Das Verschwinden des Rechtsstaats und das Versagen der polit

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 16.02.2016, 19:12

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Von wegen Rechtsstaat--nochmals zur Wahlfälschung - bei den Wahlhelfern wird doch besch...en.
Gericht hat nach einem Jahr entschieden.


http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... asens.html smilie_23
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 16.02.2016, 19:47

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Ein Rechtsstaat zeichnet sich nicht dadurch aus, dass in ihm kein Unrecht geschieht, sondern dadurch, dass dieses verfolgt und geahndet wird.

Zur Vorbeugung von Wahlfälschung darf sich jeder selbst als Wahlhelfer melden oder - bei Nichtberücksichtigung - zumindest bei der öffentlichen Auszählung anwesend sein, die Auszählung beobachten und später die für jedes Wahllokal veröffentlichten Ergebnisse mit den selbst mitgeschriebenen vergleichen. Aber die meisten Kritiker wollen erfahrungsgemäß den Wahlsonntag nicht im Wahllokal verbringen und überlassen diese Aufgabe überwiegend Beamte und öffentlich Angestellte mit oder ohne Parteibuch.

Beitrag 17.02.2016, 20:04

Mehrgoldfüralle
BOB hat geschrieben:Ein Rechtsstaat zeichnet sich nicht dadurch aus, dass in ihm kein Unrecht geschieht, sondern dadurch, dass dieses verfolgt und geahndet wird.

Zur Vorbeugung von Wahlfälschung darf sich jeder selbst als Wahlhelfer melden oder - bei Nichtberücksichtigung - zumindest bei der öffentlichen Auszählung anwesend sein, die Auszählung beobachten und später die für jedes Wahllokal veröffentlichten Ergebnisse mit den selbst mitgeschriebenen vergleichen. Aber die meisten Kritiker wollen erfahrungsgemäß den Wahlsonntag nicht im Wahllokal verbringen und überlassen diese Aufgabe überwiegend Beamte und öffentlich Angestellte mit oder ohne Parteibuch.
Recht so. In der Praxis werden die Wahlhelfer aber von den Parteien nominiert.

Beitrag 17.02.2016, 20:08

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
BOB hat geschrieben:Ein Rechtsstaat zeichnet sich nicht dadurch aus, ...
So ein STAAT existiert nicht,genauso wenig wie ein UN-Rechtsstaat
oder ein LINKS-Staat
Det hatten wir in anderem Faden schon diskutiert...
es geht um die Staats-Form
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 18.02.2016, 14:26

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Mehrgoldfüralle hat geschrieben:...
Recht so. In der Praxis werden die Wahlhelfer aber von den Parteien nominiert.
...
Weil sich sonst keiner findet.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 18.02.2016, 19:21

delaboetie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 21.09.2012, 23:04
Vor jeder Wahl gibt es hier im Forum ein paar ganz besonders von Zweifeln behaftete Goldfreunde, die auch mal GANZ verschwörerische Seiten im Netz besuchen und sich sogar auf den Kopp-Verlag berufen smilie_20 , die diesen Wahlfälschungsquatsch bejammern!

Ist das nicht witzig? Vor JEDER Wahl! Kopp-Verlag! Aber es könnte natürlich auch Satire sein...

Falls den Scheiss echt jemand ernst nehmen sollte: geht einfach zukucken bei der Auszählung! Da stehen Oppas rum, die das nur machen weil sie jedesmal nicht nein sagen können und kucken sich gegenseitig auf die Finger weil sie müssen!

Oder noch besser meldet Euch zum Auszählen und überzeugt Euch, dass auch ihrs nicht hinkriegt zu manipulieren!

Aber was red ich... Der Kopp-Verlag wird's schon wissen. Und alles andere ist ja eh Lügenpresse, oder?
Hell is empty-all the devils are here!
Shakespeare

Beitrag 18.02.2016, 19:32

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Fiel Wahlen werden wen dann eh an anderer Stelle manipuliert. Eine Manipulation ist auch nicht nötig. Ist wie Buntglas, kommt alles in einen container.

Beitrag 18.02.2016, 19:38

Mehrgoldfüralle
Titan hat geschrieben:
BOB hat geschrieben:Ein Rechtsstaat zeichnet sich nicht dadurch aus, ...
So ein STAAT existiert nicht,genauso wenig wie ein UN-Rechtsstaat
oder ein LINKS-Staat
Det hatten wir in anderem Faden schon diskutiert...
es geht um die Staats-Form
T.
Nein, überhaupt nicht. Das hängt nicht von der Staatsform ab, sondern davon, ob ein Staat legitim und legitimiert ist. Das könnte sogar für eine Diktatur zutreffen.In Rom gab es das vor den Kaisern.

Beitrag 19.02.2016, 09:30

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3280
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Bin ja mal auf das Urteil gespannt, besonders "erstaunlich" finde ich die Forderung der Verteidigung: "Nach dem Grundsatz "in dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten" seien ihre Mandanten freizusprechen."


Schwangere angezündet

Maria P.s Mörder kannten keine Gnade

Vor über einem Jahr wurde die schwangere Maria P. in einem Wald bei Berlin angezündet. Auch im Prozess gegen die beiden mutmaßlichen Täter bleibt die brutale Tat letztlich unerklärt. Nun fällt das Urteil:

http://www.n-tv.de/panorama/Maria-P-s-M ... 29616.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 19.02.2016, 09:49

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
@delaboetie
Es muss nicht Kopp sein. Falls Du zu faul bist zu suchen, hier nur drei.
Es gibt aber hunderte davon, mach Dich mal schlau und dann erst meckere.




http://www.cicero.de/berliner-republik/ ... hlen/41893
https://de-de.facebook.com/Anonymous.Ko ... 37809972:0
http://www.sueddeutsche.de/bayern/ermit ... .1928123-2


8)
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 22.02.2016, 14:37

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3280
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Trojaner für Smartphones und PCs

Staatliche Überwachung kann beginnen

Jahrelang hat das BKA eine Überwachungssoftware für PCs und Smartphones entwickelt. Nun ist die Freigabe für ihren Einsatz erteilt. Der Chaos Computer Club hält eine legale Software für unmöglich: "Man schaut den Leuten beim Denken zu."

http://www.n-tv.de/politik/Staatliche-U ... 51296.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.02.2016, 14:41

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:Trojaner für Smartphones und PCs
...Staatliche Überwachung kann beginnen...
Icke werde sogar ohne jede Art von "...-Phone" seit
Jahren überwacht--wieso kann die JETZT erst beginnen?
Eine neue Qualität der Überwachung wäre wohl besser gesagt.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 01.03.2016, 08:47

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
D: gelenkte Demokratie

Die Art und Weise, wie selbstherrlich und unter Mißachtung von Gesetzen in Deutschland Politiker agieren, empört immer mehr Menschen. Selbst Gabor Steingart - Herausgeber des Handelsblattes - spricht von "gelenkter Demokratie".

http://www.mmnews.de/index.php/politik/ ... demokratie

Beitrag 12.03.2016, 19:08

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
delaboetie hat geschrieben:Vor jeder Wahl gibt es hier im Forum ein paar ganz besonders von Zweifeln behaftete Goldfreunde, die auch mal GANZ verschwörerische Seiten im Netz besuchen und sich sogar auf den Kopp-Verlag berufen smilie_20 , die diesen Wahlfälschungsquatsch bejammern!

Ist das nicht witzig? Vor JEDER Wahl! Kopp-Verlag! Aber es könnte natürlich auch Satire sein...

Falls den Scheiss echt jemand ernst nehmen sollte: geht einfach zukucken bei der Auszählung! Da stehen Oppas rum, die das nur machen weil sie jedesmal nicht nein sagen können und kucken sich gegenseitig auf die Finger weil sie müssen!

Oder noch besser meldet Euch zum Auszählen und überzeugt Euch, dass auch ihrs nicht hinkriegt zu manipulieren!

Aber was red ich... Der Kopp-Verlag wird's schon wissen. Und alles andere ist ja eh Lügenpresse, oder?
Bitte erkläre mir, wie so etwas ohne Betrug möglich ist.
Wie kann in Freiburg die Landtagswahl am morgigen Sonntag, schon heute am Samstag ausgezählt sein?? Waren die vergesslichen Opas einen Tag zu früh da ?
http://sciencefiles.org/2016/03/12/wahl ... sgezaehlt/
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 12.03.2016, 21:22

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Eine Erklärung wurde geliefert. Sie ist nicht so absurd, wie manche es glauben. Auch in anderen Bereichen wird mit fiktiven Daten genau so getestet. Auch habe ich selbst erlebt, wie solche Probeseiten versehentlich bereits online gestellt wurden.
Wenn die Aufdecker wirkich eine Verschwörung zum Wahlbetrig mutmaßen, hätten sie wohl besser zunächst alles geheim gehalten, die Zahlen bei mehreren Rechtsanwälten und Notaren hinterlegt und nach der Wahl zum Vergleich veröffentlicht.

Beitrag 12.03.2016, 23:16

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2184
Registriert: 08.03.2012, 05:49
BOB hat geschrieben:Eine Erklärung wurde geliefert. Sie ist nicht so absurd, wie manche es glauben. Auch in anderen Bereichen wird mit fiktiven Daten genau so getestet. Auch habe ich selbst erlebt, wie solche Probeseiten versehentlich bereits online gestellt wurden.
Vermutlich hat man dabei auch noch Daten von Prognosen verwendet, die nah an dem tatsächlichen Wahlergebnis liegen werden. Sollten dann morgen nur marginal andere Ergebnisse rauskommen, wird man sich in der Verschwörung noch bestätigt fühlen. Unglaublich ... smilie_20
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 12.03.2016, 23:44

Aurargint
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 24.09.2012, 16:10
BOB hat geschrieben:Ein Rechtsstaat zeichnet sich nicht dadurch aus, dass in ihm kein Unrecht geschieht, sondern dadurch, dass dieses verfolgt und geahndet wird.

Zur Vorbeugung von Wahlfälschung darf sich jeder selbst als Wahlhelfer melden oder - bei Nichtberücksichtigung - zumindest bei der öffentlichen Auszählung anwesend sein, die Auszählung beobachten und später die für jedes Wahllokal veröffentlichten Ergebnisse mit den selbst mitgeschriebenen vergleichen. Aber die meisten Kritiker wollen erfahrungsgemäß den Wahlsonntag nicht im Wahllokal verbringen und überlassen diese Aufgabe überwiegend Beamte und öffentlich Angestellte mit oder ohne Parteibuch.
Was bringt ein "Auf-die-Finger-Schauen" im Wahllokal, wenn die Endergebnisse woanders "endbearbeitet" werden? smilie_27 smilie_13 smilie_18

Beitrag 12.03.2016, 23:49

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Jetzt Samstag 23,40 Uhr auf n-tv Wahlergebnis in Freiburg
ist n-tv für die Klatscher seriös genug??
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 13.03.2016, 00:31

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Aurargint hat geschrieben:
BOB hat geschrieben:Ein Rechtsstaat zeichnet sich nicht dadurch aus, dass in ihm kein Unrecht geschieht, sondern dadurch, dass dieses verfolgt und geahndet wird.

Zur Vorbeugung von Wahlfälschung darf sich jeder selbst als Wahlhelfer melden oder - bei Nichtberücksichtigung - zumindest bei der öffentlichen Auszählung anwesend sein, die Auszählung beobachten und später die für jedes Wahllokal veröffentlichten Ergebnisse mit den selbst mitgeschriebenen vergleichen. Aber die meisten Kritiker wollen erfahrungsgemäß den Wahlsonntag nicht im Wahllokal verbringen und überlassen diese Aufgabe überwiegend Beamte und öffentlich Angestellte mit oder ohne Parteibuch.
Was bringt ein "Auf-die-Finger-Schauen" im Wahllokal, wenn die Endergebnisse woanders "endbearbeitet" werden? smilie_27 smilie_13 smilie_18
Genau das funktioniert ja eben nicht. In jedem Wahllokal wird das Auszählungsergebnis verkündet, diese werden einzeln veröffentlicht (meist auch in der Tageszeitung) und dann braucht man nur noch zu addieren. Und meist braucht man nicht einmal Skeptiker wie hier - schon bei einem bloßen Druckfehler meldet mindest ein Rentner oder Pensionär, dass er etwas bemerkt hat.
Manipulieren kann man tatsächlich am ehesten bei der Auszählung, in dem man (wegen kaum erkennbarem Kreuzchen, Korrekturen, Ergänzungen u.a.) grenzwertige Wahlzettel entweder für gültig oder ungültig erklärt.
Es ist wie beim Fußball: Ein Schiri könnte bei Foul, Handspiel, Abseits u.a. durch seine Entscheidungen ein Spiel manipulieren, nicht aber dadruch, dass man das Spielergebnis falsch einträgt oder die Punkte in der Tabelle falsch zusammenzählt.

Beitrag 13.03.2016, 00:39

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Nikotinbolzen hat geschrieben:Jetzt Samstag 23,40 Uhr auf n-tv Wahlergebnis in Freiburg
ist n-tv für die Klatscher seriös genug??
Ich habe es nicht gesehen, lese aber diese Meldung:
http://www.n-tv.de/ticker/Peinliche-Wah ... 07311.html
Zu Klatschen gibt es zwar nichts, aber ja, das klingt seriös.

Antworten