Erst Deflation, dann Hyperinflation?

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 25.01.2011, 20:39

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Erst Deflation, dann Hyperinflation?
http://www.youtube.com/watch?v=Zs78jXHZS_M

Beitrag 25.01.2011, 21:45

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Hallo, den Film mit ca 5 einhalb Minuten sollte man sich ansehen, es stimmt mit dem überein, was zahlreiche Fachleute prognostizieren. In der Deflation verkaufen die Leute dann in Panik ihr Edelmetall und die die es besser wissen kaufen dann bevor es explodiert und machen des große Geschäft. Wenn etwas zu sehr in den Medien berichtet wird, sollte man vorsichtig sein, da diese auch bestimmten Leuten mit sehr bestimmten Interessen gehören.
Es kann aber eine Inflation ur Hyperinfaltion ohne Deflation werden, was man berücksichtigen sollte.
Literaturtipps: Gewinnen mit Gold und Silber ( Müller) , Generation Gold ( Müller) Das Silber-Komplott ( Deutsch),
Silber-das bessere Gold (Schulte) Die Gold-Verschwörung )(Lips) Das geheime Wissen der Goldanleger (Bandulet) smilie_24
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 26.01.2011, 00:46

Benutzeravatar
VeryDeepBlue
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 31.01.2010, 13:14
Jeden Tag eine neue Panikmache durch unseren Fädenspämmer. Kinderkramfilmchen für Naive.

Beitrag 26.01.2011, 01:07

Telefon
deflation oder inflation = Pleite smilie_02

gold ist unabhängig....macht "egal".......stilles vermögen......rückstellungen.....hohhooooo smilie_07

das filmchen ist gut. nur sein anzug ist ekelhaft und geschmacklos für goldverkäufer.

Beitrag 26.01.2011, 01:25

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
:idea: also ich rechne auch mit ein Preiseinbruch ,und wie der Herr im feine Zwirn schon richtig

sagt , die Menschen werden ihr Gold aus angst dann verstärkt auf dem Markt werfen

dann sollte man zu greifen smilie_02

Gruss
alibaba smilie_07
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 26.01.2011, 01:27

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
alibaba hat geschrieben::idea: also ich rechne auch mit ein Preiseinbruch ,und wie der Herr im feine Zwirn schon richtig

sagt , die Menschen werden ihr Gold aus angst dann verstärkt auf dem Markt werfen

dann sollte man zu greifen smilie_02

Gruss
alibaba smilie_07
Heute kaufe ich Aluminium .
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 26.01.2011, 01:31

Benutzeravatar
Auric Goldfinger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 03.11.2009, 17:17
Wohnort: Fort Knox
"Es ist Gold, Mr. Bond. Schon mein ganzes Leben lang habe ich seine Farbe geliebt, seinen Glanz, seine göttliche Schwere. Mir ist jedes Unternehmen willkommen, das meinen Vorrat vergrößert, der schon recht beträchtlich ist."

Beitrag 26.01.2011, 04:42

Benutzeravatar
TimmThaler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 355
Registriert: 16.01.2011, 03:58
Wohnort: wilder Osten
Es kann so kommen wie der Herr es darstellt, es muss aber nicht. Denn momentan stellen wir doch fest, dass, in Furcht vor genau dem deflationären Schock (credit crunch) den der Herr im Video beschreibt, rein vorsorglich schon mal die 'zu erwartende' Geldmenge durch Ermächtigungen, z.B. den EU-Rettungsschirm, von 750 Mrd. auf 2 Bio., aufgebläht werden, BEVOR das Geld überhaupt eingefordert wird.

Es kann also der Weg durchaus auch direkt in die Inflation gehen, denn im deflationären Schock 2 ('nach Lehman') würden nicht nur einige weitere Banken straucheln, sondern einige STAATEN (und damit Regierungen). Das wolln die aber nicht, sie kleben an ihren Sesseln, und in Japan kann man sich ansehen was passiert, wenn Übeschuldung und Nullzinspolitik sich festgefahren haben: dann ist "rien ne va plus" schon in der Jetztzeit, Handlungsunfähigkeit des Staates gepaart mit Angstsparen sowie 14-h-Tag und 10 Tage Urlaub bei der arbeitenden Bevölkerung.
Japaner finanzieren durch Altersvorsogesparen mit 1,2 % Zins auf 10 Jahre ihren Staat (noch) selbst, durch Konsumverzicht und letztlich Altersarmut.

Dennoch bleibt dem Video zugute zu halten, dass es ein Risiko aufzeigt: es kann (nicht muss) vor einer verheerenden Inflation vorher, als Intermezzo, zu einem deflationären Schock kommen, dann gehen ALLE Assets runter, also Gold, Öl, Rohstoffe, Aktien, Immobilien etc..

Für den Goldbesitzer nicht unbedingt nachteilig, er muß ja nicht verkaufen, so es keine Kreditengagements sind.

Der Absacker von derzeit 1.000 EUR auf 600 oder gar 450 EUR/oz. ist dann möglich, zumal in einem deflationären Schock der Dollar massiv steigen wird (!). Denn man braucht dann an einigen Orten der Welt dringend Dollars, so viel und so schnell wie möglich, um Schulden zu tilgen, und das wird den Dollar auf den Devisenmärkten in die Höhe treiben. Verkehrte Welt dann, vorübergehend, man darf sich bloß nicht blenden lassen und, versehentlich, selber in den Dollar flüchten :lol:
Manche sagen, die Regierung sei unfähig. Das stimmt nicht. Die sind zu allem fähig!
*
Erfolgreich gehandelt mit: Joschi, silverlion, Horst, MelXX, Wetterfrosch, nameschonweg, Jimpanse, Todeja, Edelmetallinvestor, xmio, Robin8888, Goldschürfer, eugene

Antworten