Die Flüchtlingslüge

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 27.11.2015, 09:02

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 259
Registriert: 30.07.2010, 10:21
und noch eine Wahrheit, die die L-Presse verschweigt. Der Postillion enthüllt: es sind noch 700.000 mehr pro Jahr:

https://www.youtube.com/watch?v=1N5w78cgOWc

Ja, das ist Satire, aber die Methoden der Marktschreierei macht dieser Beitrag sehr schön deutlich. Also: selber denken!

Beitrag 27.11.2015, 11:12

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Weiß gar nicht, was ihr euch so aufregt.

Bei allem Respekt:
YouTube ist nicht mal ansatzweise zu den "Medien" im Sinne von Informationsverbreitung (egal ob falsch oder wahr) zu rechnen.

Das ist eine Internetplattform in die JEDER praktisch was immer er will einstellen kann.

Das würde ich nicht mal ernst nehmen, wenn dort mein eigenes Geburtsdatum mit mir in Verbindung gebracht wird.

Kann sein, dass es angenehm ist, mal was anderes als den üblichen Brei zu konsumieren - aber auch das muss doch von irgendwo her Informationen beziehen. Zahlen, die belastbar aber nicht offiziell sind. Woher kommen die?

Aber was mache ich mir Gedanken? Es ist YouTube! Eine Plattform für selbst gemachte Filmchen.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 27.11.2015, 11:34

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:Aber was mache ich mir Gedanken? Es ist YouTube! Eine Plattform für selbst gemachte Filmchen.
Hört sich, so wie Du es formulierst, negativ an, ist aber eigentlich positiv, da es den ungehinderten weltweiten Informationsaustausch von Mensch zu Mensch oder von (nichtstaatlicher) (Klein-)Organisation zu Mensch ermöglicht und fördert. Auch werden YouTube-Videos in letzter Zeit immer häufiger von Fernsehsendern gezeigt oder zitiert.

Über Twitter kann beispielsweise auch jede Privatperson ungeprüft eigene (Kurz-)Nachrichten und Bilder veröffentlichen. Das ist mittlerweile der schnellste Nachrichtendienst der Welt und viele Fernsehsender bringen bei aktuellen Ereignissen (z. B. Großunfälle) häufig zunächst Nachrichten und Bilder von Twitter, die Betroffene vor Ort dort veröffentlicht haben.

Und dann gibt es da auch noch einen YouTube-Kanal namens wwwgoldde. Warum eigentlich, wenn YouTube angeblich kein ernstzunehmendes Medium ist?

Wenn Du mich fragen würdest, auf was ich lieber verzichten würde, auf das Staatsfernsehen oder auf YouTube, dann kannst Du Dir sicher denken, wie meine Antwort lautet? :wink:
Zuletzt geändert von Datenreisender am 27.11.2015, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 27.11.2015, 11:38

Kleeblattpeter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 28.08.2015, 19:53
Datenreisender hat geschrieben:JF-TV:
Die Flüchtlingslüge (Teil 2)
Veröffentlicht am 26.11.2015

Der zweite Teil der großen JF-TV Dokumentation zur Asyl-Krise:
Europa von Innen - Die Flüchtlingslüge.

https://www.youtube.com/watch?v=8mUfpq_ERfU
"Die Junge Freiheit (JF) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung. Sie versteht sich als unabhängiges konservatives Medium. Politikwissenschaftler ordnen sie einem Grenzbereich zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus zu und bezeichnen sie als Sprachrohr der Neuen Rechten." aus Wikipedia

hier der passende Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Junge_Freiheit

Beitrag 27.11.2015, 11:44

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Kleeblattpeter hat geschrieben:Politikwissenschaftler ordnen sie einem Grenzbereich zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus zu und bezeichnen sie als Sprachrohr der Neuen Rechten."
Und deshalb werden Informationen von denen in den sog. Mainstream-Medien aus Gründen der Political Correctness einfach weggefiltert bzw. unterdrückt; eine Berichterstattung, die alle Aspekte und Meinungen zu einem Thema berücksichtigt, findet dort praktisch nicht statt. Sowas nennt man Propaganda, die Definition dieses Begriffes findest Du ebenfalls bei Wikipedia.

Meine Meinung: Listen to all - follow none.

Beitrag 27.11.2015, 12:05

Kleeblattpeter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 28.08.2015, 19:53
"Mainstream-Medien", "Propaganda", "Lügenpresse", "GEZ-Medien", "Nazikeule" alles Begrifflichkeiten, die man rechts außen verwendet.

Die Sprache verrät oft mehr als man denkt.

http://www.netz-gegen-nazis.de/

Hier kann man sich über "Codes", "Verschwörungstheorien", "Sprache" etc. der Rechten gut informieren.

Beitrag 27.11.2015, 12:16

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Kleeblattpeter hat geschrieben:"Mainstream-Medien", "Propaganda", "Lügenpresse", "GEZ-Medien", "Nazikeule" alles Begrifflichkeiten, die man rechts außen verwendet.

Die Sprache verrät oft mehr als man denkt.

http://www.netz-gegen-nazis.de/

Hier kann man sich über "Codes", "Verschwörungstheorien", "Sprache" etc. der Rechten gut informieren.
Ja, diese Webseite kenne ich. Die haben beispielsweise behauptet, daß man Neonazis an der "88" erkennt. Nachdem ich denen per E-Mail mitgeteilt habe, daß das Autokennzeichen meines Toyota die 88 trägt, weil das eine asiatische Glückszahl ist, und ich deshalb vor meiner Strafanzeige wegen Volksverhetzung gerne eine Stellungnahme von denen dazu hätte, haben die ganz schnell zurückgerudert und den Text auf ihrer Webseite geändert.

Im Vorstand der Amadeu Antonio-Stiftung, die diese Website betreibt, sitzt übrigens Anetta Kahane, über die Wikipedia folgendes zu berichten hat:
Von 1974 bis 1982 arbeitete sie unter dem Decknamen „Victoria“ als Inoffizielle Mitarbeiterin des Ministerium für Staatssicherheit (MfS). Laut Berliner Zeitung notierte ihr Führungsoffizier Mölneck zu Beginn ihrer Tätigkeit für das MfS, dass sie bereits beim zweiten Treffen „ehrlich und zuverlässig“ berichtet und auch „Personen belastet“ habe.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane
Zuletzt geändert von Datenreisender am 27.11.2015, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 27.11.2015, 12:17

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3749
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kleeblattpeter hat geschrieben:"Mainstream-Medien", "Propaganda", "Lügenpresse", "GEZ-Medien", "Nazikeule" alles Begrifflichkeiten, die man rechts außen verwendet.

Die Sprache verrät oft mehr als man denkt.

....
Und nicht zu vergessen: Deutscher Schäferhund, Deutsch Drahthaar, Autobahnen, Volkswagen, Volkshochschule....

smilie_20
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 27.11.2015, 12:20

Kleeblattpeter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 28.08.2015, 19:53
Ohje, da haben sich die ganzen Nazis ja aus Versehen 18 oder 88 auf den Arm tätowiert.


http://www.netz-gegen-nazis.de/lexikont ... ahlencodes

Es steht immer noch auf der Seite.

Und die kannst du gleich auch Verklagen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsext ... nd_Zeichen

http://www.bild.de/news/inland/politisc ... .bild.html
Zuletzt geändert von Kleeblattpeter am 27.11.2015, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 27.11.2015, 12:31

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Kleeblattpeter hat geschrieben:Ohje, da haben sich die ganzen Nazis ja aus Versehen 18 oder 88 auf den Arm tätowiert.
Ja, sowas ist zugegebenermaßen schon ziemlich krass.

Aber 80 % der Flüchtlinge sind auch Antisemiten (Moslems),
darüber schweigt sich die von Dir verlinkte Webseite leider aus.

Beitrag 27.11.2015, 12:35

Kleeblattpeter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 28.08.2015, 19:53
Datenreisender hat geschrieben:
Kleeblattpeter hat geschrieben:Ohje, da haben sich die ganzen Nazis ja aus Versehen 18 oder 88 auf den Arm tätowiert.
Ja, sowas ist zugegebenermaßen schon ziemlich krass.

Aber 80 % der Flüchtlinge sind auch Antisemiten (Moslems),
darüber schweigt sich die von Dir verlinkte Webseite leider aus.

Und alle 3 Sekunden stirbt ein Brillenträger...

Behaupten kann man vieles

Beitrag 27.11.2015, 15:30

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Kleeblattpeter hat geschrieben:...Und alle 3 Sekunden stirbt ein Brillenträger...
Behaupten kann man vieles
Stimmt-eine klasse Darstellung von Selbstreflexion als Schublade mit entspr. Inhalt.
Danke für diesesn Einblick aus bioenergetischer Sicht.
Ach ja:
Icke kenne keine NAZIS (was ist das für ein Jargon...?)
Icke kenne viele Menschen in meinem Kiez,die haben NUR eine andere Meinung als Icke.
Machmal auch völlig konträr zu meiner,manchmal auch so nicht vorstellbar...
genau so ist aber das tägliche Leben in und mit seiner Art der eigenen Erfahrungen
smilie_24
T.

P:S.
Vorsicht beim "Finger zeigen" auf andere...
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 27.11.2015, 18:33

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 350
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Ich verstehe immer nicht die Aufregung, wenn irgendein Linker "Nazi" ruft. Ist doch völlig egal, was so jemand sagt oder schreibt. Einfach ignorieren und dann weiter zur Tagesordnung.

Beitrag 27.11.2015, 18:46

Zeekkid
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 21.09.2015, 05:01
wers bis jetzt immer noch nicht geschnallt hat, dass es um ganz andere Dinge geht als das was "uns" die Lügenpresse erzählt, der wird es entweder nie kapieren oder erst wenn es schon viel zu spät ist. Die USA überfällt die ganze Welt und der deutsche Michl darf es bezahlen!!

Beitrag 28.11.2015, 02:36

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2287
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Datenreisender hat geschrieben:Aber 80 % der Flüchtlinge sind auch Antisemiten (Moslems)
Wieso ist jeder Moslem automatisch ein Antisemit? Nur weil er kein Jude ist? Sind die Mitglieder aller anderen Religionen dann auch automatisch Antisemiten? Die Katholiken und Protestanten, vor allem die deutschen? Und was ist mit den Atheisten?
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 28.11.2015, 07:53

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
MaciejP hat geschrieben:
Datenreisender hat geschrieben:Aber 80 % der Flüchtlinge sind auch Antisemiten (Moslems)
Wieso ist jeder Moslem automatisch ein Antisemit? Nur weil er kein Jude ist? Sind die Mitglieder aller anderen Religionen dann auch automatisch Antisemiten? Die Katholiken und Protestanten, vor allem die deutschen? Und was ist mit den Atheisten?
Diese Frage ist aber jetzt nicht ernst gemeint, oder?

Der „Judenknacks“ des Islam
Der politische Islam ist in großen Teilen antisemitisch. Niemandem ist geholfen, wenn das ständig bestritten wird – schon gar nicht den betroffenen Juden.
http://www.theeuropean.de/heiko-heinisc ... -der-islam

Und wenn Du mal einen Blick auf die deutsche Geschichte riskierst, wirst Du feststellen, daß das Dritte Reich mit islamischen Staaten und Moslems eine große ideologische Übereinstimmung und gute Zusammenarbeit gepflegt hat. Es gab sogar muslimische SS-Bataillone, die gerne gegen Juden eingesetzt wurden, weil sie als besonders grausam galten. Adolf Hitler hatte anstelle seines Suizids im übrigen auch noch die Option, sich in politisches Asyl nach Saudi-Arabien ausfliegen zu lassen.

Und zum Thema Protestanten: Ja, Martin Luther war auch Antisemit.

Beitrag 28.11.2015, 08:36

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Datenreisender hat geschrieben: Der politische Islam ist in großen Teilen antisemitisch.
Ich denke, dem wird MaciejP wohl kaum widersprechen. Und das hat er wohl auch kaum gemeint.
Es wäre doch nachgerade absurd zu behaupten, JEDER Muslim sei antisemitisch.

Und mit Betonung der oben hervor gehobenen Ausdrücke, gibt es mMn nicht den geringsten Widerspruch zwischen beiden Statements.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 28.11.2015, 08:45

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:Es wäre doch nachgerade absurd zu behaupten, JEDER Muslim sei antisemitisch.
Das ist im Wortsinn sicherlich richtig, aber seitdem wir muslimische Zuwanderung haben, darf in Deutschland wieder öffentlich "Juden ins Gas" gerufen werden, so beispielsweise geschehen im Jahr 2014 in Essen und in Frankfurt am Main:
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/d ... 44034.html
http://www.pi-news.net/2014/11/nach-jud ... ngestellt/

Beitrag 28.11.2015, 08:48

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Aber trotzdem (so widerlich das ist):

Verallgemeinerungen sind Gift. Sie treiben nämlich diejenigen, die nicht radikal sind, in die Arme der Radikalen.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 28.11.2015, 18:11

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 350
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Ladon hat geschrieben:Verallgemeinerungen sind Gift. Sie treiben nämlich diejenigen, die nicht radikal sind, in die Arme der Radikalen.
Aber es wird doch ständig verallgemeinert, denn ohne Verallgemeinerung ist es dem Mensch gar nicht möglich, die Situationen des Lebens zu erfassen. Auch ich verallgemeinere. Auch Du verallgemeinerst ständig. Denn, wer sind denn z.B. "die Radikalen", vor denen man offenbar ständig warnen muss? Der Begriff ist ein Konstrukt, unter dem verschiedenste politische Strömungen einfach zusammengefasst werden, um sie in die Kiste zu packen. Andere schreiben verallgemeinernd gegen "die Rechten". Oder in Deinen Posts ist häufig von "den Herrschenden" die Rede. Z.B. im Thread "Die Lage eskaliert langsam" schreibst Du vom "Beweis der wirklichen Ziele der Mächtigen". Sicherlich ist auch das verallgemeinernd, denn wer sind den eigentlich im Einzelnen "die Mächtigen"?
Verstehe das nicht als Vorwurf, denn auch ich verallgemeinere und nutze Begriffe wie "die Mächtigen". Bestimmte Verallgemeinerungen aber dem "Datenreisenden" zum Vorwurf zu machen, während man andere postet, ist natürlich etwas einseitig.

Antworten