arte-Film - Wem nützt die Bankenrettung? am 26.02.13 !

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 25.02.2013, 23:15

Benutzeravatar
SilberBug100
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 01.05.2011, 01:04
Die Euro-Staaten pumpen mehr als 150 Milliarden Euro in marode Banken. Wohin fließt all das Geld? Tagesspiegel-Autor Harald Schumann und der Filmemacher Árpád Bondy sind der Frage nachgegangen. Ihr Film zeigt, was die Regierungen ihren Wählern verschweigen.

http://www.tagesspiegel.de/politik/arte ... 23462.html

Beitrag 25.02.2013, 23:18

Benutzeravatar
SilberBug100
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 01.05.2011, 01:04
off-topic:

Der Film der Wahrheit, UBS & Co. würden am liebsten alles verbieten


Nahrungsmittelspekulation stoppen!
http://solidar.ch/spekulation


Film:
http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... 3cQnBYzY7Q


http://solidar.ch/

Beitrag 26.02.2013, 18:29

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
@Silverbug

Danke für den Link! Werd' mich wohl beim Anschauen wieder ärgern, aber fällt trotzdem schwer, die Sendung nicht anzuschauen. Man fragt sich, wieso man sich überhaupt noch aufregt: Vieles weiß man und was man noch nicht weiß, passt immer gut in das Puzzle. Meistens nur ein déja vu.... :roll:
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 27.02.2013, 11:24

Benutzeravatar
Tisc
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 16.01.2013, 12:55
Ich habe mir die Sendung angesehen und mich auch geärgert, allerdings über den Autor dieser Sendung. Sein Fazit: Die Deutschen sind Schuld an der ganzen Misere, danach noch ein ganz klein wenig die Franzosen, aber eigentlich sind die Deutschen die Verursacher und man solle gefälligst allen Krisenländern die Schulden erlassen.

Beitrag 27.02.2013, 14:57

Benutzeravatar
Goldmärker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 15.05.2012, 09:31
Wohnort: U.S.EU.
Kontaktdaten:
Hier die ganze Doku in HD. Wirklich sehr spannend!

http://www.youtube.com/watch?v=VVS_q4_2Gsg

Beitrag 27.02.2013, 15:31

Duke_78
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 19.04.2011, 13:42
Wohnort: Südhessen
Um ehrlich zu sein, fand ich die Dokumentation nicht sehr gut. Dass es vor allem deutsche und französische Banken sind, die von der Irland-, Portugal-, bzw. Griechenland-"Rettung" profitiert haben war vorher bekannt und neue Details konnte ich nicht erkennen.
Das visuell beeindruckendste war meiner Meinung nach das Bild der Bauruinen in Spanien (war zwar auch vorher bekannt aber ich hatte das so noch nicht gesehen).
"Alle Verallgemeinerungen sind gefährlich. Auch diese!"
Alexandre Dumas

Beitrag 27.02.2013, 16:02

Benutzeravatar
Kung-Fu Schmu
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11.10.2012, 23:48
“Whoever controls the volume of money in our country is absolute master of all industry and commerce…and when you realize that the entire system is very easily controlled, one way or another, by a few powerful men at the top, you will not have to be told how periods of inflation and depression originate.”
1881 - James Garfield



Macht Euch von dem Gedanken frei von nationalen Banken und Versicherungen zu sprechen. Das schürt nur Ressentiments gegenüber unseren europäischen Nachbarn und zwangsläufig auch uns. Diese Institute haben (außer wahrscheinlich Ihrer Historie und dem Hauptsitz) aber auch gar nichts mehr mit den genannten Nationen zu tun und scheren sich einen Dreck darum (natürlich nicht, wenn es um Vorteile geht). Diejenigen, die dort am Werke sind, sind Internationalisten und Sie wollen es knallen lassen! Damit es natürlich richtig knallen kann, muss dem gemeinen Bürger vorher das Geld entzogen werden...

Was knallen soll, überlass ich Euch. Ob Champagnerkorken oder... :|
"Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab"

(Weisheit der Dakota Indianer)

Beitrag 27.02.2013, 16:16

Benutzeravatar
Rentenempfänger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 03.06.2012, 13:27
Wohnort: FRANKEN !
Duke_78 hat geschrieben:Das visuell beeindruckendste war meiner Meinung nach das Bild der Bauruinen in Spanien (war zwar auch vorher bekannt aber ich hatte das so noch nicht gesehen).
Diese "Ferienhausanlagen" nennt man in Spanien "Blender".

Eine Zusammenarbeit der Bank-und Baumaffia.

Ziel eine hohe Finanzierung sowie Verkaufprovsionen.

PAKETE FÜR IMMOfONDS die auch gerne ins Ausland verkauft wurden. Dort begeistert angenommen/Provision


Schaut sie euch an.

Völlig wertlose Grundstücke am A. der Welt.


Dünne Bodenplatten ohne Keller, etwas dünne Mauern, Billigdach.

Ich schätze die Baukosten auf 5-6.000.-€

Aber toll in den Plänen, Verkaufsangeboten mit Vermietgarantie(für 1 Jahr).

Verkaufsprognose für den Fond 250.000.-€/Haus

Arbeiter illegale Einwanderer aus Afrika, Wochenlohn 60.-€
Cashfinanziert aus Drogengeschäften.

Und das in Massen.....

Es wurde kein Geld vernichtet, es hat nur ein anderer.
Die Bayern haben die Berge, wir Franken den Horizont.

Beitrag 27.02.2013, 21:27

Benutzeravatar
Goldmärker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 15.05.2012, 09:31
Wohnort: U.S.EU.
Kontaktdaten:
@ Duke_78
du mußt es so sehen das wir hier ein kleiner elitärer kreis ist, der sich seine infos auch woanders her besorgt als bild zeitung und RTL2 News!
für mich war das dort gesagte auch nichts neues (außer das die irländer glaube nsie hätten die EU gerettet).
aber du mußt es so sehen das der normale mensch, sollte er sich zufällig zu dieser zeit auf arte hin verirrt und tatsächlich auf dem sender geblieben ist, jetzt sachen erfahren hat von denen er vorher in seiner rosaroten welt nichts wußte!
und das find ich schon wichtig. den normalen bürger kriegst du nur über die mainstream medien wach!
und arte ist nicht grad mainstream aber zumindest kann sich da jeder ausversehen hinklicken ;)

Beitrag 28.02.2013, 07:38

Benutzeravatar
Funakoshi
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 12.07.2011, 10:48
Wohnort: Ruhrgebiet
So, jetzt muss ich doch auch noch meinen Senf dazu geben :twisted:

Als ich mir die Doku ansah, musste ich gleich mehrfach an das "schöne" Zitat von Max Liebermann denken, als die SS durch Berlin marschierte. Die meisten werden es sicherlich kennen. Der Rest darf googeln :wink: .

Ansonsten kann ich auch nur beipflichten, dass die Banken wenig bis garnichts mehr mit ihren Ursprungsländern zu tun haben. Es sei denn, sie können absahnen.

Was aber erschreckend ist, dass es gewisse Namen gibt, die dort immer wieder in der einen oder anderen Form auftauchten (Rothschild!!!)!

Und erheiternd fand ich den kleinen "Aussetzer" des spanischen Ministers, der doch tatsächlich in einem unbedachten Moment einmal das "böse" Wort Gold(-deckung) in den Mund nahm smilie_08

Davor und auch danach gings ja doch nur um Papier, welches vernichtet und vernichtet wird!!!
"Wer über dir steht, den beneide nicht. Wer unter dir steht, den verachte nicht."


Erfolgreich gehandelt/getauscht mit: Tankist, Goldschatz, Lillith2, Klaus-Peter

Beitrag 28.02.2013, 11:44

Benutzeravatar
Bumerang
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 08.08.2011, 17:43
Passt irgendwie dazu, dachte ich mir, deshalb:

http://www.c-span.org/Events/Fed-Chairm ... 7438367-1/

Bernanke steht Rede und Antwort für seine Geldpolitik, und wird auseinander genommen.
Insb. geht es um die lächerlich niedrigen automatischen Sparmaßnahmen, bei Nichteinigung über die Anhebung der Verschuldungsobergrenze, die Bernanke unbedingt verhindern will!

Dauert insgesamt 3 Std. doch absolut sehenswert!
Die ersten 32 Minuten sind das Report, was Ihr getrost überspringen könnt. Danach geht die Fragerunde los.

Wer jetzt keine Zeit für Alles hat, sollte ab 02:08:00 für 5 Minuten schauen!
Leider nur English.

Hier sind die Zahlen, von denen in den 5 Minuten gesprochen wird!
http://www.usdebtclock.org/


Vorsicht, beim hören nicht Kaffee trinken! smilie_02
Gruß

Bumerang
—--------------------------------------------
Alan Greenspan: US Can Pay Any Debt It Has Because It Can Print Money To Pay It

Antworten