Känguru Silbermünze (Perth Mint) günstigste 1oz Münze?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 01.06.2016, 17:11

Meerai
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 26.10.2014, 22:11
Wohnort: keine Angabe
Tut mir leid falls dieses Thema hier schon irgendwo besprochen wurde, konnte aber nichts in dieser richtung finden.

Wie kommt's, das der Maple Leaf vom Känguru als günstigste 1oz Silbermünze abgelöst wurde?

Beitrag 02.06.2016, 10:04

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Die Antwort ist ziemlich trivial: weil die Perth ihn günstiger anbietet smilie_01

Es gab in den letzten Jahren auch Zeiten, da wars mal der Philharmoniker und sogar mal der Libertad um 2008/2009 rum.

Beitrag 02.06.2016, 10:30

Benutzeravatar
McSilver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 24.09.2013, 09:12
Wohnort: Sachsen
Die PM ist ja mit ihrer 1oz Bullion Münze neu auf dem Markt. Bisher hatte man nichts wirklich vergleichbares zum ML, AE oder Wiener. Wenn man auf einem neuen Markt bzw. mit einem neuen Produkt Fuss fassen will so geht das natürlich am besten über den Preis.
McSilver
___________
Bewertungen:
http://www.gold.de/forum/mcsilver-t8235.html
http://www.silber.de/forum/mcsilver80-t17333.html

Beitrag 02.06.2016, 10:58

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3400
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Außerdem bekommt man Milchflecken noch gratis dazu smilie_02 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 02.06.2016, 14:30

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1596
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Weil sie nicht nur die billigsten sondern auch die hässlichsten Silber-Bullions sind.
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:Außerdem bekommt man Milchflecken noch gratis dazu smilie_02 .
Ich dachte, da hätten die Kanadier das Patent drauf? smilie_08
smilie_10
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 02.06.2016, 14:55

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1869
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Münzanleger sind konservative Zeitgenossen

Demzufolge werden neue Sachen ersteinmal kritisch beäugt

Kann mich noch erinnern wie die 100€ Münzen in Gold schlechtgeredet wurden

Mittlerweile bringen die 100€ Münzen im Ankauf beim Händler mehr als Standardunzen auf die Unze gerechnet

ich könnte mir vorstellen dass in ein paar Jahren die Känguruh Silberunzen genause viel im Ankauf bringen wie die Maple Leaf oder die Philharmoniker

Ist glaube ich jetzt schon so

Wozu sollte man mehr bezahlen wenn man beim Verkauf an den Händler sowieso das gleiche zurückbekommt wenn man wieder verkauft?

Und hässlicher sind die auch nicht, Silber ist Silber

Ob jetzt Silber die ideale Anlage ist ist wieder eine andere Frage

Das muss jeder selber entscheiden

Ich glaube dass die Perthmint günstig an Silber kommt und mit weniger Prägeaufschlag als die anderen Mints zufrieden ist.

Und auch Marktanteile gewinnen will.

Beitrag 02.06.2016, 19:20

Benutzeravatar
argentur
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 15.05.2011, 10:19
Wohnort: Bayern
Die "Hüpfermünze" ist mE auf dem Besten Wege ein durchschlagender Erfolg zu werden.

Warum? Nun, weil ihr grösster Nachteil gleichzeitig ihr grösster Vorteil ist: billig aber günstig.

Als ich die Münze das erste mal in der Hand hielt (selbstverständlich mit "Samt"Handschuhen :mrgreen: ) dachte ich spontan: "Wirkt die billig !"

In der Tat scheint die Prägung nur "angetäuscht:
Diese könnte fast als lediglich mit etwas zu viel Kraft ausgeführter silbergrauer Farbstempeldruck durchgehen. Dagegen wirkt ein Maple Leaf fast schon wie eine
HighRelief-Münze.

Aber dieses billige Aussehen sorgt für geringe Produktionskosten (Stempel-/Prägewerkzeuge dürften länger halten als üblich) bei hohem Durchsatz was sich letztendlich im Endpreis niederschlägt.

Man ist sozusagen immer ein paar Pünktchen näher am Spot als mit den üblichen "Bullion-Schönlingen"

Interessanterweise ist auch die Preisdifferenz zw. An-& Verkaufspreis beim Händler mit
um die 30 Cent schon mehr als respektabel gering. (sh. Preisvergleich hier im Forum, z.B. bei Fa. Heubach, allerdings noch nicht getestet ob das für alle Abnahmemengen gilt)

Ein weiterer Vorteil aus meiner Sicht ist die original versiegelte "VerTubung" von jew. 25 Münzen. Mal unterstellt, dass da am Siegel nach dem Erstkauf nix rumgepfuscht ist, stellt dies eine schöne "Versicherung gegen Milchflecken" dar. So eine Art "Schrödingers Katze in der Box" --> solange die Tube keiner aufmacht ist die Chance auf Milchflecken Fifty:Fifty ....

Warum die PertMint allerdings die Tube in ihrer Höhe so üppig bemessen hat, dass die 25 Taler darin ein munteres KlapperLeben führen dürfen ist mir schleierhaft.

Dadurch geht nicht nur die "Diskretion" beim Postversand etwas flöten sondern es besteht
auch die Gefahr, dass die Münzen den Deckel und damit das Siegel sprengen. Das hab ich zwar
noch nicht erlebt, bestehe aber auch darauf, dass die Tube vorm Versand nochmal extra fest "bandagiert" wird.

Für mich ist der Känguru die ideale Silberanlageform wenns um den reinen Materialwert im Verhältniss zur Stückelung geht.

Aber das darf , soll und muss jeder SilberBug ganz allein für sich entscheiden.

In diesem Sinne
"Keep stacking"
mehrfach erfolgreich gehandelt

Beitrag 02.06.2016, 20:34

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Pfff, Arche, ML, Phillies, AE - ist doch vollkommen wumpe. Best Price rulz, nie unter einer VPE, also Tube, und alles wird gut.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 02.06.2016, 21:16

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
eisendieter hat geschrieben:Pfff, Arche, ML, Phillies, AE - ist doch vollkommen wumpe. Best Price rulz, nie unter einer VPE, also Tube, und alles wird gut.
Durch die Vertriebspolitik der Perth Mint sind selbst ganze Masterboxen erschwinglich geworden
(nur 250 Unzen anstelle der sonst üblichen 500 Unzen).

Beitrag 03.06.2016, 01:03

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2627
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... und deutlich handlicher und rückenschonender ist so eine 250er Masterbox auch (hier mal im Vergleich zu einer 500er Eagle-Box)

Bild

Ich sehe den günstigeren Preis der Känguruhs eher als "Einführungspreis" um die Münze zu etablieren und denke, dass sich der Preis mittefristig auf dem Niveau von Maple und Philharmoniker einpendeln wird.

Und hässlich finde ich sie auch nicht.

lifesgood

Beitrag 03.06.2016, 10:17

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3400
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
lifesgood hat geschrieben:... und deutlich handlicher und rückenschonender ist so eine 250er Masterbox auch...
Man stemmt solche Gewichte aber nicht aus dem Rücken- sondern aus dem Oberschenkelbereich, schon mal nen Gewichtheber gesehen? Wenn nein, dann empfehle ich die nächste Olympiade im TV anzuschauen, dann weißt Du Deine Masterboxen [s]astronomisch[/s] ergonomisch zu bewegen smilie_16 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 03.06.2016, 11:05

Benutzeravatar
McSilver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 24.09.2013, 09:12
Wohnort: Sachsen
Da wird man schon ein wenig neidisch. smilie_06

smilie_12 smilie_01
McSilver
___________
Bewertungen:
http://www.gold.de/forum/mcsilver-t8235.html
http://www.silber.de/forum/mcsilver80-t17333.html

Beitrag 03.06.2016, 12:07

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2627
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
lifesgood hat geschrieben:... und deutlich handlicher und rückenschonender ist so eine 250er Masterbox auch...
Man stemmt solche Gewichte aber nicht aus dem Rücken- sondern aus dem Oberschenkelbereich, schon mal nen Gewichtheber gesehen? Wenn nein, dann empfehle ich die nächste Olympiade im TV anzuschauen, dann weißt Du Deine Masterboxen [s]astronomisch[/s] ergonomisch zu bewegen smilie_16 .
Danke für den Tipp, aber da ich regelmäßig mehrmals die Woche ins Fitness-Studio gehe, weiss ich schon, wie man anheben soll.

Das Problem ist nur, dass man sich an manchen versteckten Lagerorten eben nicht so bewegen kann wie man das möchte oder sollte ... ;)

lifesgood

Beitrag 03.06.2016, 12:20

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 21.09.2013, 13:15
VfL Bochum 1848 hat geschrieben: Man stemmt solche Gewichte aber nicht aus dem Rücken- sondern aus dem Oberschenkelbereich, schon mal nen Gewichtheber gesehen? Wenn nein, dann empfehle ich die nächste Olympiade im TV anzuschauen, dann weißt Du Deine Masterboxen [s]astronomisch[/s] ergonomisch zu bewegen smilie_16 .
Also ich komme aus dem Gewichtheber bereich und bin sogar viele Jahre für deine Stadt Bochum gestartet bis hin zum DM Titel mit der Manschaft.

Trotzdem hatte ich die Wirbelsäule gebrochen und wurde letztes Jahr Opperiert, lag aber leider nicht am vielen Silber sondern an dem billigen Eisen smilie_20

Beitrag 03.06.2016, 12:23

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3400
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Dragonh3art hat geschrieben:...
Also ich komme aus dem Gewichtheber bereich und bin sogar viele Jahre für deine Stadt Bochum gestartet bis hin zum DM Titel mit der Manschaft.
....
Dann kannste ja bei lifesgood als Masterboxenrangierer anfangen smilie_02 .
Monatsgehalt: 1 Masterbox Känguru.

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 03.06.2016, 20:12

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2627
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... die liegen noch lange sehr gut.

Aber der Auszug bei der Trennung vor einigen Jahren war in der Tat nicht unproblematisch, vor allem auch die Lagerung neu zu organisieren.

lifesgood

Antworten