Trump heutige Rede

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 25.01.2017, 08:16

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1634
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Gladius hat geschrieben:Grundsätzlich positiv. Wenn CNN sagt es waren weniger und die Regierung sagt es waren mehr habe ich zwei unterschiedliche Fakten präsentiert bekommen und kann mir dann aussuchen wem ich glaube. smilie_08
Nein, dann hast du zwei unterschiedliche Behauptungen präsentiert bekommen. Fakten bleiben erst mal beide schuldig. Was daran positiv sein soll, erschließt sich mir nicht so ganz.

Was Dumps "alternative Fakten" tatsächlich wert sind, lässt sich allerdings wunderbar an Tiras' Link überprüfen:
Tiras hat geschrieben:Beim Fahhrgastaufkommen gehe ich mal davon aus, dass die Zahlen "postfaktisch" sowie "alternativfaktisch" befreit und daher belastbar sind. Und da sieht es eindeutig pro Obama aus:

http://www.politifact.com/truth-o-meter ... trics-don/
Absolute Zahlen lassen sich wohl nur schwer alternativ lesen smilie_16

Immerhin, EINEN Rekord hält Donald unbestritten:
http://www.der-postillon.com/2017/01/trump-great.html
smilie_10
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 25.01.2017, 08:43

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3450
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Präsident löst Wahlversprechen ein

Trump: Jetzt wird die Mauer gebaut

Nun soll es also so weit sein: Der neue US-Präsident will an diesem Mittwoch den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko veranlassen. Und das ist noch nicht alles. Außerdem soll das Asylrecht für Menschen aus muslimisch geprägten Ländern verschärft werden:

http://www.n-tv.de/politik/Trump-Jetzt- ... 39597.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 25.01.2017, 09:04

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
@Klecks: smilie_01 vielen Dank für den morgendlichen Lacher.

Bei all der Traurigkeit, die Trump für uns bereit hält, muss man sich immer die Fähigkeit zu Lachen erhalten....
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 25.01.2017, 10:51

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
@ladon
ich bin einfach der meinung das, wie schon geschrieben, die medien prä, post und semifaktisch argumentieren so wie es gerade passt und damit kann ich in den medien keine realfaktische abbildung mehr finden ( zeitachse, kausalität und koinzidenz zu korrelation zu kausalität ). es gibt für jede meinung eine pro oder kontra im net und anderen medien. da ich aus pers. gründen aber davon ausgehe das zumindest die deutschen medien gleichgeschaltet sind und sie vom staat über die gez abhängig sind, wesen lied ich spiele ..... , sind diese ideologisch links verseucht und damit unglaubhaft. unter links verstehe ich alles was links von konservativ im sinne der 80er ( widerum mit einschränkung da linke indoktrination eigentlich schon eher begann ) ist.
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 25.01.2017, 14:08

Benutzeravatar
Tiras
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2016, 15:36
Wohnort: Baden
@Ken.Guru

Schön wärs ja, wenn die Mehrheit unserer Medien wirklich "links" stehen würden, dann müsste man nicht in fast jeder Zeitung oder jedem TV-Programm oft unkommentiert die vorgekauten Aussonderungen des ISNM und anderer neoliberaler Lobbygruppen lesen, sehen und hören.

Und was eigentlich schon komisch ist, wenns nicht so traurig wäre:

in vielen Foren wird oft von der deutschen "Lügenpresse" gesprochen und gleichzeitig zu Artikeln der "Wahrheitsseiten" wie RT, Sputnik, andereweltonline, allesschallundrauch, usw. verlinkt. Und diesem Schrott wird dann Glauben geschenkt ... :oops:
Das Universum entstand, als Gott durch Null dividierte.

Beitrag 25.01.2017, 16:33

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
definiere dein links, viell. wirds dann was.
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 25.01.2017, 17:04

Unzen999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 24.06.2013, 16:10
Wahlversprechen TTP zu stoppen eingehalten, wenn DT jetzt noch TTIP einkassiert müßten doch alle "Linken" Beifall klatschen. Bin mal gespannt ob sie diesen Spagat hinkriegen, zurücklehnen und genießen!


Gegen das Freihandelsabkommen zwischen EU und USA
TTIP stoppen!

Seit Sommer 2013 laufen Verhandlungen zur Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP). Ziel ist die umfassende Liberalisierung des internationalen Handels und ein entscheidender Schritt zur weltweit größten Freihandelszone mit rund 800 Millionen Einwohnern. TTIP ist die Antwort der Wirtschaft in EU und USA auf neue starke Wettbewerber, die alte Vormachtstellungen gefährden und auch die Legitimität heutiger neoliberaler Wirtschafts- und Handelspolitik in Frage stellen.

Konzerne sollen Staaten verklagen können, wenn neue Umwelt- oder Sozialgesetze ihre Gewinnerwartungen schmälern.
Im Supermarkt sollen Hormonfleisch und genveränderte Lebensmittel angeboten werden, ohne Kennzeichnungspflicht.
Energiekonzerne sollen sich die Erlaubnis zum Fracking erklagen können.
Diese Liste an Beispielen könnte beinahe endlos weitergeführt werden.
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Beitrag 25.01.2017, 18:38

Unzen999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 24.06.2013, 16:10
Siesta hat geschrieben:@Klecks: smilie_01 vielen Dank für den morgendlichen Lacher.

Bei all der Traurigkeit, die Trump für uns bereit hält, muss man sich immer die Fähigkeit zu Lachen erhalten....

Quatsch, lachen, Jubeln ist angesagt:

Dow über 20.000 Punkten: Trump sorgt an Börse für Party-Stimmung


Der Dow Jones Index hat erstmals die Marke von 20.000 Punkten überstiegen. Aktien aus der Industrie, der Öl- und Bauwirtschaft und den Banken profitieren von den Industrieplänen von US-Präsident Donald Trump. smilie_15
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Beitrag 25.01.2017, 19:08

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Das Kursfeuerwerk an den amerikanischen Aktienmärkten halte ich für ein Strohfeuer.
Wir werden sehen, wo der Dow in einigen Monaten stehen wird. Meiner Meinung nach viel tiefer.

Vielleicht bin ich ein Schwarzmaler, aber ich sehe dunkle Wolken am Konjunkturhimmel aufziehen( Stichworte: Protektionismus, Abschottung der Märkte, Handelskrieg etc.). Außerdem ist die Aktienhausse liquiditätsgetrieben und grösstenteils nicht fundamental untermauert.

Evtl die richtige Zeit für Put-Optionen?
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 25.01.2017, 19:21

Benutzeravatar
Tiras
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2016, 15:36
Wohnort: Baden
Ken.Guru hat geschrieben:definiere dein links, viell. wirds dann was.
Bevor ich jetzt ne Abhandlung vom Stapel lasse, bin eh schreibfaul - zumindest in Foren -
hier ein guter Artikel, dem ich größtenteils zustimme, aber dem ich natürlich auch noch einige Punkte hinzufügen würde:

http://www.zeit.de/2005/29/Linkssein[/img]
Das Universum entstand, als Gott durch Null dividierte.

Beitrag 25.01.2017, 19:34

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
ok, ist mir link(s) genug. marx hat richtig analysiert aber die falschen schlüsse draus gezogen und die linken setzen es dann um.
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 26.01.2017, 05:33

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6630
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Unzen999 hat geschrieben:...
Quatsch, lachen, Jubeln ist angesagt:
...
smilie_15

Warum um alles in der Welt, soll ich einen US-amerikanischen Präsidenten bejubeln, weil er mit protektionistischer Politik amerikanische Firmen bevorteilen will?
Klingt mir jetzt nicht nach einem erstrebenswerten System - von freien Marktkräften ganz zu schweigen.

Bislang galt immer: wenn "die Menge" sich in Bewegung setzt, die Putzfrau Gold kauft zum Beispiel, dann sollte das Misstrauen dominieren. So schön solche Höhenflüge für den Spekulanten auch sind.

Und nicht zuletzt: Schauen wir uns doch mal an, wer da profitiert!
Ups. Da hat er es dem Establishment aber mal wieder so richtig besorgt.
Sie sind die größten Gewinner des Trump-Booms: die großen Banken. Die Aktie von Goldman Sachs etwa hat seit Anfang November fast 30 Prozent an Wert hinzugewonnen, der größte Zuwachs einer Aktie im Dow Jones. Den zweitstärksten Kursgewinn verzeichnete JP Morgan Chase
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 26.01.2017, 07:46

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6630
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 26.01.2017, 10:28

Unzen999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 24.06.2013, 16:10
@Ladon, hast du die Zeit vor der Wahl nicht mitbekommen wie von unseren Qualitätsmedien zzgl. Politik eine Weltuntergangsstimmung aufgebaut wurde (hat in Amerika sowieso keinen interessiert) wenn wehewehe Donald Trump gewählt würde Einbrüche der Wirtschaft, Börsencrashs diese Liste könnte man auch endlos fortführen! Und jetzt kommt alles, Blaupause zum Brexit, anders. Für dich kein Grund zum Jubeln weil du so verbohrt bist, wenn Donald Trump über Wasser gehen könnte würdest du meckern das macht er nur weil er nicht schwimmen kann! Schön wenn der Ausverkauf Amerikanischer Industriearbeitsplätze in Billiglohnländer gestoppt wird, von mir aus können Banken und hoffentlich auch die Putzfrau Gewinner dieser neuen Politik sein!
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Beitrag 26.01.2017, 10:35

delaboetie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 21.09.2012, 23:04
Heute wird dem Establishment mal so richtig eins ausgewischt! Der Herr Cohn wechselt von Goldmann-Sachs als Witschaftsberater in die Regierung Trump und bekommt 278 Millionen Abfindung. Bestimmt weil er sich zeitlebens für die Belange des unteren Mittelstandes stark gemacht hat....

Das wird den Mann auf der Strasse aber freuen. Endlich hat das Volk wieder die Macht!

smilie_10
Hell is empty-all the devils are here!
Shakespeare

Beitrag 26.01.2017, 13:54

Benutzeravatar
psychonaut-hh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 10.11.2010, 11:34
Unseren täglichen Trump gib uns heute...

Trump meint, die Wahlen seien gefälscht, weil:
Bernhard Langer(!) ihm sagte, daß er, als er in der Schlange vor dem Wahllokal stand, Menschen dort sah, die nicht so aussahen(!), als hätten sie wählen dürfen.

smilie_20

Langers Tochter dementierte, da Bernhard Deutscher sei und dort gar nicht wählen dürfte.

Es wird immer absurder!

Beitrag 26.01.2017, 14:33

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
@Unzen999 bist Du zufällig amerikanischer Aktienhändler ? Selbst dann könnte ich die Argumente von Dir nur schwer nachvollziehen. Aber für jemanden, den die Entwicklung in Europa/Deutschland interessiert, fällt es mir umso schwerer.

@delaboetie @psychonaut-hh smilie_20 smilie_20
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 26.01.2017, 19:00

Unzen999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 24.06.2013, 16:10
@Siesta, mußt du auch nicht, finde solche unseren Qualitätmediengerechte Artikelchen toll und gut is! Was Europa speziell Deutschland betrifft: Wenn man sich stark genug fühlt Amerika und Russland mit erhobenen Zeigefinger gegenüberzustehen ist doch alles tipptopp!

psychonaut-hh hat geschrieben:Unseren täglichen Trump gib uns heute...

Trump meint, die Wahlen seien gefälscht, weil:
Bernhard Langer(!) ihm sagte, daß er, als er in der Schlange vor dem Wahllokal stand, Menschen dort sah, die nicht so aussahen(!), als hätten sie wählen dürfen.

smilie_20

Langers Tochter dementierte, da Bernhard Deutscher sei und dort gar nicht wählen dürfte.

Es wird immer absurder!
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Beitrag 26.01.2017, 21:32

Mehrgoldfüralle
@Psychonaut
Wenn man von Crosscheck schon gehört hat, ist es gar nicht mehr so lustig. Mit diesem Verfahren, das angeblich dazu dient Doppelwähler auszuschliessen, ist vielen Menschen, vorzugsweise Hispanos und Schwarzen, die Wahl verweigert worden. Daniele Ganser untersucht das gerade, jedenfalls hat er es versprochen. Vielleicht erfährt man darüber bald mehr.

Beitrag 27.01.2017, 05:52

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6630
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ Unzen999

Warum diese Giftsprüherei jetzt?
Ändert auch nichts an der Tatsache, dass Du überhaupt nicht auf das eingehst was gesagt wurde. Was wiederum bestätigt, dass Du Dein Schwerz-Weiß-Denken nicht überwinden kannst.
Wenn Du diese Nachsicht bei jedem Politiker zeigst, dann kannst Du auch Merkel wählen.

Uns allen ist klar, dass langsam die Argumente ausgehen, da Trumpi jeden Tag neben den schönen Inszenierungen eine Schote nach der anderen raus haut.

Noch NICHT EIN WORT ein Trumpist hier dazu gesagt, dass Trumps Kabinett und Beraterstab sich wie ein Who-is-Who der Geldelite liest. Gewürzt mit ausgemusterten Militärs.
Wahlversprechen umgesetzt?
Ach Gottchen, wenn man so wohlwollend ist ...
Bisher sehe ich ein paar medienwirksam präsentierte Unterschriften unter Sachen, die er ohne jemanden zu fragen machen kann.
Zum Teil sind es nicht mehr als "Absichtserklärungen".

Der ist immer noch (erfolgreich bislang) im Wahlkampfmodus.
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Antworten