Was sind diese Münzen Wert?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.08.2017, 13:47

Chaser187
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2011, 17:37
Wohnort: Norden
Hallo, kann mir jemand sagen was diese Münzen Wert sind? Danke an die Experten!

Bild
Bild

Beitrag 27.08.2017, 15:05

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Ca 120g Ag
Knapp 28g Au

Die beiden sovereigns und die 10gulden Münze bewerte ich auf spot, das Reichssilber ebenfalls.
Etwas mehr dürften die 1888 Kaiserreich Friedrich einbringen ( 20 Mark = Spot +35 Euro, bei der 5 Mark Münze ist die Erhaltung entscheidend und die kann man von den Fotos nicht beurteilen)

Der gesamte Posten dürfte bei roundabout 1100 Euro liegen...
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 27.08.2017, 15:14

Benutzeravatar
Benutzername: *
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 25.01.2012, 22:53
Grob überschlagen handelt es sich um folgende Münzen mit einem ungefähren Wert:

2x Sovereign (Edward + Georg) je ca. 260€
1x 20 Mark Friedrich III Preußen ca. 270€
1x 10 Gulden ca. 210€
1x 5 Mark Kaiserreich Friedrich III vorsichtig auch mal 115€ (lt. Auktionsplattform, je nach Zustand, ist nicht mein Gebiet)
3x 5 Mark je ca. 6€ (will mich da nicht festlegen, da nicht mein Gebiet)
1x 2 Mark ca. 3€ (auch hier will ich mich nicht festlegen)
Die Pfennigmünze geht laut Auktionshaus öfters für einen € raus.

Insgesamt übern Daumen gepeilt also 1137€.
Vielleicht bekommt man irgendwo den ein oder anderen Euro mehr oder auch weniger.

Ich hoffe, ich habe mich nicht vertan und garantiere für nichts :-)

Beitrag 28.08.2017, 06:39

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
der Wert ist immer der den man auch tatsächlich bekommt 8)

Beitrag 28.08.2017, 16:54

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Kursprophet hat geschrieben:der Wert ist immer der den man auch tatsächlich bekommt 8)
Ne,werter k-Prophet,
der Wert ist das Edelmetall als Gegenstand.
Was Du meinst ist der PREIS zw. den Parteien und der kann über oder unter dem Wert
als vergegenständliche Arbeit zur Herstellung der Münzen liegen.

Nur so meine Meinung
T.

"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 28.08.2017, 17:02

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
oder so , auch gut
:wink:

caZitat Die Glücksritter

Das ist eine ``XYZ Roche`` , der Sportchronometer der 80ger Jahre , die ist 14000$ wert !
``In New York City ist sie 50 Piepen wert ``
Wieviel wollen sie für die Pistole ?
smilie_11
Zuletzt geändert von Kursprophet am 28.08.2017, 17:20, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 28.08.2017, 17:07

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3753
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Titan hat geschrieben: Ne,werter k-Prophet,
der Wert ist das Edelmetall als Gegenstand.
Was Du meinst ist der PREIS zw. den Parteien und der kann über oder unter dem Wert
als vergegenständliche Arbeit zur Herstellung der Münzen liegen.

Nur so meine Meinung
T.
Wert, werter, die Leiden des jungen Werther smilie_02 .

Nur so meine Meinung
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 28.08.2017, 17:18

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Werthers Echte haben auch ihren We.....ähhhh Preis smilie_07

Beitrag 28.08.2017, 17:30

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1885
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Titan hat geschrieben: der Wert ist das Edelmetall als Gegenstand.
Edelmetall ist kein Wert an sich. Edelmetall ist genauso wenig von Natur aus wertvoll wie eine Schaufel Sand. Es hat den selben inneren Wert wie Papiergeld: Null.

Jedes Gut, auch Gold, hat nur den Wert, der ihm beigemessen wird. Sprich: was jemand bereit ist, dafür zu geben. Dementsprechend kann die Münze für den einen aus sentimentalen Gründen unbezahlbar und dem Sammler einen ordendlichen Aufschlag wert sein, für die Scheideanstalt hat sie nur Schmelzwert und für den Durstigen in der Wüste ist sie schlicht wertlos, sogar überflüssiges Zusatzgewicht. Letzteres Beispiel zeigt sehr schön die Richtigkeit meines Eingangssatzes.

Also hat der Kursprophet doch Recht smilie_02
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 28.08.2017, 17:59

Mehrgoldfüralle
JEIN, aber kräftig. Das ist im Prinzip richtig, gilt in vollem Umfang aber nur für Gold. Die anderen Metalle werden auch industriell verbraucht und sind daher auch Rohstoffe.

Beitrag 28.08.2017, 18:45

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
oben wurde der Wert auf irgendwas um die 1100 Euro beziffert

was aber die Frage aufwirft was ist denn eigentlich der Euro wert ?

Dazu mal was ganz interessantes aktuelles und die berechtigte Frage warum eigentlich hier die Mediallandschaft kein Wort darüber erwähnt ???
https://www.youtube.com/watch?v=wbtJcrcv5cg

smilie_50

PS:
Richtiger wäre es also es eigentlich so zu definieren -
für die ganzen tollen Münzen die da oben abgebildet sind
müsste man so wie es um die Papier-Währung steht schon sage und schreibe
mindestens 1000 Stück auf den Tisch legen um eine Chance zu haben dieses echte Edelmetallgeld für inhaltlose Papierscheine bekommen zu können !

Oder anders gesagt liegt der Wert von all dem da oben aktuell bei ca
1 Unze Feingold
oder
ca 65 Uz Feinsilber ! 8)
Zuletzt geändert von Kursprophet am 28.08.2017, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 28.08.2017, 18:54

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
für gold oder für € kann man sich was kaufen. also ist es geld ?. für das erste meist über einen umweg, aber das scheint schon in arbeit.
smilie_02
der € bei fast 1,20, hälste ja für glaubstekaum. :shock:
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 29.08.2017, 06:53

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
"Inhaltlose" Geldscheine? Ich gehe mal davon aus, dass dies ein Synonym für "eigentlich wertlose" Geldscheine steht.

Aber das stimmt nicht.
Für denjengen, der das Gold verkauft, haben die sehr wohl einen Wert, denn die inhaltlosen Geldscheine werden allgemein als Zahungsmittel akzeptiert, womit ihr Materialwert völlig bedeutungslos wird.
Auch wenn Gold (oder Ag) bei der ransaktion überhaupt nicht beteiligt ist, muss man doch davon ausgehen, dass die Akteure der Transaktion bereit sind, dem Geldschein einen Wert zuzumessen.

Meine private Meinung dazu:
Ich mache doch so lange es rgendwie geht jede Transaktion mit Geldscheinen (meinetwegen auch mit e-"Geld")! So lange dies akzeptiert wird, ist es naheliegend das anerkannte Zahlungsmittel zu benutzen.
Die Schwierigkeit liegt darin, die praktischen Tauschmittel (Währungen und ihre Gestalt) den Leuten als Wertaufbewahrungsmittel zu verkaufen!
Dies kann Edelmetall garantiert auf längere Sicht und krisenfester besser.
Derjenige, der als erster anfängt real mit Gold zu bezahlen, wird der Angeschmierte sein ;-)
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 29.08.2017, 08:11

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Ja Inhaltlose Geldscheine denn ihr Wert beruht auf einem ungedeckten Versprechen , dem Versprechen das es auch Morgen noch seinen Wert haben wird aber es gibts nichts was dafür garantiert und schlimmer noch , die verschuldugssummen die dieser Währung gegenüber stehen zeigen auf das es eigentlich schon Wertlos ist , die Summen mit denen die Währung geführt werden sind nur mit einem Bruchteil realer Wirtschaftsleistung hinterlegt , das Fundament dieser Währung ist derart überschuldet das eigentlich gar kein Wert mehr vorhanden ist !

Die Nagelprobe würde aufzeigen das der Wert bei Null liegt und das selbst irgendwelche Einlagesicherungen nur 1-2-3...% an Restwert ausmachen die aber bei einer tasächlichen Währungsinsolvenz verpuffen würden als hätte es auch diese niemals gegeben !

Fakt ist das der tatsächliche Wert jetzt schon nahe Null ist und sich die Kaufkraft nur auf dem Vertrauen bildet das nach wie vor alle sich weiterhin so verhalten würde als wäre dieses Versprechen gedeckt , ist es aber nicht , Sparanlagen sind nicht sicher , Fiat ist nicht Sicher und Euroscheine sind auch nicht sicher !

Gold/ Silber hat seinen unverschuldeten Wert in sich selbst , es ist seine eigene Garantie weil begrenzt gefördert vorhanden und eben nicht verschuldet , einzigst die Bewertungen sind auch durch das Fiatsystem verzerrt daher kennen wir den wirklichen Wert jenseits des Fiatsystems nicht wirklich , was wir haben ist nur der manipulierte Wert den man EM im Schatten des Fiatsystems zuschreibt und der ist real nur genau so lange haltbar solange auch das Fiatsystem steht ! 8)

Klar , auch ich richte mich nach dem Euroversprechen jeden Tag aber mir ist zumindest klar das es keinerlei inhaltlichen Wert hat , die Werte die wirklich dahinter stehen wurde schon derart überzockt das nichts mehr übrig bleibt wenns hart auf hart kommt weil das System hinter dieser Währung hoffungslos überschuldet ist !

Rechnet man alle Schulden gegen ist der reale Wirtschaftswert hinter einem Euro nichtmal mehr bei 3% und das war der Stand von ca 2009-2010 da die Verschuldungssummen damals schon mehr das 40 fache der realen Wirtschaftsentwicklungen betrug !
Was 2,5% entsprach , Crascht es bleibt Null übrig , der Wert ist NULL !
Völlig Inhaltlos , das ist nunmal so und jeder kann soviel er will an den Weihnachtsmann glauben aber Fakt ist wenns Kracht bleibt nichts übrig , gar nichts !

Einzige Chance bleibt dann für Cash für ein kleines zeitfenster wirklich trupf zu sein weil es keine Alternativen gibt in ausreichendem Maße und da es auch viel zu wenig Cash gibt könnte Cash also für ein Paar Tage oder gar Wochen wirklich Trumpf sein weil es eine Mangelposition alternativlos erfüllt , Zahlungsmittel !

Aber WERT im bezug zur Realwirtschaft ist weg , alles futschikato !
Anders mit EM , Aktien , Immobilien Kunst Fressen Saufen ....greifbare Werte die in sich selbst ihren Wert garantieren , Papiergeld kann das nicht !

Wird Papiergeld nicht mehr akzeptiert ist sein Wert Null ! Selbst der Heizwert ist praktisch Null , kannste den Ofen mit anmachen das wars .

Beitrag 29.08.2017, 12:25

Mehrgoldfüralle
Also, eine Währung ist nicht verschuldet. Verschuldet sind Staaten, Firmen, Personen. Den Schulden stehen Vermögen gegenüber in gleicher Höhe. Richtig ist, dass sich beide zu gigantischen Blasen aufgebläht haben. Die werden platzen, irgendwann. Wann weiß keiner, nur dass sie platzen müssen. Dann sind mit den Schulden auch die Vermögen weg. Wie sich das realwirtschaftlich auswirken wird, keine Ahnung, das ist alles Spekulation. Was mich dann an meinem Gold und Silber interessiert, ist nicht der "Wert". Sondern die Kaufkraft, die es dann hat.

Beitrag 29.08.2017, 17:29

Benutzeravatar
Stempelglanz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 693
Registriert: 14.01.2016, 02:19
Wohnort: Europa und Asien
Chaser187 hat geschrieben:Hallo, kann mir jemand sagen was diese Münzen Wert sind? Danke an die Experten!
.... eigentlich wollte der Beitragseröffner ja nur den Wert seiner Münzen wissen......
Lieber etwas mehr,als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)

Bewertungen : stempelglanz-t10051.html

Beitrag 29.08.2017, 17:50

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Na Ja , Heute schon mehr als noch Vorgestern

ist also eh alles relativ

wirklich wissen tut er es erst wenn er sie auch veräußert bzw ein konkretes Angebot bekommt , der Wert ist dann dementsprechend was er real auch wirklich dafür bekommen würde , auch eine Frage wieviel Aufwand man selbst bereit ist auf sich zu nehmen , alles einzelnd oder im Konvolut , sofort oder eben auf gute Angebote warten , Sicherheit , Portokosten , Verhandelungsgeschick ...... wie ist überhaupt der Zustand zu bewerten zumal man ja nur eine Seite sieht ....

So einfach so eine Frage scheint ist eine realistische Antwort darauf viel komplizierter !

Ich behaupte mal das wenn er es schnell im Konvolut wohlmöglich noch per Post und Vorkasse auch wirklich an den Mann bringen will dann muss er schon auch ein Schnäppchen anbieten und das wären dann wohl unter 1000€ !

Letztlich ist der Wert das was er auch tatsächlich dafür real bekommen wird und das stellt man erst fest wenn man sich ein verbindliches Angebot machen lässt von jemanden der auch wirklich bereit ist es zu kaufen !

Oder kannst du diese Frage stichhaltig und genau beantworten anhand von Fotos einer Seite !?

Im Zweifel bei ankaufenden Händlern anfragen bzw Ankaufspreise heraussuchen und das kann der TE eben auch selber machen , alles eine Fleißfrage :wink:

Beitrag 29.08.2017, 22:00

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
Oh mein Gott :|

Auf eine simple Frage soviel philosophische Antworten. Das hilft dem Fragesteller sehr viel weiter smilie_10
gregory

Beitrag 30.08.2017, 17:35

Benutzeravatar
amabhuku
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: 07.01.2011, 17:51
Wohnort: Rio de la Plata
1107greg hat geschrieben: Auf eine simple Frage soviel philosophische Antworten. Das hilft dem Fragesteller sehr viel weiter smilie_10
Die wissen nix. Dann wird lang und breit um den heissen Brei herumgeredet; schon viel gelernt von "unseren" Politdarstellern im Bundesfaultierhaus.
:mrgreen:

Beitrag 30.08.2017, 18:52

Mehrgoldfüralle
@amabhuku
Die wissen nix.
Du hast sicher eine besondere Brille oder eine ganz spezielle Auffassungsgabe. Die ersten beiden Antworten auf die Frage waren exakt und sachverständig. Du hingegen bist anscheinend sachverständig in pauschaler, abwertender Kritik. Schade........

Antworten