Terroranschläge

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 14.11.2015, 10:43

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3223
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Terrorwelle in Paris

128 Tote, 180 Verletzte

Es ist die schlimmste Terrorserie in Europa seit mehr als zehn Jahren. Mehr als 128 Menschen werden innerhalb von wenigen Minuten in Paris ermordet, mehr als 180 Personen zum Teil schwer verletzt. Staatspräsident Hollande verhängt über Frankreich den Ausnahmezustand.

http://www.n-tv.de/politik/128-Tote-180 ... 51566.html

======================

Waffenfund bei Rosenheim

Polizei stellte möglichen Attentäter

Die Polizei in Rosenheim hat laut einem Medienbericht vor mehr als einer Woche einen Mann festgenommen, der vermutlich zum Kreis der Attentäter von Paris gehört:

http://www.n-tv.de/politik/Polizei-stel ... 53146.html
Zuletzt geändert von VfL Bochum 1848 am 12.10.2016, 18:37, insgesamt 2-mal geändert.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.11.2015, 11:45

regenbogendieb
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 24.05.2011, 20:07
Überrascht mich nicht. Die ISIS hatte doch angekündigt angesichts der offenen deutschen Grenze Terroristen einzuschleusen. Im Grunde geht der Anschlag auf das Konto von Frau Merkel.

Beitrag 14.11.2015, 11:59

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
regenbogendieb hat geschrieben:Überrascht mich nicht. Die ISIS hatte doch angekündigt angesichts der offenen deutschen Grenze Terroristen einzuschleusen. Im Grunde geht der Anschlag auf das Konto von Frau Merkel.


Hier muss erst was ähnliches passieren, bis es auch der letzte begreift. Wird aber sicher nicht mehr lange dauern.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 14.11.2015, 12:16

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3223
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Hollande: "Das ist ein Kriegsakt"

IS bekennt sich zu Anschlägen

Der Islamische Staat übernimmt die Verantwortung für die Attentate in Paris mit mehr als 120 Toten. Frankreichs Präsident Hollande spricht von einem "Kriegsakt" durch eine terroristische Armee. Die Tat sei von außerhalb geplant worden, sagt er:

http://www.n-tv.de/politik/IS-bekennt-s ... 53621.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.11.2015, 13:27

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR

Mein Mitgefühl gilt den Verletzten und Angehörigen der Opfer dieses menschenverachtenden Kriegsaktes.
Genauso auch den Augenzeugen und den körperlich unversehrten,
die in Todesangst miterleben mussten wie nur Zentimeter neben ihnen
Menschen absolut sinnlos sterben mussten.


Dieser Terrorakt richtet sich nicht nur gegen Paris, sondern gegen unser freiheitliches Leben in Europa.


[img]http://abload.de/img/solidaritezrscp.jpg[/img]

Beitrag 14.11.2015, 13:41

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Zu diesem Thema gibt es bereits einen Thread:

Islamischer Terror in Europa
https://forum.gold.de/islamischer-terro ... -s300.html

Beitrag 14.11.2015, 14:39

chrom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 11.08.2011, 12:42
...
Zuletzt geändert von chrom am 22.08.2016, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 14.11.2015, 14:52

Au(t)Arg
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10.08.2013, 19:25
Wohnort: Sachsen-Anhalt
da kommt wohl die pfarrerstochter durch.
leider habe ich in meinen 60 lebensjahren noch keinen fall erlebt, in welchem man die lage entschärft hat, indem man "die andere wange hingehalten hat".
frau merkel, ich würde bei aller nächstenliebe mal überlegen, welche mensche mir am nächsten stehen. machen sie mal den anfang mit der eigenen bevölkerung, die sie ja sowieso repräsentieren sollten. wenden sie mal ihre nächstenliebe auf uns an, dann werden sie verstehen, dass man ihnen diese am ehesten abnimmt, wenn sie primär maßnahmen zu unserem schutz ergreifen! und das erreichen sie kaum, indem sie noch mehr in den flüchtlingsströmen verdeckt ins land einreisende is-terroristen willkommen heißen!

mein tief empfundenes mitgefühl für die französische bevölkerung, speziell den pariser! ich war im vorigen jahr für ein paar tage dort und kann nur sagen: eine phantastische stadt mit freundlichen, lebensbejahenden menschen, mit denen ich mich nur solidarisieren kann.
je suis Paris!

Beitrag 14.11.2015, 15:37

chrom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 11.08.2011, 12:42
...
Zuletzt geändert von chrom am 22.08.2016, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 14.11.2015, 16:26

msconna
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 27.07.2010, 09:07
Wohnort: Köln
chrom hat geschrieben:"Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft. Wir glauben an das Recht jedes Einzelnen, an das Recht jedes Einzelnen, sein Glück zu suchen und zu leben, an den Respekt vor dem anderen und an die Toleranz. Wir wissen, dass unser freies Leben stärker ist als jeder Terror. Lassen Sie uns den Terroristen die Antwort geben, indem wir unsere Werte selbstbewusst leben. Und indem wir diese Werte für ganz Europa bekräftigen. Jetzt mehr denn je."

Meine Meinung:
Ich denke wir sollten jetzt vor allem den vielen Flüchtlinge hier unsere Nächstenliebe
zeigen. Sie sind ja nicht Schuld an den Gewalttaten. Sie sollte jetzt nicht Opfer von den
Taten gefährlicher Einzeltäter werden.
Ich meine als Deutsche müssen wir doch mehr denn je unsere Bundeskanzlerin dahingehend unterstützen.
Meine Meinung:
Warum sollen (oder müssen?) wir unsere Bundeskanzlerin unterstützen? Die interessiert sich doch auch nicht für die Deutsche Bevölkerung und deren Sorgen, sondern meint, immer das durchsetzen zu müssen, was in ihrem etwas wirren Verstand auftaucht. Sie sollte erst mal zeigen, dass sie die Kanzlerin von Deutschland ist und nicht Kanzlerin und Schutzheilige von Syrien. Und dem Zusammenhang der Spruch von Mutti "vom Islam geht keine Gefahr aus".
Leider zeigen die Bilder aus Paris ein etwas anderes Bild. Menschen die so etwas tun können von mir keine Nächstenliebe erwarten.

Beitrag 14.11.2015, 17:20

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Ich kanns auch nur als weltfremde Sicht bezeichnen, wenn jemand glaubt die Flüchtlinge erwarten unsere Nächstenliebe :roll:

Die Mehrheit aus den Kriegsgebieten erwarten nur ein Leben in Frieden ohne täglich Angst um ihr Leben haben zu müssen.

Die Armutsmigranten erwarten maximale Umverteilungsleistungen unseres Staates zu ihren Gunsten und haben hier nichts zu suchen.

Beide Gruppen kommen nicht wegen linksgrüner Hausfrauen die Willkommensfähnchen schwenken und in ihrem verklärten Engagement für die Völkerwanderungsmassen endlich wieder eine Daseinsberechtigung glauben gefunden zu haben.
Maximal besteht noch ein triebgesteuertes Interesse an diesen Frauen...

Aber nun zurück zum Thema.

Goldhamster

Beitrag 14.11.2015, 17:40

chrom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 11.08.2011, 12:42
...
Zuletzt geändert von chrom am 22.08.2016, 19:47, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 14.11.2015, 17:45

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Auffälliger Nicht-Protest der hier lebenden Moslems:

1. Keine spontanen Demos von hier lebenden Moslems gegen Terror und Gewalt.

2. Keine Statements von muslimischen Verbänden.

Nichts. Nur Schweigen.
Niemand distanziert sich!

Beitrag 14.11.2015, 18:05

Kleeblattpeter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 28.08.2015, 19:53
Gib mal "not in my name" bei Google ein. Da findest du den Protest der Muslime, die nicht mit dem einverstanden sind, was in Paris passiert ist.

Beitrag 14.11.2015, 18:13

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1202
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Da wird einem doch der Kommunismus in dem es kaum Platz für Religion gibt, fast schon wieder sympathisch.



Die Welt ist krank. Mehr fällt mir dazu nicht ein. smilie_04
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 14.11.2015, 18:19

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 837
Registriert: 15.07.2011, 15:59
https://www.youtube.com/watch?v=hAxIOC8Zisc

https://www.youtube.com/watch?v=IbZ0dpf8lkY

https://www.youtube.com/watch?v=EBBJdZrpJH0

18:12 Uhr: Vor der französischen Botschaft in Teheran hat es am Samstag eine spontane Trauerfeier für die Opfer der Terroranschläge von Paris gegeben. Dutzende iranische Jugendliche legten Blumen vor der diplomatischen Vertretung nieder, zündeten Kerzen an und klebten Schilder mit der Aufschrift "Nous sommes unis" ("Wir sind vereint") an die Wand des Botschaftsgebäudes. Die iranische Regierung hatte die Anschläge zuvor scharf verurteilt. Die verantwortlichen Islamisten seien keine Muslime, erklärte das Außenministerium in Teheran. Sie hätten auch nichts mit den Kriterien und Werten des Islams gemeinsam.

http://web.de/magazine/panorama/attenta ... g-31129410

not in my name smilie_01
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 14.11.2015, 23:50

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Datenreisender hat geschrieben:Auffälliger Nicht-Protest der hier lebenden Moslems:

1. Keine spontanen Demos von hier lebenden Moslems gegen Terror und Gewalt.

2. Keine Statements von muslimischen Verbänden.

Nichts. Nur Schweigen.
Niemand distanziert sich!
1. Demos? Was soll das bringen?

2. Lüg doch nicht schon wieder so dreist :shock:



@ chrom: volle Zustimmung! smilie_01

Beitrag 15.11.2015, 03:25

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
GGGoldi hat geschrieben:2. Lüg doch nicht schon wieder so dreist :shock:
Leider bist Du (mal wieder) die Quellen schuldig geblieben.

Beitrag 15.11.2015, 05:49

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Der IS kämpft jetzt in Europa
Deutschland droht Krieg

Der Islamische Staat kommt in Syrien nicht voran - und trägt seinen Dschihad ins Herz Europas. Präsident Hollande wertet die Anschläge von Paris als Angriff von außen. Das hat womöglich schwerwiegende Folgen für Deutschland.

http://www.n-tv.de/politik/Deutschland- ... 55396.html

Beitrag 15.11.2015, 09:28

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2192
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Der IS kann nicht mit Waffen bekämpft werden. Maximal kann man ihn damit temporär zurückdrängen. Für jeden, der einen Krieg führen will, stellt sich die Frage nach der Finanzierung. Krieg ist sehr sehr teuer. Wer bezahlt die Waffen? Wer die Kämpfer? Wer sorgt für Nachschub?
Der IS verdient Geld mit dem Verkauf von Rohöl und wird von Saudi-Arabien unterstützt. Dank des Systems des Petrodollars sitzen die Machthaber und Geldgeber in Riad in einem sicheren Sattel. Und die Amis wollen ihr Petrodollar-System nicht aufgeben.
Der NATO-Staat Frankreich von einer Organisation angegriffen, welche ihr Geld vom NATO-Staat USA bekommt. Was soll man da machen? Den Franzosen wird außer Bomben schmeißen nichts übrig bleiben. Israel ist schon seit Jahren in dieser Situation.
IrresDing hat geschrieben: Die Welt ist krank. Mehr fällt mir dazu nicht ein. smilie_04
Wohl war, ja! :(
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Antworten