissens.

Auch hier nehm ich mich nicht aus und zähle mich zum blöden Schwarm, der seine Zeit vergeudet mit Postings, statt mit Gold-erarbeiten.

Mist, schon wieder halb 12. War wohl nichts mit 6-Uhr-Club-morgens-aufstehen-und-Zeit-effektiv-nutzen-elitärem-Gehabe. smilie_02

Beitrag 29.11.2013, 23:37

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6640
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Early to bed, early to rise - makes a man healthy, wealthy and wise (B. Franklin)
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 29.11.2013, 23:54

donnyflame
Auch das ist jetzt nicht unbedingt "hilfreich" ...
Erstmal danke für die schnelle Antwort von offizieller Seite :)

Ich versuche es nochmal anders, vielleicht versteht man es dann. Ein Vorwurf würde ich es nicht nennen. Nennen wir es mal eine Anregung :)

Bei solchen Ausschweifungen reicht es manchmal, wenn der Schiri pfeift, dazwischen geht und mal ein Machtwort spricht. Es muss nicht unbedingt direkt eine Gelbe oder Rote Karte folgen.

Ein einfaches:

Ey Leute langsam wirds genug !

Von offizieller Seite hat meiner Meinung nach eine deeskalierende Wirkung und kann solchen Blödsinn im Keim ersticken. Es muss nichts Zensiert/Gelöscht/Gesperrt werden oder ähnliches.

Aber sowas habe ich von offizieller Seite vermisst. ( Ich geb zu, ich bin da etwas ungeduldig gewesen, aber die Zeit für das Machtwort sollte schon da sein )


Gut das ich mit dieser Meinung nicht alleine dastehe :) Das freut mich.

Ein neuer Faden würde meiner Meinung nach nichts bringen, zumal ich einen solchen Faden zeitlich gesehen sehr interessant finde. Man kann von 2011 bis heute diverse Meinungen lesen und manche User ( die lang genug dabei sind ) können ihre eigenen Einschätzungen nochmal nachlesen und diskutieren. Es wäre sehr schade wenn so eine "Historie" verloren gehen würde bzw. man sich die Umstände machen muss, mehrere Fäden zum gleichen Thema zu durchforsten.



Grüße und Gn8
DF

Beitrag 30.11.2013, 00:51

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Tandem hat geschrieben:Asterix:"Außerdem gibt es immer Streit, wenn von deinen Fischen die Rede ist."

Verleihnix:"Das ist nicht wahr."

Automatix:"Jedenfalls käme das nicht vor, wenn sie frisch wären!"

BÄÄMMM! (V. zieht A. einen Fisch über die Rübe, es folgt: große Schlägerei aller Dorfbewohner)


Murmeltiertag?
Oder kurz: Quot capita tot census!
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 30.11.2013, 01:14

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Ich verweise an Gerald Drews "Latein für Angeber"
ISBN: 978-3-8094-2991-3

Beitrag 30.11.2013, 02:01

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
Es wäre sehr schade wenn so eine "Historie" verloren gehen würde
ich habe das zuerst so gelesen:
Es wäre sehr schade wenn so eine "Hysterie" verloren gehen würde
smilie_07
ich muß sagen,provokante uns ständig meckerende hysterie,
es zwingt dich keiner egal was hier zu lesen,es ist nicht dein spielplatz wo du das sagen hast und schreibe anderen nicht vor was sie zu tun oder zu lassen haben smilie_02

Beitrag 30.11.2013, 02:11

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Kinder, Kinder.....Ihr habt Probleme.... smilie_18

Drüben bei Silber gibt es einen 'Ewig-Trööt' mit Silberkurs-Ausbruch oder Rückschlag...o.s.ä.- wer liest, wird ihn kennen...
definitiv unkorrekt...in jeder Form...aber immer unterhaltsam und streitbar...
eigentlich habe ich den " Goldpreisprognose" Faden auch immer so gewünscht und gesehen...
dass ich mich mal kurz gegen Beleidungen dort gewehrt habe, wird wohl kein Thema sein...

das Bashing von sw_trade schon eher....wobei ich nicht auf seiner Linie liege, Ihn aber dennoch irgendwie verstehe...das Gemaule muss er ( kann er wohl auch...) abkönnen...
aber - DAS gehört in diesem " Allgemeinthread" auch dazu, verdammich...
Wo sollen wir / Ihr denn sonst alles mögliche Geplapper loswerden ?

"Das Schlimmste ist ein Narzist, der sich nirgendwo äussern darf ! "

Sind wir / seid Ihr das nicht alle...hier...im virtullen Nirwana ?smilie_08

Also.... mal locker machen, Spass verstehen, Netiquette beachten ( geht teils ein wenig unter ! ) ... und schreiben, was denn sooo wichtig ist...
smilie_02
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 30.11.2013, 07:47

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6640
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ donnyflame


Ich sag's jetzt nochmal in aller Deutlichkeit:

Von außen sieht man es selten wirklich wie, in welcher Weise und wie oft Moderation und Betreiber tätig werden!
Untätigkeitskommentare kannst Du Dir sparen. Wenn Du das hier (besser) machen willst, wende Dich doch an die Betreiber. Ständiges "der Mod sollte aber" macht die Sache nicht besser, deswegen gibt es ja auch die Grundregel, dass Redaktionsentscheidungen NICHT diskutiert werden sollen. Es gibt nämlich immer zwei Seiten.

Statt jetzt hier einen abzuheulen und uns zu sagen, wie wir unseren "Job" machen sollen, solltest Du (und das gilt ganz allgemein), dafür ist die Funktion da, fragwürdige Postings melden!
Auf Meldungen reagieren mehrere Leute.
Wenn ein Faden irgendwo intern eskaliert, bekommt man es manchmal zu spät mit. Man kann nicht alles immer mit lesen. Dafür gibt es ja "Meldungen". Aber erst die Mechanismen der Forentechnik nicht nutzen und sich dann beschweren, dass andere ihren "Job" nicht so machen wie man es sich vorstellt.

Sinnvoll ist: Melden - und auch mal einen Tag abwarten. Ich muss nämlich nebenbei auch gelegentlich was arbeiten. Und eigentlich sollte eine Gruppe Erwachsener auch mal unbeaufsichtigt sein können.


Mit extrem wenig Verständnis für dieses Nachtreten in unsere Richtung mache ich jetzt diesen Faden hier auch zu.
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Gesperrt