Indium- eine ernsthafte Alternative??

Bereich für Edelmetalle wie Platin, Palladium, oder Exoten wie Rhodium, Iridium, Niob, etc.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 02.10.2012, 11:07

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Metalltrade hat geschrieben:HalloIch beschäftige Mich auch schon einige Zeit mit dem Thema.
Wenn jemand Infos braucht gerne PN. oder ***
smilie_08
Ich beschäftige mich schon jahrelang mit dem Thema Rohstoffe.....
es wird jedoch niemand einen Hinweis dergestalt wie hier in meinen Posts finden.
Grund :
Ganz einfach---das Forum heißt GOLD...breiter gefaßt Edelmetalle und deren PHYSISCHER
Besitz und der Austausch der Forenmitglieder zum Thema.
Alles andere gehört außerhalb zu privaten Entscheidungsvorbereitungen. smilie_24
T.
P.S. der verantwortliche Geschäftsführer (Herr Müller)wird sich nach unserem Feiertag
tel.bei mir melden...dann habe ICH für mich KLARHEIT--ohne hier weiter über Unsinn zu spekulieren.
Auch wenn er sich nicht meldet....ist das Klarheit smilie_01
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 02.10.2012, 21:08

Benutzeravatar
Sawyer
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 18.12.2009, 21:08
Ich würde es bei anderen Metallen ebenso wie bei Gold und Silber handhaben und nur physisch kaufen anstatt irgendwelche Papieranteile bei fragwürdigen Firmen...
z.B. bietet Münzen-Müller seit einiger Zeit auch seltene Erden und Metalle an.

Beitrag 02.10.2012, 21:29

Benutzeravatar
Silberfischchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 31.08.2011, 22:21
Oh, hatte ich noch gar nicht gesehen.
Hat echt schöne Sachen da, der Herr Müller... leider ist die lieferbare Form oftmals optisch nicht so schick wie auf den Bildern. Und ein 50kg-Faß Arsen ist wohl auch etwas zu groß für die Elemente-Sammlung. smilie_02
Die In-Barren sind allerdings nicht so häßlich (sehen fast so aus wie die von Huali), nur halt etwas zu teuer.

Aber guter Tip vom Sawyer...
Silberfischchen hat hier auch schon erfolgreich gehandelt... :)

Beitrag 04.10.2012, 10:19

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Titan hat geschrieben: T.
P.S. der verantwortliche Geschäftsführer (Herr Müller)wird sich nach unserem Feiertag
tel.bei mir melden...dann habe ICH für mich KLARHEIT--ohne hier weiter über Unsinn zu spekulieren.
Auch wenn er sich nicht meldet....ist das Klarheit smilie_01
Gerade kam die tel.Nachricht:
Fehler gefunden...
"Da physische Technologiemetalle nach §1 Abs. 11 KWG keine Finanzmarktinstrumente darstellen, handelt es sich bei der Einkaufsgemeinschaft um keine zulassungspflichtige Tätigkeit.
Die von der Bafin geprüften Verkaufsprospekte unseres öffentlichen Angebotes finden Sie hier."
http://www.technologiemetalle.org/bafin.php
Der Text zum Lesen
http://www.technologiemetalle.org/docs/ ... etalle.pdf
T.

Beitrag 04.10.2012, 10:48

noses
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.04.2011, 21:28
Silberfischchen hat geschrieben:Und ein 50kg-Faß Arsen ist wohl auch etwas zu groß für die Elemente-Sammlung.
Das ist ja auch eher für die Schwiegermütter des Polygamisten gedacht. Bei allen anderen reicht eine haushaltsübliche Menge, die wird dafür mit Spitzenhäubchen geliefert.


noses.

Beitrag 04.10.2012, 23:05

Benutzeravatar
Silberfischchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 31.08.2011, 22:21
noses hat geschrieben: Das ist ja auch eher für die Schwiegermütter des Polygamisten gedacht. Bei allen anderen reicht eine haushaltsübliche Menge, die wird dafür mit Spitzenhäubchen geliefert.


noses.

smilie_11 smilie_20
Silberfischchen hat hier auch schon erfolgreich gehandelt... :)

Beitrag 05.10.2012, 09:54

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 30.07.2010, 10:21
tdklaus hat geschrieben:Auf absehbare Zukunft bleiben die meisten SE so "unersetzlich" wie Erdöl
Da auch Seltene Erden in diesem Thread schon Thema waren, zitiere ich mich mal selbst und ergänze:
In der nächsten Ausgabe von "Bild der Wissenschaft" (erscheint 16.10.12) ist ein Artikel "Ersatz für Erbium & Co." angekündigt.

Die Zeitschrift ist seriös, nicht mit Auto-Bild und so zu verwechseln :)

Beitrag 05.10.2012, 18:14

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
hat Haines-Massen da nichts im Angebot?
ansonsten kann man von den Chinesen direkt kaufen, Analyse dann eben in Mandarinenglisch statt in deutsch
8)

Beitrag 05.10.2012, 21:09

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
KROESUS hat geschrieben:hat Haines-Massen da nichts im Angebot?
ansonsten kann man von den Chinesen direkt kaufen, Analyse dann eben in Mandarinenglisch statt in deutsch
8)
Die Chinesen gebet nichts!
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 05.10.2012, 23:01

delaboetie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 413
Registriert: 21.09.2012, 23:04
Ich will nicht stören!

Bin hier neu und trotzdem nicht mehr der jüngste deswegen ist mein Thema eventuell anachronistisch...

Wahrscheinlich ist es nicht mehr ganz "up-to-date" in Zeiten des Internets darauf hinzuweisen, aber ihr müsst meinen Post ja nicht unbedingt beachten.

Es gibt ein Buch von Maassen(!) und Vaupel mit dem Titel "Strategische Metalle für Investoren" (2011), das gerade vor meiner Nase liegt. Die nudeln da von A- Z alle irgendwie als Investment geeigneten Metalle ab. Woher, Wozu, Eignung, Aussichten als Investment etc. Und noch dazu gar nicht langweilig geschrieben!

Ich habs gelesen und finds gut. Kostet nicht viel Zeit - weil kommt gut auf den Punkt!

Wahrscheinlich kennt ihr´s ja eh schon.

Viel Spass noch

Beitrag 05.10.2012, 23:48

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
KROESUS hat geschrieben:hat Haines-Massen da nichts im Angebot?
Jedenfalls wollen die per Mail anscheinend keine Preisauskünfte geben. Stattdessen nur die Empfehlung, sich telefonisch beraten zu lassen, sowie ein Verweis auf das von delaboetie erwähnte Buch. :|

Beitrag 10.10.2012, 10:38

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Hab gerade den Kokolores entdeckt smilie_16 smilie_24 zur rechtlichen Seite sag ich auch weiterhin nix, das würde den Rahmen hier sprengen, „die Haftung der Geschäftsführung bei Zuwiderhandlung“ jo, und die Gesellschaftsform der Geschäftsführung ist…..kein Kommentar, ich mag's einfach nicht, persönliches pet peeve

"Und, ehrlich gesagt, ich bin tausendmal lieber Gesellschafter einer GbR, deren Geschäftszweck der "private (!) Einkauf von Edelmetallen" als bloßer Besitzer eines papiernen Versprechens, dass mir ein Anteil einer Firma gehört." Na ja, physisch liegt es bei den Schweizern schon auch vor, mir wäre eine Schweizer Beteiligung eben lieber als eine Gesellschafterlistung in DE…

Unterdessen haben wohl mehrere mal bei der bafin nachgesehen; erstaunlich, dass man eine Firma gründet, den Zweck usw. festlegt und nicht im Vorfeld prüft bzw. prüfen lässt, ob man vielleicht zu Finanzdienstleistern gehören könnte und diesen link dann erhebliche Zeit nach der Gründung auf der site dahindümpeln lässt.

Und mit dem selber kaufen, da habe ich auf den link verwiesen http://www.technologiemetalle.org/anteilswert.php
Und wenn ich mir dann den Gesellschaftsvertrag ansehe
http://www.technologiemetalle.org/docs/ ... etalle.pdf
" Gesellschaftszweck ist der gemeinsame private Einkauf von Technologiemetallen" "Der neu eingetretene Gesellschafter nimmt ab dem Zeitpunkt der Ausgabe seiner ersten Geschäftsanteile am Gewinn und Verlust der Gesellschaft teil."
Metalle können nur Freitags gekauft werden, nun da steht da was von wöchentlich… smilie_08
http://www.technologiemetalle.org/docs/ ... etalle.pdf
Manche Metalle gehen wohl nicht mehr, für andere gibt es eine Handelsspanne, also ehrlich, freien Einkauf stelle ich mir anders vor, ich habe mich nicht weiter eingelesen, ich will hier auch keinesfalls etwas schlecht reden, ich schildere nur meinen persönlichen Eindruck, für mich wäre hier schon Ende im Gelände, schon allein die Art des Vortrags der Geschäftsidee kann mich nicht als Interessent gewinnen.

lt. Site ist die GbR auf der Edelmetallmesse präsent, ich werde auch dort sein und werde mal ein paar Fragen stellen, vielleicht bin ich ja einfach zu blöd, die Vorteile zu verstehen. Das wird’s sein.
res ipsa loquitur

Beitrag 10.10.2012, 18:11

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Hallo,

also ich möchte versuchen hier nochmal einige Dinge klarzustellen. Ich kann nur empfehlen, sich das Infopaket kostenfrei zuschicken zu lassen, das finde ich irgendwie übersichtlicher/informativer als die Webseite. Und das soll jetzt ausdrücklich keine Werbung für die Einkaufsgemeinschaft werden, smilelovers Beitrag liefert nur m.E. ein verzerrtes Bild.
smilelover hat geschrieben:Unterdessen haben wohl mehrere mal bei der bafin nachgesehen; erstaunlich, dass man eine Firma gründet, den Zweck usw. festlegt und nicht im Vorfeld prüft bzw. prüfen lässt, ob man vielleicht zu Finanzdienstleistern gehören könnte und diesen link dann erhebliche Zeit nach der Gründung auf der site dahindümpeln lässt.
Was den Link angeht gebe ich dir Recht, da war man wohl nachlässig. Im Infopaket steht allerdings zum Thema BaFin: "In einem Schreiben vom 10.05.2005 wurde uns bestätigt, dass die Einkaufsgemeinschaft keine erlaubnispflichtigen Bank- oder Finanzdienstleistungensgeschäfte durchführt".
smilelover hat geschrieben:Und mit dem selber kaufen, da habe ich auf den link verwiesen http://www.technologiemetalle.org/anteilswert.php
Ehrlich gesagt habe ich die Berechnung der Anteilswerte, bzw. warum die nun so und nicht anders berechnet werden, nicht ganz verstanden. Im Infopaket heißt es aber: "Die Übereinstimmung der prozentualen Entwicklung unserer Anteilswerte mit denen der Metallmärkte ist - mathematisch belegbar - sehr exakt". Für die Technologiemetalle schwanken die Entwicklungen der Anteilswerte zu den Metallwerten zwischen 0,01% (Europium) und 0,78% (Germanium).
smilelover hat geschrieben:" Gesellschaftszweck ist der gemeinsame private Einkauf von Technologiemetallen" "Der neu eingetretene Gesellschafter nimmt ab dem Zeitpunkt der Ausgabe seiner ersten Geschäftsanteile am Gewinn und Verlust der Gesellschaft teil."
Das betrifft, soweit ich das verstanden habe, nur die persönliche Investition, man übernimmt keinerlei Haftung für Verluste der anderen Gesellschafter.
smilelover hat geschrieben:Metalle können nur Freitags gekauft werden, nun da steht da was von wöchentlich… smilie_08
Man kann immer kaufen, es werden nur wöchentlich (freitags) neue Anteile ausgegeben. Das könnte natürlich u.U. dazu führen, dass die dann am Donnerstag nicht mehr verfügbar sind, wenn sie gerade gefragt sind bzw. unter der Woche niemand Anteile verkauft hat. smilie_11
smilelover hat geschrieben:Manche Metalle gehen wohl nicht mehr, [...]
Das betrifft nur Molybdän. Allerdings ist nirgends angegeben, wieso dieses Metall nicht mehr gekauft wird.
smilelover hat geschrieben:[...] für andere gibt es eine Handelsspanne, also ehrlich, freien Einkauf stelle ich mir anders vor
Einen Händleraufschlag hast du ja bei Gold und Silber auch. Da die Gesellschaft die Metalle ja auch erst von einem Großhändler erwerben muss, sehe ich da kein Problem. Und wenn man diese Aufschläge mal denen beim physischen Erwerb gegenüberstellt, halten die sich meiner Meinung nach noch sehr im Rahmen (von der Mehrwertsteuer mal ganz abgesehen).

Das einzige was mir tatsächlich nicht klar geworden ist, ist wie die persönliche Verwaltung seiner Metallbestände erfolgt bzw. wie mit den erwirtschafteten Gewinnen im Falle von Teilverkäufen verfahren wird. Werde ich meine Metalle jederzeit auch wieder los? Kann ich problemlos umschichten? Kann ich mir Teilverkäufe sofort auf mein Konto auszahlen lassen? Sowas halt. Und der größte Nachteil ist natürlich, dass man keine direkte, physische Verfügungsgewalt über die Metalle hat; eine Auslieferung wie bei Gold und Silber wird hier explizit ausgeschlossen.

Viele Grüße
Maciej

Beitrag 10.10.2012, 21:35

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
smilelovers Beitrag liefert nur m.E. ein verzerrtes Bild
aber eigentlich schreibst Du jetzt nichts anders als ich, oder?
smilelover hat Folgendes geschrieben:
" Gesellschaftszweck ist der gemeinsame private Einkauf von Technologiemetallen" "Der neu eingetretene Gesellschafter nimmt ab dem Zeitpunkt der Ausgabe seiner ersten Geschäftsanteile am Gewinn und Verlust der Gesellschaft teil."
Das betrifft, soweit ich das verstanden habe, nur die persönliche Investition, man übernimmt keinerlei Haftung für Verluste der anderen Gesellschafter.
Habe ich doch damit auch überhaupt nicht behauptet. Mein Text bezog sich auf die Einkaufsmöglichkeiten
smilelover hat Folgendes geschrieben:
Metalle können nur Freitags gekauft werden, nun da steht da was von wöchentlich…
Man kann immer kaufen, es werden nur wöchentlich (freitags) neue Anteile ausgegeben. Das könnte natürlich u.U. dazu führen, dass die dann am Donnerstag nicht mehr verfügbar sind, wenn sie gerade gefragt sind bzw. unter der Woche niemand Anteile verkauft
http://www.technologiemetalle.org/docs/ ... etalle.pdf
im Gesellschaftsvertrag steht "Neue Metalle werden wöchentlich jeweils am Freitag erworben." Blöd, wenn der Kurs an anderen Tagen besser war, oder? Dein fester Beitrag und die Einzahlungen werden jeweils auf den Einkauf verwendet, das findet automatisch statt ohne Deinen Einfluss, so habe ich es jedenfalls verstanden.
Da die Gesellschaft die Metalle ja auch erst von einem Großhändler erwerben muss, sehe ich da kein Problem
Genau da ist doch das Problem. Ich habe doch geschrieben „freier Einkauf“, genannt wird aber nur ein einziger Handelspartner. Für mich heißt das doch nicht freier Preis.
Das einzige was mir tatsächlich nicht klar geworden ist, ist wie die persönliche Verwaltung seiner Metallbestände erfolgt bzw. wie mit den erwirtschafteten Gewinnen im Falle von Teilverkäufen verfahren wird. Werde ich meine Metalle jederzeit auch wieder los? Kann ich problemlos umschichten? Kann ich mir Teilverkäufe sofort auf mein Konto auszahlen lassen?
Im § 12 Gewinn und Verlust, Entnahmerecht, Risiko wird auf § 19 Ausscheiden aus der Gesellschaft, Übertragung von Anteilen verwiesen

Teilkündigungen sind bis zu einem in der Gesellschaft verbleibenden Restbetrag von min. 500,- Euro möglich. Die Kündigung ist nur dann wirksam, wenn innerhalb der Kündigungsfrist entweder ein anderer Gesellschafter durch seine aktuelle Neueinlage die Anteile übernimmt oder die Geschäftsführung die entsprechenden Metalle auf dem freien Markt veräußern kann. Der Gesellschafter erhält den jeweiligen Rückkaufwert seiner Anteile ausbezahlt.

Das Ganze ist aber eine Einkaufsgemeinschaft auf lange Sicht, der Zweck ist nicht, andauend an- und verkaufen. Siehe §12 Abs.3 des Gesellschaftsvertrages.

Ich werde in München mir das aber mal genau erläutern lassen. Ich hab's genau gehört, wie jetzt ein paar dachten, au weia, die tun mir jetzt schon leid smilie_20
res ipsa loquitur

Beitrag 10.10.2012, 22:24

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
smilie_01

smilie_14
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 11.10.2012, 01:45

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
smilelover hat geschrieben:
smilelovers Beitrag liefert nur m.E. ein verzerrtes Bild
aber eigentlich schreibst Du jetzt nichts anders als ich, oder?
Hhm, im Wesentlichen nicht, ich hab nur versucht, es positiver zu formulieren. :mrgreen: Ich sehe, wir sind uns also einig smilie_01
im Gesellschaftsvertrag steht "Neue Metalle werden wöchentlich jeweils am Freitag erworben." Blöd, wenn der Kurs an anderen Tagen besser war, oder?
Das wäre in der Tat blöd. Bei den angebotenen Metallen ändern sich (zumindest entsprechend den öffentlich verfügbaren Charts) die Kurse im Vergleich zu Gold/Silber aber nur sehr selten. Wochenlang keine Änderung ist dort keine Seltenheit.
Dein fester Beitrag und die Einzahlungen werden jeweils auf den Einkauf verwendet, das findet automatisch statt ohne Deinen Einfluss, so habe ich es jedenfalls verstanden.
Ich bin nicht sicher, was du mit dem Satz sagen willst. Darum geht es doch, wenn ich einen Metallanteil kaufe, dass dieser auch "automatisch" physisch hinterlegt wird!?
Da die Gesellschaft die Metalle ja auch erst von einem Großhändler erwerben muss, sehe ich da kein Problem
Genau da ist doch das Problem. Ich habe doch geschrieben „freier Einkauf“, genannt wird aber nur ein einziger Handelspartner. Für mich heißt das doch nicht freier Preis.
Nur läuft das bei den Händlern die eine Einlagerung anbieten meines Wissen doch nicht anders. Dort kannst du auch nur einlagern, was du dort erworben hast.
Im § 12 Gewinn und Verlust, Entnahmerecht, Risiko wird auf § 19 Ausscheiden aus der Gesellschaft, Übertragung von Anteilen verwiesen

Teilkündigungen sind bis zu einem in der Gesellschaft verbleibenden Restbetrag von min. 500,- Euro möglich. Die Kündigung ist nur dann wirksam, wenn innerhalb der Kündigungsfrist entweder ein anderer Gesellschafter durch seine aktuelle Neueinlage die Anteile übernimmt oder die Geschäftsführung die entsprechenden Metalle auf dem freien Markt veräußern kann. Der Gesellschafter erhält den jeweiligen Rückkaufwert seiner Anteile ausbezahlt.
Die Frage ist hier eben, bezieht sich "Kündigung" auf "Teilkündigung" oder auf die vollständige Kündigung des Vertrages?
Das Ganze ist aber eine Einkaufsgemeinschaft auf lange Sicht, der Zweck ist nicht, andauend an- und verkaufen. Siehe §12 Abs.3 des Gesellschaftsvertrages.
Was ziemlich schade ist. Bei den Technologiemetallen und Seltenen Erden sind die Preisschwankungen teilweise so groß, dass sie für Spekulationen attraktiver erscheinen, als als langfristige Wertanlage. Vielleicht sollte man deshalb gerade Gesellschafter werden, um die entsprechenden Änderungsvorschläge bei den Sitzungen einbringen zu können. smilie_16

Beitrag 14.11.2012, 04:03

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
smilelover hat geschrieben:lt. Site ist die GbR auf der Edelmetallmesse präsent, ich werde auch dort sein und werde mal ein paar Fragen stellen
Gibt es dazu mittlerweile Neues zu berichten? Warst du da und hast ihnen Löcher in ihre Bäuche gefragt? smilie_07

Antworten