erste gute 2017er Krügerrand-Fälschung?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 19.12.2017, 21:52

Benutzeravatar
Tipechs
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2014, 07:35
Hallo Gold-Fans.
Auf meinem 2017er 1 Oz Krügerrand (nicht 50th Anniversary) ist unter dem rechten Hinterbein, in Höhe des Horizontes, in sehr kleiner Schrift das Wort KRUGERRAND geprägt (siehe Foto).
Im eBay-Angebot 122869469118 sieht der 2017er Krügerrand 100%ig echt aus, nur der beschriebene Schriftzug fehlt.
Weil diese Angebot nur 3 Tage läuft und am Nachmittag endet, ist es sowieso schon ein fast sicheres Zeichen für einen Betrüger.
Hat von Euch auch jemand einen 2017er Krügerrand (nicht 50th Anniversary), auf dem der Schriftzug KRUGERRAND fehlt?
Hier fehlt er übrigens auch: https://philoro.de/shop/goldmuenzen/gol ... nd-11-2017
und hier auch: https://www.goldsilbershop.de/goldmuenz ... rrand.html
. . . das stimmt mich jetzt nachdenklich . . .
Gruß
Tipechs
[img]https://forum.gold.de/userpix/7049_krge ... nitt_1.jpg[/img]

Beitrag 20.12.2017, 09:27

Benutzeravatar
hamrah
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 09.10.2017, 22:44
Wohnort: Seybothenreuth
Also so grob mal durchs Internet geschaut ist die Frage tatsächlich: welche sind da jetzt die echten? Bei der South African Mint ist der 17er Krügerrand ohne diesen Aufdruck drinne... dann siehst du ihn bei diversen Händlern mal mit und mal ohne diesen Schriftzug... das kann durchaus verunsichern...
...And soon you learn
That the only thing worth to treasure
Are the people that actually care...

Beitrag 20.12.2017, 09:29

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Also ich habe noch keinen Krügerrand mit dem Schriftzeichen am Horizont gesehen, weder auf dem normalen noch auf dem Anniversary. Bist Du sicher, das Dein Exemplar echt ist?
@hamrah: bei welchen Händlern hast Du welche mit Schriftzug gesehen?

mit besten Grüssen, Michasi
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 20.12.2017, 09:37

Benutzeravatar
hamrah
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 09.10.2017, 22:44
Wohnort: Seybothenreuth
wenn mich jetzt nich alles täuscht anlagegold24 oder degussa
...And soon you learn
That the only thing worth to treasure
Are the people that actually care...

Beitrag 20.12.2017, 09:47

Nino
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 07.03.2016, 19:00
Wohnort: westlich - fast Holland
....ja tatsächlich. Bei Degussa ist der Schriftzug vorhanden - bei Kettner nicht. Es gibt tatsächlich Unterschiede bei weiteren namhaften Händlern.
Na....was das zu bedeuten hat ????

VG Nino

Beitrag 20.12.2017, 09:52

Benutzeravatar
Tipechs
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2014, 07:35
. . . jetzt macht mich hier bloß nicht verrückt ;)
Ich habe meinen 2017er mit Schieblehre, Feinwaage und Ultraschall auf Herz und Nieren geprüft.
Außerdem stammt der von einem bekannten, größeren Händler.
Es gibt tatsächlich weitere Bilder mit dem KRUGERRAND-Schriftzug:
https://www.apmex.com/product/102243/20 ... gerrand-bu
https://shop.degussa-goldhandel.de/1-oz ... goldmuenze
https://picclick.de/S%C3%BCdafrika-Kr%C ... 21183.html
aber, eben auch einige ohne diesen Schriftzug.
Besitzt denn niemand solch ein Stück?

Beitrag 20.12.2017, 10:03

heppus123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 216
Registriert: 31.05.2017, 12:22
Wohnort: Sachsen
Hab Einen ohne Schriftzug, gekauft bei hier gelisteten Händler.
ford ( Jeder Kunde kann seinen Wagen beliebig anstreichen lassen, die Farbe muss nur Schwarz sein.)

Beitrag 20.12.2017, 10:16

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Es gibt tatsächlich weitere Bilder mit dem KRUGERRAND-Schriftzug:
ja, aber nur auf Bildern, in Natura hab ich noch keinen gesehen.
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 20.12.2017, 10:36

Benutzeravatar
CARLOZ
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 05.09.2016, 15:19
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Liegt vielleicht an der Auflösung des Bildes welches Verwendet wird. Bei Apmex kann ich`s lesen bei Degussa sehe ich kleine Ringe so wie bei Schoeller.
Vielleicht sollte jemand der sie besitzt das Ding mit einer Edelsteinlupe betrachten(10fach).
Freundlich CARLOZ

Beitrag 20.12.2017, 11:05

Benutzeravatar
hamrah
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 09.10.2017, 22:44
Wohnort: Seybothenreuth
vielleicht - das sei dahingestellt - ist es ganz profan auch nur ein wasserzeichen auf dem bild?
...And soon you learn
That the only thing worth to treasure
Are the people that actually care...

Beitrag 20.12.2017, 13:59

Knudelhuber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 03.05.2017, 13:07
möglicherweise haben einige händler so die Bilder gegen Klauen gesichert :-)

Beitrag 20.12.2017, 15:21

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 24.07.2010, 10:08
@Tipechs:
wenn ich mir Dein Bild mal genauer anschaue, passt das garnichts zusammen. Hier mal ein Vergleichsfoto, mit dem Handy aufgenommen.
Bild
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 20.12.2017, 15:42

Benutzeravatar
hamrah
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 09.10.2017, 22:44
Wohnort: Seybothenreuth
michasi hat geschrieben:@Tipechs:
wenn ich mir Dein Bild mal genauer anschaue, passt das garnichts zusammen. Hier mal ein Vergleichsfoto, mit dem Handy aufgenommen.
Bild
...nur weil der hügel anders aussieht :P

je höher der berg, desto mehr wert??? *gg*
...And soon you learn
That the only thing worth to treasure
Are the people that actually care...

Beitrag 20.12.2017, 16:58

Nino
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 07.03.2016, 19:00
Wohnort: westlich - fast Holland
...na, vielleicht sind es ja "Fehlprägungen". Die dann irgendwann mal das 3fache wert sind.

Ich drücke euch die Daumen.
VG Nino :roll:

Beitrag 20.12.2017, 17:05

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Fehlprägungen? Na dann......
manchmal wundert man sich, was hier so für konstruktive Beiträge stehen.
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 20.12.2017, 22:12

Benutzeravatar
Tipechs
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2014, 07:35
Mein Goldstück stimmt übrigens fast bis aufs Haar mit dem folgenden überein:
https://www.apmex.com/product/102243/20 ... gerrand-bu
Mit der quadratischen Lupe kann man den Ausschnitt sehr schön vergrößern.
Ja es ist mir ein Rätsel, warum 2017 offensichtlich verschiedene Variationen geprägt wurden.
Meinen 2017er habe ich übrigens schon im Dezember 2016 erhalten!
Und wie hier beschrieben https://www.gold.de/kaufen/goldmuenzen/kruegerrand/
passt auch meiner nicht durch den Fisch, weil der Rand etwas zu dick ist, aber da habe ich mich ja schon drüber ausgelassen:
https://forum.gold.de/2017er-kruegerran ... tml#177544
Wäre trotzdem nett, wenn hier jemand auch so einen Krügerrand hätte.
Gruß
Tipechs

Beitrag 20.12.2017, 22:43

blubb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 11.04.2016, 21:05
Nimm doch mal die Resonanzfrequenzen auf. Wenn die stimmen, dann ist es die korrekte Legierung und dann wird schon alles ok sein.

Beitrag 21.12.2017, 11:38

philoro EDELMETALLE
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 20.12.2017, 17:07
Wohnort: Berlin
Geschätzte Forum-Mitglieder,

mir ist bewusst, dass es sich nicht unbedingt ziemt unter der Firmenflagge im Forum einen Beitrag zu verfassen, schwingt doch dabei stets der Beigeschmack einer Werbung mit. Diesen Anschein möchte ich nicht erwecken. Vielmehr dient dieser Beitrag einer Stellungnahme auf die Unterstellung einer angeblich "gefälschten Münze" in dessen Kontext auch philoro gefallen ist.

Es ist richtig, dass seit dem Jahr 2017 auf der Krügerrand-Münze eine Art Privy Mark in Form der Wortlautes "KRUGERRAND" zu sehen ist. Dieser Schriftzug befindet sich unter der rechten Beinelle des Springbocks, eingebettet in den Gebirgszug, und ist nur mittels Lupe erkennbar. Der im ersten Bild des Beitrag dargestellte Schriftzug ist aus meiner Sicht überproportional größer als im Original.

Der Form halber möchte ich betonen, dass jedes Produkt, selbst wenn die Bezugsquelle eine renommierte Quelle ist, mehrfach geprüft wird und ich mich gegen den vermeintlich, angedeuteten Verkauf von gefälschter Ware verwehre.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Brenner
@realPHILOROEDELMETALLE

Beitrag 21.12.2017, 12:18

Benutzeravatar
hamrah
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 09.10.2017, 22:44
Wohnort: Seybothenreuth
philoro EDELMETALLE hat geschrieben:Geschätzte Forum-Mitglieder,

mir ist bewusst, dass es sich nicht unbedingt ziemt unter der Firmenflagge im Forum einen Beitrag zu verfassen, schwingt doch dabei stets der Beigeschmack einer Werbung mit. Diesen Anschein möchte ich nicht erwecken. Vielmehr dient dieser Beitrag einer Stellungnahme auf die Unterstellung einer angeblich "gefälschten Münze" in dessen Kontext auch philoro gefallen ist.

Es ist richtig, dass seit dem Jahr 2017 auf der Krügerrand-Münze eine Art Privy Mark in Form der Wortlautes "KRUGERRAND" zu sehen ist. Dieser Schriftzug befindet sich unter der rechten Beinelle des Springbocks, eingebettet in den Gebirgszug, und ist nur mittels Lupe erkennbar. Der im ersten Bild des Beitrag dargestellte Schriftzug ist aus meiner Sicht überproportional größer als im Original.

Der Form halber möchte ich betonen, dass jedes Produkt, selbst wenn die Bezugsquelle eine renommierte Quelle ist, mehrfach geprüft wird und ich mich gegen den vermeintlich, angedeuteten Verkauf von gefälschter Ware verwehre.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Brenner
Also ganz ehrlich - ich finde es gut, das Sie dieses Statement posten! Es gibt da doch genug Händler, denen das ganze wohl an diversen Körperstellen vorbeigehen würde - von daher: TOP!
...And soon you learn
That the only thing worth to treasure
Are the people that actually care...

Beitrag 21.12.2017, 15:25

Benutzeravatar
Tipechs
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2014, 07:35
Hallo Herr Brenner,
es war nicht meine Absicht, Sie, oder die anderen aufgeführten Goldhändler in die Nähe von "Falschmünzern" zu stellen.
Ich entschuldige mich dafür, dass bei Ihnen der Eindruck entstanden ist, Sie als Verkäufer von gefälschten Krügerrand darzustellen.

Mir ist nur nicht klar, warum die Rand Refinery den 2017er Krügerrand in drei Versionen (mit, ohne KRUGERRAND-Schriftzug und die ANNIVERSARY-Ausgabe) und dann noch außerhalb der Größenspezifikation auf den Markt bringt.
Wie hier durch einem Beitrag bestätigt wurde, gibt es tatsächlich Münzen ohne den KRUGERRAND-Schriftzug.
Und bis heute habe ich dafür noch keine klare Erklärung.
Es scheint aber klar zu sein, dass das Fehlen des Schriftzuges nicht auf eine Fälschung hindeutet.

Gruß
Tipechs

Antworten