Gold-Platin-Ratio - Platin als Chance?

Bereich für Edelmetalle wie Platin, Palladium, oder Exoten wie Rhodium, Iridium, Niob, etc.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 20.12.2011, 21:17

Benutzeravatar
Silberfischchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 31.08.2011, 22:21
Das heisst also für mich noch etwas warten...

Ich bin doch stark an der Platypus-Münze interessiert aber momentan ist mir das durch die 19% Mehrwertsteuer noch zu teuer. Günstigstes Angebot waren 1550€ für diese Unze. Welchen Einkaufs-Kurs könnte man erwarten, was denkt Ihr? 1300€ oder wirds noch günstiger?
Silberfischchen hat hier auch schon erfolgreich gehandelt... :)

Beitrag 21.12.2011, 08:21

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
KROESUS hat geschrieben:ich biete 1000g Platin für 1000g Gold

falls es jemanden interessiert
Hallo Kroesus, ja Du warst der erwähnte Zweitmarktanbieter, viel Erfolg mit dem Tausch.

***

Ich bitte die Diskussion über Mehrwertsteuer, Einkaufspreise und einzelne Münzen in eigenen Fäden zu führen, hier gehts um die Ratio. Danke.

***

Bei leichten Aufwärtsgang heute erhöht sich die Ratio weiter auf 1,131, Zielerwartung nach wie vor > 1,5

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 21.12.2011, 09:16

Benutzeravatar
Nixgefunden
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 08.07.2011, 21:20
Wohnort: vorhanden
Silberfischchen hat geschrieben:Das heisst also für mich noch etwas warten...

Ich bin doch stark an der Platypus-Münze interessiert aber momentan ist mir das durch die 19% Mehrwertsteuer noch zu teuer. Günstigstes Angebot waren 1550€ für diese Unze. Welchen Einkaufs-Kurs könnte man erwarten, was denkt Ihr? 1300€ oder wirds noch günstiger?
Hallo Silberfischchen,

es gibt aktuell schon Kurse bei 1500€ (z.B. pro aurum Edelmetalle). Mittelfristig erwarte ich allerdings keine Kurse um die 1300€. Mit etwas Glück geht es in Richtung 1400€.

Gruß vom Nixgefunden
Dives qui sapiens est!

Beitrag 21.12.2011, 21:15

Benutzeravatar
Kabelaffe-XXL
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 10.03.2011, 15:40
Wohnort: Essen
Ich finde das derzeitige Problem beim Platinkauf sind nicht die 19% MWSt, sondern das die Händleraufschläge so hoch sind. Ich habe zum Spass, bei den großen Banken und Sparkassen nachgefragt, und siehe da, alle waren viel billiger als der billigste Händler; dt. Bank z.B. fast 100€.
Bei Au bzw. Ag können wiederum die Banken und Sparkassen nicht mithalten.
Und wieder wird bestätigt, erst abwegig denken, dann Preise vergleichen und erst anschließend kaufen. smilie_17
"Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach wir Armen!" (J.W. von Goethe, Faust)

Kabelaffe-XXL

Beitrag 21.12.2011, 23:11

firlefanz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 05.11.2011, 23:27
Silberfischchen hat geschrieben:Das heisst also für mich noch etwas warten...

Ich bin doch stark an der Platypus-Münze interessiert aber momentan ist mir das durch die 19% Mehrwertsteuer noch zu teuer. Günstigstes Angebot waren 1550€ für diese Unze. Welchen Einkaufs-Kurs könnte man erwarten, was denkt Ihr? 1300€ oder wirds noch günstiger?
Warum warten, und warum unbedingt Platypus?

Letze Woche gab es die Unze Pt für 1398€ als Barren. Sind zwar auch nicht nicht die angepeilten 1300, aber doch deutlich unter 1550, und das icl. MwSt und damit näher an 1300 als an 1550.

Dazu muss man aber "nah" am Markt sein und den kurzfristigen Möglichkeiten folge können. Genau das ist auch mein Problem, welches ich nur sehr selten befriedigend realisieren kann :-(

Die Möglichkeiten gibt es schon, man muss leider sehr flexibel reagieren können.

Beitrag 25.12.2011, 14:05

Topas
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 16.12.2011, 14:09
Ist eine sehr interessante Diskussion.

ABER ich habe da mal eine Frage - und ich hoffe die Physische EM-Gemeinde möge nicht gleich über mich herfallen:)

Die Auswahl an Platin in Münze/Barren ist recht begrenzt. Und so eine Tauschaktion Gold gegen Platin in physischer Form ist schon ein gewaltiger Aufwand. Was haltet Ihr denn von diesen Internetanbietern wie Bullionvault und/oder Goldmoney?

Beitrag 02.02.2012, 09:15

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Tempus fugit, der Spread bleibt, die Ratio hat sich seit dem Dezemberspread von USD 200 wieder etwas reduziert, mit einem aktuellen Spread von USD 130,
die Ratio somit noch bei 1,08.

Meine Erwartungen aus dem Eingangsposting / meinem Rott-Meyer-Artikel sind nach wie vor gültig.

Eine derart lange Divergenz von Gold über Platin ist in der näheren Geschichte einzigartig und der Geldsystemkrise geschuldet, bisher noch ohne größere negative realwirtschaftliche Auswirkungen auf die Platinnachfrage, die hier schnell die Ratio antreiben könnte.

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 01.03.2012, 21:26

Benutzeravatar
charlie
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 28.01.2011, 19:37
Jetzt nur noch 1,01, weil 22$ Unterschied. An die Platincracks: Warum nähern sich AU und PT wieder so an?

Beitrag 01.03.2012, 21:30

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Hallo Charlie,

ja die Entwicklung bzw Erholung von Platin ist bemerkenswert und seltsamerweise verschont von den gestrigen Kursmanipulationen bei Gold und Silber.

Zur aktuellen "Aufholjagd" von Platin in aller Kürze:

- Platin lag unter den Förderkosten
- der Boom der Automobilindustrie führt zu entsprechenden Käufen auf Termin die den Kassakurs treiben
- spekulative Gelder haben die Ratio genutzt unter Gesichtspunkten der Ratio-Entwicklung der Vergangenheit

um nur ein paar Punkte kuru anzuzeichnen.

Mehr bei Gelegenheit.

VG
Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 01.03.2012, 22:16

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Goldhamster79 hat geschrieben:Zur aktuellen "Aufholjagd" von Platin in aller Kürze:

- Platin lag unter den Förderkosten
Interessant zu sehen, daß soetwas überhaupt geht.
Bei Gold werden die Förderkosten ja häufig als mögliche Kursuntergrenze dargestellt.

Beitrag 02.03.2012, 10:13

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Datenreisender hat geschrieben:...
Bei Gold werden die Förderkosten ja häufig als mögliche Kursuntergrenze dargestellt.
Nur von denen, die langfristig denken!

Wenn morgen irgendein großer "Hort" (z.B. einer Zentralbank) auf den Markt geschmissen würde, kann der Kurs selbstredend unter die Förderkosten sinken ... so lange, bis die Nachfrage das Überangebot aufgesogen hat.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 02.03.2012, 10:35

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
Grundsätzlich finde ich Platin und Palladium als gute Ergänzung im EM-Bereich.
Natürlich sind die 19% nicht Renditefördernt- aber darum gehts bei EM nicht unbedingt.
Meiner Meinung nach haben beide Metalle beachtliches Potential, genau wie GS.
Habe von beiden etwas in meinem besitz.
Schaut man sich die strategischen Reichweiten von Rohstoffen an, wäre vielleicht auch Indium ein weitere interessante Möglichkeit. Der preis liegt ähnlich wie Silber.

Beitrag 02.03.2012, 10:56

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
frankdieter50 hat geschrieben:Grundsätzlich finde ich Platin und Palladium als gute Ergänzung im EM-Bereich.
Natürlich sind die 19% nicht Renditefördernt- aber darum gehts bei EM nicht unbedingt.
Meiner Meinung nach haben beide Metalle beachtliches Potential, genau wie GS.
Richtig, Potenzial haben alle, interessant macht das Thema eine Analyse der Unterschiede, ich lege Dir auch meinen im ersten Beitrag verlinkten Artikel ans Herz.

Die Ratio ist wieder bei 1, auch bedingt durch den langen relativ niveaukonstanten Seitwärtstrend beim Gold, dazu hat die Unterbewertung Platin wieder auf die Füße geholfen.

Dennoch bleibe ich on the long run bei meiner Zielerwartung für die Ratio aufgrund vieler bullisher Aspekte für Gold das Platin abhängen könnte.

Wo wir gerade bei "long run" sind,
Bei Gold werden die Förderkosten ja häufig als mögliche Kursuntergrenze dargestellt.
da hat Ladon vollkommen Recht, kurzristig ist allein Angebot und Nachfrage für den Papier- wie Barrenpreis verantwortlich, egal bei welchem Metall. Größere Einflussfaktoren auf eine der beiden Seiten der Marktteilnehmer kann hier zu Verwerfungen führen die Förderkosten in den Hintergrund drängen.
Auf lange Sicht und langfristig sind die Förderkosten jedoch nicht anhaltend zu unterschreiten.

es grüßt
Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 02.03.2012, 11:55

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
Guter Artikel smilie_01

was das Ratio betrifft bin ich der Meinung, dass langfristig Platin wieder teurer wird wie Gold, also unter 1,0.
Das wird m.E. sowohl durch die Förderkosten als auch den industriellen Bedarf und der Nachfrage durch Anleger und Schmuckindustrie kommen.
Fakt ist doch, das Großanleger immer alle Möglichkeiten nutzen um Fiatmoney unterzubringen und hier stellt Platin durch die geringe Fördermenge einerseits und die momentane Unterbewertung andererseits eine interessante Anlagemöglichkeit dar.
Die Schmuckindustrie ist ja Modeströmungen unterlegen. Wenn Platin mal wieder in ist, wird das natürlich auch für Wirbel sorgen.

Beitrag 09.03.2012, 18:55

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 09.03.2012, 19:53

Suedwester
Bei einem südafrikanischen Platinproduzenten soll es gewalttätige, illegale Streiks gegeben haben. Die Produktion sei stark gefallen. In Zimbabwe soll zudem der Platinproduzent Zimplats zwangsweise teilverstaatlicht werden. Grund genug also für den aktuellen Anstieg bei den Platinmetallen.

Beitrag 09.03.2012, 22:08

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Suedwester hat geschrieben: Bei einem südafrikanischen Platinproduzenten soll es gewalttätige, illegale Streiks gegeben haben. Die Produktion sei stark gefallen. In Zimbabwe soll zudem der Platinproduzent Zimplats zwangsweise teilverstaatlicht werden. Grund genug also für den aktuellen Anstieg bei den Platinmetallen.
Danke für Deine Ergänzung smilie_24
Solche Infos gelangen ja äußerst selten an das interessierte Lesevölkchen hier und erst recht
außerhalb des Forums.
Interesse bleibt ja trotzdem wegen der Relation zum Goldpreis,auch auf längere Sicht.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 10.03.2012, 11:24

Suedwester
Produktionsausfall: 120.000 Unzen!!

Hier gibts mehr Info:

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/dev ... 75640.html

Beitrag 13.03.2012, 11:53

MapleHF
Gerade vorhin war der Platinpreis wieder über den Goldpreis gestiegen. Momentan wieder minimal drunter.

Beitrag 13.03.2012, 14:08

Frau Schneider sein Mann
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2012, 15:18
Platin ist so erotisch wie ne werzalith-Fensterbank.
Da muß man schon draufschreiben, daß es Platin ist.

Warum Platin, wenn es doch Gold gibt?

Und so recht will ich nicht glauben, daß man irgendwann seine Platinunzen hergibt, weil sie Daimler für einen Katalysator braucht..

Antworten